6073

Affäre nach 2 Jahren zum 2 Mal aufgeflogen- beendet

Cathlyn

Cathlyn


1169
10
1382
Zitat von Traurig82:
Guten Morgen, geht mir nicht so wahnsinnig gut heute. ich funktioniere auf Arbeit.

LadyLasVegas: Woher willst du wissen, was ich denke? Wie auch alle wissen, was er denkt und fühlt? oder andere AM...
Kann man mal das nachtreten und vermuten hier lassen oder geht das jetzt so weiter wie gestern? Danke.


Übersehe doch solche dummen Kommentare einfach.
Es sind im Endeffekt alles fremde Menschen die dich nicht kennen.
Einige wollen dir helfen, andere bringen sowas...einfach nicht drauf eingehen. Don't Feed the troll.

14.09.2020 09:38 • x 4 #2236


Cathlyn

Cathlyn


1169
10
1382
Zitat von Traurig82:
Ortrere.. das ist sehr lieb von dir und den Tipp versuche ich auf jeden Fall zu beherzigen. zumal das sehr zielführend ist.

Du hast Recht, die Erinnerung kann man mir nicht nehmen.



Versuch es mal, zu gegebener Zeit mit "Manifestion".
Alle Gedanken ob Positiv oder negativ ergeben dein Bild im außen und was in dich herum geschieht.

Irgendwann wirst du dazu besser in der Lage sein, also positive Gedanken zu haben und dann wandelt sich auch dein Umfeld bzw. Was geschieht und wie es geschieht.


Muss nicht jeder dran glauben, aber nen Versuch ist es wert

14.09.2020 09:41 • x 4 #2237



Affäre nach 2 Jahren zum 2 Mal aufgeflogen- beendet

x 3


Traurig82

Traurig82


607
1
583
Das werde ich mir annehmen. Werde mich dann erstmal an die Liste machen.. pro und contra..

14.09.2020 09:48 • x 2 #2238


KBR


10717
5
18660
Pro und Contra was?
Eines Singledaseins?
Des Ist-Zustandes?
Der Trennung?
Seiner Eigenschaften?
Einer Beziehung?
Einer Affäre?
Seiner Ehe?
Seiner Entscheidung?

14.09.2020 10:06 • x 4 #2239


Isely

Isely


6310
2
10731
Pro und contra macht nur Sinn, wenn man eine Entscheidung treffen kann.

Die Entscheidungs - Instanz ist aber jemand anderes.

14.09.2020 10:09 • x 2 #2240


Traurig82

Traurig82


607
1
583
Das mach ich für mich und offenbare das hier nicht.

14.09.2020 10:10 • x 7 #2241


T4U

T4U


10051
12908
Zitat von Traurig82:
wissen, dass es ihm auch nicht gut geht.

Zweite Nachfrage: Woher willst du das wissen?

14.09.2020 10:13 • x 2 #2242


Traurig82

Traurig82


607
1
583
Ich werde darauf nicht eingehen. ich weiß es und gut ist. ich will jetzt bei mir bleiben.

14.09.2020 10:20 • x 5 #2243


KBR


10717
5
18660
Mein Güte, jetzt bist Du aber empfindlich. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man auch wissen muss, wofür oder wogegen man Argumente sammeln will. Du musst gar nichts offenbaren.

Wäre ich genauso empfindlich wie Du, würde ich Dir jetzt antworten: Dann erzähl´ doch auch gar nicht erst, dass Du eine Liste schreiben willst.

Mache ich aber nicht. Weil ich nicht empfindlich bin.

In Deinem Fall wäre meine Empfehlung:

Pro und Contra Akzeptanz.

Das ist nämlich momentan m.E. die einzige Entscheidung in Bezug auf Dein Leben, die Du vor dem Hintergrund der beendeten Affäre treffen kannst und die Dich irgendwie voran bringen könnte. Selbst wenn unterm Strich steht, dass Du noch ein paar Runden drehen willst. Das wird sich hoffentlich irgendwann zu Deinen Gunsten verschieben.

Viel Glück.

14.09.2020 10:25 • x 3 #2244


Pampelmuse

Pampelmuse


290
1
829
Zitat von T4U:
Zweite Nachfrage: Woher willst du das wissen?


Falls Du Quellen hast, die Dir das ungefragt erzählen, würde ich sie bitten, dies zu unterlassen.
Falls Du Dir diese Informationen aktiv besorgst, würde ich ich dies erst recht unterlassen. Das hilft nicht!

14.09.2020 10:33 • x 4 #2245


Isely

Isely


6310
2
10731
Kann das sein das es darum geht ihm eine weitere Affäre anzubieten ?
Pro - Contra ?
Diesmal aber ohne Drama deinerseits ?

Ich hoffe ich liege falsch.
Würde aber erklären das du es nicht berichten möchtest.

14.09.2020 10:37 • x 1 #2246


kuddel7591

kuddel7591


8676
2
7721
Zitat von T4U:
Zweite Nachfrage: Woher willst du das wissen?


das Nachfragen - welchen Zweck soll das erfüllen?

2 Jahre Affäre...kann es sein, dass die TE ihren jetzt Ex-Lover "ein bisschen" kennengelernt hat!?
Klar ist jetzt auch ein bisschen Spekulation dabei, wie es dem Ex jetzt gehen "könnte".

Dass sich die TE einen "Kopf" macht - über sich, über ihn, über beide - ist doch normal. Dass da
noch nicht viel "Sortiertes" dabei ist, ist doch auch normal. Was zeigt denn der Kontext des Threads
auf? Zeigt der nicht auf, dass die 2 Jahre eine sehr aktive Zeit waren? Doch... der Kontext zeigt
das auf.

@Traurig82

was dich bewegt, ohne in pro und contra aufzuteilen - vllt. wäre das eine Möglichkeit, das durch
"aufschreiben" loszuwerden. Gleich in pro und contra zu trennen - das wäre m. M. n. viel zu früh.
Da schwappt viel zu viel hin und her. Was dich bewegt in Form von Notizen festzuhalten, egal wie
intensiv etwas auf dich einwirkt, bietet evtl. die Möglichkeit, dich ein bisschen zu beruhigen.

Wie komme ich auf so etwas - in sehr bewegenden Momenten "bei Sinnen" zu bleiben, ist schwierig. Von mir weiß ich, dass "aufschreiben" mir die Möglichkeit gab, zumindest zeitweise etwas "los" zu werden - an das Blatt Papier. Wenn zudem niemand zum reden da ist, niemand da ist, der einfach nur DA ist... ist das eine Möglichkeit, dem Blatt Papier etwas anzuvertrauen.

Als ich nicht mehr weiter wusste, habe ich geschrieben. Nein... einen Tipp bekam ich nicht. Ich habe es einfach gemacht. Blatt an Blatt reihte sich....und einen Sinn ergab die Aneinanderreihung nicht, obwohl ich wusste, worum es jeweils ging. Offen und ehrlich zu sein, war mir wichtig. Ja...es wiederholte sich immer wieder etwas.

Und wenn du jetzt selbst mal überlegst, wie oft sich Dinge wie in einem Hamsterrad in deinem Kopf drehten...stimmt´s? Ja...auch das ist vollkommen normal. Das Normale um das durch die Affäre ausgelöste Geschehen jetzt auch zulassen zu können - darum geht es.

Wie erwähnt - nicht nach pro und contra trennen....sondern eine Art "Bestandsaufnahme" deines Befindens und deiner Befindlichkeiten zu machen - wenn du das willst.

14.09.2020 10:43 • x 3 #2247


Nela-Mary

Nela-Mary


1856
3372
Zitat von Traurig82:
Vermissen und wissen, dass es ihm auch nicht gut geht.


Streich den zweiten Teil.
Das ist etwas, dass du aktiv trainieren kannst, wenn du ihn innerlich loslassen und du dich auf dich fokussieren möchtest.
Das klappt nicht von Heute auf Morgen, aber es ist wichtig, dass du dir selber beibringst nicht darüber nachzudenken, wie es ihm geht. Es zählt nur, wie es dir heute geht. Hast du nach der Arbeit was schönes vor?

14.09.2020 10:45 • x 4 #2248


Traurig82

Traurig82


607
1
583
ich habe schon währenddessen eine Arte Tagebuch geführt, was ich mir nun nochmal durchgelesen habe. Auch habe ich mir mal aufgeschrieben, wie es mir während der Affäre ging und was ich verloren habe. Ich denke, da ist ein Anfang.

Ich habe heute mal vor, mit einem Freund einen Kaffee zu trinken nach der Arbeit.

14.09.2020 10:54 • x 5 #2249


Traurig82

Traurig82


607
1
583
KBR.. entschuldige, dass ich etwas empfindlich bin derzeit, es wurde ja auch schon genug hier zerfetzt... und da halte ich mich lieber zurück. Ich wollte einfach in den Raum stellen, dass ich beginne aktiv mir zu helfen.

14.09.2020 10:55 • x 7 #2250



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag