10

17 1/2 Jahre Beziehung / Ehe - viel erlebt und 3 Kinder - weg!

Verlassener Vat.

52
1
5
Hallo Leute

Ich bin jetzt seit knapp 5 Wochen getrennt und irgendwie am Ende.
Ich muss ein wenig in die Vergangenheit ausholen damit ihr versteht wie die Sache gestrickt ist.

Unsere Beziehung begann am 05.11.1993. Von anfang an verstanden wir uns super und sind auch sehr schnell zusammengezogen. Vom ersten Tag an hatten wir beide einen gemeinsamen besten Freund und Kumpel den ich einfach mal Oli nenne. Er war von anfang an in meine Frau verliebt, sie auch ein wenig in ihn. Aber nicht viel. Wir führten eine wunderbare Beziehung und Oli hat sich absolut zurückgehalten.
Ab und an gab es etwas Streit zwischen ihm und mir, aber nie um die Frau. Vor 8 Jahren hat er dann von jetzt auf gleich jeden Kontakt abgebrochen.

Wir wollten das Problem mit ihm klären aber er liess sich am Telefon verleugnen und antwortete auch sonst nicht. So verloren wir uns aus den Augen.

Meine Frau und ich führten unsere ( wunderbare ) Beziehung weiter und hatten eine supergute Zeit. Im Oktober 2004 heirateten wir und im November wurde unsere erste Tochter geboren. Wir waren überglücklich. Da meine Frau mehr verdiente als ich ging ich für 2 Jahre in Erziehungsurlaub. Alles lief super. Nur der S. wurde seltener. Das ist aber nach einer Geburt normal also machte ich mir keinen Kopf darüber.
Meine Tochter wuchs und gedieh hervorragend.

Am 23.01.2008 bekamen wir dann unsere Zwillinge. Eigentlich wollte ich nie Kinder haben. Aber nach der ersten Geburt war ich völlig anderer Meinung. Meine Frau hat beide male ohne mein wissen die Pille abgesetzt. Das habe ich ihr verziehen. Ich fand unsere Familie einfach grossartig.

Und dann vor 7 Wochen erzählt sie mir freudestrahlend das sie bei Facebook den Oli gefunden hat. Im weiteren verlauf hat sie dann mit ihm geschrieben und so. Ich weiss nicht was, hab sie ja nicht kontrolliert.
Eines Abends warte ich das sie vom Spätdienst nach Hause kommt und es dauert und dauert. Ich rief sie an aber das Handy war aus.

Mit ca 1 Stunde verspätung kam sie nach Hause und hatte gute Laune.
Der Oli hatte sie abgeholt und sie waren noch " ein wenig spazierengegangen ". Dieses Treffen hatten sie schon eine Woche vorher abgemacht. Ich wusste von nichts. Seit einem Tag nach diesem Treffen hatte meine Frau eigentlich nur noch das Thema Trennung.

Angeblich weil ich den Kinder was falsches vorleben würde und sie mit mir nicht mehr klarkäme. Klar hatten wir schon mal Reibereien. Aber nie so ernsthaft. Ich bin dann 2 Wochen später ausgezogen damit wenigstens für die Kinder etwas Ruhe einkehrte, weil wir uns nur noch stritten.
Sie behauptete bis heute das er nicht der Grund für die Trennung sei und mit ihm absolut nichts laufe. Ich kann mit jeder Wahrheit umgehen. Womit ich nicht umgehen kann ist Lüge.

Heute hat sie mir endlich die Wahrheit gesagt. Ich wurde zu seinen Gunsten entsorgt. Aber angeblich hat sie immer noch nichts mit ihm.
Kann mir bitte mal jemand sagen warum Frauen so lügen? Ich war schon fast so weit mit dem Auto vor die Wand zu fahren. Einerseits geht es jetzt mit der Wahrheit etwas besser. Andererseits tut es sooooo weh. Oli spricht kein Wort mit mir. Wir gehen uns aus dem Weg.

Das Besuchsrecht für die Kinder haben wir prima hinbekommen, da gibts keine Probleme. Aber diese Lügerei. Sie sagt sie möchte VIELLEICHT später eine Beziehung mit ihm, aber er übernachtet schon des öfteren bei ihr und den Kindern. Da ich einige Wochen nicht in der Lage war meine Kinder an den Arbeitswochenenden zu betreuen hat meine Frau ersatz besorgt. OLI! Das ist für die Kinder insofern gut das er gut mit Kindern kann. Er ist selbst alleinerziehender Vater von 2 Kids.
Er wäre auch nicht der schlechteste Nachfolger für mich denn er würde den Kindern nie etwas tun.

Ich könnte viel besser mit der ganzen Situation umgehen wenn es da nicht ein grosses Problem gäbe. Haltet mich für geisteskrank aber ICH LIEBE MEINE FRAU WIE AM ERSTEN TAG!

Kann mir jemand sagen wie ich damit umgehen soll? Ich kann ohne sie einfach nicht leben.


Euer verzweifelter Verlassener Vater

19.06.2011 15:47 • #1


Nick

Nick


211
3
55
Hey,

willkommen im Club, leider, Sie lügen alle, haben keinen andere, keinen S......

Lies hier im Forum und verstehe, was so alles passiert.

Und steh wieder auf, es gibt keinen Nachfolger für den Vater, wass sagt du den da!

Es gibt nur dich.

Nick

19.06.2011 15:57 • x 1 #2



17 1/2 Jahre Beziehung / Ehe - viel erlebt und 3 Kinder - weg!

x 3


claudia05055


44
2
22
hey, nicht nur Frauen lügen, auch Männer. Hier in Forum gibst genügend Männer UND Frauen , die verlassen worden sind. Lies bitte hier ein wenig, das wird Dir helfen
LG
Claudia

19.06.2011 16:21 • x 1 #3


Lemon


15
1
2
Hey,
tut mir leid für dich!

Ich denke deine (Ex)Frau hat so gehandelt, weil sie sich nicht sicher war ob es mit Oli klappt, deswegen hat sie dir nichts davon erzählt oder dich angelogen. Ich denke sie hat sich damit ein Hintertürchen aufhalten wollen. Klingt hart, ich weiss

Aber deine Kinder sind nicht weg! Es wird auch nie einen Nachfolger für dich geben! Da muss ich mich Nick nur anschließen, es gibt für die 3 nur EINEN Vater und das bist du! Das wissen deine Kinder aber auch!

Wie du nun mit der Situation umgehen sollst ist eine gute Frage.
Ich glaube dir bleibt momentan nichts übrig als dich aus dem Ganzen zurück zu ziehen.

Den Oli sowieso ignorieren! Mit deiner Frau nur das nötigste besprechen wegen Kindern. Aber ich weiß, dass du diese Tipps nicht hören willst. Du willst sie zurück. Nur es könnte gut sein, wenn du nun irgendwas startest um sie zurück zu gewinnen, dass du Fehler begehst, die dich womöglich noch weiter von ihr entfernen.

Es ist eine schwierige Situation, du musst aber erstmal selber zur Ruhe kommen und nicht überstürzt handeln.
Die Frage ist nur, angenommen es klappt mit dem Oli nicht und deine Frau kehrt zurück, wärst du damit glücklich?

19.06.2011 23:13 • x 1 #4


rainer_a


66
5
8
Hallo und willkommen im Forum!

Du bist hier wirklich auf eine super Gemeinschaft gestoßen. Ich bin auch erst seit Kurzem dabei und auch wenn letztlich jeder für sich mit der Situation fertig werden muss, so hilft es doch sehr, hier Beiträge zu schreiben und die der anderen zu lesen. Auch wenn jede Geschichte anders ist, kann hier jeder nachvollziehen, wie es Dir gerade emotional geht.

Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine momentane Situation und freue mich, demnächst mehr von Dir zu hören.

Und denke nicht daran, vor Verzweifelung irgendwelchen Unsinn zu machen. Der Satz mit dem Auto hat mir gar nicht gefallen. Wenn Du Deine Gefühle gar nicht mehr im Griff hast, schäme Dich nicht, sondern geh zum Arzt. Dein Gefühlschaos ist ein Beweis dafür, dass Du liebst, aber kein Grund dafür, sich selbst etwas anzutun.

Gruß

Rainer

20.06.2011 05:30 • x 1 #5


Verlassener Vat.


52
1
5
Zitat von Nick:
Hey,

willkommen im Club, leider, Sie lügen alle, haben keinen andere, keinen S......

Lies hier im Forum und verstehe, was so alles passiert.

Und steh wieder auf, es gibt keinen Nachfolger für den Vater, wass sagt du den da!

Es gibt nur dich.

Nick



Danke für deine Worte. Mit dem Nachfolger bin ich mir nicht so sicher.
Es kommt vor das ich die Kinder besuche und sie sind enttäuscht das ich nicht der Oli bin.
Ist das denn normal?

VV

20.06.2011 05:32 • #6


Verlassener Vat.


52
1
5
Zitat von Lemon:
Hey,
tut mir leid für dich!

Ich denke deine (Ex)Frau hat so gehandelt, weil sie sich nicht sicher war ob es mit Oli klappt, deswegen hat sie dir nichts davon erzählt oder dich angelogen. Ich denke sie hat sich damit ein Hintertürchen aufhalten wollen. Klingt hart, ich weiss

Aber deine Kinder sind nicht weg! Es wird auch nie einen Nachfolger für dich geben! Da muss ich mich Nick nur anschließen, es gibt für die 3 nur EINEN Vater und das bist du! Das wissen deine Kinder aber auch!

Wie du nun mit der Situation umgehen sollst ist eine gute Frage.
Ich glaube dir bleibt momentan nichts übrig als dich aus dem Ganzen zurück zu ziehen.

Den Oli sowieso ignorieren! Mit deiner Frau nur das nötigste besprechen wegen Kindern. Aber ich weiß, dass du diese Tipps nicht hören willst. Du willst sie zurück. Nur es könnte gut sein, wenn du nun irgendwas startest um sie zurück zu gewinnen, dass du Fehler begehst, die dich womöglich noch weiter von ihr entfernen.

Es ist eine schwierige Situation, du musst aber erstmal selber zur Ruhe kommen und nicht überstürzt handeln.
Die Frage ist nur, angenommen es klappt mit dem Oli nicht und deine Frau kehrt zurück, wärst du damit glücklich?



Glücklich wäre ich wahrscheinlich nicht so wie früher, aber in gewisser Weise schon. Allein schon wegen der Kinder würde ich die Ehe wieder aufnehmen. Falsch?
Ich weiss nicht.
Heute sehe ich meine Frau. Sie möchte etwas mit mir besprechen.
Mal sehen was kommt. Muss jetzt zur Arbeit und hab gar keinen Antrieb.
Vielen Dank für deine lieben Worte

VV

20.06.2011 05:39 • #7


Verlassener Vat.


52
1
5
Zitat von claudia05055:
hey, nicht nur Frauen lügen, auch Männer. Hier in Forum gibst genügend Männer UND Frauen , die verlassen worden sind. Lies bitte hier ein wenig, das wird Dir helfen
LG
Claudia



Ja, ich weiss. Aber die Lügen der Frauen haben doch irgendwie eine andere Qualität. Sie sind subtiler und verstehen es besser den gegenüber zu verunsichern.
Muss jetzt leider los. Werde mir heute Abend erstmal eure Profile ansehen um euch besser kennenzulernen.
Bis später

VV

20.06.2011 05:43 • #8


Verlassener Vat.


52
1
5
Zitat von rainer_a:
Hallo und willkommen im Forum!

Du bist hier wirklich auf eine super Gemeinschaft gestoßen. Ich bin auch erst seit Kurzem dabei und auch wenn letztlich jeder für sich mit der Situation fertig werden muss, so hilft es doch sehr, hier Beiträge zu schreiben und die der anderen zu lesen. Auch wenn jede Geschichte anders ist, kann hier jeder nachvollziehen, wie es Dir gerade emotional geht.

Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine momentane Situation und freue mich, demnächst mehr von Dir zu hören.

Und denke nicht daran, vor Verzweifelung irgendwelchen Unsinn zu machen. Der Satz mit dem Auto hat mir gar nicht gefallen. Wenn Du Deine Gefühle gar nicht mehr im Griff hast, schäme Dich nicht, sondern geh zum Arzt. Dein Gefühlschaos ist ein Beweis dafür, dass Du liebst, aber kein Grund dafür, sich selbst etwas anzutun.

Gruß

Rainer



Mache schon keinen Blödsinn. Muss mich um drei entzückende Mädels kümmern die gar nicht kapieren was los ist. Was ich nur nicht verstehe ist warum sie enttäuscht sind wenn ich komme und nicht der Oli.
Das tut schon sehr weh.

LG VV

20.06.2011 05:48 • #9


Nick

Nick


211
3
55
Guten Morgen,

wie verhält sich den deine Ex in Bezug zu eueren Kinder?

Deine sind noch jung, also sehr beeinflussbar.

Es klingt so als wenn Sie die Kinder gegen dich beeinflusst.

Versuche mal mit ihr darüber zu reden, geht doch gar nicht.

Gibt es Streit ( Mit Ihr)wenn du Sie besuchst, oder gibst große Geschenke vom Oli?

Kleine Kinder verstehen diese Situation nicht, hast du/Ihr oder nur Sie es ihnen gesagt.

Bewerte das Verhalten der Kinder entsprechend.

Liebe Grüße Nick

20.06.2011 06:41 • #10


Verlassener Vat.


52
1
5
Zitat von Nick:
Guten Morgen,

wie verhält sich den deine Ex in Bezug zu eueren Kinder?

Deine sind noch jung, also sehr beeinflussbar.

Es klingt so als wenn Sie die Kinder gegen dich beeinflusst.

Versuche mal mit ihr darüber zu reden, geht doch gar nicht.

Gibt es Streit ( Mit Ihr)wenn du Sie besuchst, oder gibst große Geschenke vom Oli?

Kleine Kinder verstehen diese Situation nicht, hast du/Ihr oder nur Sie es ihnen gesagt.

Bewerte das Verhalten der Kinder entsprechend.

Liebe Grüße Nick




Kann ich leider nicht so genau sagen. Laut ihrer Aussage werden sie immer meine Kinder bleiben und ich der Papa. Der Oli versucht angeblich auch nicht mich zu ersetzen.
Aller dings habe ich manchmal schon ein wenig den Eindruck das unterschwellig gegen mich agitiert wird.
Beweisen kann ich aber nichts.
Die Zwillinge sind noch zu klein und meiner ältesten wurde von Mama verboten mit mir über Oli und was sie so machen zu reden.

Danke für deine Anteilnahme.
Ich glaube ich müsste mich mal richtig ausheulen und in den Arm genommen werden. Schon blöd wenn man keinen persönlich hat.

LG VV

20.06.2011 17:37 • #11


Ilse


Hallo VV,
schei. Zeit und wirklich tragisch was du durchmachen musst.
In den Arm nehmen und trösten kann ich dich leider nur so , sorry. Ausweinen kann MANN /FRAU sich sehr gut bei der Telfonseelsorge, dort gibt es keine Wartezeiten, immer jemanden mit einem offenen Ohr... Das hilft dann vll. schon mal für eine gewisse Zeit. Ist auf jeden Fall besser als alles in sich rein zu fressen. Versuch es einfach mal. Mir hat es auch in ganz schlimmen Zeiten weiter geholfen.
Wünsch dir viel Kraft in dieser schweren Zeit und sei sicher, du bist nicht allein.

20.06.2011 17:44 • #12


Verlassener Vat.


52
1
5
Zitat von Ilse:
Hallo VV,
schei. Zeit und wirklich tragisch was du durchmachen musst.
In den Arm nehmen und trösten kann ich dich leider nur so , sorry. Ausweinen kann MANN /FRAU sich sehr gut bei der Telfonseelsorge, dort gibt es keine Wartezeiten, immer jemanden mit einem offenen Ohr... Das hilft dann vll. schon mal für eine gewisse Zeit. Ist auf jeden Fall besser als alles in sich rein zu fressen. Versuch es einfach mal. Mir hat es auch in ganz schlimmen Zeiten weiter geholfen.
Wünsch dir viel Kraft in dieser schweren Zeit und sei sicher, du bist nicht allein.



Hallo Ilse
Vielen Dank für deine schönen Worte. Im Moment fühle ich mich unendlich einsam. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und die Wohnungstür hinter mir schliesse fühle ich mich wie in einer Zelle, weggesperrt von meinem eigenen Leben.
Es ist wirklich sehr schwer. Meine Frau meint immer sie würde genauso leiden. Kann ich nicht glauben. Sie hat die Kinder und ihren Oli.Sie hat im Prinzip eine komplette Familie.
Weiss echt nicht wo ich die Kraft hernehme noch arbeiten zu gehen.
LG VV

20.06.2011 18:09 • #13


Ilse


Hallo VV,
kann nachempfinden wie es dir geht, hab das schon alles hinter mir. Bei mir sind es jetzt schon fast 10 Monate und die Einsamkeit scheint mich oft auch noch aufzufressen.
Es ist jedoch sehr wichtig, dass du weiterhin die Kraft aufbringst zur Arbeit zu gehen und wichtige Dinge zu erledigen nicht dass keine Struktur mehr in deinem Leben ist. Ist das mal der Fall ist es sehr schwierig die Notbremse zu ziehen und dann steht wohlmöglich auch noch der soziale Abstieg ins Haus. Das wollen wir nicht! Nein, unsere Ex(en) haben uns zwar zweitweise auf den Boden geworfen, doch reingerammt bekommen sie uns nicht. Wir stehen alle irgendwann wieder erhobenen Hauptes auf und sind dann stärker denn je.
Ich weiß, du kannst das jetzt noch nicht glauben und denkst blablabla, doch irgendwann...
Versuch den Kontakt zu deinen Kindern aufrecht zu erhalten, wie die anderen auch schon geschrieben haben, denn sie sind es wert. Für sie lohnt es sich zu leben und auch diese schwere Zeit durchzustehen. Nutze die Einsamkeit und lasse deinen Gefühlen freien Lauf damit du dann auf der Arbeit den Kopf einigermaßen frei hast!
LG

20.06.2011 19:10 • #14


Verlassener Vat.


52
1
5
Zitat von Ilse:
Hallo VV,
kann nachempfinden wie es dir geht, hab das schon alles hinter mir. Bei mir sind es jetzt schon fast 10 Monate und die Einsamkeit scheint mich oft auch noch aufzufressen.
Es ist jedoch sehr wichtig, dass du weiterhin die Kraft aufbringst zur Arbeit zu gehen und wichtige Dinge zu erledigen nicht dass keine Struktur mehr in deinem Leben ist. Ist das mal der Fall ist es sehr schwierig die Notbremse zu ziehen und dann steht wohlmöglich auch noch der soziale Abstieg ins Haus. Das wollen wir nicht! Nein, unsere Ex(en) haben uns zwar zweitweise auf den Boden geworfen, doch reingerammt bekommen sie uns nicht. Wir stehen alle irgendwann wieder erhobenen Hauptes auf und sind dann stärker denn je.
Ich weiß, du kannst das jetzt noch nicht glauben und denkst blablabla, doch irgendwann...
Versuch den Kontakt zu deinen Kindern aufrecht zu erhalten, wie die anderen auch schon geschrieben haben, denn sie sind es wert. Für sie lohnt es sich zu leben und auch diese schwere Zeit durchzustehen. Nutze die Einsamkeit und lasse deinen Gefühlen freien Lauf damit du dann auf der Arbeit den Kopf einigermaßen frei hast!
LG


Und wie sie es wert sind. Bin ganz neu am PC (hab noch nie einen gehabt, nur meine Frau) hab auch noch nie einen gebraucht und irgendwie ist durch die Kiste ja auch alles kaputtgegangen den ohne PC kein Facebook und ohne das kein Oli.
Hab keine Ahnung wie man Bilder hochläd etc.; sonst würde ich dir ein paar Bilder meiner drei Süssen schicken.
Ich liebe dich für deine Zeilen. Wirdn schon werden....irgendwann.
Schlaf gut. Versuche das auch.
GLG VV

20.06.2011 20:37 • #15



x 4