759

Affäre nach 15 Jahren Ehe

Minchi


159
1
322
Liebe @Puschel8 - ich wünsche Dir von Herzen, dass Du die Kraft findest ihn loszulassen. Du bist es wert, dass Dich jemand liebt und alles dafür tut, dass er mit Dir zusammen sein darf. Nicht so jemanden, der mit Deinen Gefühlen so rücksichtslos umgeht. Tu Dir was gutes, schau auf Dich und versuche nicht mehr an ihn zu denken. Es ist ein neues Jahr! Das kann nur besser werden. Lass Dich nicht unterkriegen

01.01.2021 14:42 • x 3 #226


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4857
2
9501
Und die Geschenke? Würde ich ihm postwendend vor seine Garage stellen. Nach so einer Nummer solltest Du von ihm komplett Abstand nehmen. Was soll sich da "in ein paar Monaten" noch ändern?

01.01.2021 14:56 • x 2 #227



Affäre nach 15 Jahren Ehe

x 3


Puschel8

Puschel8


130
2
368
Mein Geschenk steht schon zur Rückgabe parat!

01.01.2021 14:57 • x 5 #228


Puschel8

Puschel8


130
2
368
Komplett Abstand nehmen und nicht mehr an ihn denken, ist leider bissl schwierig! Wir haben 2 Kinder zusammen. Die werden uns für immer aneinander ketten.

01.01.2021 14:59 • x 1 #229


Frollo


618
1
460
Gut mit der Geschenkrückgabe. Es kann echt sein, dass er denkt, in ein paar Monaten änderst du deine Meinung. Er scheint nicht zu begreifen, dass deine Bedingung ist, dass ER was ändert.

Oder er denkt, du verlangst einfach mehr Geschenke XD
Auf jeden Fall ist er ein wenig verwirrt. So dreist kann doch kein Mensch sein.

01.01.2021 15:00 • x 1 #230


nofear


145
1
205
Warum Retour? Du hast es nicht nötig ihm diese Aufmerksamkeit zu kommen zu lassen. Damit signalisiert eindeutig dein emotionales Gemüt.

Der Weg ist es, das es dir gleichgültig sein wird. Ich würde das Geschenk wie auch immer, selbst verwenden, verkaufen oder einfach entsorgen. Alles andere provoziert nur eine Reaktion, willst du das wirklich?

01.01.2021 15:03 • x 1 #231


Puschel8

Puschel8


130
2
368
Zitat von nofear:
Der Weg ist es, das es dir gleichgültig sein wird. Ich würde das Geschenk wie auch immer, selbst verwenden, verkaufen oder einfach entsorgen. Alles andere provoziert nur eine Reaktion, willst du das wirklich


Ist auch ein Argument! Vielleicht stelle ich es einfach auf den Dachboden und fertig!

01.01.2021 15:05 • x 2 #232


nofear


145
1
205
Zitat von Puschel8:

Ist auch ein Argument! Vielleicht stelle ich es einfach auf den Dachboden und fertig!



Meine Trostgeschenke habe ich einfach nicht haben wollen. Naja einmal S. habe ich aber dann wohl noch mitgenommen Ja es sind verwirrende Phasen die nicht einfach sind. Was ich dir aber auf jeden Fall empfehlen kann ist, Entscheidungen zu treffen ohne wenn und aber. Auch wenn es am Anfang nur kleine sind damit wächst man

01.01.2021 15:10 • #233


Puschel8

Puschel8


130
2
368
S... haben wir seit Monaten nicht mehr. Pfui.
Ein "Trostgeschenk" ist es auch nicht! Er hat sich wirklich Gedanken gemacht und sucht meine Nähe.
Weil er innerlich so zerrissen ist. Aber dabei kann ich ihm nicht helfen.
Er hat sehr viel riskiert, um zu sich selbst zu finden.
Ich bin raus aus diesem Spiel.

01.01.2021 15:15 • x 4 #234


nofear


145
1
205
Zitat von Puschel8:
S... haben wir seit Monaten nicht mehr. Pfui.
Ein "Trostgeschenk" ist es auch nicht! Er hat sich wirklich Gedanken gemacht und sucht meine Nähe.
Weil er innerlich so zerrissen ist. Aber dabei kann ich ihm nicht helfen.
Er hat sehr viel riskiert, um zu sich selbst zu finden.
Ich bin raus aus diesem Spiel.


Er hat sich ja ganz bewusst gegen dich entschieden, warum nimmst du ihn dann noch in Schutz?

By the way... Meine Ex Frau pingt hin und wieder auch bei mir, obwohl sie einen neuen Partner hat. Sie hätte keinen Grund dazu... Warum sollte mich das kümmern? Eben es interessiert mich nicht und damit schütze ich mich. Über die Kinder wird sachlich kommuniziert mehr nicht. Weil, ich habe besseres zu tun

01.01.2021 15:25 • #235


Puschel8

Puschel8


130
2
368
Weil er mir eigentlich leid tut. Er leidet furchtbar! Er kämpft regelrecht mit sich selbst.

Aber ich KANN UND WILL DABEI EINFACH KEINE ROLLE MEHR SPIELEN!

01.01.2021 15:29 • x 2 #236


nofear


145
1
205
Zitat von Puschel8:
Weil er mir eigentlich leid tut. Er leidet furchtbar! Er kämpft regelrecht mit sich selbst.

Aber ich KANN UND WILL DABEI EINFACH KEINE ROLLE MEHR SPIELEN!


Mitleid ist Fehl am Platz auch wenn ich selbst sein sehr emphatischer Mensch bin. Es benötigt definitiv eine Grenze ansonsten wird dich diese Gratwanderung fertig machen.

Jetzt bereut er es, so zumindest der Anschein! Es wird aber erst bereut wenn man begreift, daß etwas endgültiges verloren ist.

Und zu deinem letzten Satz... Nicht können, sondern du "wirst" beschliessen.

01.01.2021 15:35 • x 1 #237


Puschel8

Puschel8


130
2
368
Er bereut es? Das war für mich nicht erkenntlich. Er hat so viele Baustellen bei sich selber, dass er gar nicht zum Nachdenken kommt! Und vermutlich auch nicht will!
Ich ärgere mich so, dass ich "darauf rein gefallen bin" und seine Tuneigung als leise Annäherung gedeutet hab.

01.01.2021 15:50 • x 3 #238


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4857
2
9501
So ein Unfug, Puschel. Wo leidet ein Mann denn bitte, wenn ihm Next nen Kalender in die Bude hängt und auch sonst da abhängt? Glaub nicht allen Mist, den er Dir verklickern will. Leiden tu ich ggf. weil ich niemanden finde, nicht allein sein kann etc. Dieses "Leiden" ist dazu da, Dich auf der Warmhalteplatte zu halten.

01.01.2021 16:00 • x 3 #239


nofear


145
1
205
Mitleid ist in solchen Fällen nur eben eine Masche, nicht mehr! Genau wie es Gorch_Forck bereits geschildert hatte.

Gut, das du dich ärgerst über dich selbst. Dann hast du für dich auch dazu gelernt

01.01.2021 16:07 • x 1 #240



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag