539

Affäre mit dem Chef

Pinkstar

Pinkstar


9046
2
12383
Zitat von Schnecke91:
Mir geht es seit Tagen dreckig, kann kaum schlafen und essen. Bitte steinigt mich nicht, ich weiß das es falsch ist und ich will hier rauskommen.

Man darf aber auch nicht vergessen, dass es ihr damit nicht gut ging bzw geht, was sie hier im 1. Beitrag ja auch geschrieben hat.

Finds jetzt echt mies, die TE bzw den Thread in Lächerliche zu ziehen.

Aber schön, wenns gut tut

13.05.2022 09:37 • #226


DieSeherin

DieSeherin


6609
9441
Zitat von Tin_:
Textverständnis ist wohl nicht jedem gegeben.

oh, ich hatte ihren text schon verstanden, aber die texte kamen ja äußerst spärlich und ziemlich uneindeutig!

13.05.2022 09:44 • x 1 #227



Affäre mit dem Chef

x 3


Tin_

Tin_


7004
12676
Von dir habe ich das auch erwartet. Einige Dinge waren in meinen Augen sehr eindeutig in ihrer Formulierung. Die habe ich auf Seite 2 extra hervorgehoben. Aber manchmal möchten wohl einige Menschen einige Dinge einfach nicht sehen.

13.05.2022 09:49 • x 1 #228


tina1955

tina1955


9347
19854
Zitat von Tin_:
Von dir habe ich das auch erwartet. Einige Dinge waren in meinen Augen sehr eindeutig in ihrer Formulierung. Die habe ich auf Seite 2 extra ...

Zu viele sehen in der TE das arme Opfer, vom Chef verführt...

Eine klare Ansage von ihr zu Beginn der ersten Andeutungen hätte gereicht, ihn in seine Schranken zu weisen.
Aber die TE fand es ja sogar noch anziehend, sich von seiner Dominanz in einen Sog zu ziehen.

Wenn mich ein Kollege gefragt hat, ob wir mal Kaffee trinken gehen , habe ich immer geantwortet, ich muss er mal fragen, ob mein Mann da auch Zeit hat .
Da kam nichts mehr diesbezüglich in Form von Flirterei von diesen Männern.

13.05.2022 09:56 • x 1 #229


DieSeherin

DieSeherin


6609
9441
Zitat von tina1955:
Wenn mich ein Kollege gefragt hat, ob wir mal Kaffee trinken gehen , habe ich immer geantwortet, ich muss er mal fragen, ob mein Mann da auch Zeit hat .

echt? ich werde von vielen kollegen und auch kolleginnen immer mal wieder gefragt, ob wir mal einen kaffee trinken gehen... und wenn ich zeit habe und lust, mit diesem menschen zu ratschen, sage ich gerne zu - für die mittagspause! ich unterstelle bei dieser frage doch nicht gleich einen anbahnungsversuch!?

13.05.2022 09:59 • x 3 #230


Tin_

Tin_


7004
12676
Zitat von tina1955:
Zu viele sehen in der TE das arme Opfer, vom Chef verführt...

Scheint eben das neue Chique zu sein, diese Opferhaltung. Und genau das ist mein größter Kritikpunkt am Feminismus heutzutage. Diese permanente Opferhaltung und die gleichzeitige stilisierung des Mannes zum Täter.
Eine wirkliche Änderung innerhalb der Gesellschaft wird es damit nicht geben. Wie gesagt, vielleicht verstehen das irgendwann mal alle Frauen. Wobei, die cleveren und souveränen Frauen haben das kapiert und müssen nicht kämpfen.

13.05.2022 10:00 • x 2 #231


Tin_

Tin_


7004
12676
Zitat von DieSeherin:
und wenn ich zeit habe und lust, mit diesem menschen zu ratschen, sage ich gerne zu - für die mittagspause!

Das ist der Unterschied. Mittagspause ist geschäftliches Umfeld. Nix Privat.

13.05.2022 10:01 • x 1 #232


DieSeherin

DieSeherin


6609
9441
Zitat von Tin_:
Das ist der Unterschied. Mittagspause ist geschäftliches Umfeld.

eben - und wenn ich nach einem kaffee gefragt werde, ist es etwas anderes, als wenn nach einem B. nach der arbeit gefragt werde. da kommt es dann auch wieder auf mein gegenüber an... ob das eine kumpelhafte anfrage ist, oder ob ich ein ungutes gefühl dabei habe. a bissl gespür traue ich mir durchaus zu.

13.05.2022 10:05 • x 5 #233


tina1955

tina1955


9347
19854
Zitat von DieSeherin:
echt? ich werde von vielen kollegen und auch kolleginnen immer mal wieder gefragt, ob wir mal einen kaffee trinken gehen... und wenn ich zeit habe ...

Wenn zuvor rum geflirtet wurde und das recht eindeutig schon, dann hat das Kaffee trinken schon einen anderen Sinn.

Das hatte ich vergessen, zu erwähnen.

13.05.2022 10:11 • x 1 #234


Wurstmopped

Wurstmopped


7017
1
10669
Zitat von Tin_:
Das ist der Unterschied. Mittagspause ist geschäftliches Umfeld. Nix Privat.

Na, es gibt auch Affären da wird in der Mittagspause geschnackselt... kürzlich noch in diesem Forum gelesen.
Und aus der Mittagspause entsteht auch öfter mal, der Drink nach der Arbeit...and so on.

13.05.2022 12:22 • x 2 #235


Wurstmopped

Wurstmopped


7017
1
10669
Zitat von tina1955:
Wenn zuvor rum geflirtet wurde und das recht eindeutig schon, dann hat das Kaffee trinken schon einen anderen Sinn. Das hatte ich vergessen, zu ...

Eben, ...man spürt doch genau worauf es hinauslaufen soll...und spielt mit dem Feuer.
Ich kann nicht, würde aber gerne gewollt haben, überzeuge mich, dass ich es wert bin...blubb bla...und mir ein wenig Intensivierung der Flirtarbeit, Komplimente, gefühlsbetonte Situationen erschaffen und Zucker versprühen, kommt man dem Ziel sukezzive naher.
Eigentlich ganz easy...

13.05.2022 12:25 • x 3 #236


SchnauzeVoll


158
1
138
Zitat von VictoriaSiempre:
Bin ich die Einzige, die sich nicht geschmeichelt fühlen würde, wenn mein Cheffe mich Schnecke nennt? Was will er mir damit sagen?

Er meint damit das Lieblingskörperteil.

13.05.2022 12:35 • x 1 #237


Tin_

Tin_


7004
12676
Zitat von SchnauzeVoll:
Er meint damit das Lieblingskörperteil.

Bist du immer so ordinär und unbeitragend? Was genau sollen deine Posts hier bewirken/bedeuten?

13.05.2022 12:58 • x 1 #238


Seneca22


284
658
Zitat von Tin_:
Bist du immer so ordinär und unbeitragend? Was genau sollen deine Posts hier bewirken/bedeuten?

Gut, es wirkt allerdings schon etwas befremdlich, wenn ein Chef seine Mitarbeiterin "Schnecke" nennt, oder ?

13.05.2022 16:30 • x 1 #239


Tin_

Tin_


7004
12676
Zitat von Seneca22:
Gut, es wirkt allerdings schon etwas befremdlich, wenn ein Chef seine Mitarbeiterin Schnecke nennt, oder ?

Ist es. Ich bezog mich auf die Aussage von SchnauzeVoll.

13.05.2022 16:32 • #240



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag