95

Sehe jünger aus als ich bin - wie richtig verhalten?

UnglücklicherXX.

385
2
326
Ich würde gerne eure Einschätzung zu folgender Situation lesen. Stellt euch vor, ein Mann ist etwa 40, geht aber optisch und von der Persönlichkeit eher so als 28-jähriger durch und wird auch auf Nachfragen stets so eingeschätzt. Er ist an sich einigermaßen attraktiv, sportlich und schlank hat keine Falten und jugendliche Haare. Dieser Mann erhält regelmäßig Interessensbekundungen von Frauen, die deutlich jünger sind als er und praktisch nie von Frauen über 30. An sich mag er diese an ihm interessierten Frauen auch, teilt oft auch deren Interessen und Lebensstil, aber sobald er sein wahres Alter nennt bekommen diese Frauen einen Schock und sind weg. Solange er die Zahl nicht nennt, kann er dagegen noch leben wie ein Spätjugendlicher oder Student, sich mit Frauen zwischen 20-25 verabreden, etc. - was ihm im Grunde auch gefällt.
Wie würdet ihr mit einer solchen Situation (als Mann) umgehen, euch an seiner Stelle verhalten? Wen würdet ihr daten, wie mit der Frage des eigenen Alters umgehen?

31.01.2018 09:40 • #1


TinTin1980

77433
Ist das jetzt ein Scherz mit dem neuen Thread?

31.01.2018 09:43 • x 6 #2



Sehe jünger aus als ich bin - wie richtig verhalten?

x 3


Angestellte88

Angestellte88

1904
1
2206
Hä? Neuer Thread?! Naja.... gut bekommste halt dieselben Antworten wie im Alten.

Anscheinend hast du ein Problem mit dem Älter werden.
Zitat von UnglücklicherXX:
Wie würdet ihr mit einer solchen Situation (als Mann) umgehen, euch an seiner Stelle verhalten?

Naja, wenn se weg sind, sind se weg. Isso. Da hat sich die Frage des Verhaltens wohl bereits erledigt.
Wie wärs einfach mal mit Ehrlichkeit und offenen Karten zur Abwechslung.
Zitat von UnglücklicherXX:
Wen würdet ihr daten, wie mit der Frage des eigenen Alters umgehen?

Meld dich bei Lovoo oder Tinder an, gib an welche Altersklasse du suchst und fertig. Junge Frauen die auf Ältere stehen, wissen dann von Anfang an was Phase ist, was du suchst und dann kannst du ja sehen, was sich daraus ergibt.

31.01.2018 09:47 • x 2 #3


Yosie

Yosie

5870
1
6349
Zitat von UnglücklicherXX:
Wie würdet ihr mit einer solchen Situation (als Mann) umgehen, euch an seiner Stelle verhalten? Wen würdet ihr daten, wie mit der Frage des eigenen Alters umgehen?


Ich frage mich gerade, wie du deine reelle Altersangabe umgehen kann, wo doch auf den Datingportalen eigens hierfür eine Rubrik ist?
Um weitere Pleiten hinsichtlich potentieller jüngerer Partnerinnen zu vermeiden, könntest du hier ja mal ausnahmsweise dein reales Alter eingeben. Damit wären alle Beteiligten auf dem gleichen Wissenstand. Vielleicht hilft das ja? Wer sich dann noch meldet, hat mit deinem realen Alter kein Problem.

31.01.2018 09:57 • #4


UnglücklicherXX.

385
2
326
Zitat:
Ich frage mich gerade, wie du deine reelle Altersangabe umgehen kann, wo doch auf den Datingportalen eigens hierfür eine Rubrik ist?
Um weitere Pleiten hinsichtlich potentieller jüngerer Partnerinnen zu vermeiden, könntest du hier ja mal ausnahmsweise dein reales Alter eingeben. Damit wären alle Beteiligten auf dem gleichen Wissenstand. Vielleicht hilft das ja? Wer sich dann noch meldet, hat mit deinem realen Alter kein Problem.


Es ging nicht um Datingportale im Internet. Es ging um Frauen, die man im echten Leben kennen lernt und mit denen man sich verabredet.

31.01.2018 09:59 • #5


Angestellte88

Angestellte88

1904
1
2206
Zitat von UnglücklicherXX:
Es ging nicht um Datingportale im Internet. Es ging um Frauen, die man im echten Leben kennen lernt und mit denen man sich verabredet.

Du kannst mir nicht erzählen, dass die nicht gleich am Anfang, bei den ersten Treffen, kein einziges Mal nach deinem Alter gefragt haben! Das ist eine der ersten Fragen. Das Thema wurde doch gestern auch in deinem anderen Thread schon durchgekaut.

31.01.2018 10:01 • x 1 #6


TinTin1980

77433
Zitat von UnglücklicherXX:

Es ging nicht um Datingportale im Internet. Es ging um Frauen, die man im echten Leben kennen lernt und mit denen man sich verabredet.


Wie auch im anderen Thread - sei EHRLICH beim kennenlernen. Alter ist durchaus wichtig für genug Menschen bzgl. der Entscheidung, ob sie eine (zukunftssichere) Paarbeziehung führen wollen. Wie oft muss man dir das noch sagen, damit du es glaubst?
Dein Problem ist eindeutig dein Ego. Warum arbeitest du nicht daran und versuchst (mit diesem neuen Thread) es nur mit Symptombekämpfung?

31.01.2018 10:02 • x 1 #7


Yosie

Yosie

5870
1
6349
Zitat von UnglücklicherXX:

Es ging nicht um Datingportale im Internet. Es ging um Frauen, die man im echten Leben kennen lernt und mit denen man sich verabredet.


Sag den Frauen halt vor der Verabredung, dass du Ende 30 bist, Spreu vom Weizen trennen wird das auch genannt, wenn sie ein Problem damit haben, kommt es halt zu keiner -konkreten- Verabredung. Wenn man keinen Raucher als Partner möchte, checkt man dies ja auch von vornherein ab. . . .normal, würde ich sagen.

31.01.2018 10:04 • x 1 #8


Angestellte88

Angestellte88

1904
1
2206
Zitat von TinTin1980:
Dein Problem ist eindeutig dein Ego.

Das muss ja eigentlich gewaltig sein.
Ein Mann, fast 40, sieht noch aus wie junger Kerl und lebt auch so, anscheinend ohne Poten..
Was stimmt da dann bitte nicht?!

31.01.2018 10:04 • #9


UnglücklicherXX.

385
2
326
Es gibt immer wieder Frauen, die danach nicht fragen, ja. Manche fragen auch nur, ob ich noch studiere, dann sage ich dass ich berufstätig bin. Ich hatte auch schon eine sehr romantische Verabredung (es ging aus anderen Gründen nicht weiter) wo die Thematik überhaupt nie zur Sprache kam. Das war mir natürlich am liebsten, wenn ich das Thema komplett ausklammern konnte.

Wenn eine Frau gefragt hat, war mir das meist unangenehm. Ich habe die Zahl dann meist genannt oder ausweichend geantwortet (ziemlich alt). Natürlich kommt beides nicht gut.

Wenn sie nicht danach fragte, ging ich meist stillschweigend davon aus, dass es ihr darauf nicht so ankäme. Mit der Einschätzung lag ich leider manchmal auch schon falsch.

31.01.2018 10:09 • #10


Angestellte88

Angestellte88

1904
1
2206
Definitiv ein gewaltiges Problem mit dem Alt werden.

31.01.2018 10:11 • x 2 #11


Tempi

77433
Zitat von UnglücklicherXX:
von der Persönlichkeit eher so als 28-jähriger

, teilt oft auch deren Interessen und Lebensstil,

Spätjugendlicher oder Student, sich mit Frauen zwischen 20-25 verabreden, etc. - was ihm im Grunde auch gefällt.

Wie würdet ihr mit einer solchen Situation (als Mann) umgehen, euch an seiner Stelle verhalten? Wen würdet ihr daten, wie mit der Frage des eigenen Alters umgehen?


Ich sehe kein Problem. Du wirst doch sicher von manchen Leuten beneidet?

Mache Dir mal nicht so viele Gedanken. Mir ist schon aufgefallen, dass wir Menschen immer so 'Alterungssprünge' machen. Plötzlich wirkt xy anständig gereift, oder plötzlich erschrickt man vor einer Person, die scheinbar so einen enormen Sprung gemacht hat.

Ich habe gestern mit einem 41 geflirtet. Der wollte immer wissen, wie ich mich innen drinnen fühle. . .
Meine Antwort: Wie 14. Er musste lachen. Fand er gut.

Deine Phase kann in 2,3 oder 5 Jahren schon wieder vorbei sein. An Deiner Stelle würde ich selbstbewusst zu meinem Alter stehen. Freue Dich doch, dass Du noch so jugendlich wirkst.

Außerdem gibt es auch Frauen mit ähnlichen Problemchen. Ja, manchmal nervt die das auch. PA vorzeigen. . . . ausgelacht/verschaukelt zu werden . . .

31.01.2018 10:28 • x 1 #12


willan

3256
4611
Also mir ist das Alter völlig relativ. Habe letztens auch nicht gefragt, der Mann hat mir einfach gefallen. Und ich ging einfach davon aus, dass das Alter passt. Wir kamen dann zufällig drauf und er ist doch 9 Jahre älter als ich. Hätte ich nicht gedacht, stört mich aber auch nicht. Nur wenn er da so rumgedruckst hätte wäre ich doch hellhörig geworden und hätte mich gefragt, was er für ein Problem hat. Auch das Du hier schon schreibst, obwohl Du doch sogar anonym bist ein Mann ist etwa 40. Kann von 38 bis ca 47 alles sein. Danach würde ich schon formulieren geht auf die 50 zu. Wenn es doch nur eine Zahl ist, warum machst Du so ein Drama drum? Und wenn Du echt gefragt wirst ob Du noch studierst? Bin ich ja direkt neugierig

31.01.2018 10:29 • x 1 #13


Yosie

Yosie

5870
1
6349
Mir würde so ein Rumgeeiere total auf den Geist gehen. Es gibt ganz einfach bestimmte -individuelle- Rahmenbedingungen, die darüber entscheiden, ob es überhaupt in den nächsten Schritt einer Partnerschaftsanbahnung geht. Leute, die souverän mit ihrem Alter umgehen, kommen gut an, da sie authentisch sind, schätze ich jedenfalls.

Ich habe einige Male einen Mann gedatet, der auch deutlich jünger aussah, als er war. Wir waren viel auf den Beinen, haben viel unternommen. Irgendwann erzählte er so mehr beiläufig, dass er raucht, abends auf dem Balkon. Eigentlich wäre er ja deshalb gar kein richtiger Raucher. Auch meinte er ebenso beiläufig, dass bei ihm nach 10 km Fußweg Schluss sei, weil er dann wegen einer unheilbaren Erkrankung Schmerzen in den Füßen hat.
Was soll ich dazu noch sagen.
Er hatte den Anspruch, eine Nichtraucherin als Partnerin zu haben, die zudem sehr sportlich sein sollte. Das bin ich, und bei 10 km laufe/ wandere ich mich gerade mal warm, gleiches gilt auch für Radfahren etc. Aber ein Raucher kommt für mich ebenso nicht in Frage, wie jemand, der Sonntagsausfahrten mit dem Cabrio und anschließenden Kaffee/ Kuchen im angesagten hippen xyz Lokal -wirklichen- sportlichen Aktivitäten vorzieht. Meine Vermutung: Er wollte eine nichtrauchende sportliche Partnerin zum Vorzeigen, mehr nicht.

Um auf dein Thema zurückzukommen könntest du dich ja mal fragen, wieso deine Partnerin soooo jung sein muss. Ich glaube, dass hatte ich dir in dem anderen Faden auch bereits mal geschrieben. Was ist deine Moviation für eine so junge Frau an der Seite?

31.01.2018 10:35 • x 1 #14


rosaschuh

77433
Vielleicht kramst du mal ein Foto von dir raus auf dem du Ende 20 bist. Nun stelle dich vor einen Spiegel und vergleiche diesen Mann mit Ende 20 und Ü40.

Man kann niemals jünger aussehen als man ist. Allerhöchstens kann man jünger wirken. Stelle dir zwei 33 Jahre alte Frauen vor. Die eine hat noch ganz lange Haare (ein Synonym für Jugendlichkeit) und die andere schon kurze Haare. Die eine ist noch ganz schlank (Synonym für Jugend) und die andere ist dick (Synonym fürs Alter/oder für eine Schwangerschaft). Die eine verhält sich schon sehr erwachsen, die andere eher noch lebendig (Synonym für die Jugend). Die eine wirkt (!) alt, die andere wirkt (!) jung.

Man kann nur so alt aussehen wie man ist. Und zudem kann man nur älter aussehen als man ist. Egal, was andere sagen. ohhhh, du siehst aber jung aus, so haben wir jeden mal angelogen. Jugendsünden wie Solariumbesuche, zu viel Alk., zu wenig Schlaf oder die Gene können älteres aussehen begünstigen.

Wahre Jugend zeichnet sich dadurch aus, dass die Haut im Gesicht ganz ganz stramm sitzt. Die Haut im Gesicht ist außerdem viel dicker. Sie ist rosiger, weil der Hauptanteil der Haut aus lebendigen Zellen besteht, alte Haut besteht zum größten Teil aus Hornschichten und abgestorbenen, undurchbluteten Hautpartien. Die Augenpartie ist ausgepolstert, die Lippen haben noch Konturen. Schau dir mal das Profil eines Jugendlichen an: gezeichnet wie mit einem frisch angespitzten Bleistift. Bei älteren wie mit einem Stumpfen. Mach dir bitte einfach nichts vor.

Es ist so toll alter zu werden. Die Jugend wird NIEMAND behalten. Außer man stirbt jung, dann hat man aber allerhöchstens eine hübsche Leiche. Mehr nicht. Was aber hart erarbeitet werden muss ist reife. Die Kunst die Welt zu erkennen, über sie zu reden. Ein Geschichtenerzähler zu werden. Jemand den man um Rat fragt. Ich verstehe deine kindische Weltsicht nicht. Willst du wirklich Zeit mit Kindern verbringen?

Und wenn ja. Dann sieht es eher so aus als ob du ein Problem mit deinem alter hast und nicht die 20 jährigen. Du sagst dass das Problem erst dann beginnt wenn du dein Alter sagt. Nein die Leute wussten schon vorher wie alt du bist. Das Problem liegt darin dass eher du doch wahrscheinlich von denen entfernst nachdem du dein alter gesagt hast.

31.01.2018 10:37 • x 5 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag