554

Ältere Frau jüngerer Mann - Trennung nach 15 Jahren?

Drea1612

35
1
83
Mein Mann ist 42, ich bin 58. Wir haben damals bereits nach 4 Monaten geheiratet und für mich war, bis vor 8 Wochen, alles perfekt.

Er gab mir das Gefühl geliebt zu werden und sagte erst vor ca 5 Monaten, es wird mit uns immer schöner”.

So habe ich es auch empfunden. Er hat meine Kinder mit erzogen, meine Enkeline ist für Ihn immer das Ersatzkind gewesen.

Aus meiner Sicht lief alles perfekt.

Ich habe in den Jahren fast 20 Kilo zugenommen, was mich auch stört, Ihn auch, aber habe wohl nicht ernst genug genommen.

Vor 8 Wochen sprach er mich an, ob es eine Option für uns wäre, eine offene Beziehung zu führen. Er hätte gerne S. mit schlanken Frauen. Ich fiel aus allen Wolken. Mein Mann ist sehr ehrlich, immer schon, was ich eigentlich auch sehr schätze. Ich war mir immer sicher, bevor er mich betrügt (wie meine Ex-Männer), sagt er es mir. Darin habe ich mich wohl nicht getäuscht. Ich sagte Ihm, das ich das nicht kann und dass ich dann gehe.

Ich muss dazu sagen, ich habe am Anfang unserer Beziehung mal zu Ihm gesagt, wenn er fremd geht, will ich es nicht wissen. Ich meinte damit, er soll dann sein schlechtes Gewissen nicht bei mir erleichtern, er hat es so verstanden, dass ich kein Problem damit hätte, es nur nicht im Detail wissen will. Deshalb seine Frage zu einer offenen Beziehung, weil er mich nicht betrügen will. Es kam dann noch heraus, das er jetzt ein Problem mit meinem Alter hat und der S. mit mir ( was mir schon aufgefallen war),ihn nicht mehr befriedigt.

Das ich gehe, wollte er auch nicht, er liebt mich ja, sagte er. Dann verzichtet er lieber auf den S. mit anderen, als mich zu verlieren.

Tja, das war ein tiefer Schlag in die Magengrube. Ich versprach abzunehmen und wir versuchten unser S. mit Toys aufzupeppen. Nur hat er damit meine Eifersucht geweckt. Ich fing an, alles zu hinterfragen. Dazu kam, das ich dann 2 Wochen später plötzlich ins Homeoffice gegangen bin, was für uns total ungewohnt war.

Für mich war es toll, Ihn mehr zu sehen, er fühlte sich eingeengt.

Das Liebesleben war, meiner Meinung nach, besser als je zuvor, ich nehme ab (inzwischen7,5 Kilo) und mache deutlich mehrSport. Aus meiner Sicht lief es wieder.

Seid 2 Wochen viel mir dann auf, dass er sich veränderte. Es kamen deutlich weniger Zärtlichkeiten und er reagierte kaum noch auf Ich liebe Dich .

Vor 4 Tagen kam es dann zum Knall.

Er fühlt sich kontrolliert, der S. mit mir ist Arbeit und es wären keine Gefühle mehr da.

Ich war am Boden zerstört. Ich liebe Ihn nach wie vor.

Wir sprachen dann darüber. Er fühlt sich durch meine jetzt geweckte Eifersucht kontrolliert und da ich auch noch im Homeoffice bin, ist der normale Ablauf natürlich anders. Ich bin ständig da. Der S. ist, auch mit Spielzeug, für Ihn nicht mehr schön, da ich zu weit geworden bin.

Ich sagte Ihm dann, dass ich nicht verstehen kann, wie die Gefühle, die ja angeblich vor 8 Wochen noch da waren, plötzlich weg sein könnten. Ich arbeite ja an mir und das er halt meine Eifersucht geweckt hat.

Daraufhin meinte er, das jetzt, wo er darüber gesprochen hat, der Druck weg ist und er auch wieder Gefühle für mich hätte.

Ich war erstmal froh, das es noch eine Chance gibt. Er fasst mich jetzt auch wieder an und sagt, dass er mich liebt.

Aber, ich habe Angst, das es das langsame Sterben unserer Ehe ist. Er sagt, er muss sich sortieren und er kann z. Z. nicht reden. Wir hatten sogar vor 2 Tagen wieder S., ( ich habe Ihm bei dem Gespräch vor 4 Tagen gesagt, dass ich auf S. verzichte, wenn er es nicht möchte und keinen Anfang starten werde. Habe ich auch nicht). Trotzdem weiß ich nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich bin diese Woche noch im Homeoffice und dann fahren wir 1 Woche mit unserer Enkeline in den Urlaub. Danach gehe ich wieder ins Büro. Dadurch wäre ja der normale Alltag wieder da. Aber es ist ja auch keine Lösung, sich aus dem Weg zu gehen. Und hier Zuhause weiss ich nicht, wie ich mich verhalten soll.

Gibt es hier jemanden, der ähnliches erlebt hat?

02.08.2022 11:26 • x 1 #1


unbel Leberwurs.


12355
1
14632
Zitat von Drea1612:
Mein Mann ist sehr ehrlich, immer schon, was ich eigentlich auch sehr schätze.


Finde ich widersprüchlich, dass Du WEGEN seiner Ehrlichkeit plötzlich eifersüchtig bist.
Denn das impliziert ja eigentlich, dass Du ihm nicht über den Weg traust...

02.08.2022 12:03 • #2



Ältere Frau jüngerer Mann - Trennung nach 15 Jahren?

x 3


CanisaWuff

CanisaWuff


2939
10
4736
Also ich kann es schon verstehen, dass Du ihm nun zu alt wirst (sorry, dass ich es so sage), für mich käme auch kein so viel jüngerer Mann in Frage, aber das bin ich und in vielen Beziehungen geht es ja auch gut.

Du nimmst ab, das ist toll... aber wir wissen alle, dass man eben nicht so schnell abnehmen kann und nicht 20Kilo und dass sich die Haut auch rächt. Man ist eben keine 20 mehr.
Dein Mann dagegen kommt in die Blüte, er ist 42.. da haben andere Familien mit eigenen Kinder gegründet.

Ich bin selber dick und wurde auch schon wegen der Figur verlassen, daher kann ich es nachfühlen wie es Dir geht.
Wenn er sagt, dass Du ihm zu weit geworden bist, dann nehme ich an, dass er die Höhle meint in der er seine Schlange reinsteckt...
Machst Du Übungen für den Beckenboden, vielleicht kannst Du es damit ein wenig beeinflussen.
S. Toys sind sicher gut, aber vielleicht hat er ganz andere Intensionen, die ihm nur klar werden.
Würdest Du mit ihm in einen S.w.ingerclub gehen und ihm erlauben sich dort auszuleben?

Einfach neue Reize schaffen.

02.08.2022 12:24 • x 6 #3


Lumba


1663
3437
Abstand wurde ich schon nehmen - aber nicht zur Bestrafung:

Geh raus - wandern, Sport machen, Freunde treffen, Ausstellungen - mach einfach, ohne ihn. Tut Dir glaub ich gut, lenkt ab und macht auch wieder eine eigeneständige Person aus Dir.

02.08.2022 12:39 • x 1 #4


CanisaWuff

CanisaWuff


2939
10
4736
@Drea1612 als Ihr Euch kennengelernt habt, was hat ihm da an Dir gefallen? Lumba hat Recht, wenn sie sagt, dass Du mehr für Dich machen sollst und vielleicht ist auch das was er vermisst.

02.08.2022 13:46 • x 1 #5


Drea1612


35
1
83
Damals war ich halt so alt, wie er heute.
Ich war eine recht hübsche, relativ schlanke Frau im besten Alter. Nach seiner Aussage, war auch für Ihn wichtig, dass ich Ihn so genommen habe, wie er war, ohne Ihn verbiegen zu wollen. Er ist sehr dominant, ich eher unterwürfig (ich meine jetzt nicht S.).

Das mit, etwas für sich tun, mach ich sowieso. In 6 Wochen fliege ich mit meiner Schwester z. B. in den Urlaub.

Ich weiß nicht, er sagt, er ist nicht Fisch und nicht Fleisch.
Auf der einen Seite küsst er mich, sagt ab und zu auch Ich liebe Dich und auf der anderen Seite sagt er, er weiß nicht, ob es weiter gehen kann.

Ich bin total zerrissen.

Ich hab schon überlegt, ob ich Ihm sage, was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. Aber, dass hätte sicher funktioniert, als ich nicht damit gerechnet habe. Ob ich das jetzt so hin bekommen würde... Ich bin nicht sicher

02.08.2022 14:50 • x 1 #6


chrisbo

chrisbo


598
1025
War 3 Tage nicht hier. Haben sich die Kond ome inzwischen gemeldet?

02.08.2022 14:54 • #7


chrisbo

chrisbo


598
1025
SORRY. Falscher Thread

02.08.2022 14:56 • #8


CanisaWuff

CanisaWuff


2939
10
4736
Das heißt, dass er so um den Dreh 26 oder 27 war?
Du warst älter und reifer und hast ihn nicht bevormundet und das hat im gefallen (nehme ich an), als ich so um die 30 war, da hatte ich auch ein andere Bild, als heute.

Nun ist er in dem Alter, dass er seine Dominanz mit jüngeren Frauen auch ausleben kann, weil er eben gesetzter ist und vielleicht auch eher ernst genommen wird.
(nur meine Vermutung)

Macht Dir denn nur die S. zu schaffen oder auch die allgemeine Angst, dass er sich in eine andere Frau vielleicht schon verliebt hat?

02.08.2022 15:01 • #9


Lilith_

Lilith_


68
1
93
Zitat von Drea1612:

Ich Han schon überlegt, ob ich Ihm sage, was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. Aber, dass hätte sicher funktioniert, als ich nicht damit gerechnet habe. Ob ich das jetzt so hin bekommen würde... Ich bin nicht sicher

Das hätte für dich weder so noch so funktioniert. Wenn du monogam leben willst, funktioniert auch das was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß früher oder später genauso wenig, wie eine offene Beziehung.

02.08.2022 15:11 • x 1 #10


Chrome

Chrome


1370
1800
Naja egoistisch ist es schon von dir, denn das hätte dir bewusst sein müssen.

Jüngere Männer wollen nun einmal S., deswegen hättest du schon damals klarstellen müssen für dich das du damit leben kannst wenn er einiges ankommt und die ehe öffnen will.

Du sagst nein, er sagt ok und du denkst echt das wird klappen? So groß kann die Liebe nicht sein um darauf zu verzichten.

Ich bin wohl wieder der was es klar ansprechen muss, weil es sonst keiner tut hier.

Entweder du öffnest deine Ehe und kannst damit leben

Oder

Du wirst bald verlassen werden und ohne deinen Mann weiterleben müssen.

So hart ist nun einmal die Realität und es ist auch klar, du gefällst ihm nicht mehr so wie du bist. Daran werden auch die 20 Kilo weniger nix ändern. Auch das sage ich dir knallhart, denn ein Mann schaut sehr wohl auf den Körper einer Frau und du gehst halt nun einmal in Richtung Oma.

Ja auch das klingt hart, aber ist nur die Wahrheit und deswegen kannst du schlank sein, es wird sich nix ändern. Er will Frauen in seinem Alter im Bett haben oder Anfang 30 jährige und da kannst du schlicht und ergreifend nicht mithalten mit deinen 58 Jahren.

Also entweder du gibst ihm diese Freiheit und lebst dein Leben weiter mit ihm, steckst deine Eifersucht irgendwie weg und siehst die guten Dinge in eurer Beziehung, oder du musst in den Apfel beißen und die Ehe beenden.

Eine offene Ehe ist für euch beide nicht schlecht, du kannst jemanden suchen in deinem Alter, der weniger Ansprüche hat und er kann ebenfalls seinen Spaß haben, so lange die Regeln klar sind und alles andere macht ihr genau wie jetzt auch zusammen, außerdem heißt eine offene Ehe ja nicht das ihr dann kein S. mehr hättet, ich macht ja genau so weiter wie jetzt auch.

Du kannst halt nicht erwarten das ein 42 jähriger der voll im Saft steht wegen dir verzichtet, so etwas wird nicht gut gehen und es zerstört euch von innenheraus. Daher lieber Spaß haben mit anderen, aber trotzdem eine tolle Ehe führen.

Die Entscheidung liegt bei dir

02.08.2022 15:20 • x 1 #11


Fanta1

Fanta1


1003
1
3066
Das tut mir sehr leid für dich, liebe TE, das ist furchtbar verletztend. Man hadert mit Ü50 ja ohnehin schon ein wenig mit seinem Alter und wenn man es dann von seinem jüngeren Mann auch noch so deutlich und abwertend aufs Butterbrot geschmiert bekommt, dass man ihm S. gesehen zu alt und zu weit ( wie demütigend ) ist und er lieber S. mit einer Jüngeren hätte, dann ist das wirklich traurig. Ich wünschte, ich könnte dir nun sagen: ach das ist nur eine Phase bei ihm... mach dich doch mal ein bisschen schick... kauf dir mal Reizwäsche...blabla....aber das wäre nur Augenwischerei.

Ich befürchte- und das sage ich wirklich äußerst ungern, weil ich das hier im Forum total schrecklich finde, wenn neue Mitglieder sogleich bei ihrem ersten Thema mit negativen , demotivierenden Antworten überschüttet werden- dass sich das Problem nicht so einfach auflösen lässt. Du wirst ja nun leider nicht jünger, die körperlichen Voraussetzungen bleiben auch, die Schwerkraft tut ebenfalls das ihre dazu, sprich: den normalen Alternungsprozess kann ja nunmal niemand aufhalten und wenn dein Mann sich körperlich nach schlanken, jüngeren Frauen sehnt , wird dies über kurz oder lang entweder zu totalem Frust oder zum Fremdgehen führen, er könnte theoretisch ja sogar noch eine Endzwanzigjährige haben, ohne dass das in der Gesellschaft als komisch angesehen würde. Daher weiß ich nicht so recht, was ich dir raten soll, sein Verlangen wird nicht weniger werden, je größer sein Frust wird, steigt vielleicht auch die Anzahl an verletztenden Bemerkungen und dann steigt deine Eifersucht.

02.08.2022 15:22 • x 9 #12


Milly85

Milly85


1244
2685
Zitat von Drea1612:
Es kam dann noch heraus, das er jetzt ein Problem mit meinem Alter hat und der S. mit mir ( was mir schon aufgefallen war),ihn nicht mehr befriedigt.

Genau deswegen würde ich mir niiiiiemals einen so viel jüngeren Mann nehmen! Anfangs ist das alles kein Problem, klar. Aber später, mit Anfang 40 und fast 60…. Sieht es einfach anders aus!

das hat auf lange Sicht einfach keine Substanz und es gibt immer jüngere Single Frauen die auf den eigenen Mann stehen. Immer und überall.

das ist jetzt wirklich beschissen für dich. Ich hoffe du findest jemand besseren….

02.08.2022 15:28 • x 3 #13


Alixe1

Alixe1


4898
6880
Zitat von Chrome:
Naja egoistisch ist es schon von dir, denn das hätte dir bewusst sein müssen. Jüngere Männer wollen nun einmal S., deswegen hättest du schon damals klarstellen müssen für dich das du damit leben kannst wenn er einiges ankommt und die ehe öffnen will. Du sagst nein, er sagt ok und du denkst echt das wird ...

Noch geschmackloser geht's wohl nicht!?

02.08.2022 15:28 • x 20 #14


Milly85

Milly85


1244
2685
Zitat von Drea1612:
Der S. ist, auch mit Spielzeug, für Ihn nicht mehr schön, da ich zu weit geworden bin.

bah. Wie widerlich ist der denn? Denkt er, man bleibt immer so wie mit Anfang Mitte 20 oder was? Ich möchte ihn mal in deinem Alter sehen!

Aber genau das meine ich…der Körper verändert sich einfach! Das ist ganz normal! Und da möchte man doch lieber jemand an seiner Seite, der auch altert und keinen der noch keine Alterserscheinungen hat!

nach dem Spruch wär der echt unten durch bei mir…. Vollidiot.

02.08.2022 15:31 • x 9 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag