88

Ältere Frau kennengelernt - Interesse vorhanden?

Wurstmopped

Wurstmopped


5668
1
8184
Zitat von WillyWichtig:
Was habe ich diese Frau geliebt
Was ich ihr vorwerfe, ist ihr manipulierendes Verhalten.

Es gibt immer Menschen die das machen und wo es auf fruchtbaren Boden fällt....soll heißen, das Problem hat man immer selbst weil man es nicht sehen will und das Ego befriedigt werden möchte.
Kann doch nicht sein, dass die Frau nicht mehr will..? Und man gesteht sich nicht ein, dass es zu mehr nicht ausreicht...so muss man auch nicht Ban sich arbeiten, investiert lieber weiter und biedert sich an...

26.08.2021 10:19 • x 1 #46


WillyWichtig

WillyWichtig


494
3
714
Zitat von Wurstmopped:
Es gibt immer Menschen die das machen und wo es auf fruchtbaren Boden fällt....soll heißen, das Problem hat man immer selbst weil man es nicht ...

Genau so ist es!
Rückblickend kann ich mir mein eigenes Verhalten nicht erklären.
Für mich ein düsteres Kapitel.

Willy

26.08.2021 10:27 • x 1 #47



Ältere Frau kennengelernt - Interesse vorhanden?

x 3


Psalm20-8

Psalm20-8


73
1
46
Zitat von WillyWichtig:
Was ich ihr vorwerfe, ist ihr manipulierendes Verhalten.
Immer bei der Stange halten aber bitte nicht zu nahe.
Ich habe mich kaum mehr wiedererkannt.

@WillyWichtig
Einen Mann in den "devoten Hasenstall" zu treiben, kann einer Frau auch Lust bereiten. Diskrete lautlose Manipulation.
Dahinter kann sich ein Isebel-Phänomen¹ verbergen, muss jedoch nicht. Das wäre Verweigerung aus Machthunger.

Dann gibt es auch ängstliche Frauen, die mit klaren Worten und Wegen ihre Probleme haben und/oder entscheidungsschwach sind. Wenn der Freund Klarheit einfordert, fühlen sie sich unter Druck gesetzt und ziehen einen Bystander vor, der ebenfalls unverbindlich bleibt und sie immer "lieb und nett" versteht. Für das S. Vergnügen holen sie sich manchmal einen sehr attraktiven Kurzzeitlover, was sie anschließend wieder super-bereuen "ich hätte das nie gedacht von mir" oder "das war nicht okay und ich wusste es auch, doch irgendwie hab ich es trotzdem gemacht". Danach steht der Friend(-) wieder zum Trösten beim grünen Tee auf der Matte.

Die dritte Möglichkeit: Es passt einfach wirklich nicht und die Frau hält den Freund auf Abstand, bis sich ein geeignetes
Objekt zum Warmwechsel gefunden hat.

Alle drei Formen haben eines gemeinsam: Sie sind auf Dauer ätzend für den nicht-erhörten Freund.

¹ Isebel war eine intrigante phönizische Königin aus der Zeit des AT, die -als "graue Eminenz" im Hintergrund- den schwachen König Ahab lenkte.

26.08.2021 10:30 • x 2 #48


Wurstmopped

Wurstmopped


5668
1
8184
Zitat von Psalm20-8:
@WillyWichtig Einen Mann in den "devoten Hasenstall" zu treiben, kann einer Frau auch Lust bereiten. Diskrete lautlose Manipulation. ...

Und es gibt Frauen die haben das zu ihren " Geschäftsmodell" gemacht.
Die Anzahl der Satteliten untersteicht ihren Wert und nährt ihr Selbstwertgefühl.
Sie springt gerne von Karussell zu Karussell und es gibt genug Männer, die so eine Frau gerne an ihrer Seite haben möchten um sich so wiederum selbst aufwerten zu können.
Leider haben diese Männer nicht verstanden, dass Frau das Spiel viel besser versteht zu spielen, weil sie als Gatekeeper viel mehr Möglichkeiten hat, siehe Satteliten...und die hält sie immer schön im Orbit.

26.08.2021 10:40 • x 1 #49


WillyWichtig

WillyWichtig


494
3
714
Zum Thema Friendzone, ein Lehrstück auf YouTube:

Sucht mal nach "Dietmar Wischmeyer" und "Der Mann mit der Bohrmaschine"

Das sagt alles, auf satirischer Weise.

Willy

26.08.2021 10:43 • x 1 #50


Wurstmopped

Wurstmopped


5668
1
8184
Zitat von WillyWichtig:
Zum Thema Friendzone, ein Lehrstück auf YouTube: Sucht mal nach "Dietmar Wischmeyer" und "Der Mann mit der Bohrmaschine" Das sagt alles, auf ...

...mir kommt da immer die Geschichte in den Sinn, als ein guter Freund von mir seinerzeit mithalf die Wohnung einer "guten" Freundin zu renovieren und diese dabei schon einmal das Abendessen für den noch "besseren" Freund vorbereitet hat.
Ich fragte ihn, hey warum hilfst du und andere lassen sich bekochen...antwortete mein Freund, ach der andere hat doch zwei linke Hände...
Ein Paradebeispiel wie man sich selbst und sein Ego beruhigen kann und die Realität verleugnet.

26.08.2021 10:52 • x 2 #51


Psalm20-8

Psalm20-8


73
1
46
Zitat von Wurstmopped:
Ein Paradebeispiel wie man sich selbst und sein Ego beruhigen kann und die Realität verleugnet.

Hier hilft das Buch "Der ungezähmte Mann" von John Eldredge

26.08.2021 10:58 • x 2 #52


Heidemarie


3775
1
3504
Was haben denn diese Friendzone Geschichten mit dem Status des TE zu tun haben. Davon ist er doch weit entfernt. Die Ampel leuchtet nach meinem Gefühl ziemlich grün.

Generell, wenn ich jetzt mal den Anglizismus vermeide und einfach von Freundeskreis rede, dann sind da selbstverständlich auch Männer drin. Die brauche ich auch bzw. ich schätze sie sehr.

Das mein Herz sich einem anderen zugewandt hat haben zwei "Freunde" übel genommen, das verstehe ich bis heute nicht.

26.08.2021 18:35 • #53


WillyWichtig

WillyWichtig


494
3
714
Zitat von Heidemarie:
Was haben denn diese Friendzone Geschichten mit dem Status des TE zu tun haben. Davon ist er doch weit entfernt. Die Ampel leuchtet nach meinem ...

Hier ging es um die Friendzone allgemein.

Das Du das als Frau nicht verstehen kannst ist irgendwie typisch
Hat nichts mit Dir persönlich zu tun.
Habe ich auch aus Gesprächen mit anderen Frauen festgestellt.
Für manche Männer ist das nun mal ein großes Problem.

Willy

26.08.2021 19:58 • x 1 #54


Heidemarie


3775
1
3504
Zitat von WillyWichtig:
Hier ging es um die Friendzone allgemein. Das Du das als Frau nicht verstehen kannst ist irgendwie typisch Hat nichts mit Dir persönlich zu tun. Habe ich auch aus Gesprächen mit anderen Frauen festgestellt. Für manche Männer ist das nun mal ein großes Problem. Willy

Ich kann alles verstehen, wenn es jenseits von Klischee und Stereotyp vermittelt wird. Das hat mit Frau oder Mann absolut nichts zu tun, aber wer Schubladen braucht, der richtet sich eben auch darin ein.

26.08.2021 20:02 • x 1 #55


Wurstmopped

Wurstmopped


5668
1
8184
Zitat von Heidemarie:
Das mein Herz sich einem anderen zugewandt hat haben zwei "Freunde" übel genommen, das verstehe ich bis heute nicht.

Ich tippe mal, sie haben sich selbst geschützt .

26.08.2021 20:27 • #56


Emma75


Zitat von WillyWichtig:
Hier ging es um die Friendzone allgemein.

Hmm - ich verstehe dieses Verhalten der Menschen in einer unfreiwilligen "Friendzone" null. Ich fand auch schon Männer attraktiv, die leider nix von mir wollten -aber dann mache ich doch nicht den Fehler, mich mit denen anzufreunden in der Hoffnung, dass vielleicht doch eines Tages was läuft? Natürlich hab ich auch schon mal für einen Mann im Freundeskreis geschwärmt, aber da hab ich abgecheckt, ob da Interesse ist und bei negativ einfach ein wenig Abstand genommen. Ich verstehe eh nicht wirklich, wie man sich in eine unerwiderte Liebe oder ein einseitiges Interesse so reinsteigern kann. Wenn ich jemanden gut finde, bin ich noch lange nicht verliebt - das kommt erst, wenn auch von ihm was kommt und eine Annäherung stattfindet.
Wenn allerdings eine Frau damit spielt und immer wieder mit falschen Signalen lockt nur um weiter angeschwärmt zu werden und jemanden zu haben, der das Handwerkliche in der Wohnung erledigt, finde ich das einfach nur fies. Ich kenne aber auch die umgekehrte Konstellation - wo er ihr immer indirekt Hoffnungen macht und sie schon Ewigkeiten an ihm hängt (die beiden sind inzwischen 50, aber die Nummer geht schon seit 20 Jahren so). Früher nannte man das Bratkartoffel-Verhältnis. Ist also ein Phänomen, das nicht nur ein Geschlecht betrifft!

26.08.2021 20:43 • x 1 #57


WillyWichtig

WillyWichtig


494
3
714
Zitat von Emma75:
Hmm - ich verstehe dieses Verhalten der Menschen in einer unfreiwilligen "Friendzone" null. Ich fand auch schon Männer attraktiv, die ...

Genau das halte ich meiner Bekanntschaft von damals auch vor!

Immer weiter anfüttern, wenn der Orbiter abtrünnig wird.
Hoffnung machen und dann wieder vergraulen.
Das ist eine miese Manipulation, zum eigenen Vorteil!

DAS hat definitiv etwas mit mir gemacht!
Ich habe damals dieses Verhalten nicht verstanden.
Und mich auch nicht.

Natürlich gibt es das auch andersrum. Aber im Großen und Ganzen ist es wohl doch eher typisch, dass Männer in der Friendzone landen.
Zumindest nach meiner Erfahrung und Gesprächen, mit anderen Freunden.

Willy

26.08.2021 20:57 • x 1 #58


Wurstmopped

Wurstmopped


5668
1
8184
Zitat von Emma75:
Hmm - ich verstehe dieses Verhalten der Menschen in einer unfreiwilligen "Friendzone" null. Ich fand auch schon Männer attraktiv, die ...

Jeep, so etwas gibt es auch bei Männern, jedoch sind das dann meist schon Beziehungen mit "Körperkontakt" gerne auch Affären.
Frau versucht mit ...echs zu binden und der Mann lässt sie im Ungewissheit um die Anziehungskraft und Abhängigkeit noch zu steigern.
Was eher Frautypisch ist, dass Männer in der Friendzone geparkt werden.
Und hier benötigt es noch nicht einmal körperliche Nähe, die Konkurrenz scheint so groß, dass Mann hier von sich aus am Haken bleibt und das wird dann immer wieder durch kleine Aufwertung und ein wenig Zuwendung gesteigert, so dass Mann sich fast am Ziel seiner Träume wähnt.Das erfolgt aber nicht ohne Vorleistung und Mann ist dann irgendwann so konditioniert, dass er dieses Verhältnis, Beziehung als einen natürlichen und gesunden Teil seines Lebens wahrnimmt.
Die Wahrheit ist aber, er blockiert sich selbst und er hat Angst der Realität und Auge zu schauen.

27.08.2021 06:31 • x 2 #59


Wurstmopped

Wurstmopped


5668
1
8184
Zitat von WillyWichtig:
Das ist eine miese Manipulation, zum eigenen Vorteil!

Ob es eine Manipulation ist, bewusst, s stelle ich in Frage.
Es ist auch oft so, dass die Männer sich mit ihrer Hilfe fast aufdrängen um im Spiel zu bleiben. Und die Signale der Frau einfach falsch interpretieren.
Ein nettes Wort, lächeln, ein entspannter Abend mit guten Gesprächen... bedeutet nicht, dass Mann als Partner erste Wahl ist.
Probleme bespricht Frau am besten mit dem Partnern (falls vorhanden) oder der besten Freundin.

27.08.2021 06:42 • x 1 #60



x 4