59

Auszug den ich bereue!

Clara_

Clara_


499
1
610
Zitat von DieSeherin:

aber das hat er ja schon, oder habe ich das falsch verstanden? mit dem brief und der los-lass-ankündigung?


Habe ich überlesen.

13.01.2021 16:47 • #31


Gustav2018


33
1
5
...... ich bin so verzweifelt und erbost mit mir selbst! Anstatt den Kopf mal einzuschalten als ich noch in unserem gemeinsamen Heim war, habe ich nur daran gedacht wie es mir besser geht-Auszug! Das war egoistisch und voreilig, und nun ist die Tür für immer zu

13.01.2021 17:09 • #32



Auszug den ich bereue!

x 3


Woelkeline


348
755
Weißt Du, manche Dinge im Leben holt man einfach nicht zurück.

13.01.2021 17:12 • x 1 #33


EngelohneFlügel

EngelohneFlügel.


1439
2
5565
Also so streng würde ich mit mir nicht ins Gericht gehen. Ich habe genau das versucht und "gekämpft". Und das war auch nicht richtig. Du steckst nicht in ihrem Kopf und kannst nicht sagen was richtig oder falsch gewesen wäre.

13.01.2021 17:14 • #34


Gustav2018


33
1
5
Zitat von Woelkeline:
Weißt Du, manche Dinge im Leben holt man einfach nicht zurück.

Das hilft mir nicht weiter!

13.01.2021 17:16 • #35


Gustav2018


33
1
5
Zitat von EngelohneFlügel:
Also so streng würde ich mit mir nicht ins Gericht gehen. Ich habe genau das versucht und "gekämpft". Und das war auch nicht richtig. Du steckst nicht in ihrem Kopf und kannst nicht sagen was richtig oder falsch gewesen wäre.

Falsch war von jetzt auf gleich auszuziehen, um mein Ego aufzupolieren und das es mir besser geht! Mich hat das getrennte schlafen so belastet und nicht respektiert das sie das tut weil ich ihr weh herabhängen würde oben beschrieben! Es Egoismus meinerseits, und nun ist die Tür zu

13.01.2021 17:22 • x 1 #36


EngelohneFlügel

EngelohneFlügel.


1439
2
5565
Zitat von Gustav2018:
Das hilft mir nicht weiter!


Verständlich aber @Woelkeline hat da leider schon recht...... du kannst die Vergangenheit nicht ändern. Eines der schwersten Dinge die man selber erst richtig begreifen lernen muß in so einer Situation.

Verändern und gestallten kannst du nur die Zukunft......

13.01.2021 17:23 • #37


Gustav2018


33
1
5
Und mit dem Brief das ich sie in Liebe loslasse, habe ich mir den Todesstoß gegeben und ihr die Freiheit!

13.01.2021 17:24 • x 1 #38


Angi2


4162
6
3686
Zitat von Gustav2018:
Falsch war von jetzt auf gleich auszuziehen, um mein Ego aufzupolieren und das es mir besser geht!

Damit hast du ihr wehgetan....nun tut sie dir weh!

Ich würde nicht weiter hinter ihr herlaufen....du polierst ihr Ego damit auf.

Wie du mir ...so ich dir!

Warum soll sie nun nett zu dir sein....warst du nett zu ihr?
Dir war es doch einerlei, ob sie unter der Trennung von dir leidet....nun ist ihr einerlei, ob du leidest. (vllt. freut es sie sogar, dass/falls du leidest)

13.01.2021 17:29 • #39


DieSeherin

DieSeherin


3743
4551
Zitat von Gustav2018:
Und mit dem Brief das ich sie in Liebe loslasse, habe ich mir den Todesstoß gegeben und ihr die Freiheit!


du könntest diesen brief aber auch als abschluss für dich nehmen... vielleicht hast du unterbewusst ja genau das richtige getan, als du diese worte gewählt hast - also, das richtige auch für dich

13.01.2021 17:31 • x 1 #40


Gustav2018


33
1
5
Ist man da so fertig und vermisst diese Person? Ich meine ich will sie ja nicht zurück, weil ich nicht in der Lage bin allein klar zu kommen! Ich möchte meine Familie!

13.01.2021 17:36 • #41


Gustav2018


33
1
5
Zitat von Angi2:
Damit hast du ihr wehgetan....nun tut sie dir weh!

Ich würde nicht weiter hinter ihr herlaufen....du polierst ihr Ego damit auf.

Wie du mir ...so ich dir!

Warum soll sie nun nett zu dir sein....warst du nett zu ihr?
Dir war es doch einerlei, ob sie unter der Trennung von dir leidet....nun ist ihr einerlei, ob du leidest. (vllt. freut es sie sogar, dass/falls du leidest)

Das ist nicht ihre Art!

13.01.2021 17:55 • #42


KBR


11261
5
20307
Wie bist Du denn vor ihr alleine klar gekommen?

Weißt Du, selbstzerfleischende Tendenzen und das Hadern mit Entscheidungen aus der Vergangenheit ist etwas, das mir aus rein verstandesmäßigen Gründen schon fremd ist. Klar trifft man im Leben Entscheidungen, die sich im Nachhinein als nicht so klug herausstellen. Aber im Moment der Entscheidung war es das Beste, was man eben zu tun wusste. Daran ist nichts zu Mäkeln.

Mit dieser Sicht auf die Dinge kann man m.E. eine friedliche Haltung vergangenen Entscheidungen gegenüber einnehmen. Meistens lernt man daraus ja auch ganz viel.

Das heißt ja nicht, dass Du nicht traurig sein darfst, das es nun vorbei ist.

Warte doch erstmal etwas ab, was noch passiert bzw. ob noch etwas passiert. Aktionismus bringt Dich nicht weiter. Das müsstest Du doch jetzt aus Deinen Handlungen gelernt haben.

14.01.2021 06:08 • #43


Gustav2018


33
1
5
Zitat von KBR:
Wie bist Du denn vor ihr alleine klar gekommen?

Weißt Du, selbstzerfleischende Tendenzen und das Hadern mit Entscheidungen aus der Vergangenheit ist etwas, das mir aus rein verstandesmäßigen Gründen schon fremd ist. Klar trifft man im Leben Entscheidungen, die sich im Nachhinein als nicht so klug herausstellen. Aber im Moment der Entscheidung war es das Beste, was man eben zu tun wusste. Daran ist nichts zu Mäkeln.

Mit dieser Sicht auf die Dinge kann man m.E. eine friedliche Haltung vergangenen Entscheidungen gegenüber einnehmen. Meistens lernt man daraus ja auch ganz viel.

Das heißt ja nicht, dass Du nicht traurig sein darfst, das es nun vorbei ist.

Warte doch erstmal etwas ab, was noch passiert bzw. ob noch etwas passiert. Aktionismus bringt Dich nicht weiter. Das müsstest Du doch jetzt aus Deinen Handlungen gelernt haben.

Leider nicht wenn man eine voreilige Wohnung Entscheidung getroffen hat die das Leben komplett verändert!

14.01.2021 09:31 • x 1 #44


Gustav2018


33
1
5
Zitat von Gustav2018:
Leider nicht wenn man eine voreilige Wohnung Entscheidung getroffen hat die das Leben komplett verändert!

.....und du deinem zu Hause Den Rücken kehrst, und es kein zurück mehr gibt! Das bereue ich und werde dies mir nicht verzeihen!

14.01.2021 09:49 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag