400

Partner betrinkt sich manchmal und will nicht aufhören

Ebeo


44
1
37
@aequum das kann natürlich gut sein, dann fragt man sich natürlich trotzdem wie es weitergeht … irgendwann muss er sich ja melden wegen der Sachen..

04.08.2022 23:14 • #241


aequum

aequum


1577
3577
Zitat von Ebeo:
@aequum das kann natürlich gut sein, dann fragt man sich natürlich trotzdem wie es weitergeht … irgendwann muss er sich ja melden wegen der ...

Stimmt! Die frage ist halt für was er sich schlußendlich entscheidet.
Ma kann nur abwarten...

05.08.2022 05:20 • #242



Partner betrinkt sich manchmal und will nicht aufhören

x 3


Heffalump

Heffalump


23615
1
35538
Zitat von Ebeo:
irgendwann muss er sich ja melden wegen der Sachen..

dein Irgendwann lässt ihm aber auch schön den Fuß in der Türe halten.
Pack das Zeug weg, Umzugskiste oder blauer Müllsacke - je nach Gusto - ab in den Keller. Aus den Augen - aus dem Sinn. Forsche nicht nach - ob er hier oder dort oder ob er vielleicht eventuell möglichst demnächst..

Wenn er sein Gerümpel nicht bis zum 31.12. abgeholt hat, steht es am 1.1. beim Sperrmüll

05.08.2022 06:30 • x 1 #243


hilflos666


482
1
917
zum Thema Sachen, mein Ex und ich sind so böse auseinander gegangen, er hat mich nach einem Streit geghostet, dass wir bis heute keine Sachen getauscht haben. Im Leben nicht, würde ich ihm sein Zeug nachtragen! Es werden jetzt 3 Jahre, er hat ebenfalls noch meinen Schlüssel.. (geschenkt, neues Schloss rein und fertig)

Nun ich geh davon aus, dass ich nichts mehr von ihm hören werde, also hab ich sein Zeug Anfang des Jahres weggeschmissen.

Das mit den Klamotten tauschen, würde ich genau so machen wie Heffalump das geschrieben hat.
Ich weiß man sieht das nochmal als letzte Chance, vielleicht ist da ja noch irgendwas zwischen uns und die letzte Möglichkeit zu signalisieren: Hey, eigentlich will ich die Trennung gar nicht...aber bitte vergesse nicht, dass ihr ein großes Problem mit euren Anschichten hattet und welches darauf hindeutet, dass ihr in diesem Bereich unüberwindbare Differenzen habt.

Tu dir selbst den Gefallen und halte dich nicht so an dem Sachen tauschen fest, räum zumindest alles in eine Kiste, falls du das noch nicht gemacht hast und sehe als weiteren Schritt zurück zu dir selbst an.

05.08.2022 10:50 • x 1 #244


Sorgild


4143
3
8999
Sehe ich ähnlich wie meine Vorredner.
Dieses Irgendwann bedeutet für dich unbegrenzte Zeit in der Schwebe, die du nicht hast.
Mit der Verarbeitung deiner Beziehung und auch der Trennung kannst du erst beginnen, sobald du einen Haken unter die Sache setzen konntest und sich dieses Gefühl in dir breit macht: Das war es jetzt wirklich.

Du bist nicht seine kostenlose Aufbewahrungsstation. Frist setzen und danach die Sachen einfach vor die Tür stellen. Am besten packste noch einen Brief mit rein, wo dein Ex als Empfänger angeschrieben wird, dann weiß das Ordnungsamt nämlich auch gleich, wem sie die Rechnung für die Entsorgung seines Mülls zukommen lassen können. Denn seine kostenlose Entsorgungsfirma bist du nämlich auch nicht.

05.08.2022 11:27 • #245


aequum

aequum


1577
3577
Zitat von Ebeo:
as kann natürlich gut sein, dann fragt man sich natürlich trotzdem wie es weitergeht … irgendwann muss er sich ja melden wegen der Sachen..

Und, ist etwas von ihm gekommen?

07.08.2022 14:27 • #246


Ebeo


44
1
37
@aequum Nein, ich weiß aber dass er jetzt am Wochenende mit den Jungs einen Trip nach Berlin gemacht hat. Ich bin mal gespannt ob jetzt nächste Woche etwas kommt..

07.08.2022 16:27 • #247


aequum

aequum


1577
3577
Zitat von Ebeo:
@aequum Nein, ich weiß aber dass er jetzt am Wochenende mit den Jungs einen Trip nach Berlin gemacht hat. Ich bin mal gespannt ob jetzt nächste Woche etwas kommt..

OK! Das ist auch verständlich. Wenn er sich tatsächlich noch innerlich mit Eurer Beziehung und seinem Standing bei seinen Kumpels befasst, wird das für ihn auch nicht mal eben so zu entscheiden sein... schließlich will er auch nicht sein Gesicht verlieren...
Ich schreibe das nur deshalb, weil es bei mir ziemlich ähnlich war. Ich habe mich schlussendlich für die Beziehung mit meiner Freundin entschieden. Die sogenannten Freunde haben sich natürlich auch darüber mokiert aber nach einer Zeit kamen auch sie damit zurecht und haben es akzeptiert. Heute bin ich nach wie vor mit den meisten von ihnen befreundet.
Mit der Zeit ist auch so ziemlich jeder von ihnen in die gleiche Situation gekommen in der sie sich entscheiden mussten...Heute können wir darüber nur noch lachen...

07.08.2022 16:40 • #248


Ebeo


44
1
37
@aequum danke dass du deine Erfahrungen teilst… hast du lange gebraucht " um dich zu entscheiden"?

Ich bin gespannt ob diese Woche etwas passiert. Am Wochenende ist ein Festival auf dem wir beide sind…

07.08.2022 23:06 • #249


aequum

aequum


1577
3577
Zitat von Ebeo:
@aequum danke dass du deine Erfahrungen teilst… hast du lange gebraucht um dich zu entscheiden? Ich bin gespannt ob diese Woche etwas passiert. ...

Das kann ich Dir garnicht mehr beantworten... einige Wochen, denke ich, ging es on and off hin und her aber da ist bestimmt jeder für sich individuell.

08.08.2022 07:34 • #250


booksmart

booksmart


99
271
Zitat von Ebeo:
er sich nicht diese Woche wie abgesprochen gemeldet und hat garnicht mehr nach den Sachen gefragt…

Er ist also mal wieder unzuverlässig...

Liebe Ebeo,
ich kann wirklich absolut verstehen, dass es für dich nicht leicht ist und du noch an ihm hängst. Es tut aber auch ein wenig weh, zu sehen, wie du dich konstant unter dem Wert verkaufst. Deine Entscheidung, die Beziehung zu beenden war absolut richtig!
Wenn ihm die Beziehung wirklich wichtig gewesen wäre, hätte er sich doch schon früher darum bemüht, daran zu arbeiten oder sie wiederaufleben zu lassen? Du bist eine sympathische, eigenständige junge Frau, er muss doch auch damit rechnen, dass du dich nach einigen Monaten neu orientierst? Desto mehr Zeit verstreicht, desto höher ist doch die Wahrscheinlichkeit, dass du gar nicht mehr für ihn verfügbar bist. Er hat also entweder kein Interesse an einer Neuauflage oder er genießt den Sommer über sein Single-Dasein, um sich dann für die langen Abende im Herbst und Winter wieder an dich dranzuhängen, damit er nicht alleine auf der Couch sitzt. Weil du ja brav auf dieser hockst und sehnsüchtig auf seine Rückkehr wartest.

Selbst wenn er jetzt plötzlich um die Ecke käme (Konjunktiv!) und dich wiederhaben wollte. Soll dann die Beziehung einfach so weiterlaufen? Ich kann dir nur raten, das sehr langsam angehen zu lassen. Wenn er Interesse zeigt, dann kannst du ja ihm ja vorschlagen, sich erstmal zu treffen und etwas gemeinsam zu unternehmen. (Das war ja auch ein Anliegen von dir, oder?)

Ganz ehrlich, du bist da wieder in dieser passiven Rolle. Was soll das, darauf zu lauern, dass er sich meldet wenn es ihm passt? Du kannst da echt mal resoluter auftreten. Pack die Sachen ein und lasse sie ihm zukommen, fertig. Du hast ja viele Möglichkeiten:
- melde dich bei ihm und gib ihm einen Termin vor, um die Sachen abzuholen
- packe alle Sachen zusammen und schicke sie ihm (selbst wenn es 20Euro Porto kostet, so what, kann er vielleicht auch noch schön zur Postfiliale latschen, um sich den Kram abzuholen)
- drücke seine Sachen irgendwem aus seiner Familie aufs Auge (da hattest du doch einen guten Kontakt, oder?)

Die Hauptsache ist, dass du diese Sachen los wirst und abschließen kannst. Wäre er ERNSTHAFT noch an einer Beziehung interessiert, würde er doch Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um dich zurückzubekommen. Zumindest hätte er sich gemeldet, wie es auch abgesprochen war.

13.08.2022 09:52 • x 1 #251


Ebeo


44
1
37
@booksmart Danke für die liebe Nachricht. Sollte sich bis Ende der Woche nichts bewegen werde ich sie da vor die Türe stellen..
am Freitag habe ich ihn auch wieder gesehen, da wir auf dem gleichen Festival waren. Es wirkte alles ziemlich widersprüchlich

Vor 3 Minuten • #252



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag