75

Abschiedsbrief an Ex Freundin

Mms86

Mms86


21
1
4
@ElGatoRojo
Wüsste nicht, was ich anders schreiben könnte oder sollte

17.09.2022 13:19 • #16


ElGatoRojo

ElGatoRojo


8355
1
16747
Zitat von Mms86:
Über ehrliche und hilfreiche Tipps, wäre ich sehr dankbar.

Zitat von Mms86:
Wüsste nicht, was ich anders schreiben könnte oder sollte

Tja - was denn nun?

17.09.2022 13:21 • x 4 #17



Abschiedsbrief an Ex Freundin

x 3


Trennend


222
1
135
Ruf sie an … sprecht ….

17.09.2022 13:22 • #18


Hoffi78


220
3
245
Zitat von Mms86:
Evtl eine zweite Chance. Mit Emotionen, kann sie nicht umgehen.


Emotionen könntest du auslösen, indem du dich nie wieder bei ihr meldest.
Weder per Telefon noch WhatsApp usw.

Und ganz wichtig: Schicke niemals diesen Brief ab! Schreib auch keinen neuen.
Am besten schmeisst du ihn weg.

17.09.2022 14:03 • x 4 #19


Mms86

Mms86


21
1
4
@ElGatoRojo Tipps wäre ich auch dankbar

17.09.2022 14:08 • #20


ElGatoRojo

ElGatoRojo


8355
1
16747
Zitat von Mms86:
Tipps wäre ich auch dankbar

Siehe erste Seite

17.09.2022 14:10 • #21


Brennessl

Brennessl


310
705
lieber mms!

ob man einen brief wie deinen abschickt kommt meiner meinung auch auf die umstände an.

du schreibst ihr:

Zitat von Mms86:
Ich möchte mich auch noch für mein Verhalten nach dem Gespräch bei dir entschuldigen.
Es war nervig, stressig und einengend.
Es war einfach dumm von mir.
Das tut mir wie gesagt sehr leid.
Ich hätte dir von Anfang an mehr Zeit, Freiraum geben müssen. Und deine gewünschten Auszeiten, stattdessen habe ich immer wieder auf Gespräche gedrängt.


in anbetracht dessen würde ich es unterlassen ihr den brief zu schicken.

anscheinend hast du sie schon etwas bedrängt, warst wie du selber schreibst nervig, genauso wird sie diesen brief wahrscheinlich auch empfinden, zumal du, wenn auch etwas unterschwellig, um eine weitere chance bittest.

und das ist auch, verzeih wenn ich irre, deine eigentliche intention. du wünscht dir einen zweiten versuch mit ihr, ich bin mir sicher du erhoffst dir irgendeine reaktion. das ist allerdings der falsche ansatz für einen abschied.

ich denke du solltest entscheiden:

entweder tacheles reden und um eine fortführung bitten, mit klaren eindeutigen worten

oder dich kurz und knackig wirklich verabschieden ohne auf eine zweite chance zu pochen oder antwort zu erwarten.

so wie es jetzt ist wirkt das ganze irgenwie wischiwaschi, es hat nicht hand und fuß. ich denke sie wird damit nicht viel anfangen können.

17.09.2022 15:47 • x 2 #22


Mms86

Mms86


21
1
4
@Brennessl

So in etwa

Hallo .....

Habe lange überlegt, ob ich dir nochmal schreiben soll oder nicht.
Hoffe es geht dir und den Kindern gut.
Es ist jetzt schon eine Zeit her, als wir uns das letzte Mal gesehen und gehört haben.
Ich hoffe, dass deine Untersuchung nicht das gezeigt hat, was wir besprochen haben.
Egal, was die Untersuchung gezeigt hat, du weißt was ich denke und fühle. Das denke ich muss ich nicht erwähnen, da es auch nach der Zeit unverändert ist.
Ich fand, dass diese Beziehung schön und gut war, auch wenn es aufgrund mehrerer Umstände nicht funktioniert hat.
Du weißt ja, wie ich über gewisse Dinge gedacht habe, war auch immer ehrlich zu dir. Wir haben viel geredet, uns vertraut und zusammen gelacht. Wir sind nicht so unterschiedlich und haben auch gemeinsame Werte und Vorstellungen, was sich durch Gespräche herausgestellt hat.
Allerdings waren unsere Pläne zu weit in die Zukunft gegriffen. Wir hätten Tag für Tag schauen sollen. So hat es zu viel Druck gemacht und Stress bedeutet. Ich denke, auch das Tempo, das wir an den Tag gelegt haben, hat sein Übriges dazu beigetragen.
Ich wollte zu viel, zu schnell.
Und mein größtes Geheimnis, weißt du auch von mir. Das mit Oma, Opa und meinem Dad.
Vielleicht bin ich deswegen so wie ich bin.
Du weißt ja, was ich meine.
Ich Weiß auch, dass ich dich mit meinem Verhalten und meiner Vorgehensweise ab und zu abgeschreckt habe. Rückgängig kann ich es nicht machen, aber in Zukunft besser.
Du hast mir in vielen Dingen Grenzen aufgezeigt, die ich anders machen kann und in Zukunft auch anders machen werde. Dafür bin ich dir dankbar.
Vielleicht kann und darf ich es sogar mit dir besser machen. Das weiß ich nicht, gehören ja zwei dazu.
Du bist auch die erste, für die ich vielleicht richtig gehandelt und nicht mit Absicht aus meinem Leben gestoßen habe.
War immer ehrlich zu dir und werde es auch immer sein. Auch wenn es ab und zu hart ist, was ich sage.
Dass ich dich auch nicht vermisst habe in der Beziehung, habe ich ja erwähnt.
Dafür vermisse ich dich und die Kinder jetzt, da ich weiß das es wahrscheinlich nie mehr etwas wird mit uns. Was mich gerade sehr traurig stimmt.
Ich hoffe aber trotzdem, dass du glücklich bist und irgendwann jemanden findest, der das in dir auslöst, was du willst und kein Ar. ist, sondern vielleicht ein bisschen so wie ich. Vielleicht bin es auch nochmal ich, dem du eine zweite Chance geben willst und kannst.
Und ja, ich denke immer noch oft an euch.
An dein Lächeln wenn wir auf der Couch liegen oder gemeinsam aufwachen oder geweckt werden Deine braunen Augen und deinen Duft.
Ja ich wünschte mir eine Neuanfang Mit dir, da ich auch viel nachgedacht und reflektiert habe.
Ich möchte mich auch noch für mein Verhalten nach dem Gespräch bei dir entschuldigen.
Es war nervig, stressig und einengend.
Es war einfach dumm von mir.
Das tut mir sehr leid.
Ich hätte dir von Anfang an mehr Zeit und Freiraum geben müssen. Und deine gewünschten Auszeiten, stattdessen habe ich immer wieder auf Gespräche gedrängt.
Du weißt aber, wie ich fülle.
Falls du etwas dazu sagen willst, wie es dir geht oder so weißt du ja wie du mich erreichen kannst.

Mit freundlichen Grüßen
.....

17.09.2022 17:07 • #23


Iunderstand


2680
4
6708
Zitat von Mms86:
@Brennessl So in etwa Hallo ..... Habe lange überlegt, ob ich dir nochmal schreiben soll oder nicht. Hoffe es geht dir und den Kindern gut. Es ist ...

Du bist wieder so einer der nur das liest,was er lesen will. Warum kommt man in dieses Forum und fragt nach Meinungen wenn man sich eh schon entschieden hat und diese auch mit aller Gewalt durchsetzen will? Dann mach doch einfach, schick ihr den Brief, jammer dann aber nicht wenn du nicht die gewünschte Reaktion bekommst. Und es kommt eigentlich auf sowas nie die erwünschte Reaktion, sondern eine negative oder garkeine. Du hättest dir das ersparen können, aber wenn du unbedingt mit dem Kopf durch die Wand willst, dann wird dich keiner davon abhalten. Von 22 Antworten haben jetzt etwa 20 gesagt, lass es gut sein, schick ihr keinen Brief, belegt mit erstklassigen Erfahrungen und Begründungen. Und auch die @Brennessl hat das gesagt,siehe hier:

Zitat von Brennessl:
anbetracht dessen würde ich es unterlassen ihr den brief zu schicken.


Aber das überliest du ja alles. Es ist hier oftmals wie bei Kindern, diese überhören ja wissenschaftlich erwiesen das Wort nicht

17.09.2022 17:40 • x 3 #24


Gracia


8369
5946
Au weia, der Brief ist ja noch länger geworden.

Wie lange seid ihr denn schon getrennt und hattet ihr seitdem auch keinen Kontakt mehr?

17.09.2022 17:41 • #25


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2759
1
5036
Meine Güte, bitte hör mit dem Geschwurbel auf.
Funkstille!

Dieses Pamphlet ist keinen Millimeter besser als das erste.

Am besten ist echt noch mit freundlichen Grüßen

Ja, Trennungen sind schwer auszuhalten. Aber da muss man halt durch. Bettelbriefe helfen nicht.

17.09.2022 17:43 • x 5 #26


Silvester


194
422
Mich würde interessieren, worum es hier geht:
Zitat von Mms86:
Und mein größtes Geheimnis, weißt du auch von mir. Das mit Oma, Opa und meinem Dad.

17.09.2022 17:43 • #27


Hoffi78


220
3
245
Angenommen sie reagiert nicht drauf wie erhofft, und du erhoffst dir was, oder wahrscheinlicherweise gar nicht.
Schreibst dann noch einen Brief?

Stell dir mal vor, sie liesst den Brief mit einer Freundin oder Freund und lachen sich schlapp dabei.
Willst du dir das geben? Nein.

Ich rate dir dringend es zu unterlassen. Glaub es einfach.

17.09.2022 17:45 • x 2 #28


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2759
1
5036
Zitat von Silvester:
Mich würde interessieren, worum es hier geht:


Es ist völlig egal, um was es da geht. Das soll Intimität herstellen. Ich hab dir ja so vertraut...

17.09.2022 17:47 • x 2 #29


Silvester


194
422
Zitat von Gwenwhyfar:
Es ist völlig egal, um was es da geht. Das soll Intimität herstellen. Ich hab dir ja so vertraut...

Bin aber neugierig!

17.09.2022 17:48 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag