1

Angst mich zu verlieben?

Neffi-Maus

Neffi-Maus


501
1
82
Ich drücke dir alles, was ich drücken kann, norwid^^

also, mein Exemplar solle ich gleich mal anrufen, der macht mittlerweile zeitliche Besitzansprüche...XD

24.05.2011 19:56 • #31


norwid68


1210
10
175
ich warte auch aufs klingeln *ggg*

24.05.2011 20:07 • #32


Neffi-Maus

Neffi-Maus


501
1
82
Also hast du jetzt Törchen NUmmer 3 gewählt?

Oh mann

24.05.2011 20:08 • #33


norwid68


1210
10
175
nee, ich habe (hoffentlich ) gleich den jackpot an mich gerissen

24.05.2011 20:12 • #34


Neffi-Maus

Neffi-Maus


501
1
82
Nö, kann nicht sein. Ich habe doch gar kein Date mit dir

24.05.2011 20:31 • #35


norwid68


1210
10
175
dein wohnort passt nicht zu meiner gewählten rufnummer *ggg*

ich bin grade so platt, schon wieder wenig schlaf, aber voller glückshormone.... wobei wir gestern unser kürzestes gespräch bisher hatten. nur 3 1/2 std.
aber danach konnte ich nicht gleich schlafen. waren wieder nur 5 Std. schlaf

25.05.2011 07:02 • #36


Sky


Schön das es noch Menschen gibt die sich trauen eine neue Beziehung einzugehen Ich wünschte das würde mir auch gelingen.Ich habe jetzt genug verarbeitet.Aber leider stehe ich mir selber im Weg und das lässt sich nicht so einfah ändern.Werde woll als alte Jungfer ändern

21.06.2011 17:53 • #37


abraxa


264
9
76
Huhu Sky,
das ist blödsinn=). Vielleicht bistdu einfach noch nicht soweit und dann ist es klar das man sich selber im Weg steht. Und das es nicht einfach wird nach einer großen Enttäuschung ist auch gut so, weil man dann warscheinlich eher erkennt wer meint es Ernst, wer will nur "spielen". Lass es einfach auf dich zu kommen.Ich freu mich für die wo es so schnell wieder funkt. Aber auch für die die es langsamm angehen lassen. Jeder braucht seine Zeit, aber irgendwann kommt auch "unsere" Zeit wieder=)

Lg Sassi

21.06.2011 18:12 • #38


Nick

Nick


211
3
55
Genau Sassi

LG

Nick

21.06.2011 19:06 • #39


Sky


Ich bin aber jetzt schon so lange allein. Aber diese Spätfolgen Angst zu haben vor der nächsten eventuellen Niederlage,nochmalso ein Tief zu erleben. So verletzt zu werden so viel zu investieren das kostet viel Kraft sich dann wieder aufzurappeln.Nun will ich aber nicht für den Rest meines Lebens allein bleiben,aber allein wenn schon jemand Interesse zeigt oder auch wenn mir jemand gefällt verfalle sofort in eine Schutzhaltung und blocke ab.Das meine ich damit wenn ich sage das ich mir selbst im Weg stehe.Dazu kommt glaube ich auch noch eine große Unsicherheit .

23.06.2011 07:07 • #40


Elfie81


374
22
75
Mir fällt das auch super schwer, vertrauen, sich öffnen, Gefühle zulassen, aber verdammt ich laß mir doch nicht von diesem EX- Trottel mein ganzes Leben versauen..."Liebe wird aus Mut gemacht..."(Nena) oder so ähnlich.

25.06.2011 15:28 • x 1 #41


Elfie81


374
22
75
Na toll, das hab ich nun davon, habe mich verliebt, habe Gefühle zugelassen und was ist....Ausflüchte, Drumrum-gerede, ich weiß nicht was er will, er anscheinend auch nicht....

Hatte aus aktuellem Anlaß(jemand wollte mit mir ausgehen)gefragt, wie ernst wir das ganze denn nun sehen. (geht ja nicht seit gestern, irgendwie...)

Antwort: er hätte so intensiv noch nicht darüber nachdenken können(er ist gerade sehr im Streß und hat tatsächlich kaum eine ruhige Minute), aber wir sollen das alles mal langsam angehen lassen und wenn ich mich mit jemand anderem treffen wollte, wäre das jetzt nicht nicht sooo schlimm, da wir ja offiziell kein Paar sind. Wenn aus uns etwas Festes werden soll, dann würde das auch so passieren mit der Zeit.

Hä!Küsse passieren einfach, S. passiert einfach, aber sich für oder gegen jemand entscheiden....das passiert ja nicht einfach so, da muß man sich schonmal ein paar Gedanken über seine Gefühle machen oder bin ich jetzt doof.

Später hat er mir dann wieder total liebevolle und zärtliche SMS geschickt, sowas hab ich nichtmal von meinem EX- partner bekommen überhaupt noch nie in dieser Intensität, aber er weiß noch nicht....

Versteh ich alles nicht, versteht es jemand?

01.07.2011 18:29 • #42


Jasmin


266
16
43
Hallo Elfie81,
habe gerade daran gedacht ganz am Anfang von diesem Thema habe ich dir auch geschrieben, weil es eben Parallelen gab.
Und was du da im Moment erlebst, ist auch bei mir so ähnlich.
Also. nach anfänglichen Zweifeln und Angst mich zu verlieben, ist bei mir und dem "neuen Mann" sehr viel Nähe entstanden. Wir sehen uns zwar nur am Wochenende, weil der die Woche über nicht zu Hause ist, aber diese Zeit nutzen wir und ich genieße auch seine Nähe. Es sind Gefühle entstanden und ich denke auch bei ihm. Kürzlich schrieb er mir per SMS ... "ich bin ganz schön verknallt". Hört sich ein bisschen komisch an, aber ganz oft schreibt er liebevolle und witzige SMS. Ich bat ihn von Anfang an .. lass es uns langsam angehen. Machen wir auch.. aber was mich stört ist folgendes.
Im Internet steht unter seinem Profil immer noch im Beziehungsstatus "frei" und ich glaube so fühlt er sich auch. Ich bin zwar sicher, dass er sich nicht mit anderen Frauen trifft, aber wenn ein Freund anruft hat er eben mal keine Zeit und ich glaube nicht, dass irgendjemand seiner Freunde von uns weiss. Nach Wochen sind wir zusammen im Bett gelandet und es wollten beide und spätestens hier hört bei mir das Wort frei auf, zumindest dann wenn daraus eine Regelmäßigkeit wird. Ich werde der Sache, so wie sie läuft noch etwas Zeit geben, weil ich mir eben auch über meine Gefühle klar werden muss, ging halt alles ziemlich schnell. Aber fürs Verleiben gibt es keine Zeitplan und für das Leben auch nicht.

Klar ist, jeder der mal verlassen wurde, hat Angst nochmal verletzt zu werden, vielleicht ist das bei unseren Männern auch so? Aber irgendwann sollte man mal Farbe bekennen, denn wenn man sich regelmäßig trifft und auch S. hat ist das ganze nicht mehr unverbindlich. Wünsche dir viel Glück, bin aber sicher das bekommst du auch. Hab ein bisschen Geduld und dann rede mit ihm. Ich werde das auch so machen.
LG Jasmin

01.07.2011 19:36 • #43


Elfie81


374
22
75
Also, ich weiß nicht, für mich hört die Unverbindlichkeit vor allem in dem Moment auf, in dem man mir zärtliche Kosenamen gibt, mir Gute Nacht-Mails schreibt, jeden Anruf mit einem Kuß beendet, nach dem S. stundenlang neben mir liegt, mich im Arm hält und dabei zärtlich und intim mit mir spricht...

Ich weiß nicht, ich finde nichts weiter verwerflich daran "nur" S. zu wollen, hab ich auch schon so gehabt, aber dann verhalte ich mich auch so. tausch ein paar unverbindliche Nettigkeiten aus, flirte ein bißchen und gehe nach Hause!

Warum bekomm ich Nachrichten und Telefonate und Gespräche, die intimer und zärtlicher sind, als alles bisher dagewesene, aber etwas Festes,nee, nee ist das nicht...

Vielleicht liegt es auch daran, daß ich gefühlsmäßig ein sehr privater Mensch bin und nie auf die Idee käme mich ohne "Grund" so zu äußern.

Weiß jetzt auch nicht, wie ich das jetzt wieder in den Griff bekommen soll, schreib ich ihm heute Abend, wenn er von der Arbeit kommt oder nicht, eigentlich hab ich gerade keine richtige Lust dazu

01.07.2011 21:36 • #44


Jasmin


266
16
43
Hi, vielleicht ist er genau so verliebt wie du, ist davon einfach "überrollt" worden und hat einfach Angst vor Bindungen, oder davor sie auszusprechen und verbindlich einzugehen. Mag ja sein, dass er auch die eine oder andere negative Erfahrung gemacht hat.
Ich würde ihm schreiben... aber etwas nicht ganz so intimes. Gib ihm einfach Zeit, ich denke wenn er dich so gerne hat, wie sich das anhört.... kommt er auf dich zu und lässt dich auch nicht mehr los. Lg Jasmin

01.07.2011 22:11 • #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag