53

Besondere Gesichtsmimik beim Narzissten?

PetiteMort

113
7
144
Hallo Ihr Lieben,

mich würde mal interessieren, ob Ihr bei Euren Seelendieben auch besondere Gesichtsmimiken feststellen konntet?

Ich war total fasziniert, wie oft sich das Gesicht im Rahmen eines Treffen/einer Unterhaltung veränderte.
Ich achte oft auf Kleinigkeiten - auf die dich ich eigentlich nicht bewusst achte. Das wurde mir schon oft nachgesagt.

In diesem Fall war es so, dass ich echt überrascht war, wie oft sich der Gesichtsausdruck änderte. Ich habe ja zu diesem Zeitpunkt noch keine Idee davon gehabt, mit was für einer Kreatur ich es eigentlich zu tun habe.
Mich hat seine Stimme total überzeugt und der Irrtrug, dass ich diejenige sei, die den introvertierten (aus meiner Sicht) Schönling aus der Reserve locken kann. Dass er sich mir öffnet, interessiert ist, proaktiv Kontakt sucht, bla bla.

Seine wechselnde Gesichtsoberfläche war eines der Dinge, die ihn auch besonders machten.
Es war als ob man jede kleinste Änderung ablesen könnte. Mal sah er auch total jung aus und dann wieder alt,
gütlich, abwesend, glücklich, irritiert, . was auch immer. Das passierte an einer Tour.

Als wir im Affentempo schon das Grand Finale ansteuerten (ich wurde zu unbequem, konnte sein Puzzelspiel nicht mehr nachvollziehen, wollte Erklärungen, mehr Nähe, Öffentlichkeit der Beziehung), da kam nur noch das total bleiernde müde Gesicht. Er wollte auch nur noch schlafen und fass mich blos nicht an. Hat die Arbeit vorgeschoben.
Mit dem neuen Täubchen, hat er einen neuen Energieschub erhalten und rennt wie ein aufgezogener Flummi über den Firmenhof. Da könnte ich in die Tischkante beißen.

Habt Ihr Ähnliches erlebt?

07.03.2019 16:56 • x 1 #1


kleinessternche.


235
3
228
ja, kann das nur bestätigen!

Zitat:
Mich hat seine Stimme total überzeugt und der Irrtrug, dass ich diejenige sei, die den introvertierten (aus meiner Sicht) Schönling aus der Reserve locken kann


Zitat:
Es war als ob man jede kleinste Änderung ablesen könnte. Mal sah er auch total jung aus und dann wieder alt,
gütlich, abwesend, glücklich, irritiert, . was auch immer. Das passierte an einer Tour.


das entsprach der ganzen Ambivalenz meines depressiven Egozentrikers mit Bindungsstörung

Zitat:
Als wir im Affentempo schon das Grand Finale ansteuerten (ich wurde zu unbequem, konnte sein Puzzelspiel nicht mehr nachvollziehen, wollte Erklärungen, mehr Nähe, Öffentlichkeit der Beziehung), da kam nur noch das total bleiernde müde Gesicht. Er wollte auch nur noch schlafen und fass mich blos nicht an. Hat die Arbeit vorgeschoben.


meiner schob auch immer die Arbeit und andere Dinge vor! Alles andere war wichtiger als ich... wir...
Das Highlight war, als er mir früh morgens von sich ein Selfie vor seiner Arbeit schickte, wo er ziemlich fertig aussah... sozusagen als Beweis

lohnt sich nicht, für sowas in die Tischkante zu beißen

07.03.2019 17:14 • x 1 #2


PetiteMort


113
7
144
So traurig wie es ist, bin ich froh, dass ich nicht alleine da stehe mit meiner Wahrnehmung.
Faszinierend ist ja, dass ich das gleich zu Beginn festgestellt habe, also unser LOVEBOMBING stattfand.
Zuvor kann ich ihn entweder mit hängenden Bäckchen oder als Strahlemann.
Hängebäckchen ist vermutlich dann immer angesagt, wenn das Seelenfutter abnimmt und Strahlemann,
wenn er gerade neues Futter bekommt.
Könnte Kotzen. Würde mich viel lieber mit mir selbst beschäftigen als diese Krankheit zu analysieren.
Aber vielleicht hilft es ja früher oder später....
Danke jedenfalls für Deine Wahrnehmung.

07.03.2019 17:41 • x 1 #3


kleinessternche.


235
3
228
Zitat von PetiteMort:
Könnte Kotzen. Würde mich viel lieber mit mir selbst beschäftigen als diese Krankheit zu analysieren.
Aber vielleicht hilft es ja früher oder später....


naja, der Dreck muss erstmal raus!
und trotzdem versuchen, den Fokus wieder auf sich selbst zu lenken.
Ggf. Muster erkennen und verstehen. Auf seine eigenen Anteile achten und daran arbeiten, um nicht wieder in sowas toxisches hineinzugeraten.
Erkenne mich auch im Lovebombing wieder. Ärgert mich im Nachhinein immer wieder, da ich anfangs sehr skeptisch war und einige Zweifel hatte. Aber hinterher ist man immer schlauer!

Zitat von PetiteMort:
und Strahlemann,
wenn er gerade neues Futter bekommt.


was eben nicht lange anhält
das wird auch nach Dir nicht anders sein
aber es ist schwer und dauert, um sich von sowas zu erholen

07.03.2019 18:19 • #4


PetiteMort


113
7
144
Darauf hoffe ich sehr, dass ich mir das anschauen kann. Wenigstens 1x.
Das wäre für mich der sichere Beweis, dass er das Monster ist, für das ich ihn mittlerweile halte.

07.03.2019 18:25 • #5


Scheol


3596
10
3941
Zitat von PetiteMort:
Würde mich viel lieber mit mir selbst beschäftigen




Das wird und sollte kommen.

07.03.2019 18:58 • x 1 #6


Scheol


3596
10
3941
Zitat von PetiteMort:
So traurig wie es ist, bin ich froh, dass ich nicht alleine da stehe mit meiner Wahrnehmung.
Faszinierend ist ja, dass ich das gleich zu Beginn festgestellt habe, also unser LOVEBOMBING stattfand.
Zuvor kann ich ihn entweder mit hängenden Bäckchen oder als Strahlemann.
Hängebäckchen ist vermutlich dann immer angesagt, wenn das Seelenfutter abnimmt und Strahlemann,
wenn er gerade neues Futter bekommt.
Könnte Kotzen. Würde mich viel lieber mit mir selbst beschäftigen als diese Krankheit zu analysieren.
Aber vielleicht hilft es ja früher oder später....
Danke jedenfalls für Deine Wahrnehmung.



https://umgang-mit-narzissten.de/koerpe...arzissten/

07.03.2019 18:59 • x 1 #7


PetiteMort


113
7
144
Habe einen kleinen Tipp vielleicht am Rande. ENTSORGUNG!
Habe die Tage mein Wohnzimmer etwas umgestaltet. Dinge verändert. Ich fühlte mich dort nicht mehr wohl. Ich fühlte permanent IHN in diesem Raum.
Das war z. B. nicht mehr meine Couch auf der wir zu Beginn kuschelten, sondern seine Schlafstätte und FILMDAUERGLOTZSTÄTTE. Kaum, dass er da war, NETFLIX an und kurze Zeit darauf einschlafen. (den TV Stick hatte er mir geschenkt, um es sich selbst auf Dauer gemütlich zu machen; da musste man dann auch nicht mehr kuscheln, reden oder flaxen).

Heute habe ich den Entschluss gefasst, morgen mein geliebtes Schlafzimmer umzustellen - da er auch da noch zu spüren ist.
Hier hat er auf zusätzlichen Liebesentzug gemacht. Am liebsten sich gleich eingewickelt (so eine Technik hatte ich noch nie zuvor gesehen - "Fass-mich-nicht-an-Manie") und innnerhalb von Sekunden eingepennt, sogar ohne GuteNachtKussRitual. Das war für mich auch total schlimm und nicht nachvollziehbar. Habe es am Anfang noch eingefordert, dann aber aufgegeben. Er hat geschnarcht wie ein Großer und ich hatte traurige, unruhige sch. - Nächte.

Um es wieder zu meiner eigenen Gemütlichkeitszone zu machen, packe ich es morgen an.

Vielleicht auch für den Einen oder Anderen ein Tipp für Euch. Ändert Euer Umfeld. Manchmal reichen schon ein paar Handgriffe.

Gute Nacht und alles Gute zur Genesung.

12.03.2019 22:32 • x 2 #8


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5107
3
8656
7 Themen innerhalb von 7 Tagen wegen ein und desselben Typens! Gesund ist das auch nicht (und nebenbei auch nicht NUBkonform).

Ich kann total nachvollziehen, dass Du verletzt, gekränkt und aufgewühlt bist. Es ist blöd, wenn man selber mehr verknallt ist als das Gegenüber. Wenn es Dir hilft, ihn als Narzissten zu bezeichnen, dann tu das (wobei ich es echt ein wenig fahrlässig finde, mit solchen Diagnosen um sich zu werfen. Scheint aber Trend zu sein).

Du kannst den anderen nicht ändern, nur Dich selber. Wie lange warst Du mit diesem Mann zusammen, hab das auf die Schnelle nicht gefunden (und zugegebenermaßen auch keine Lust gehabt, mich durch Deine 7 Threads zu lesen). Manchmal passt es eben einfach nicht. Oder das Feuer der Verknalltheit erlischt. Unschöne Arten, sich zu trennen mit der Next im Hintergrund, gibt es massenhaft auch nach langjährigen Ehen mit Kindern. Das sind nicht alle Narzissten.

Ist blöd, tut weh, aber isso!

12.03.2019 22:52 • x 8 #9


PetiteMort


113
7
144
Zitat von VictoriaSiempre:
Ist blöd, tut weh, aber isso!

Hör mal, mit Zuckerbrot und Peitsche scheinst Du aber auch ausgestattet zu sein.

12.03.2019 22:58 • #10


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5107
3
8656
Jupp!

Wie lange ward Ihr zusammen?

12.03.2019 23:01 • #11


lindycoll


243
3
399
Zitat von VictoriaSiempre:
7 Themen innerhalb von 7 Tagen wegen ein und desselben Typens! Gesund ist das auch nicht (und nebenbei auch nicht NUBkonform).

Ich kann total nachvollziehen, dass Du verletzt, gekränkt und aufgewühlt bist. Es ist blöd, wenn man selber mehr verknallt ist als das Gegenüber. Wenn es Dir hilft, ihn als Narzissten zu bezeichnen, dann tu das (wobei ich es echt ein wenig fahrlässig finde, mit solchen Diagnosen um sich zu werfen. Scheint aber Trend zu sein).

Du kannst den anderen nicht ändern, nur Dich selber. Wie lange warst Du mit diesem Mann zusammen, hab das auf die Schnelle nicht gefunden (und zugegebenermaßen auch keine Lust gehabt, mich durch Deine 7 Threads zu lesen). Manchmal passt es eben einfach nicht. Oder das Feuer der Verknalltheit erlischt. Unschöne Arten, sich zu trennen mit der Next im Hintergrund, gibt es massenhaft auch nach langjährigen Ehen mit Kindern. Das sind nicht alle Narzissten.

Ist blöd, tut weh, aber isso!


Entschuldige bitte aber was bitte ist denn hier los? Man könnte meinen Sie sind der Anwalt des Beteiligten?! Gehts noch?

Ich kann nicht verstehen, wie gefühllos manche hier einfach ihren Dreck abladen. Wenn dir das Thema NRZ nicht passt , dann ignoriere die Threads bitte einfach.

Denn was Betroffene ganz sicher nicht brauchen wenn man denen noch nachtritt, obwohl sie schon am Boden liegen. Und sie greift hier keinen - und dich schon mal gar nicht- an, egal wieviel Threads sie aufmacht.

Ich finde die Themen sehr interessant. Und man sollte nicht nur seine Interessen im Blick haben. Wer hier Hilfe und Austausch in Anspruch nimmt sollte schon jeder für sich entscheiden. Wer wie was verarbeitet jedem überlassen bleiben. Und ich find es ne Frechheit ein sichtbar labilen Menschen so anzugreifen!

12.03.2019 23:07 • x 3 #12


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5107
3
8656
Entschuldige bitte, aber "eigentlich" wird hier im Forum geduzt

Nö, ich bin weder Anwalt noch Administrator noch Moderator in diesem Forum. Allerdings habe ich die Nutzungsbedingungen zumindest überflogen, als ich mich hier angemeldet habe.

Es ist einfach schwierig, wenn zu ein und derselben Geschichte ständig ein neuer Thread aufgemacht wird, deshalb ist es ja auch "eigentlich" nicht zulässig. Als geneigter Leser bekommt man nämlich ständig neue Bruchstücke hingeworfen und kann sich gar kein Gesamtbild machen (außer man hat Lust, sich durchzuwühlen).

Ansonsten kann ich durchaus mitfühlend sein, bin aber nicht der Wattebauschschmeiß-Typ. Du wirst in so einem Forum immer auf User treffen, die machen und auf solche, die eine andere Sicht aufzeigen. Manchmal sind andere Meinungen hilfreicher, als nur das Köpfchen zu streicheln.

12.03.2019 23:19 • x 5 #13


lindycoll


243
3
399
Zitat von VictoriaSiempre:
Entschuldige bitte, aber "eigentlich" wird hier im Forum geduzt

Nö, ich bin weder Anwalt noch Administrator noch Moderator in diesem Forum. Allerdings habe ich die Nutzungsbedingungen zumindest überflogen, als ich mich hier angemeldet habe.

Es ist einfach schwierig, wenn zu ein und derselben Geschichte ständig ein neuer Thread aufgemacht wird, deshalb ist es ja auch "eigentlich" nicht zulässig. Als geneigter Leser bekommt man nämlich ständig neue Bruchstücke hingeworfen und kann sich gar kein Gesamtbild machen (außer man hat Lust, sich durchzuwühlen).

Ansonsten kann ich durchaus mitfühlend sein, bin aber nicht der Wattebauschschmeiß-Typ. Du wirst in so einem Forum immer auf User treffen, die machen und auf solche, die eine andere Sicht aufzeigen. Manchmal sind andere Meinungen hilfreicher, als nur das Köpfchen zu streicheln.


Selbst wenn du dich durch die Threads durchlesen würdest, um dein Gesamtbild über diese individuelle Situation zu bekommen,würdest du es nicht nachspüren KÖNNEN ( sei froh darüber) und nochmal: es gibt hier Betroffene mit Traumasymptomen, da hilft es nichts mit der Holzhammermethode auch noch draufzukloppen, nur weil man für sich beansprucht nicht der Kuscheltyp zu sein.

Lass uns bitte den Thread nicht mehr mit dieser Diskussion blockieren.

12.03.2019 23:30 • x 3 #14


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5107
3
8656
Ich will weder irgendwas blockieren noch eigene Erfahrungen diskretitieren. Ich hinterfrage nur die "er ist Narzisst"-Diskussionen, die dann auch noch auf zig Threads gestreut werden.

Manchmal ist er (oder sie) einfach nur nen A.sch, ganz ohne pathologischen Hintergrund. Deshalb wär es schon hilfreich, ein wenig mehr von einer nicht funktionierenden Liebesgeschichte zu hören. Muss aber ja nicht - darf jeder, wie er mag. Und ich darf genauso mal hinterfragen, was eigentlich Sache war.

"Er liebt mich nicht, also isser Narzisst!" ist natürlich einfacher!

12.03.2019 23:41 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag