376

Affäre ohne Grund beendet

Jadzia02


74112
...ich bin in einer ähnlichen Situation wie du, vielleicht zeitlich etwas weiter. Über zwei Jahre sehr nah und sehr eng, bei der Arbeit mehr und mehr zusammen gekommen.
Du machst das richtig. Nicht vergessen, dass auch er leidet und dadurch innerlich verzweifelt mal Sachen macht, die nicht schön sind. Auch seine Gefühle kreisen wie die Achterbahn und nicht jeder AP mutiert zum Finsterling. Es ist alles menschlich.
Die richtigen Balance zu finden zwischen Selbsterkenntnis, Wut, Trauer, Rationalität, die verletzten Gefühle zu erkennen und anzunehmen, Verlustängste, Sehnsucht, Orientierung....das ist ein ganz harter Brocken. Doch Die Zeit mit ihm war nicht verschenkt, sie war bereichernd, erfüllt und hat schwebend gemacht. Das Ende zu akzeptieren ist schwer, aber rational sonnenklar.
Gib dir Zeit und begegne ihm sachlich, aber freundlich zugewandt. Das tut dir am Ende gut. Der Weg dahin ist schwer, doch du bist so reflektiert und bist auf einem guten Weg.

27.11.2021 15:24 • x 2 #181


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


196
299
@jadzia02 ich danke dir für deine liebe Nachricht. Ich habe gute
Momente und auch recht schlechte. Aber ich gebe mir mühe mich nicht gehen zu lassen. Wie ist eure Geschichte gewesen? Klappt es heute wieder in der Arbeit? Ich denke auch das gerade vieles nicht rational zu erklären ist. Ich bin schon für mich selbst schwierig zu verstehen, keine Ahnung wie es bei ihm/in ihm aussieht. Aber Streit oder Stress würde mir gerade nicht gut tun. Am liebsten würde ich gerade in die Sonne fliegen, wenn der kack mit Corona nicht wäre. Was hat dir geholfen?

27.11.2021 16:23 • #182



Affäre ohne Grund beendet

x 3


Jadzia02


74112
Das Auf und Ab der Gefühle, zwischen Ich schaffe das und depressiven Phasen kenne ich nur zu gut. Ein Glück hilft tatsächlich die Nähe, die wir hatten und immer noch haben und die tiefen Gefühle zueinander. Dazu gehören auch jetzt Verständnis und Empathie und ein Einfühlen in den Egoismus des anderen. Das war ich ja auch. Die Gefühle kann man ja nicht ausknipsen, ich versuche diese irgendwie umzulenken, mich selbst wieder in den Vordergrund zu rücken, ohne ihn oder die Vergangenheit schlecht zu denken. Das imponiert ihm und ich gebe ihm auch , wenn nötig, zu verstehen, das es keinen Rückfall geben wird. Das bringt mir von seiner Seite Respekt und mir im Innern erst recht. Bei der Arbeit können wir sehr gut umschalten und es klappt sehr gut.
Natürlich gibt es Tage und Stunden, in denen ich innerlich zusammenklappe, ist doch klar. Wir sind ja keine Roboter. Dann ziehe ich mich zurück und auch das respektiert er.
Die Freizeit ausfüllen, Freunde treffen, Sport, Hundetouren und viel reflektieren über mich haben mir sehr geholfen. Und in diesem Forum lesen, da findet man oft Schätze der Erkenntnis in all den Geschichten.

27.11.2021 17:03 • x 2 #183


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


196
299
@jadzia02 auch Interessant. Ich möchte keinen Kontakt mehr. Und zwar nicht weil ich irgendwas schlecht denken möchte, sondern weil ich glaube dass es mir nicht gut tun würde. Wenn gar keine Gefühle mehr da sind, sehe ich das vll anders. Aber jetzt wäre es "ungesund". Viele Grüße

27.11.2021 23:57 • #184


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


196
299
So ich dachte ich schreibe Euch mal wieder. Mein Geburtstag ist seit einer Woche vorbei. Er hat mir freundlich geschrieben und ich mich bedankt. Ich habe Urlaub und kann damit die Berührungspunkte auf null runterfahren. Mir gehts jeden Tag ein wenig besser. Die Sachen sind im Keller und ich habe "umgestaltet". Ich denke jetzt auch, dass er sich nicht mehr melden wird und 2022 deutlich besser wird. Danke an euch

13.12.2021 20:16 • x 2 #185


Perzet


2394
5157
Hey Sunny, schön von dir zu hören
Die Tendenz klingt nach: ist heftig, aber jeden Tag geht es dir einen ticken besser.
Hast du Pläne für die nächste Zeit?

13.12.2021 23:01 • x 1 #186


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


196
299
@Perzet hey. Schön von Dir zu hören. Mir geht es schon viel besser. Ich kann essen. Das ist schon mal gut ️
Ich werde erstmal alleine bleiben und versuchen das Thema warum ich mir immer "unmögliche" Beziehungen suche, aufarbeiten. Wird alles wohl noch dauern… und die Angst dass er sich nochmal meldet wird von Tag zu Tag auch weniger. Ich denke es wird. Die Schritte sind klein, aber es geht voran

13.12.2021 23:14 • x 2 #187


Perzet


2394
5157
Man merkt du bist eine Chefin und du gehst problemorientiert auch an deine Situation heran

Ich freue mich für dich, daß du jetzt erstmal ein paar Tage ruhiger durchatmen kannst, ohne permanent auf der Hut sein zu müssen. Kostet ja auch Kraft.

Hast du dir auch schon diese Was ich schon immer mal machen wollte - Liste gemacht?

Alleine das überlegen, was einen schon immer gereizt oder interessiert hat, kann gute Laune erzeugen und man lernt sich wieder neu kennen bzw kommt mit sich selber in positiven Kontakt.
Kann hilfreich sein zwischen den anderen Überlegungen

13.12.2021 23:32 • x 1 #188


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


196
299
Zitat von Perzet:
Hast du dir auch schon diese Was ich schon immer mal machen wollte - Liste gemacht?

Nein. Aber so weit kann ich im Augenblick noch nicht denken.
Aber das kommt bestimmt auch ️

Es ist jetzt bald vier Wochen her. Ich bin mit den Fortschritten ganz zufrieden. Nächste Woche wären es zwei Jahre gewesen. Da werde ich nochmal schlucken

13.12.2021 23:40 • x 1 #189


Perzet


2394
5157
Zitat von Sunnysideoflife:
Mein Geburtstag ist seit einer Woche vorbei.


Fast verpasst,..

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag nachträglich

Was für ein Monat für dich!
Erst du, später Weihnachten und dazwischen,... ..., hm, ach, das wird verblassen im Laufe der Zeit und irgendwann kein Termin mehr sein.
Deswegen was richtig Schönes für dich ausgucken

13.12.2021 23:50 • x 1 #190


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


196
299
Zitat von Perzet:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag nachträglich

Dankeschön ️

Ja stimmt es gibt wichtigere Termine und das Ziel für nächstes Jahr ist, dass ich diesen Tag nicht mehr wahrnehme.
Ich denke immer noch dass er bis zum 31.12 kündigt. Das würde es so viel leichter machen. Aber einen Schritt nachdem anderen …

14.12.2021 00:05 • x 1 #191


Perzet


2394
5157
Zitat von Perzet:
und du gehst problemorientiert



ups, sollte Lösungsorientiert heißen.

Zitat von Sunnysideoflife:
das Ziel für nächstes Jahr ist, dass ich diesen Tag nicht mehr wahrnehme.



oder er wird zu einem Jahrestag umfunktioniert, der dein neues Leben kennzeichnet und für Aufbruch und für dich steht


Ging mir eben durch den Sinn: Kennst du das Buch von Robin Norwood Wenn Frauen zu sehr lieben?

Das ist ein Klassiker aus den 1990er Jahren. Es geht um Prägung und wie wir unbewusst auf genau diese Person anspringe, auf die wir anspringen. Ist vielfach am Beispiel Alk. aufgezeigt, es geht aber darum, Prinzipien zu verstehen, warum wir so sehr auf diesen Partner fliegen, bei ihm sein wollen, etc. Ist natürlich auch für Männer gültig.

Natürlich gibt es noch viele weitere tolle Bücher und Ansätze. Mir helfen diese Hinweise bis heute sehr, Strukturen aufzudecken und für mich besser zu verstehen.

Nur eine Idee, falls du deine Zeit noch etwas füllen möchtest

14.12.2021 10:07 • x 2 #192


Butterblume63


8493
1
20819
@Perzet ,auch mein Lieblingsbuch. Ich habe es mir damals gekauft wegen einer Freundin,weil die immer an Frauenschläger geriet. Ich wollte es als junge Frau verstehen wie so etwas passieren kann. Das Buch empfehle ich auch noch immer gerne,denn es hat nichts an Gültigkeit eingebüßt.

14.12.2021 10:12 • x 2 #193


Perzet


2394
5157
Zitat von Butterblume63:
Das Buch empfehle ich auch noch immer gerne,denn es hat nichts an Gültigkeit eingebüßt.


Genau!
Ich hatte anfangs Probleme mit dem Buch, weil es halt am damals vorherrschendem Thema Alk. festgemacht wurde. Ich dachte zu oft, daß das kein Thema bei meinen Eltern gewesen war.
Als ich dann selber verzweifelt genug war und das Buch nochmal in die Hand nahm, da fand ich mich auf fast jeder Seite wieder.
Deswegen betone ich, daß darin Wirkmechanismen oft am Beispiel Alk. aufgezeigt werden. Da darf man / frau ersetzen, was bei sich das Verhalten, die (oft unausgesprochenen) Erwartungen waren.

14.12.2021 10:27 • x 1 #194


Sunnysideoflife

Sunnysideoflife


196
299
Zitat von Perzet:
Ging mir eben durch den Sinn: Kennst du das Buch von Robin Norwood Wenn Frauen zu sehr lieben?

Nein kenne ich nicht. Ich denke aber dass mein Problem ein anderes ist. Ich suche anscheinend nach Beziehungen die nicht funktionieren und halte die Männer auch auf Abstand. Auch meinem AM habe ich immer sehr deutlich zu verstehen gegeben, dass er kein Partner für mich wäre. Davor waren es Fernbeziehung. Ich denke, dass ich generell ein Problem mit Bindung habe

14.12.2021 11:08 • #195



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag