81

Auf Blender reingefallen?

Sheryl

42
2
21
Hallo ihr Lieben,

ich muss jetzt hier mal meine Geschichte aufschreiben, nur um sie los zu werden und um das Gedankenkarussel zu stoppen.

Ihr kennt das bestimmt, wenn man plötzlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht und sich selbst nicht mehr über den Weg traut...

Mir ist folgendes passiert:

Ich hatte einen Kollegen von dem ich immer schon gehört hatte dass er es mit den Mädels nicht so genau nimmt, immer mehrere gleichzeitig hat, auch wenn er in festen Beziehungen steckt. Das hatte ich alles nur über Dritte mitbekommen, konnte es mir aber gut vorstellen, weil es zu seinem gesamten Auftreten gepasst hat (schicke Anzüge, nie ohne Sonnenbrille, nur von seinem Auto erzählt usw).

Eines Tages mussten wir zusammen an einem Projekt arbeiten und fand ihn eigentlich sympathisch. Er war charmant, höflich, intelligent....ich fing an ihn interessant zu finden. Ab diesem Zeitpunkt schickte er mir alle paar Tage eine nette Nachricht. Allerdings ganz klar flirty. Er war zu dieser Zeit in einer zweijährigen Beziehung und wollte heiraten.

2 Monate später hatten wir wieder gemeinsam zu tun. Dieses mal waren wir 2 Wochen im Ausland unterwegs. Lange Rede kurzer Sinn, die erste Woche bemühte er sich wahnsinnig um mich, die zweite Woche landeten wir im Bett und es war den Rest der Woche wie Honeymoon. Er sagte mir im übrigen, die Beziehung habe er beendet, er liebe mich. Das fand ich etwas befremdlich.

Zuhause angekommen, hat er sich nicht mehr gemeldet. Nach 3 Wochen kam eine Message wie es mir so ginge. Völlig belanglos. Ich reagierte nicht mehr und plötzlich kamen mehr Nachrichten. Reagierte ich wieder darauf, Funkstille. Versuchte ich ihn zu kontaktieren, war das nie möglich. Handy war immer aus, außerdem hat er zwei Handys...Angeblich eines für die Arbeit und ein privates. Antwort kam dann immer Stunden oder Tage später. Ich brach den Kontakt aus Selbstschutz ab. War aber bereits hoffnungslos verliebt. Egal. Ich zog es durch.

Zwei Wochen später rief mich eine Kollegin von uns an, die gleichzeitig meine Freundin ist. Sie hatte mit ihm gearbeitet und er hat ausschließlich von mir gesprochen. Er könne das ganze nicht verstehen, er wollte sich etwas mit mir aufbauen und ich reagiere kindisch....

Daraufhin habe ich mich verunsichern lassen und mich bei ihm gemeldet. Er war zuerst sehr reserviert, hat aber dann gesagt er würde mich lieben und wenn ich mehr Nähe brauche, gibt er sie mir. Hat sich dann jeden Tag gemeldet. Zwar immer nur kurze Sätze per SMS oder Email, nie ein Anruf. Habe ich angerufen, nie rangegangen. Niemals!

Ich Kürze ab: nach ewigen hin und her habe ich ihn in seiner Heimatstadt besucht. Er hat allerdings ein Hotelzimmer gemietet, da er etwas außerhalb wohnt....ich wollte zwei Tage bleiben, dann Nachhause fliegen. Wir hatten einen wunderschönen Tag, nächsten Morgen hat sein Handy geläutet. Er stand auf, sagte er müsse beruflich dringend für jemanden einspringen, packte alle seine Sachen und verließ das Hotel ohne zu duschen. Fast schon Fluchtartig. Ich konnte es nicht fassen und habe ihn nach dem ersten Schock angerufen. Er sagte, er komme Abends so schnell wie möglich zurück. Er kam nicht mehr. Habe nur geweint im Hotel. Nächsten Morgen kam er, um mich wenigstens noch zum Flughafen zu fahren. Zuhause angekommen wollte ich ihn anrufen, Telefon aus....

Ich Kontakt abgebrochen, Nummer blockiert und gelöscht. Gelitten wie ein Hund. Nach drei Wochen kam mittags plötzlich eine ewig lange Email dass er mich nicht vergessen kann, seine Türen immer noch offen steht und wir es doch bitte im neuen Jahr nochmal versuchen sollten. Ich sagte, wir müssen reden und dass ich auch noch oft an ihn denke....Kam wieder drei Tage nichts. Als ich ihm nach Tagen eine Email schrieb, was der schei. soll, kam zurück dass er von mir jetzt Zeichen erwarte. Er hätte in einer Woche ein Meeting in der Schweiz, wenn er mir etwas bedeutet, komme ich dort hin. Das ist nun 8 Tage her und ich habe nichts mehr gehört, nachdem ich nicht mehr reagiert habe...

Ich werde auch nicht mehr reagieren. Aber ihr Lieben, was ist da los? Was soll das? Ich versuche mich die ganze Zeit selbst zu schützen, aber ich habe mich tatsächlich in ihn verliebt.

Bitte verschafft mir eine klare Sicht und rückt mir gerne den Kopf zurecht!

Ach ja, zwischenzeitlich hat er in meiner Firma gekündigt. Das wir uns nochmal sehen ist unwahrscheinlich.

Hab ich etwas falsch gemacht? Ich bin doch zu ihm geflogen, habe versucht zu erklären dass tagelange Funkstille in einer Beziehung nicht geht. Ich habe immer mal wieder versucht ihn zu erreichen, immer ohne Erfolg.

Danke fürs durchlesen.

10.01.2017 00:29 • #1


loveyourself

loveyourself


101
179
Beim Lesen ging mir durch den Kopf "Nimm deine Beine in die Hand und lauf" - das klingt alles sehr toxisch. Und was ist das für ein Argument "Er hat allerdings ein Hotelzimmer gemietet, da er etwas außerhalb wohnt"? Vielleicht wohnt er nicht allein? Deswegen ist auch das Handy immer aus?
Alles Spekulation, aber gesund klingt das nicht und ich glaube, du kannst froh sein, dass dies noch keine lange Geschichte ist. So etwas zermürbt. Auch wenn es weh tut, würde ich das an deiner Stelle wirklich endgültig abbrechen. Komm her - geh weg Spielchen sind verheerend für die Seele.
Welcher Grund vorliegt, kann wohl nur ein Psychologe sagen. Vielleicht ist er ein Narzisst oder hat eine andere Störung oder er ist einfach nur ein A..... Gut tut er dir auf jeden Fall nicht.

10.01.2017 00:42 • x 3 #2



Auf Blender reingefallen?

x 3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6057
3
11354
Das hört sich nach einem PUA an; google mal danach...

10.01.2017 00:48 • x 3 #3


Waldfee47

Waldfee47


4677
31
5599
Für mich hört es sich an, wie wenn er ein Doppelleben hatte, ich glaube nicht, dass er getrennt von seiner Frau ist..
lass ihn los
es bringt nichts... es hört sich ganz stark nach Affäre an..und evtl. nach Persönlichkeitsstörung

10.01.2017 00:50 • x 5 #4


ysabell


Zitat:
kam zurück dass er von mir jetzt Zeichen erwarte. Er hätte in einer Woche ein Meeting in der Schweiz, wenn er mir etwas bedeutet, komme ich dort hin.


nicht nur diese Äußerung hochgeradig manipulativ.
Er weiß genau, was er tut. Du brauchst nicht zweifeln, ob Du vllt. etwas falsch gemacht hast, er etwas falsch verstanden haben könnte...

10.01.2017 01:00 • #5


Sheryl


42
2
21
Vielen Dank. Manchmal braucht man einfach Meinungen von außernstehenden. Ich bin ehrlich schockiert, wie manche Personen mit ihren Mitmenschen umgehen und irgendwie ziehe ich solche Fake-Typen immer wieder an....

Jetzt wird es hart das durchzustehen. Einerseits will ich meine Ruhe, andererseits starre ich ständig auf mein Handy. Kann mich selbst schon nicht mehr für voll nehmen.

10.01.2017 07:51 • x 1 #6


Shank


Zitat:
irgendwie ziehe ich solche Fake-Typen immer wieder an....

Na du bist aber witzig. So fake finde ich den Kerl gar nicht, es war von Anfang an alles sonnenklar.



Zitat:
Ich hatte einen Kollegen von dem ich immer schon gehört hatte dass er es mit den Mädels nicht so genau nimmt, immer mehrere gleichzeitig hat, auch wenn er in festen Beziehungen steckt. Das hatte ich alles nur über Dritte mitbekommen, konnte es mir aber gut vorstellen

Du ziehst solche Typen nicht an, sondern du lässt dich auf solche Typen ein. Mit anderen Worten, du bist selber schuld für das was dir passiert ist.

10.01.2017 08:10 • x 1 #7


lugubris

lugubris


112
1
128
"So fake finde ich den Kerl gar nicht, es war von Anfang an alles sonnenklar." Klar, für uns vielleicht, die da von außen draufschauen (dürfen). "Du bist selber schuld.." ich finde, so kann man diese Aussage nicht stehenlassen und hier wird das Opfer zum Täter gemacht. Um nicht immer wieder auf solche Typen reinzufallen, was laut Sheryls Aussage so zu sein scheint, wäre es sicher hilfreich mal nachzuforschen, weshalb das so ist, vielleicht auch mit professioneller Hilfe. Das kann aber nur sie einschätzen, ob Hilfe von außen notwendig ist.

Liebe Sheryl, lass dich von diesem Typen nicht verunsichern, sollte der wirklich eine PS haben oder starke Anteile davon, (es sind ja nicht immer alle gleich "krank"), dann ist es zur Genüge bekannt, dass sie ziemlich gut im Umgarnen und Charmantsein sind. Du bist nicht die Erste, die auf so etwas reinfällt. Meist entwickelt man danach ganz gute Antennen für solche Blender, wenn das bei dir noch nicht der Fall ist, lass dir einfach dabei helfen. Und vor allem, lass dir von dem Typen keinerlei Schuldgefühle machen oder grübele, ob du etwas falsch gemacht haben könntest. So, wie du das schilderst (wir kennen ja immer nur eine Seite), hast du das nicht und im Schuld einreden sind die verdammt gut.

10.01.2017 09:27 • x 2 #8


Keto

Keto


1249
6
1483
Sheryl, der Typ war kein "Fake-Typ".
Der betreibt das ernsthaft und erfolgreich.
Und das hätte dir im Vorfeld auffallen müssen...

Welcher Kollege schickt dir plötzlich alle paar Tage "ganz liebe und nette" Nachrichten?
Als ihr euch näher gekommen seid, wollte er gerade noch heiraten und plötzlich liebt er dich und will sich mit dir etwas aufbauen und hat seine Verlobte plötzlich abgeschossen? Ehrlich, das glaubst du ihm?
Dann meldet er sich (nachdem er mit dir im Bett war natürlich) nur noch unregelmäßig und ist sonst kaum erreichbar? Ehrlich? Keine Alarmglocken bei dir?
Immer wenn du dich löst, meldet er sich plötzlich wieder (sogar über Freundinnen) und wirft dir wieder Brotkrümel hin? Bist du dir dafür nicht zu schade?

...
Das ist seine Masche, Sheryl.
Das macht der schon seit Jahren so und er hat sich deswegen nur unregelmäßig gemeldet, weil sein Fokus trotzdem noch seine Hauptbeziehung ist und er wahrscheinlich sogar mehrere Nebenbeziehungen parallel hatte (das ist recht anstrengend, da meldet man sich nicht jeden Tag, weil man sonst schnell den Überblick verliert... ).

Du musst dich fragen, warum du auf ihn hereingefallen bist.
Wieso interessierst du dich plötzlich für einen verlobten Mann?
Für einen Mann von dem du schon im Vorfeld alle Storys gehört hast...

Ja, er ist ein Aufreißer. Ein sehr guter sogar.
Aber du hast dich aufreißen lassen.

Und was heißt das, dass du immer die Fake-Typen anziehst?
Frage dich doch eher, warum du immer wieder auf sie reinfällst?
Frag dich das und gehe die Ursachen an.
Viel Erfolg.

10.01.2017 09:48 • x 4 #9


Ricky

Ricky


5979
6440
Zitat von VictoriaSiempre:
Das hört sich nach einem PUA an; google mal danach...


Ich finde überhaupt nicht, dass sich das nach einem PUA anhört und wenn dann nach einem unfassbar schlechten. Die PUAs halten sich nämlich von Aussagen wie "Ich liebe Dich" etc. entsprechend fern.

Für mich klingt das eher nach nem Typen, der eine feste Beziehung hat, aber anstatt diese zur offenen Beziehung auszusprechen seine Freizeit mit vielen anderen Frauen verbringt, um nicht aufzufliegen. Deshalb auch die Nummer mit dem Hotel und und und...

Ich finde es hier mal wieder mehr als nur kurios, dass wieder gegen die eigene Überzeugung und das Bauchgefühl gehandelt wird. Deshalb sehe ich auch nicht, dass hier ein "Opfer" zum "Täter" gemacht wird, wie @iugubris behauptet. Letztlich ist es doch so, dass jede Frau für sich selbst entscheidet. Und da ist so eine Opfer-Täter-Debatte wenig bis gar nicht hilfreich und oft auch unangebracht.

@Sheryl hat selbst häufig den Kontakt unterbunden. Warum? Weil sie selbst gemerkt hat, dass da etwas nicht stimmt und sie sich da hätte rausziehen müssen, aber vermutlich die Angst davor allein zu sein oder der Wille nach Zuneigung begründen dann urplötzlich das eigene Verhalten auf sowas einzugehen. Was man nicht haben kann... usw. Jetzt sitzt sie im Schlamassel.

Nochmal: @Sheryl: Du willst da raus? Dann RIGOROSER BLOCK! ÜBERALL! Und dann zusehen, dass Du andere Kerle datest.

10.01.2017 10:06 • x 2 #10


Sabine 49


4413
1
6278
Das ist ein gebundener Kerl, der sich für nebenbei ein bisschen Spaß sucht und dafür lügt und manipuliert. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

10.01.2017 10:22 • x 2 #11


Sheryl


42
2
21
Ihr habt recht. Anstatt mir darüber Gedanken zu machen, wie Menschen so etwas abziehen können, sollte ich besser ergründen was mit mir nicht stimmt.

Wobei ich dazu sagen muss, dass ich nicht völlig blauäugig war. Aufgrund früherer Erfahrungen, habe ich den Kontakt immer wieder abgebrochen und dachte, er verliert das Interesse und meldet sich nicht mehr.

Früher wäre ich ihm nachgelaufen, hätte Erklärungen gefordert, wäre hysterisch geworden....Alles schon passiert:-(.

Auch haben wir viele Abende nur mit Reden verbracht, bevor etwas passiert ist. In diesen Gesprächen habe ich ihm meine Zweifel bzgl ihm gesagt, dass ich Angst habe aufgrund seines Rufes usw.

Außerdem habe ich die Hochzeitsgeschichte angesprochen und dass das schon ziemlich strange ist. Er hat mir immer alles glaubwürdig erklärt und ich wollte nicht diejenige sein, die auf die Meinung Dritter hört.

Die letzte Email war auch sehr liebevoll geschrieben und ich dachte nicht dass jemand mit Worten so weit gehen würde. Er kann es doch einfacher haben.

10.01.2017 10:27 • #12


DerTypderwo40is.


Zitat von Sheryl:
ich wollte nicht diejenige sein, die auf die Meinung Dritter hört.


Aha. Aber die Meinung Zweiter ist in Ordnung und hat Vorrang vor Deiner?

Du hast es von Anfang an gewusst und gemerkt.

10.01.2017 10:35 • #13


Sheryl


42
2
21
Stimmt wahrscheinlich. Vielleicht wollte ich einfach dass bei mir alles anders ist, weil ich ja achso besonders bin. Das alte Lied.

Er reagierte auch immer äußerst eifersüchtig und wollte bestätigt haben dass ich nichts mit anderen habe. Außerdem wollte er von mir immer diese drei Worte "ich liebe dich" hören....

10.01.2017 10:43 • #14


DerTypderwo40is.


Zitat von Sheryl:
Vielleicht wollte ich einfach dass bei mir alles anders ist, weil ich ja achso besonders bin.


Und nur wenn Dir Jemand beweist, weil er was tut, was Du Dir ausgedacht hast, dann bist Du besonders?

10.01.2017 10:51 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag