1428

Affäre mit einem Arbeitskollegen starten?

S
Eiserne Regel:

Don’t *beep* the Company.

16.03.2024 00:24 • x 2 #406


S
@Multiversum jaa, ganz ehrlich, vor einigen Tagen war der Drang noch deutlich mehr da als heute, frage mich gerade ehrlich gesagt was das für ein komischer Gedanke von mir war, kam heute von der Arbeit nach Hause, mein Mann brachte mir ein Strauß Blumen und hat mir lecker essen gemacht ( was er vorher einfach noch nie gemacht hat) war auf einmal so emotional..
Glaube das ist ein Zeichen, und eine gute Entscheidung gewesen, das heute nichts passiert ist.

16.03.2024 00:26 • x 7 #407


A


Affäre mit einem Arbeitskollegen starten?

x 3


F
Dieses ganze Gequatsche über die Gefahren mit dem Objekt der Begierde hält die Flamme schön am lodern.
Ich sage es mal direkt, du willst es eigentlich gar nicht anders. Ihr labert euch beide voll wie schlimm es wäre wenn etwas zwischen euch laufen sollte und im Grunde beruhigt ihr nur euer Gewissen. Du willst es, er auch. Wenn ihr beide absolut sicher wärt, daß niemand das jemals heraus findet, würdet ihr beide ohne mit der Wimper zu zucken eine Nummer schieben. Ich verurteile dich deshalb nicht persönlich. Es gibt Menschen die üben einfach eine gewisse Faszination auf einen aus. Dazu dann monatelange Gedankenspiele wie es wohl wäre und schon ist der Verstand ausgeknipst. Da kreisen die Gedanken dann nur noch darum wie er / sie wohl im Bett ist, wie sich der fremde Körper anfühlt. So sind wir Menschen nun mal... aber wenn ich ehrlich und aufrichtig meine Beziehung schätze, meinen Partner liebe und auch Verantwortung für mein Kind übernehme, mache ich einen klaren Cut. So oder so... entweder du gibst deinen Mann frei, den du eh innerlich bereits komplett abgewertet hast (ohne Wertung ob zu Recht oder nicht), oder du verbannst den anderen aus deinem Leben. Das was du machst, ist der direkte Weg in die Fremdgeherei.

16.03.2024 00:29 • x 5 #408


M
Zitat von Sunnygirlz:
frage mich gerade ehrlich gesagt was das für ein komischer Gedanke von mir war, kam heute von der Arbeit nach Hause, mein Mann brachte mir ein Strauß Blumen und hat mir lecker essen gemacht ( was er vorher einfach noch nie gemacht hat) war auf einmal so emotional..
Glaube das ist ein Zeichen



Hört sich ganz danach an!
Manchmal gibt es solche denkwürdigen Momente im Leben.

16.03.2024 00:31 • x 2 #409


S
Just my 2 cent.

Ich finde/fand auch die ein oder andere
Dame körperlich attraktiv und hatte auch so mein Kopfkino, jedoch habe ich es immer dabei belassen!

Nach dem Motto gegessen wird zuhause. Wenn es mal nicht läuft in der Beziehung, sollte man es zunächst versuchen zu reparieren, um am Ende sich nicht vorwürfe machen zu müssen.

Stell dir einfach vor wie es wäre wenn dein Partner diese Geschichte präsentieren würde und wie du dich da fühlen würdest...wahrscheinlich nicht besonders gut.

16.03.2024 00:38 • x 4 #410


M
@Frie und @Shadow-LION habt Ihr nicht mitgekriegt, dass sie zumindest erstmal widerstanden hat !?

16.03.2024 00:41 • x 2 #411


F
Doch, habe ich. Aber wenn ich wirklich vermeiden will, daß da etwas passiert, dann ziehe ich klare Grenzen bzw Konsequenzen. Dann hat das Objekt der Begierde in meinem Leben nichts mehr zu suchen. Kein Kontakt auf welche Art auch immer.

16.03.2024 00:45 • x 4 #412


S
Zitat von Multiversum:
zumindest erstmal widerstanden hat !?


Hab ich, sollte nur ein Denkanstoß sein, bei der Entscheidung zu bleiben und sich ggf. beim nächsten Rückfall vor Augen zu führen was ich zu sagen versuche.

Vllt hat ihr Mann auch die Signale gespürt und Sie versucht zu deuten.

Ich wünsche mir nix anderes als das jeder die Antwort findet die er sucht.

16.03.2024 00:50 • x 2 #413


M
Zitat von Frie:
Kein Kontakt auf welche Art auch immer.



In ihrem Fall hieße das Kündigung.
Könntest Du theoretisch den Arbeitsplatz wechseln, könntest/würdest Du eventuell etwas Neues finden @Sunnygirlz ?
Oder ginge eine Versetzung in eine andere Abteilung?

16.03.2024 00:52 • x 1 #414


S
@Multiversum Versetzung auf eine andere Abteilung ist leider nicht möglich, und die Stelle kann ich leider auch nicht kündigen / wechseln weil das die näherste Arbeitsstelle ist die ich kriegen konnte. Bin so schon jeden Tag mit Kita und Arbeit bei 1 Stunde hinweg. Wir wohnen in einem Dorf. Und bin nicht mit dem Auto mobil

16.03.2024 00:54 • x 3 #415


S
Ich würde das eine noch das andere machen.

Ich würde mir vor Augen führen, was diese Person in mir auslöst und welchen Mehrwert das hätte.

Mit Kind, Arbeit und dem Alltag fehlt oft etwas besonderes vorallem wenn man so Jung ist.

Wenn möglich Kind zur Oma und mal wieder etwas gemeinsame Paarzeit ausserhalb der eigenen 4 Wänden.

16.03.2024 01:06 • x 5 #416


stream
@Frie Und nicht vergessen, dass unsere Gefühle kommen durch unsere Gedanken.
Umso mehr man über Anderen nachdenkt, umso weniger hat der Partner Chancen.

16.03.2024 01:26 • x 2 #417


M
Zitat von Sunnygirlz:
Versetzung auf eine andere Abteilung ist leider nicht möglich, und die Stelle kann ich leider auch nicht kündigen / wechseln weil das die näherste Arbeitsstelle ist die ich kriegen konnte. Bin so schon jeden Tag mit Kita und Arbeit bei 1 Stunde hinweg. Wir wohnen in einem Dorf. Und bin nicht mit dem Auto mobil



Das ist sehr sehr ungünstig alles!
Hast Du Dir mal überlegt,
wie das dann alles im Falle einer Trennung von Deinem Mann wäre? -Wer würde die Wohnung behalten, wer würde/müsste ausziehen und wohin?
Es hört sich ein bisschen so an,
als ob Du Dir allein schon aus diesen Gründen gar keine Affäre leisten kannst!?
Dann noch ohne Auto, nicht mobil auf dem Lande - schwer alles!
Willst Du denn noch den Führerschein machen, Auto kaufen u.s.w. - ist da was in Planung?

16.03.2024 01:27 • x 3 #418


S
@Multiversum guten Morgen, ja ich mache bald meinen Führerschein, ich werde morgen erstmal Intensiv mit meinen Mann über uns sprechen, auch was ich für Gedanken hatte, einfach reinen Tisch machen..
Ich werde ihm dann auch erläutern wieso ich so gedacht/ gefühlt habe. Ich weiß manchmal selber nicht was ich fühlen/ denken soll..
Bin ich noch mit ihm zusammen wegen dem Kind? Obwohl mir eigentlich ( se*uell ) an meinem Mann nichts gefehlt hat, hatte ich trotzdem das Bedürfnis eine Affäre zu starten..
Ich und mein Arbeitskollege haben auch abgemacht uns privat nicht mehr über solche Dinge zu unterhalten, nur noch über Arbeitstechnisches. Wie gesagt ich hatte mich mit meinem Arbeitskollegen auch gestern intensiv darüber unterhalten, er möchte aufjedenfall auch nichts riskieren, er liebt seine Frau und würde sie definitiv nicht verlassen, also kann und wird zwischen uns nichts geschehen, ich glaube wir beide haben uns einfach von dem Moment mitreißen lassen, und haben rechtzeitig noch einen Rückzieher gezogen, bevor es zu spät gewesen wäre.

16.03.2024 08:25 • x 7 #419


aequum
Zitat von Sunnygirlz:
ich werde morgen erstmal Intensiv mit meinen Mann über uns sprechen, auch was ich für Gedanken hatte, einfach reinen Tisch machen..

Sei erstmal stolz auf das was Du erreicht hast, denn das kannst Du.
Ich finde es wirklich sehr gut, dass Du die Situation mit Deinem Arbeitskollegen besprochen und geklärt hast.
Auch, dass Du nun das Gespräch mit Deinem Mann suchst und reinen Tisch machen willst, finde ich absolut gut und richtig.

Übrigens sollte man in jeder Beziehung immer wieder das gemeinsame Gespräch suchen und sich austauschen.

16.03.2024 09:03 • x 8 #420


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag