190

20 Jahr Ehe, halte ich das nochmal so lange aus?

KBR


10197
5
17299
Ich verstehe nicht, wie man nichts machen kann. Eine Beziehung lebt doch auch von den Impulsen, die man von außen bekommt. Sie lebt von dem, was man erlebt, was einen bewegt und worüber man reden kann. Man selber lebt doch auch davon sich zu entwickeln und sich hier und da auszuprobieren. Spannend bleibt man füreinander, wenn man am jeweils anderen auch immer mal wieder etwas Neues entdecken kann.

22.05.2020 19:00 • x 1 #241


HabsVerbockt


201
1
83
Zitat von hansdampf7:
Ansonsten hat sie keine Kontakte.


Finde den Fehler.

22.05.2020 21:41 • #242



20 Jahr Ehe, halte ich das nochmal so lange aus?

x 3


hansdampf7


162
2
28
Zitat von HabsVerbockt:

Finde den Fehler.


Danke . Ich denke den Fehler haben wir gefunden.

25.05.2020 08:51 • #243


hansdampf7


162
2
28
Hier mal eine kurzes Update.
Wie schon erwähnt, war ich ja am Samstag bei einem alten bekannten. Da seit einigen Jahren geschieden ist und vor und während der Scheidung sehr viel durchgemacht hat, kann er mich gut verstehen. Wir haben was gegrillt, ein paar Bierchen getrunken und viel geredet. Über die alten Zeiten, wie es ihm in der Zeit der Trennung so ergangen ist, was ich so fühle. Es war ein toller Abend. Es hat sich super angefühlt so ein Abend nur unter uns. Ich habe danach auch lange nicht geschlafen und mir viele Gedanken gemacht. Ich weis nun, das ich mehr Zeit für mich nehmen muss.

Am Sonntag war meine Frau wie ausgewechselt. Sehr anhänglich und nett. So eine Liebenswerte Art wie früher.

25.05.2020 09:02 • x 1 #244


unbel Leberwurs.


7804
1
7629
Zitat von hansdampf7:
Am Sonntag war meine Frau wie ausgewechselt. Sehr anhänglich und nett. So eine Liebenswerte Art wie früher.


Na sieh mal an.
Wie schon gesagt machen Männer attraktiv, bei denen Wort und Tat im Einklang stehen.Nicht nur labern, sondern machen.
Dieses rausgehen hat mehr gebracht als 10 Diskussionen mit Deiner Frau.

Weiter so.

25.05.2020 09:48 • x 1 #245


hansdampf7


162
2
28
Gestern sprachen ich und meine Frau so ganz beiläufig vor dem TV über den Alltagsablauf. Arbeiten, essen, Sport ins Bett gehen und am nächsten Tag wieder von vorne.
Auf ein mal meinte sie, das sei ja wie im Hamsterrad. Aber sie habe ja keine Optionen da sie schon alt sei. Wäre sie noch jung wüsste sie besseres und hätte dann die Optionen noch.
Ich frage sie wie sie das meine, was die Träume und Ideen wären. Sie ist mir auf die Frage ausgewichen und hat auch als ich nachbohrte nichts gesagt ausser...ist schon gut ist nun halt so-

26.05.2020 11:09 • #246


DieSeherin

DieSeherin


2101
2200
was? alt

ich habe mit über 30 nochmal studiert, als ich mitte dreißig war, ist mein erster mann gegangen und ich habe mit 45 noch mal geheiratet... und jetzt bin ich mitte 50 und fühle mich zwar manchmal urururalt, aber meist so, als würde ich mitten im prallen leben stehen!

26.05.2020 12:47 • x 1 #247


hansdampf7


162
2
28
Zitat von DieSeherin:
was? alt

ich habe mit über 30 nochmal studiert, als ich mitte dreißig war, ist mein erster mann gegangen und ich habe mit 45 noch mal geheiratet... und jetzt bin ich mitte 50 und fühle mich zwar manchmal urururalt, aber meist so, als würde ich mitten im prallen leben stehen!


Das sehe ich genau so wie du.

Es liegt nur daran was man möchte und wie ernst einem etwas ist. Wenn einem eine Sache wirklich wichtig ist, ist fast alles möglich da spielt das alter nur eine kleine Rolle.

26.05.2020 12:52 • #248


unbel Leberwurs.


7804
1
7629
Zitat von hansdampf7:
Auf ein mal meinte sie, das sei ja wie im Hamsterrad. Aber sie habe ja keine Optionen da sie schon alt sei. Wäre sie noch jung wüsste sie besseres und hätte dann die Optionen noch.


Mit 40?
Hört sich ja schon an wie meine Oma, die mit 80 meine, ein neuer Rock lohnt sich eh nicht mehr.

Klar steckt man während der Woche mal im Hamsterrad.
Aber es gibt auch noch so etwas wie ein Wochenende und Urlaub.

Mit 40 habe ich mit Triathlon angefangen, letztes Jahr ein neues Hobby begonnen.

Wie kann man sich in dem Alter nur schon so aufgeben?
Sie hat statistisch nicht einmal ihr halbes Leben gelebt...

26.05.2020 14:13 • #249


hansdampf7


162
2
28
Wie kann man sich in dem Alter nur schon so aufgeben?
Sie hat statistisch nicht einmal ihr halbes Leben gelebt... [/quote]

In ihrem Kopf hat sie eben schon mehr als das halbe Leben hinter sich. Ihre Aussage von kürzlich war, möchte eigentlich nicht älter als 60 werden. Das würde ihr längstens reichen. Für mich ist das eindeutig zu kurz wenn ich wählen könnte. Ich weis noch so vieles was ich noch sehen und machen möchte

26.05.2020 14:31 • #250


HabsVerbockt


201
1
83
Zitat von hansdampf7:
Ihre Aussage von kürzlich war, möchte eigentlich nicht älter als 60 werden.


Das muss doch ihrer Meinung nach Gott entscheiden!

Klingt nach wenig Selbstbewusstsein und/oder Depression.

26.05.2020 17:46 • #251


hansdampf7


162
2
28
Das muss doch ihrer Meinung nach Gott entscheiden!

Klingt nach wenig Selbstbewusstsein und/oder Depression. [/quote]

Ja die Entscheidung liegt ihrer Meinung nach schon bei Gott. Aber sie meinte sie wäre bereit und würde isch freuen weil im Himmel alles so toll sei

26.05.2020 17:49 • #252


HabsVerbockt


201
1
83
Zitat von hansdampf7:
Aber sie meinte sie wäre bereit und würde isch freuen weil im Himmel alles so toll sei


Ach, Flucht in den 'Himmel'?

26.05.2020 17:50 • #253


hansdampf7


162
2
28
Ach, Flucht in den 'Himmel'? [/quote]

Ja in etwa so. da mache ich mir schon meine Gedanken.

26.05.2020 17:54 • #254


hansdampf7


162
2
28
Was wenn wir jetzt nochmal 20 Jahre so weiter machen und dann. Passiert was, in welche Richtung auch immer z.B. sie geht wirklich in den Himmel.
Werde ich mich dann fragen, weshalb ich die letzten 20 Jahre so verbracht habe?

26.05.2020 17:58 • #255



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag