72

6 Monate volles Glück, plötzlich reicht es nicht

Magnum


620
706
MissSunshine93 hat vorhin auch so ein Thread eröffnet. Mir nur so aufgefallen.

07.06.2021 11:03 • x 1 #16


DaniWeiss19


189
11
238
Zitat von Baumo:
Vielleicht solltest du dir normale Männer suchen ünd nicht do depressive. Kann es sein dass du dir immer Männer suchst die du hoch peppelst? Weil ...

Ist ja nicht so das ich diese suche! Am ersten Blick stehen sie ja mit beiden Beinen im Leben.. aber ja irgendwie ist da immer eine Baustelle.
Wobei es meinen Ex so sympathisch und offen gemacht hat finde ich weil er eben drüber geredet hat.

Wir hatten den ganzen Tag über Kontakt und ich hab mich immer so gefreut ihn zu sehen weil ich gesehen habe wie er dran arbeitet...Aber ok, anscheinend war er jetzt am Limit seines "das kann ich geben, aber wenn es dann doch verbindlich wird dann bin ich doch wieder draußen.....
Ich bin sehr traurig darüber, die Verbindung zwischen uns war wirklich farbenfroh, erfüllen, etwas was man garantiert nicht einfach so wieder findet haben wir gesagt...

07.06.2021 11:57 • #17



6 Monate volles Glück, plötzlich reicht es nicht

x 3


Karili


1135
1
2966
Ich finde es grundsätzlich kritisch wenn jemand schon früh in der Beziehung mit Schwächen, Macken und psychischen Belastungen kommt. Das wirkt bestimmt zunächst offen und man fühlt sich vielleicht auch geehrt durch die Offenheit. die Frage ist aber tatsächlich, was dahinter steckt. Es kann natürlich sein, dass jemand zeitweilig! belastet ist und bereits dabei ist das zu ändern. Dann ist es gut, dass man von seinem Zustand weiß.

Erzählt jemand aber sehr früh von seinen Mankos, dann ist es immer gut der Suche auf den Zahn zu fühlen und herauszufinden seit wann das Problem besteht. In keinem Fall sollte man von sich aus denken - oder sich vom Manko-habenden bequatschen lassen - dass man selbst zur Rettung beitragen kann. Damit geht man sich selbst und dem anderen in die Falle. wenn ein Problem schon länger besteht, muss man sich fragen, warum es bisher noch nicht gelöst wurde und wie andere Partner mit diesem Problemhaber umgegangen sind.

Die Klassiker sind natürlich nach einigen Wochen voller Geigen gesagt zu bekommen:" Du bist so wundervoll und viel zu gut für mich." oder "Ich bin Bindungsängstler..." oder "ich bin mir meiner Gefühle grundsätzlich so unsicher und will dir nichts vormachen, denn du bist so wundervoll".

Tatsächlich sind es meist Ausreden. Entweder, weil der Problemhaber sich keiner Konfrontation stellen möchte und schlank aus der sich anbahnende Beziehung möchte oder/und weil sich herausstellte, dass er sich viel mehr in die Beziehung einbringen müsste als es die eigene Bequemlichkeit sich wünscht.

Mein Rat: Renn, sobald der potentielle Partner mit persönlichen Problemen kommt. Du scheinst solche Männer anzuziehen, deshalb mach von ihnen mal Pause.

07.06.2021 13:08 • x 3 #18


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1291
2313
Liebe TE,

das sind doch schon ein paar Gemeinsamkeiten:
Zitat von DaniWeiss19:
aber ja irgendwie ist da immer eine Baustelle.

Nicht gut.
Du bist kein Bauarbeiter.
Zitat von DaniWeiss19:
Wobei es meinen Ex so sympathisch und offen gemacht hat finde ich weil er eben drüber geredet hat.

Ist ja nett, nur an der Existenz seiner Problematik ändert das nichts.
Und willst Du sowas ewig haben?
Zitat von DaniWeiss19:
weil ich gesehen habe wie er dran arbeitet...

Aha.
Wie lange schon?
Hört er seit 3 Jahren täglich auf zu rauchen?
Will er ernsthaft engagiert was ändern?
Ist eine Lösung zeitlich absehbar?
Zitat von DaniWeiss19:
wenn es dann doch verbindlich wird dann bin ich doch wieder draußen.....

Da haben wir noch eine Gemeinsamkeit.

Ziehst oder suchst Du unbewusst und ungewollt vielleicht doch Varianten des selben Typus an?

Positiv wäre dabei:
Du kannst das ändern.

07.06.2021 13:43 • x 2 #19


DaniWeiss19


189
11
238
Hab meine Antwort bekommen. Seine Ex ist wieder aufgetaucht und sie will ihn wieder und deswegen wohl dieses plötzliche "die Gefühle sind weg . "

Wie kann man Gefühle und Partner schneller austauschen als andere ihre Unterwäsche. Wirklich wahr..
Vor 3 Wochen noch alles bestens angeblich und nun Gefühle für die Ex... und selbst merkt er gar nicht wie verrückt das Verhalten ist sondern meint es ist halt so... bin grad sprachlos.

11.06.2021 15:39 • #20


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1291
2313
Blöd gelaufen.
Wenn er eine Beziehung mit Ex versuchen will, war er sowieso nicht der Richtige.
Besser, das es jetzt vorbei ist als später.

Fang' nichts mit jemand frischer getrenntem an.

Zitat von DaniWeiss19:
Wie kann man Gefühle und Partner schneller austauschen als andere ihre Unterwäsche.

Sieht er ev. anders.
Wenn er sie die ganze Zeit zurück haben wollte, es leichter fand sich neu zu verlieben als die letzte Beziehung aufzuarbeiten oder glaubte das schon getan zu haben, wenn er nicht allein sein kann / will, er sich nicht ausreichend mit eigenen Bedürfnissen befasst...

An deiner Stelle hätte ich erstmal keinen Bock auf Männer.
Alles Gute

11.06.2021 16:32 • x 2 #21


Ayaka

Ayaka


1274
2
2397
Zitat von DaniWeiss19:
Wir haben uns genug Freiraum gelassen und er hat begonnen sich zu öffnen mit kuscheln in der Nacht, Händchenhalten (alles Dinge, die er vorher nicht getan hat).

sorry - aber das ist keine harmonische Beziehung in der der Himmel voller Geigen hängt und alle Schmetterlinge im Bauch haben - da war doch von Anfang an der Wurm drin wenn er jetzt endlich Händchen halten kann
du hast ihn eben verwahrlost aufgelesen und emotional hochgepäppelt und jetzt haut er ab

ich habe das Gefühl diese Problemfälle werden immer als Partner gewählt weil man glaub sie würden einen aus Dankbarkeit nie verlassen - das ist nur leider ein Trugschluss

11.06.2021 17:52 • x 1 #22


DaniWeiss19


189
11
238
Na bumm, was habt ihr denn heute? Problemfall? Ein Mann der einen aus Dankbarkeit nicht verlassen soll?
Hab ich was verpasst?
Man verliebt sich in einen Menschen und außerdem steht es niemandem auf der Stirn geschrieben wie er beziehungsmäßig tickt.

Ich bin zwar enttäuscht aber man muss jetzt wirklich nicht alles schlecht reden. Die Zeit gemeinsam war wunderschön. Das Ende leider nicht aber es klingt jetzt schon sehr frustriert wie manche hier schreiben

11.06.2021 18:04 • #23


Ayaka

Ayaka


1274
2
2397
ich bin nicht frustriert - keine Sorge

aber du beginnst hier mit einer Beziehung die angeblich ein Traum war und dann kommen so Sachen Wie "nach 6 Monaten konnte er sich öffnen"

für mich geht das nun mal nicht zusammen und ich habe den Eindruck du projizierst sehr viel an Wünschen und Hoffnungen in eine Beziehung die bei Tageslicht betrachtet nicht so ist

ich denke es wäre leichter zu verkraften wenn du noch mal in dich gehst und nachdenkst ob das wirklich alles das Gelbe vom Ei war

11.06.2021 18:17 • x 2 #24


Mira

Mira


3993
6996
Warum weinen eigentlich die Männer direkt, nachdem sie so schnell Schluss machen, aber eine Partnerin erst 6 Monate kennen?
Ist das so n Drama-Ding? Liegt das an der Generation?

11.06.2021 18:20 • x 3 #25


Brightness2


928
1835
Zitat von Mira:
Ist das so n Drama-Ding? Liegt das an der Generation ?

Ist halt eine Variante von "lass uns für immer Freunde bleiben", "ich bin immer für dich da" oder "so eine wie dich finde ich nie mehr, du bist viel zu gut für mich". Halt romantistisch. Und gefühlvoll. Jünger. Und ebenso bedeutungslos.

11.06.2021 18:33 • x 4 #26


Mira

Mira


3993
6996
Zitat von Brightness2:
Und ebenso bedeutungslos.

Das ist der Punkt. Die jammern rum, weil se Mitleid wollen um sich selbst nicht schlecht zu fühlen. Watt für Weicheier
Sorry

11.06.2021 18:42 • x 4 #27


Brightness2


928
1835
@Mira ,

Yes Baby, auf den Punkt. Halt nicht so diplomatisch. Aber authentisch. Das ist so eine verquere Braungeschichte, wie "ich leide, weil ich dir weh tun musste"...

11.06.2021 19:49 • x 4 #28


Sonnenblume53


2006
3452
Hallo Dani,

er war also die ganze Zeit über noch in seine Ex verliebt? Bzw. hatte die Beziehung zu ihr nicht verarbeitet?

Das ist traurig für Dich.

Mir fällt es aber aus genau dem Grund sehr schwer, nachzuvollziehen, dass alles einfach toll war.
So toll also, dass er nun seine Ex wieder haben will...

Ich schließe mich den Usern an, die anklingen ließen, dass Du wohl unbedingt den Himmel voller Geigen sehen wolltest. Unabhängig davon, ob es so war. Denn sonst wäre das Ende mMn in dieser Art nicht möglich.

11.06.2021 21:59 • x 1 #29


Baumo


3401
1
2874
Man kann tatsächlich auf so jemand reinfallen. Man ist so verliebt dass man gar nicht merkt dass der Andere es nicht ist. Und wenn der andere einfach mitspielt fällt es nicht auf.
Warum spielt der andere mit? Weil er sich von der ex ablenken wollte und eigentlich in sie verliebt ist und weil sie zurückkommen wird wenn sie sieht dass jemand anders ihr weggeworfenes Spielzeug hat

11.06.2021 22:14 • x 3 #30



x 4