658

Affäre flog auf

Engel1978

Hallo

Ich lese hier schon sehr lange mit und traue mich jetzt auch mal meine Story zu erzählen.

Kurz zu uns

Wir sind nicht verheiratet haben zwei Kinder.Er ist 42 und ich 40.Seid 19 Jahren sind wir ein paar.

Unsere Beziehung lief nicht immer gut.Er war lange arbeitslos. Ich arbeitete gleich als die Kinder noch sehr klein waren.
Irgendwann war der Alltag da und wir haben uns verloren.
2013 lernte ich einen Mann kennen für den ich doch mehr empfand als geplant, S. lief Aber nichts.Es hat mir gut getan dass mir jemand zugehört hat und mich wieder umschwärmt hat. Das ganze ging dann auseinander weil er der Meinung war, ich hätte ihn benutzt um meine Beziehung zu retten. Ich traute mich nicht meinem Freund zu verlassen. Ich liebe ihn und wir waren halt eine Familie. kaputt aber trotzdem ne familie.

Das zwischen uns lief nicht mehr ganz gut ,ich ging oft weg und ließ meinen Freund links liegen. wir hatten S. wenn ich es wollte ,wenn er ankam Stoß ich ihn weg.

Eines Tages schrieb ihn wohl eine Frau auf face an. mit der er sich dann traf.Das Ende war dass es ein paar mal (Wie oft weiß ich nicht,will ich nicht wissen) zum S. kam.

Ich erfuhr es durch einen blöden Zufall.

Ich habe ihn sofort rausgeschmissen.

Nach einer Woche trafen wir uns zu einem Gespräch.

Für mich war die Beziehung gelaufen doch das Herz sagt was völlig anderes als der blöde Kopf.
Er streitet es nicht ab. Er sagt ,er hat sich das geholt was er zu hause nicht bekam. Er wäre in den besten Jahren und muss ständig nach S. betteln.
Für ihn war es angeblich nur S.
Ich hatte Kontakt zu der Frau aufgenommen und sie sagte jedoch dass er ziemlich verliebt rüberkam. Was nun stimmt,wissen nur die beiden.

Sie beendete diese Affäre da er nicht von zu hause(also von uns) ausgezogen ist.Er sollte sich erst von mir trennen,dann würde man sehen wie es weiterläuft.

Sooo nun zu meinem Problem.

Mir geht's echt mies. hab schon richtig abgenommen der würgreiz ist gott sei dank weg. trotzdem habe ich ständig kopfkino. und ein gedankenkarussell was ich nicht abstellen kann.

Wir verstehen uns wieder ganz gut. Ich mecker nicht,gehe auf ihn ein. Er möchte von mir wieder wahrgenommen werden. und der S. ist auch wieder sehr gut.

Ich habe Angst obwohl er sagte dass es nie mehr passiert ,wieder enttäuscht zu werden .
Gibt es hier jemanden bei dem das wieder sich zum positiven entwickelte?
Wie gehe ich damit um?verzeihen?

Er geht mir n bisschen aus dem Weg und kann mir nicht richtig in die Augen schauen. Ich bin so unendlich traurig.

Lg

08.09.2018 04:23 • x 1 #1


hahawi

hahawi

5854
10219
Hallo erst mal hier im Forum
An sich kann Deine Frage recht einfach beantwortet werden
Zitat von Engel1978:
wir hatten S. wenn ich es wollte ,wenn er ankam Stoß ich ihn weg.

Zitat von Engel1978:
Er sagt ,er hat sich das geholt was er zu hause nicht bekam. Er wäre in den besten Jahren und muss ständig nach S. betteln.

Das , mit seiner Arbeitslosigkeit, die er möglicherweise ebenso als demütigend empfand, kann der Grund sein, warum er sich hier Bestätigung von Aussen geholt hat.

Ober er verliebt rüberkam, oder ob es nicht doch sein poliertes Ego war, das ihn so wirken lies, das muss er am Besten wissen.

Ja, es gibt Fälle, wo es sich wieder zum positiven entwickelt hat, allerdings ist eine Voraussetzung dafür immer, dass sich die Beziehung dann auch verändert hat, dass die Defizite, soweit diese erkennbar waren, gemeinsam gelöst wurden.
Die Frage ist auch weniger, ob Du ihm verzeihen kannst, das liegt an seinem Umgang mit dem Betrug, der es, auch bei allem Verständnis in diesem Fall, war, sondern, wie Du mit dem Kopfkino umgehst.

Und, sehr wichtig, er hat es beendet, hat sich für Euch entschieden, anscheinend, bevor es aufgeflogen ist.

Wie bist Du draufgekommen?

08.09.2018 04:48 • #2


Engel1978

Sie hat es beendet! Da er sich entscheiden sollte! Sie könnte das wohl nicht, dass er dann nach Hause ging.

Wir wollten in den Urlaub fliegen und ich hatte keinen für meine Katze zum aufpassen.Meine Freundin organisierte jemanden und das war dann von ihr die Freundin!

08.09.2018 07:08 • x 1 #3


Kummerkasten007

3643
2
4029
Hast Du ihm denn erzählt, dass ein anderer Dir das gegeben hat, was Du vermisst?

Ihr habt Euch beide nicht mit Ruhm bekleckert, was Eure Beziehung betrifft. Könnt ihr denn nicht miteinander kommunizieren?

08.09.2018 07:11 • x 1 #4


Engel1978

210
1
124
Zu dem Zeitpunkt wurde nicht kommuniziert

Jeder hat das getan was er wollte.

08.09.2018 07:17 • #5


Kummerkasten007

3643
2
4029
Und jetzt redet ihr?

08.09.2018 07:18 • #6


Engel1978

210
1
124
Ja ,jetzt ist es besser...Er sagte mir ,dass er von mir wieder wahrgenommen werden will...da ich ihn wochenlang ignoriert habe.
Ich gebe mir die schuld ,dass ich ihn in die Arme dieser Frau getrieben habe.Er gibt mir auch die schuld.
Warum kann er mir nicht in die Augen sehen?

Er versprach, dass So etwas nie wieder passiert aber kaum geht er raus,denke ich nach...und stalken will ich nicht.Ich möchte einfach nur wieder vertrauen

08.09.2018 07:31 • x 1 #7


Kummerkasten007

3643
2
4029
Gab es Überlegungen, eine Paartherapie zu machen? Das würde ich Euch dringend empfehlen.

08.09.2018 07:43 • #8


mcteapot

Beziehungen schlafen ein, weil man miteinander an dieser arbeiten muss, ein Leben lang. Es ist nicht nur der 6, wobei es auffällt, es sind viele andere Dinge. Man kann alleine nicht alles stemmen, wenn vom Partner nichts mehr kommt, resigniert man und lässt es laufen, bis es an die Wand knallt.

Wenn eure Kommunikation jetzt besser ist, dann arbeitet beide daran oder lasst es, dann seid ihr in wenigen Wochen wieder an dem Punkt. Wer sich langweilt oder nicht wahr genommen fühlt, sucht seine Bestätigung dann eben außerhalb

08.09.2018 07:49 • x 3 #9


Engel1978

210
1
124
Ich bin total überfordert mit der Situation. Habe tage da Weine ich nur,abgesehen von meinen verlorenen kilos.
Ich habe das Gefühl ihn jeden Wunsch erfüllen zu müssen und ständig bei ihm zu sein damit er glücklich ist...

Dann kommt noch der Druck von außen. Freunde die sich fragen wie ich einen Betrüger wieder aufnehmen kann....Er würde mich eh nur verarschen....

08.09.2018 08:12 • #10


Gast-1307

111
1
143
wie lange ist denn das auffliegen der Affäre her?

08.09.2018 08:22 • #11


Engel1978

210
1
124
4 Wochen

08.09.2018 08:23 • #12


mcteapot

Zitat von Engel1978:
Ich habe das Gefühl ihn jeden Wunsch erfüllen zu müssen und ständig bei ihm zu sein damit er glücklich ist...

Aha
du machst ihn glücklich, hm. Und was macht er denn nu eigentlich für Euch?

08.09.2018 08:25 • x 1 #13


Engel1978

210
1
124
Mir aus dem Weg gehen...so mein Gefühl

Er kann mir nicht in die Augen sehen

08.09.2018 08:29 • #14


Gast-1307

111
1
143
das du nach 4 Wochen noch völlig überfordert bist mit der Situation ist ganz klar.Weißt DU denn schon in welche Richtung das ganze gehen soll (eher Trennung oder nicht Trennung).Für mich war damals das Verhalten und die Taten meines Mannes sehr wichtig bei der Aufarbeitung.

08.09.2018 08:36 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag