1346

Affäre von 51 jähriger Frau wurde aufgedeckt, was nun?

DonaAmiga

DonaAmiga


5553
4
10502
Zitat von Kittie:
Das ist doch nicht sein Thema.

Doch, denn er dramatisiert ja fröhlich mit.

20.04.2022 13:53 • x 2 #376


unbel Leberwurs.


12062
1
13873
Zitat von DonaAmiga:
Gar nichts muss sie. Es wäre gut, wenn sie das endlich begriffe.


Wenn sie die Beziehung retten will, MUSS sie das sehr wohl.

Es geht um den Wiederaufbau des Vertrauens, nicht um einen fe..
Und das geht halt am besten, indem sie sich nun so transparent wie möglich macht.
Das soll ja kein Dauerzustand sein

20.04.2022 14:31 • x 3 #377



Affäre von 51 jähriger Frau wurde aufgedeckt, was nun?

x 3


Gerd7809


88
1
254
Zitat von Kittie:
Soweit ich das oben gelesen habe, hat er jetzt genau 1x danach gefragt und sie hat direkt schon sch... reagiert...

Ein einziges Mal in 14 Tagen, genau richtig. Und das war ihr schon Zuviel.

20.04.2022 14:32 • x 3 #378


DonaAmiga

DonaAmiga


5553
4
10502
@Gerd7809 , sie hat dir angeboten, ihr Handy zu kontrollieren?
Und jetzt macht sie 'n Rückzieher?
Dann ist sie entweder inkonsequent oder tatsächlich dabei, sich von dir endlich unabhängig zu machen.
Sollte letzteres stimmen, dann sei doch froh, denn dann hat auch euer Drama ein Ende! Mit Vertrauen und Verzeihen ist bei euch doch sowieso schon zappenduster. Mehr als Hysterie und Theatralik ist doch da nicht mehr.
Und ganz ehrlich? Du dramatisierst dabei so fröhlich mit, dass du auf mich nicht wie ein ernstzunehmender vertrauenswürdiger Mann wirkst, sondern wirklich wie eine Theaterdiva. Vielleicht sieht deine Frau das ja ebenso?

20.04.2022 14:42 • #379


Begonie


1668
5229
Zitat von Gerd7809:
Das habe ich zwischendurch auch schon mal gehört, weil sie dachte das ich für ihre Probleme zuständig bin.

Es ist halt immer wieder dasselbe. Der Partner soll dies und jenes tun und machen und noch dazu die Bedürfnisse erkennen und erfüllen und bei Problemen, die ja oft in der Persönlichkeit selbst liegen, lösen.

Es wird einfach viel zu viel verlangt und Erwartungen werden nicht erfüllt. Geredet wird aber auch nicht. Stattdessen sucht man dann Hilfe in der großen weiten Welt und findet - oh Wunder -virtuell eine Person, die einen scheinbar versteht, was der Partner im real life halt nicht tut, denn der ist ja langweilig, reizlos und verständnislos.
Bald ist der Weg bereitet für ein erstes Treffen, wo man dann sehr schnell zueinander findet, denn wie könnte es anders sein, wo man sich doch schon so gut kennengelernt hat
Fehlt nur noch die berühmte Seelenverwandschaft.

So, dann testet man halt aus, weil der Neue so spannend ist und daheim tischt man Lügenmärchen auf. Wenn man dann auf die Schnauze gefallen ist, kommt der Frust, den man dann wieder ausgleichen muss, indem man den nächsten Seelenverwandten auftut. Und der Partner wird hingehalten.

Besonders hinterhältig finde ich es, dass sie über Stunden chattete, was Du bemerkt hast, und sie sich auf eine Freundin berief. Und dass sie auch noch alles abstritt, als die Tatsachen klar auf dem Tisch lagen. Du wirst von der Frau offenbar nicht ernst genommen und als blöd hingestellt.

Ich bin normalerweise immer dafür, eine Ehe möglichst zu retten. Aber in diesem Fall sehe ich bei ihr weder Schuldbewusstsein noch Erkenntnis, sondern nur blinden Egoismus. Hat sie jemals mit Dir über die Affäre gesprochen, Erklärungen gefunden, sodass man vielleicht erkennen könnte, was ihr eigentlich fehlt? Aber sie scheint ja eher nicht der reflektierende Typ zu sein.

Wenn dann der neue Favorit ein Windei ist und enttäucht, ist ja Gott sei Dank noch der Ehemann da, der einen vor dem Alleinsein bewahrt.

Sie übernimmt keinerlei Verantwortung für sich und ihr Tun und im Zweifelsfall bist dann Du an der Misere Schuld, weil Du einfach nicht so bist wie Du sein solltest.
Vielleicht bist Du einfach auch zu selbstverständlich geworden, sodass sie sich ja auch gar nicht mehr anstrengen muss.

Sie kommt mir durchtrieben, ich-fixiert und unreif vor und das mit 50 Jahren. Vermutlich ist sie noch nicht oft genug auf die Schnauze gefallen, denn wenn das öfters vorkommt, kommt man vielleicht auch mal auf die Idee, dass da irgendwas in der eigenen Person nicht ganz stimmig ist. Man wirft sich ja nicht ohne Grund einem wildfremden Mann an den Hals.

Entscheiden musst Du das freilich selbst, das kann Dir keiner abnehmen. Du kannst ja mal darüber nachdenken, ob Dir die Frau es wert ist.

Jede Ehe hat zeitweise ihre Krisen, aber die kann man auch nützen, indem man sich fragt. warum man eigentlich so unzufrieden ist. Und man kann Ehen auch retten, aber das setzt die innere Bereitschaft beider voraus und auch die Absicht, ab jetzt verantwortungsvoller und achtsammer miteinander umzugehen.

20.04.2022 14:48 • x 5 #380


aquarius2

aquarius2


6266
7
7114
Ich glaube das Handy muss er nicht kontrollieren die Reaktion sagt mehr als alles was er auf dem Handy finden wird! Sie ist in diese Affäre geraten, weil sie es wollte und weil es ihr in dem Moment egal war, ob Gerd das gut findet.
Ich finde du bist sehr geduldig mit ihr, ich pflege keine Beziehung, wo mein Partner mich betrügt, dann beende ich es sofort, ohne Drama aber immer sofort und konsequent.

20.04.2022 14:51 • x 3 #381


unbel Leberwurs.


12062
1
13873
Zitat von DonaAmiga:
@Gerd7809 , sie hat dir angeboten, ihr Handy zu kontrollieren? Und jetzt macht sie 'n Rückzieher? Dann ist sie entweder inkonsequent oder ...


Was schlägst du in so einer Situation eigentlich vor?
Einfach Schwamm drüber und so tun, als wäre nichts gewesen?

20.04.2022 14:54 • x 1 #382


aequum

aequum


824
1698
Zitat von Gerd7809:
Ein einziges Mal in 14 Tagen, genau richtig. Und das war ihr schon Zuviel.

Vertraue auf Dein Gefühl und Deinen Verstand.

20.04.2022 15:04 • x 5 #383


DonaAmiga

DonaAmiga


5553
4
10502
Zitat von unbel Leberwurst:
Was schlägst du in so einer Situation eigentlich vor? Einfach Schwamm drüber und so tun, als wäre nichts gewesen?

Ganz einfach: Gleiches Recht für alle! Ist zwar nicht so moralisch einwandfrei wie Erziehung und Kontrolle, macht aber mehr Spaß und gibt 'n besseren Teint.
Hab' ich mal gelesen.

20.04.2022 15:23 • #384


Kittie


240
499
Zitat von DonaAmiga:
Ganz einfach: Gleiches Recht für alle! Ist zwar nicht so moralisch einwandfrei wie Erziehung und Kontrolle, macht aber mehr Spaß und gibt 'n besseren Teint. Hab' ich mal gelesen.

Und das ist dann natürlich viel weniger dramatisch?

20.04.2022 15:28 • #385


Begonie


1668
5229
Zitat von Gerd7809:
weil es mir zu blöd ist und ich es einfach nicht nötig habe, hinterherzurennen.

Dieser Satz von Dir gefällt mir richtig gut. Weiter so! Alles bieten lassen musst Du Dir auch nicht.

20.04.2022 15:32 • x 1 #386


unbel Leberwurs.


12062
1
13873
Zitat von DonaAmiga:
Ganz einfach: Gleiches Recht für alle! Ist zwar nicht so moralisch einwandfrei wie Erziehung und Kontrolle, macht aber mehr Spaß und gibt 'n ...


Warum willst du eigentlich nicht verstehen, dass es gar nicht um Erziehung geht, sondern darum, dass das (Ur)vertrauen zurückgewonnen werden soll, was in den Grundfesten erschüttert worden ist?

20.04.2022 15:52 • x 2 #387


paulaner

paulaner


6038
2
15761
Zitat von unbel Leberwurst:
Warum willst du eigentlich nicht verstehen, dass es...

Warum willst du unbel Leberwurs. eigentlich nicht verstehen, dass Dona immer auf Seiten der betrügenden Frauen ist. Und sobald der betrogene Mann auch nur die kleinsten Ansprüche stellt, haut sie immer wieder die gleichen Sprüche von Erziehung, Kontrolle und Eigenständigkeit raus.
Sie vermischt ihr eigenes Erleben mit ihrem Mann mit allen betrogenen Männern hier.

20.04.2022 15:57 • x 4 #388


unbel Leberwurs.


12062
1
13873
Zitat von paulaner:
Warum willst du unbel Leberwurs. eigentlich nicht verstehen, dass Dona immer auf Seiten der betrügenden Frauen ist. Und sobald der betrogene Mann ...


Das verstehe ich ja.

Trotzdem kann ich das nicht einfach so stehen lassen.
In einem Parallelstrang gibt ihr ein betrogener Ehemann (@pluto172) mit ihren seltsamen Ansichten sogar Recht. Das finde ich dann schlimm...

20.04.2022 16:09 • x 1 #389


LeTigre

LeTigre


1562
1
4648
Zitat von DonaAmiga:
Welche erwachsene gestandene Frau lässt sich denn ihr Handy kontrollieren?


Die, die ihren Partner betrogen hat und ihm damit beweisen will, dass sie vertrauenswürdig ist, damit er zurück kommt.

Zitat von DonaAmiga:
Mein damaliger Mann, damals Ende 20, hatte genauso'n Erziehungs- und Kontrollf@tisch wie du und bekam von mir (auch) dafür irgendwann den hochgereckten Mittelfinger.


1. Ist Gerd nicht dein Ex und du bist nicht Gerds Partnerin.
2. Hat Gerd keinen Kontrollfe*tisch, sondern aufgrund der Vorkommnisse sein Vertrauen in sie verloren. Gerd macht das sicherlich auch keinen Spaß.
3. In diesem Fall möchte aber die Frau den Mann zurück. Dementsprechend kann sie froh sein, wenn Gerd ihr nicht den Mittelfinger zeigt.

Zitat von DonaAmiga:
Warum hast du zugelassen, dass deine Frau sich von dir so abhängig macht?


Hä? Was ist das denn für 'n alberner Vorwurf? Also, echt mal.
Bei dir kann Gerd ja überhaupt nichts richtig machen. vielleicht solltest du mal einen neutraleren Blickwinkel einnehmen, anstatt jeden Mann hier in eine Schublade zu quetschen.

Zitat von DonaAmiga:
Gar nichts muss sie.


Richtig! Sie muss auch nicht arbeiten, nicht Miete zahlen, nicht freundlich sein, sich nicht die Zähne putzen... Kann sie alles bleiben lassen. ABER dann muss sie eben auch damit leben, dass sie kein Geld hat, keine Wohnung, keine Freunde und schlechte Zähne.... und eben keinen Gerd.

20.04.2022 19:34 • x 12 #390



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag