279

Affäre - Andere Ehefrau weiß von nichts

GemEinsam


203
5
196
Ich würde es anders formulieren:
Lass meine Frau und meine Familie in Ruhe, sonst erfährt Deine Frau und damit euer Umfeld alles!

So oder so ähnlich - aber kein Hallo, Gruß oder PS - schaize nochmal, es geht um Deine Ehe, nicht um einen geklauten Zwerg ausm Vorgarten.
- damit will ich sagen, lass die Höflichkeitsfloskeln sein und hau wenigstens verbal aufn Tisch.

11.10.2020 13:25 • x 1 #106


Tee-Freundin

Tee-Freundin


187
260
Jo, beides schöne Varianten der Vorredner.
Nett und höflich sind in dem Zusammenhang nur eines:
Nicht hilfreich.

1x abgeschickt, alles, was Du brauchst an Beweisen zum Umsetzten zeitnah bereitlegen.

Dann liegt der Ball in der Hälfte der Affäre.

Lieber TE, hast Du mal ernsthaft über eine Beratung durch eine Paartherapie nachgedacht?
Da annst Du auch gut alleine hingehen.
Rat vom Profi kann nutzen.

11.10.2020 13:35 • x 1 #107



Affäre - Andere Ehefrau weiß von nichts

x 3


bluebrown


27
1
21
Zitat von Tee-Freundin:
Jo, beides schöne Varianten der Vorredner.
Nett und höflich sind in dem Zusammenhang nur eines:
Nicht hilfreich.

1x abgeschickt, alles, was Du brauchst an Beweisen zum Umsetzten zeitnah bereitlegen.

Dann liegt der Ball in der Hälfte der Affäre.

Lieber TE, hast Du mal ernsthaft über eine Beratung durch eine Paartherapie nachgedacht?
Da annst Du auch gut alleine hingehen.
Rat vom Profi kann nutzen.

Über eine Paartherapie denke ich nach. Leider habe ich nicht wirklich Beweise sondern nur das mündlich gesagte meiner Frau.

11.10.2020 14:02 • #108


Likos24


479
877
Zitat von GemEinsam:
Ich würde es anders formulieren:
Lass meine Frau und meine Familie in Ruhe, sonst erfährt Deine Frau und damit euer Umfeld alles!

So oder so ähnlich - aber kein Hallo, Gruß oder PS - schaize nochmal, es geht um Deine Ehe, nicht um einen geklauten Zwerg ausm Vorgarten.
- damit will ich sagen, lass die Höflichkeitsfloskeln sein und hau wenigstens verbal aufn Tisch.


Hallo TE hast Du jetzt diesbezüglich endgültig mal unternommen? Endlich mal auf den Tisch gehauen,..und Dich nicht selber "KLEIN" gemacht? Du hast bei dem AM so viele Trümpfe auf der Hand,...spiel sie jetzt mal endlich aus.
Sorry der Harten Worte,....aber manche Aspekte die Du so beschreibst,....da bekommt man ja schon "ne Faust" nur beim lesen!

11.10.2020 14:10 • #109


Sturmhöhe


Der Witz ist, ist die Ehefrau informiert, könnte deren Ehe zerbrechen, nicht jede Frau behält ihren betrügenden Ehemann. Einige haben da sehr viel Selbstachtung und Würde für sich selber. Dann ist er frei.
Insgesamt finde ich eine solche Nachricht impulsiv und sehr verzweifelt, also ziemlich unattraktiv, hilflos dazu. Ich hätte eisern geschwiegen und wäre mal für ein Wochenende weggefahren.

11.10.2020 14:16 • x 2 #110


Sturmhöhe


Zitat von bluebrown:
Über eine Paartherapie denke ich nach. Leider habe ich nicht wirklich Beweise sondern nur das mündlich gesagte meiner Frau.

Das auch noch. Er wird sagen, dass ihr beide spinnt, es nie etwas mit deiner Frau gab, ihr wohl Eheprobleme habt, er nur seine Frau liebt und so etwas nie nie machen würde. Das übliche Affären Blabla.
Danach wird er dich wegen Verleumdung anzeigen.

11.10.2020 14:19 • #111


Likos24


479
877
Zitat von Sturmhöhe:
Ich hätte eisern geschwiegen und wäre mal für ein Wochenende weggefahren.

Da gebe ich Dir schon recht,..selbst Diese Reaktion wäre besser gewesen ,...als dieses Larifari,...versteckspiel etc.

11.10.2020 14:20 • x 1 #112


GemEinsam


203
5
196
Zitat von Sturmhöhe:
Der Witz ist, ist die Ehefrau informiert, könnte deren Ehe zerbrechen, nicht jede Frau behält ihren betrügenden Ehemann. Einige haben da sehr viel Selbstachtung und Würde für sich selber. Dann ist er frei.
Insgesamt finde ich eine solche Nachricht impulsiv und sehr verzweifelt, also ziemlich unattraktiv, hilflos dazu. Ich hätte eisern geschwiegen und wäre mal für ein Wochenende weggefahren.



Aber so rein gar nichts zu tun und seine Frau, die Ehe der Hyäne zum Fraß vorzuwerfen, zeugt auch nicht von Stärke oder Attraktivität.
Vor Monaten wurde ich richtig dumm von meinem Nachbar angemacht, ob ich für Geld mit ihm x. will. Mein Ex zuckte mit den Schultern und das war's. Ich brauche keinen Beschützer. Schließlich bin ich groß und kann mich alleine behaupten - aber die Tatsache dass er wortlos in Kauf genommen hat, dass seine Partnerin als x. bezeichnet wurde, hat dafür gesorgt, dass ich mich wie eine X-beliebige Frau fühlte, nicht wie sein Schatz, den es zu schützen und zu behüten gilt.
Und so kann es der Frau des TE's sicherlich auch gehen - er lässt zu, dass derjenige, der seiner Frau zu nahe kam, immer noch in deren Leben rumstolzieren kann. Dass er ihr verzeiht, macht es in dem Moment nicht besser, weil sie sich fühlen kann wie "besser so eine als keine".
Das ist entwürdigend. Für sie, die Ehe, aber auch für ihn.

11.10.2020 14:28 • x 2 #113


Sturmhöhe


Die Ehe wurde schon den Hyänen zum Fraß vorgeworfen. Mit und ohne Nachricht
Jetzt gilt es aufzuräumen, in die richtige Richtung zu schauen und zu agieren. Nämlich zu sich und nicht zu den anderen.

11.10.2020 14:33 • #114


bluebrown


27
1
21
Ich bin einfach nur maßlos überfordert und weiß nicht was falsch und richtig ist. Habe auch Kinder denen ich einen großen Knall nicht zumuten kann. Vor allem da eins behindert ist.

11.10.2020 15:27 • x 1 #115


Sturmhöhe


Zitat von bluebrown:
Ich bin einfach nur maßlos überfordert und weiß nicht was falsch und richtig ist. Habe auch Kinder denen ich einen großen Knall nicht zumuten kann. Vor allem da eins behindert ist.

Das verstehe ich. Auch deine maßlose Verletzung.
Tritt zurück. Nimm Abstand. Verschaffe dir Abstand. Hole dir Hilfe von außen und agiere erst, wenn dein Schmerz nachlässt, klug und bedacht.

11.10.2020 15:38 • #116


unbel Leberwurs.


9519
1
9555
Zitat von bluebrown:
Ich bin einfach nur maßlos überfordert und weiß nicht was falsch und richtig ist. Habe auch Kinder denen ich einen großen Knall nicht zumuten kann. Vor allem da eins behindert ist.


Auf die Gefahr mich zu wiederholen. Nicht du hast deine Ehe kaputt gemacht oder gefährdet.
Das war deine Frau.


Hattest du schon geschrieben, wie deine Frau auf seine Kontakte reagiert?

11.10.2020 15:51 • x 5 #117


Isely

Isely


7346
2
12752
Zitat von Sturmhöhe:
Der Witz ist, ist die Ehefrau informiert, könnte deren Ehe zerbrechen, nicht jede Frau behält ihren betrügenden Ehemann. Einige haben da sehr viel Selbstachtung und Würde für sich selber. Dann ist er frei.
Insgesamt finde ich eine solche Nachricht impulsiv und sehr verzweifelt, also ziemlich unattraktiv, hilflos dazu. Ich hätte eisern geschwiegen und wäre mal für ein Wochenende weggefahren.


Sorry, aber was sollen diese Sprüche ?

Möchtest du hier die Betrogenen triggern?
Oder nur allgemein mal nach unten treten?
Dann lass den Spruch doch auch in Affären Thread los. . Nur dann brauchst du irgendwie auch gar nix schreiben, hilfreich finde ich das nicht. Für niemanden.
Ich finde das respektlos für viele die das hier lesen und sich zurück in ihre neue Ehe kämpfen.
Nein, nicht für mich , ich steh über solche unüberlegten Kommentare.

11.10.2020 15:54 • x 3 #118


Sturmhöhe


Dein Trigger ist dein Problem. Nicht meines. Ich teile nur meine Meinung mit. Sollte ich dich verletzt haben, bedauere ich das. Meine Meinung ändere ich nicht.

11.10.2020 16:51 • x 1 #119


meineMeinung

meineMeinung


1075
2028
@bluebrown

Ich kann gut verstehen, dass du deine Familie, deine Kinder schützen willst. Dass du deine Frau behalten willst. Deine Frau hat ja auch (angeblich?) seit August nichts mehr mit dem Kerl am Laufen.
Die erste Frage, die sich mir stellt, ist, ob du deine Frau behalten willst weil du sie liebst odr nur, um die Familie zu erhalten.
Die nächste ist, traust du deiner Frau, glaubst du ihr, dass das Verhältnis beendet ist.
Wenn du deine Familie schützen willst, geht das wohl nicht, wenn du ao tust als ob nichts ist, den Kopf in den Sand steckst. Du musst deine Familie vor den Nachstellungen des AM schützen. Dabei spielt deine Frau eine entscheidende Rolle. Sie muss dem Kerl eindeutig kommunizieren, das die Affäre ein für alle Mal vorbei ist. Sie muss auch in die Ehe investieren.
Aber auch du musst Ars.. in der Hose haben. Lass den Typ wissen, dass du nichts mehr in Richtung deiner Frau hinnimmst. Wie schon von Vielen geschrieben, mach ihm klar, dass du beim nächsten Vorfall seine Frau informierst und bei Nachfragen Anderer die Wahrheit sagst. Nach dieser ominösen Nachricht seinerseits solltest du mit allem rechnen und klare Kante zeigen. Das musst du auch deiner Frau so sagen und sie muss ebenfalls dazu stehen.

Mit Nachgeben und Rücksichtnahme erreichst du nichts. Du gehst auf Dauer daran kaputt und und wenn du kaputt gehst geht auch die Familie kaputt!

Aber am Ende des Tages ist deine Frau die entscheidende Person. Wenn sie Mist baut, kannst du machen was du willst, dann geht alles den Bach runter. Das musst dir ihr klar machen.

11.10.2020 18:04 • x 2 #120



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag