101

Beziehung nach 11 Jahren einfach so beendet?! *schmerz*

Captain_Planet

60
1
28
Hallo zusammen,

nach langem Überlegen habe ich mich nun entschlossen, etwas hier in diesem Forum zu schreiben und zu veröffentlichen, um erst einmal etwas von meiner Seele zu schreiben und gerne Eure Meinungen, Gedanken und Erfahrungen zu hören bzw. zu lesen.

Meine (EX-)Freundin hat noch 11 Jahren einfach so von heute auf Morgen einen neuen Mann, den Sie wohl offensichtlich liebt (wenn man die Bilder und Nachrichten auf öffentlichen Portalen leider Glauben schenken darf, welche ich dort öffentlich lesen musste) und ich bin nun total am Boden zerstört, verzweifelt und finde keine klaren Gedanken mehr. Der Boden unter meinen Füßen wurde weggerissen.
Ich erfuhr nicht direkt von Ihr das es einen neuen Mann gibt, sondern eigenartiger Weise indirekt durch eine Nachricht die ich erhielt von einer mir bis dato unbekannten Person, welche(r) mir leider mitteilte, das es dort wohl einen anderen Mann gäbe und schrieb so wörtlich das Untreue zur Rechenschaft gezogen werden müsste. (sogar mit Beweisbildern, das meine (EX-)Freundin diesen Typen küsst!) Boah als ich diese Nachricht vor gut 3 Wochen erhalten hatte, traute ich meinen Augen nicht und sofort brach für mich meine Welt ein und mein Herz zerriss. Ich dachte meine (EX-)Freundin sei an diesem besagten Wochenende woanders, doch traf Sie sich heimlich mit Ihm! Als Sie dann wieder zuhause war, bin ich ganz direkt auf Sie zugegangen und hab Sie gefragt und zur Rede gestellt! Sie stritt es nicht ab und sagte ja da gibt es einen Neuen. Ich hätte vor Wut platzen können, musste aber einfach nur weinen und war verzweifelt. Da saßen wir beide nun und weinten uns die Seele aus dem Leib. Ich sagte Ihr dann darauf: und nun ist es aus mit uns, Du hast einen Neuen!?" Es gab eigentlich nicht wirklich eine klare Antwort von Ihr darauf!
Wir leben bis dato noch in einer gemeinsamen Wohnung. Irgendwann kam dann eine Nachricht von Ihr, Sie würde eine räumliche Trennung haben wollen. Ich habe mich dann entschieden auszuziehen und mir eine neue Bleibe zu suchen, was sich bis dato als gar nicht so einfach darstellt. Die jetzige Wohnung ist groß genug das jeder einen separaten Raum zum Schlafen hat. Auf Dauer gehe ich hier ein, weil hier nur Erinnerungen verbunden sind und wir uns ja auch noch täglich über den Weg laufen. Alles ist so befremdlich und doch so nah und doch so fern. Ich hasse derzeit einfach alles. Ich habe Wut, Angst, Trauer und all diese geballten Gefühle in mir. Ich habe bereits die Entscheidung getroffen, mich weit weg in einer anderen Stadt neu zu orientieren und schreibe derzeit schon Bewerbungen, um dort in der neuen Stadt so schnell wie möglich einen neuen Arbeitsplatz zu finden.

Das Paradoxe ist, Sie schreibt mir dann Nachrichten, wie: Ich möchte irgendwann einen Neuanfang, nur ist da noch ein anderer Mann im Spiel. Ich kann die Gefühle für diesen Mann nicht von heute auf Morgen löschen. Die Gefühle für Dich sind niemals verschwunden". Ich verstehe das alles überhaupt nicht.

Ich habe dann darum gebeten, ob wir bitte nochmal miteinander über die Situation reden könnten, nur geht das derzeit gesundheitlich bei uns beiden nicht wirklich Wir finden keine klaren Gedanken. Ein Gespräch würde ich gerne führen, trotz allem was passiert ist. Sie hat dem Gespräch auch zugestimmt. Mal sehen wann es geführt werden kann, denn ich möchte einfach Nachvollziehen können, was genau in unserer Beziehung passiert ist, das jetzt so etwas geschehen musste und alles zerstört wurde. Derzeit bin ich wegen einer Virusinfektion krank und schlage mich von Tag zu Tag durch. Sie hilft mir sogar beim gesund werden und wäscht Wäsche, macht den Haushalt so gut es geht etc.?! Verstehe dass wer will. Es fehlt mir einfach an Schlaf.

Das ist eigentlich was ich hier gerade zu sagen hatte. Zu mehr bin ich gerade nicht in der Lage. Ich dachte wirklich immer, ich werde mit dieser Frau alt, denn Sie ist die große Liebe in meinem Leben Danke fürs Lesen!

08.02.2019 22:38 • #1


HerrFuchs

HerrFuchs


106
1
80
Die schlechte Nachricht ist, sie hat Dich betrogen. Und dafür hat sie sich entschieden.

Es scheint aber, dass Deine Frau bis jetzt nicht richtig wußte, was sie will. Sie hat ein Abenteuer angefangen und es nicht mal richtig geheim gehalten. Bewußt oder Unbewußt wollte sie, dass es irgendwann heraus kommt. Nun ist sie aber mit der Wirklichkeit konfrontiert und es tut bzw Du tust ihr sehr leid. Sie fühlt sich nach wie vor verantwortlich für Dich. Deswegen wäscht sie die Wäsche. Ich vermute sie weiß immer noch nicht, was/wen sie will. Am liebsten wohl beide Männer, denn sie sagt ja das sie "irgendwann" einen Neuanfang will. Aber es kann auch sein, dass sie das nur aus Schuldgefühlen heraus sagt, um Dir irgendeinen Strohalm zu geben. Ziemlich verzwickt. Du mußt sie in ein paar Tagen oder Wochen nochmal fragen, wenn sie klarer denkt. Denn jetzt ist sie erstmal genauso durch den Wind wie Du.

Die gute Nachricht ist immerhin, dass Du ihr nicht egal bist!

Klar bist Du geschockt und eine Welt stürzt ein. Du brauchst jetzt ein bischen Abstand usw. Du willst in eine andere Stadt. Warte damit noch. Ziehe nicht zu weit. Räume nicht das Feld. Das könnte verfrüht sein. Vielleicht will sie sehen ob sie Dir egal bist oder ob Du kämpfst. Das ist zwar krank. Es gibt aber leider Frauen die so ticken. Denn in Eurer Beziehung war was ungeklärtes bzw ein Problem. Denn sonst hätte sie nicht sowas dämliches gemacht. Weiß sie, dass Du mit ihr alt werden wolltest? Ich meine hast Du ihr das immer mal gesagt? Sag es ihr ruhig nochmal.

Es gibt viele Paare, die eine Affäre überstanden haben. Andererseits kann es auch sein, dass wirklich Finito ist. Das kannst Du und sie heute aber noch nicht sagen.

08.02.2019 23:08 • x 1 #2


Lebensfreude

Lebensfreude


4335
4
6046
@HerrFuchs schönes Profilschild

08.02.2019 23:13 • x 2 #3


HerrFuchs

HerrFuchs


106
1
80
Danke. Hatte Langeweile, weil Frau ja weg. Übrigens schönes Motto.
Hat meine Mutter früher immer zu mir gesagt beim Zelten

08.02.2019 23:18 • x 1 #4


Lebensfreude

Lebensfreude


4335
4
6046
Zitat von HerrFuchs:
Danke. Hatte Langeweile, weil Frau ja weg. Übrigens schönes Motto.
Hat meine Mutter früher immer zu mir gesagt beim Zelten

kannte DEine Mutter etwa meine Omma?

08.02.2019 23:21 • #5


LonelyXmas

LonelyXmas


2939
4038
Zitat von Lebensfreude:
kannte DEine Mutter etwa meine Omma?


Vielleicht ein und dieselbe Person?

08.02.2019 23:23 • #6


Lebensfreude

Lebensfreude


4335
4
6046
Zitat von LonelyXmas:

Vielleicht ein und dieselbe Person?

nö. Mein Omma ist schon etwas länger tot

08.02.2019 23:24 • x 1 #7


Captain_Planet


60
1
28
Nur macht es die Situation für mich nicht leichter, wenn ich indirekt mithören darf, (Hellhörige Wohnung) dass Sie mit dem Typen telefoniert und lacht am Telefon...

08.02.2019 23:26 • #8


Lebensfreude

Lebensfreude


4335
4
6046
Oropax kann helfen

08.02.2019 23:26 • x 1 #9


HerrFuchs

HerrFuchs


106
1
80
Ja das ist sch.. Es tut mir sehr leid für Dich.

@lebensfreude: Ich glaube der Spruch kommt aus Berlin.

08.02.2019 23:32 • #10


Lebensfreude

Lebensfreude


4335
4
6046
nööööööööööö

08.02.2019 23:34 • #11


Captain_Planet


60
1
28
@herr Fuchs, danke für Ihre Antwort. Ich soll warten und das Feld noch nicht räumen. Hmm. Sie meinte mal Sie liebt uns beide. Wie bitte soll das gehen? Klar denken können wir beide offensichtlich gerade eh nicht, das stimmt wohl. Vielleicht sind das ihre Schuldgefühle die da nur sprechen. Keine Ahnung

09.02.2019 08:48 • #12


butzwurst

butzwurst


149
2
147
Zitat von Captain_Planet:
Nur macht es die Situation für mich nicht leichter, wenn ich indirekt mithören darf, (Hellhörige Wohnung) dass Sie mit dem Typen telefoniert und lacht am Telefon...

Das durfte auch ich mitmachen, und ich weiss ganz genau wie du dich dabei fühlst...
Mir half da wirklich nur ein Auszug.
Beschissen, wenn die Frau, die man mal geliebt hat, nen Anderen hat.
Und lass mich raten: Du hättest so etwas niemals von ihr erwartet?

Gabs Probleme in eurer Beziehung? Irgendwas muss ja dazu geführt haben.

09.02.2019 11:51 • x 1 #13


Captain_Planet


60
1
28
Gabs Probleme in eurer Beziehung? Irgendwas muss ja dazu geführt haben.[/quote]

Hallo, ja Probleme gab es immer mal wieder, sie hatte erst jetzt offenbart sich nicht mehr seit Jahren richtig als Frau wahrgenommen gefühlt zu haben. Sich selber nicht mehr wohl fühlt und das wohl schon seit längerer Zeit. Unsere S. war komplett eingeschlafen und darüber reden über Probleme im allgemeinen fiel ihr nie wirklich leicht. Leider. Gerade nochmal ein ausführliches Gespräch mit ihr gehabt und dann sagte sie mir mit Tränen in den Augen, dass wenn sie bei dem Neuen ist, nur an mich denkt und er ihr nicht das geben kann was nur ich ihr gegeben haben. Es ist alles so sehr verwirrend und chaotisch.

09.02.2019 12:55 • #14


Captain_Planet


60
1
28
Erst einmal vielen Dank für die Antworten bis dato. Es wird irgendwie noch verzwickter und herzzerreißender bzw. komplizierter. Gesten sagt Sie: "ich liebe Dich, aber ich habe auch ein Teil verloren, sonst wären wir nicht da wo wir jetzt sind" Dann gibt es von Ihr Aussagen das Sie schon seit 3 Jahren unglücklich sei, anscheidend nicht wegen der Beziehung an sich, sondern mit sich selbst. Obendrein habe Sie ja auch Gefühle zu dem anderen Neuen, kann aber nicht von mir verlangen das ich bitte auf Sie warte bis sie die anderen Gefühle zu dem Neuen vergessen würde... hmmpf. Oh man. Wie bitte soll man(n) mit solche Aussagen umgehen.

12.02.2019 13:05 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag