124

Als Single allein in den Urlaub?

baieutli

baieutli

276
3
433
Hallo ihr Lieben,

meine Trennung ist nun fast genau ein halbes Jahr her. Der größte Schmerz ist dahin, ganz verwunden ist er wohl noch nicht ganz weil ich es noch immer nicht schaffe den Kontakt ganz einzustellen.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ist jemand bereits alleine verreist? Da ich demnächst intern die Stelle wechsle muss ich meinen Urlaub abbauen und so kommt es, dass ich den ganzen Juni frei habe.
Demnach fällt mein Sommerurlaub aber kürzer aus und ich kann dort nur eine Woche mit meinen Eltern nach Italien fahren. Nun überlege ich im Juni alleine zu fahren, da alle meine Mädels ihren Sommerurlaub bereits geplant haben. Ich würde in einen Ort in Italien fahren in dem ich schon öfter war, geplant wäre klassischer Strandurlaub. Ich war heute schon fast am buchen, aber hab nun diverse Ängste. Zum einen frage ich mich, ob ich direkt 7 Nächte buchen soll, oder vielleicht doch erst Mal fünf? Und wenn ich auf keinen Fall heim will, einfach noch ein paar Tage in irgend einem Hotel dran hänge?
Zudem habe ich erst seit einem Jahr den Führerschein, Fahrzeit wären 6 Stunden und ich hab echt Bammel davor, dass ich das nicht schaffe.
Was mache ich, wenn der Urlaub nicht entspannend ist? Was wenn ich traurig werde, wenn ich immer alleine Essen muss?

Den ganzen Ängsten gegenüber steht jedoch meine Liebe zu genau diesem Ort, dem Strand und dass ich im Urlaub eigentlich eh nur den ganzen Tag am Strand lieg und lese. Außerdem wäre es denke ich ein gutes Statement für mich selbst, da ich bisher oft Probleme mit dem Alleinsein hatte und nun seit über 10 Jahren nicht mehr sechs Monate am Stück allein war.

Kann mir jemand vielleicht von Erfahrungen - egal ob positiv oder negativ - berichten und mir ein paar Tipps geben?

07.04.2022 19:17 • #1


Myskin

Myskin


201
2
430
Ja, hier. Kommt natürlich darauf an, was du unter "Reisen" verstehst. Nach einer Trennungsphase hatte ich auch einmal mehrere Wochen Sommerurlaub und hab die Zeit genutzt, das Rad zu satteln und mit Gepäck für diese Zeit einfach quer durch BW und Bayern bis nach Österreich zu fahren. War eine Grenzerfahrung zuteilen, aber sehr schön für die eigene Entwicklung.

Man sagt ja manchmal: Man bereut am Ende des Lebens vor allem das, was man nicht gemacht hat. Meist wegen unbegründeten Ängsten. Das kann ich bisher voll bestätigen. Schlimmstenfalls sitzt du mit Essen und Büchern im Hotel, bestenfalls wird es blendend schön. Und du lernst, dass Alleinsein nicht Einsamkeit bedeutet. Daher: Einfach machen und nicht zu viel nachdenken.

07.04.2022 19:24 • x 2 #2



Als Single allein in den Urlaub?

x 3


Tomte


141
7
198
Ich bin vor vielen Jahren mal alleine für 4 Tage nach Holland gefahren. Im Februar. Es war also auch nichts los. Damals konnte ich überhaupt nicht alleine sein.

Am ersten Abend habe ich heulend bei meiner Muttet angerufen und gefragt warum mich niemand von dieser wirklich dummen Idee abgebracht hat
Nach dem Telefonat war es dann aber auch gut und ich hatte wirklich schöne Tage. War bei mir und gar nicht einsam.
Ich hatte das Land damals geliebt aber zuvor auch einen Holländer geliebt und konnte habe lange alles mit ihm verbunden. Für mich war es ein Befreiungsschlag. Ich habe mir das Land wieder für mich zurück erobert und möchte nicht auf diese Erfahrung verzichten.

Mach es. Trau dich. Abbrechen kannst du immer noch jeder Zeit!

07.04.2022 19:33 • #3


Columbo

Columbo


703
4
1072
@baieutli

Wenn du es machst, bitte ich um einen Nachbericht.

Ich kann mir vorstellen, dass du als Frau, die offensichtlich alleine urlaubt, nicht lange ungestört sein wird vor Ort, sofern du nicht andere Zeichen sendest.

Oder möchtest du bewusst alleine Urlaub machen?

Wie auch immer, mich interessiert dieses Thema auch und lese Mal mit.

07.04.2022 19:41 • x 1 #4


tina1955

tina1955


9986
21397
Es gibt spezielle Singlereisen, ohne Partnerwunsch.
Ich bin damals kurz nach meiner Trennung auch allein verreist. Es war eine gemischte Gruppe und keiner fühlte sich wie das 5. Rad am Wagen.
Ich muss aber auch sagen, dass Singles, egal welchen Alters auch bei ganz normalen Reisen schnell Anschluss gefunden haben und nicht allein am Tisch saßen oder ganz allein bei Ausflügen unterwegs waren.

07.04.2022 19:42 • x 4 #5


Lavidaloca

Lavidaloca


797
2870
Warum buchst du keine Gruppenreise? Froschreisen zum Beispiel:) Die haben tolle Reiseziele und du könntest trotzdem auch für dich sein. Ich war mal alleine verreist nach einem sehr sehr schlimmen Schicksalsschlag- mir hat das nicht gut getan, bin gleich krank geworden und habe den Urlaub im Hotelzimmer verbracht. Die Gruppenreise später mit ganz vielen Gleichgesinnten war um Einiges schöner. Und du konntest entscheiden, machst du bei den Aktivitäten mit oder liegst du lieber am Pool und schlürfst einen Cocktail. Ich habe auch viele nette Leute kennengelernt und das war auf jeden Fall eine Bereicherung.

07.04.2022 19:45 • x 2 #6


LullaLulla


104
117
@baieutli
Hallo Baieutli

Ich habe mich gestern mit Ängsten auseinander gesetzt. Ein Zitat lautet in etwa "Mut ist wenn man Angst hat" oder "Kein Mut ohne Angst". Das mit den unbegründeten Ängsten kenne ich v.a. beim Stellenwechsel. Manchmal war es bzw. ist es z.t ganz schlimm. All die Grübeleien was alles schieflaufen könnte.
Vielleicht begebe ich mich daher auch in Therapie. Was mir auch sehr geholfen hat, mich mit so Themen wie Angst auseinander zu setzen und/oder Erfahrungsberichte zu lesen.

Bzgl alleine Reisen, für dich scheint es der perfekte Zeitpunkt. Ich weiss noch als ich vor etwa 10Jahren meinen Rucksack und Zelt eingepackt habe und einfach für 1 Woche mit dem Zug in Deutschland gereist bin. (Komme aus der Schweiz). Bin ohne Plan gereist. Wusste nie wo ich am Abend schlafen werde oder in welcher Stadt ich als nächstes hinfahre. Hab selten Google Maps gebraucht und spontan mich für ein Chamingplatz/Zeltplatz oder Hostel in der Nähe entschieden. Damals war ich auch das erste Mal allein Reisen und es hat sich sehr gelohnt.

Nur Mut:)

07.04.2022 19:46 • x 3 #7


Pinkstar

Pinkstar


9243
2
12711
Zitat von baieutli:
Kann mir jemand vielleicht von Erfahrungen - egal ob positiv oder negativ - berichten und mir ein paar Tipps geben?

Hallo baieutli

Bitte nehme die Erfahrung an!
Du kannst erstmal für 5 Nächte buchen und immer noch länger bleiben, wenn du merkst, es tut dir sehr gut.
Lege bei den Fahrten immer ein paar Minuten Pause, nach jeder Stunde ein, so ist es entspannter für dich, oder auch alle zwei Stunden, so wie du denkst.

Du könntest aber auch eine Reisebus-Urlaub machen. So sparst du dir den Weg mit dem Auto, geniesst die Fahrt im Bus. Reisebusse bieten doch auch viel Italienurlaube an

Alleine reisen ist gut für dein Selbstbewusstsein und wenn du doch die Möglichkeit und die Chance hast, dann tu es einfach. Hotel und Strand, was will man mehr?

Ich wär so froh, ich könnte das machen

Also, buche und geniesse die Zeit für dich

L G Pinkstar

07.04.2022 19:50 • x 1 #8


MissGeschick

MissGeschick


2072
4503
Hallo, ich bin immer lieber alleine oder mit Freunden gereist, als mit Partner. Und es war immer richtig toll. Allerdings hätte ich mir niemals 7 Tage Nichtstun gebucht. Da bin ich nicht so der Typ. Aber ich denke, dass kann auch bei entspannteren Urlaubern im ersten Urlaub allein nach hinten losgehen. Mein Tip wäre, dir Aktivitäten rauszusuchen auf die du schon immer mal Bock hattest. Lerne Kitesurfen, geh zur Weinprobe, mach eine Food Tour, einen Tauchkurs oder was auch immer dir Spass machen könnte. Meiner Erfahrung nach knüpft man da immer unbefangen Kontakte und dann hat man die Wahl, ob man abends mit andern loszieht oder lieber allein sein will.

07.04.2022 19:56 • x 2 #9


LullaLulla


104
117
Zitat von Pinkstar:
Hallo baieutli Bitte nehme die Erfahrung an! Du kannst erstmal für 5 Nächte buchen und immer noch länger bleiben, wenn du merkst, es tut dir ...

Genau und das schönste ist doch u.a. sich im Meer auf dem Rücken treiben zu lassen. Oder die Sonnenuntergänge omg.

07.04.2022 19:57 • x 1 #10


Pinkstar

Pinkstar


9243
2
12711
Zitat von LullaLulla:
Genau und das schönste ist doch u.a. sich im Meer auf dem Rücken treiben lassen. Oder die Sonnenuntergänge omg.

Ohja Ich liebe auch Bootstouren. So gail *seufz*

07.04.2022 19:58 • x 1 #11


Goku

Goku


12
1
15
Hallo Baieutli,

Ich habe das direkt nach meiner Trennung vor 3 Jahren auch gemacht weil ich einfach raus wollte. 9 Tage Irland. War eine super tolle Erfahrung und hat mich damals echt n Stück weiter gebracht. Klar waren auch mal n paar schlechte Gedanken dabei aber irgendwie kann man sich auf Reisen ja auch immer mit etwas ablenken und etwas anschauen.

Ob es für dich das richtige ist kannst nur du allein entscheiden. Ich komm gut allein klar hab aber trotzdem jeden Tag meinen besten Freund für ne Stunde angerufen .
Wenn du im Alltag auch mal zwei oder drei Tage ohne groß Kontakt auskommt dann geht das im Urlaub sicher klar. Und Anschluss findet man sicher immer wenn man das möchte

07.04.2022 20:02 • x 1 #12


baieutli

baieutli


276
3
433
Ah ihr Lieben, vielen vielen Dank für den Zuspruch!
So Gruppenreisen sind eher nicht mein Ding, zudem ich mir momentan nicht groß was leisten kann. Meine Urlaube sind immer Gammelurlaube, den ganzen Tag am Strand mit einem guten Buch und abends richtig gut Essen gehen. Vielleicht mal ein Shoppingtag.
Dann muss ich ja jetzt nur noch ein Hotel suchen, hätte ein perfektes aber da kann man nicht stornieren, das verunsichert mich wieder .

07.04.2022 20:10 • x 4 #13


Pinkstar

Pinkstar


9243
2
12711
Zitat von baieutli:
Dann muss ich ja jetzt nur noch ein Hotel suchen, hätte ein perfektes aber da kann man nicht stornieren, das verunsichert mich wieder

Wir können dich nur bestärken. Den Weg aber, musst du alleine gehen vielleicht noch ne Freundin mit einbinden?

07.04.2022 20:16 • #14


tina1955

tina1955


9986
21397
@baieutli, ich war auf Rhodos. War mit Flug und all inklusive billiger, als Urlaub an der Ostsee.

07.04.2022 20:18 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag