53

Blenden neu Verliebte den verlassenen Ex Partner einfach aus?

Annaeus

4
2
Hallo ihr Lieben,

vor sechs Wochen hat sich meine Freundin nach zehn Jahren wegen eines Anderen von mir getrennt. Sie verhält sich als wäre es gerade zu eine Befreiung oder ich empfinde es nur so weil Sie total happy ist während ich Ganz schön Leide.

Dieses Gefühl ist krass denn man denkt man war für Sie die Hölle. Seitdem beschäftigt mich eine Frage.

Wenn man sich von jemandem trennt weil man sich neu verliebt hat denkt man und empfindet man dann überhaupt nichts mehr für den Ex Partner weil man ja schön weich gebettet ist und verständnisvoll vom Neuen Partner aufgebaut wird. Kann mir das als verlassener Part schwer vorstellen.

Wacht man als derjenige der gegangen ist irgandwann wieder auf wenn mit dem Neuen der Alltag eingekehrt ist?

Ich weiß das kann man nicht pauschalisieren aber vielleicht kann mir der Eine oder Andere mal das ganze aus der Sicht des sich Trennenden beschreiben (eigene Erfahrungen vorausgesetzt). Blendet man alles was mit dem Ex in Verbindung steht aus?

Vielen Dank

Muss noch sagen trennten uns friedlich ( Außer das anfangs hinterherlaufen meinerseits was sich aber nur auf sms und Anrufe beschränkte )

31.05.2011 15:57 • #1


Ilse


Hallo,
bin zwar eine Verlassene, doch möchte ich dazu was schreiben.
Ja, ich glaube sie blenden alles aus. Sie haben dann Schmetterlinge im Bauch, erfinden das Rad neu... Sie sehen nur die positiven Seiten und ist das was, was sie an dem/der Ex gestört hat, wird bei dem neuen Partner großzügig drüber weggeschaut. Wenn du mal in dich rein horchst war das vor 10 Jahren sicherlich bei dir genau so. Doch auch sie holt irgendwann der Alltag ein und wer weiß...
Mit der Befreiung denke ich empfinden wir nur so da wir hier echt in der Sch... hängen. Ich bin mir sicher in den neuen Beziehungen ist auch nicht immer alles cool (weiß es aus sicherer Quelle), doch die meisten sind zu stolz das dann auch zuzugeben. Das ist halt unser Los und da müssen wir irgendwie durch!

31.05.2011 16:57 • x 3 #2



Blenden neu Verliebte den verlassenen Ex Partner einfach aus?

x 3


Annaeus


4
2
Danke, es macht mich echt stark zu wissen nicht alleine mit meiner Gefühlswelt zu sein.

31.05.2011 17:01 • #3


blackbeauty


ja, sie blenden einen aus, so als ob man nicht existiert und es eine beziehung gar nicht gab! Leider ist mir das auch widerfahren, dabei wird einem einfach klar, dass der Partner, der gegangen ist, es nicht wert ist, dass man ihm hinterherheult, so ,sind das nur egoistische, gefühlsarme menschen, die nichts dazugelernt haben und dieses verhaltensmuster sie ewig verfolgen wird...

31.05.2011 21:13 • #4


GibtesGlück


14
4
1
Sei Gegrüßt Annaeus
ich bin auch Opfer und kein Täter....
Ich war Neugierig ob Sich die andere Seite zu deinem beitrag äussert...

Ich stecke auch in diesem Sumpf.. Wurde betrogen, die andere war Super und ich war 16 Jahre die "Hölle"

Ich versuche auch Antworten zu bekommen aber Fehlanzeige. Er läßt mich auflaufen.

Bekommst Du immer noch keine klaren Antworten?

Hab viel Kraft um aus diesem Sumpf zu kommen

31.05.2011 21:19 • x 1 #5


Erbse01


30
6
War auch mal der Verlasser, bin jetzt Verlassener. Ja, man blendet aus. Das Neue ist toll, das, was Ilse geschrieben hat, stimmt. Über Fehler wird hinweg gesehen. Aber der Alltag wird kommen, manchmal schneller, als gedacht. Kopf hoch, ihr alle. Wir schaffen das ...

31.05.2011 22:31 • x 1 #6


Elfie81


374
22
76
Neuer Aspekt, ich war die Betrogene und ja ich habe das genauso empfunden, aber seit ich selbst neu verliebt bin sehe ich, daß man manche Dinge einfach nicht planen kann.
Ich wollte Single bleiben, jedenfalls eine ganze Zeit und dann kam er und ich bin einfach nur froh, daß ich mich jeden Tag ein bißchen mehr öffnen kann.
Wenn man liebt, liebt man, ob der Zeitpunkt gut ist oder nicht, ob andere verletzt werden oder nicht, das ist leider eher Nebensache.
Die Wahrheit ist bitter, aber meist haben verlassende(ich war auch mal eine) mit der Beziehung längst abgeschloßen und man selbst als Sitzengelassener hängt quasi nur in der Entwicklung hinterher und muß sehen wo man bleibt, während der Andere längst weitergezogen ist.
Warum interessiert es Dich, ob da etwas ausgeblendet wird und es ein Erwachen gibt?
Es gab eine Entscheidung und die ist für Dich negativ ausgefallen, würdest Du jemanden zurückwollen, der sich gegen Dich entschieden hat?

31.05.2011 22:44 • x 2 #7


Erbse01


30
6
@Elfie81

Es ist so, wie du schreibst, vor allem der Satz:

"Die Wahrheit ist bitter, aber meist haben verlassende(ich war auch mal eine) mit der Beziehung längst abgeschloßen und man selbst als Sitzengelassener hängt quasi nur in der Entwicklung hinterher und muß sehen wo man bleibt, während der Andere längst weitergezogen ist."

Aber es dauert halt ne Weile, dass so zu akzeptieren.

31.05.2011 22:57 • x 1 #8


corinna4444


32
2
3
Genauso wie Elfie sehe ich das auch, dass die verlassenden meist schon länger vorher damit abgeschlossen haben (oder die betrügenden)... und der jenige der verlassen bzw. betrogen wurde, hängt dem ewig hinterher, weil da die liebe ja noch voll da ist...

Außerdem ist der Mensch glaube ich was sein eigenes Glück anbelangt ein purer Egoist. klar kann man das nicht verallgemeinern, aber wer von glücklichen Paaren knan schon sicher sagen, dass er/sie irgendwann noch jemand viel tolleres kennenlernt? Niemand...

Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

02.06.2011 22:51 • #9


Tansania


So komisch es ist ich denke schon das es ausgeblendet wird .Aber auch dort geht die erste Verliebtheit irgendwann zu Ende und dann ,vielleicht dann fangen Sie auch wieder an zu denken .

Ich denke im Leben kommt sowieso alles Zurück so das man davon ausgehen kann das sie selber die gleiche schmerzhafte Erfahrung noch vor sich haben .

07.06.2011 20:43 • x 2 #10


0neWay

0neWay


1296
6
169
Tansania.....wie Recht Du hast.....mich hat es auch ereilt....ich trennte mich, also ich habe verlassen....und das vor 10 Jahren und musste vor sechs Wochen selbst, am eigenen Leib, erfahren wie schmerzhaft und unglaublich unmenschlich sowas anfühlt.....aber es ist nun mal so und wie du schon sagst, irgendwann kommt alles zurück auch wenn man sich es selber nicht gerne eingestehen möchte, weil gerade mal die krone mächtig verrutscht....ABER wer weiß wofür das gut ist?
Vielleicht muss es einfach so sein, damit man seinen Blick auf das Wesentliche im Leben richtet.

Ich bin nicht esoterisch oder sonst was....aber ich denke mal, jeder bekommt immer irgendwann das, was er verdient und was er daraus macht, liegt in seiner Hand.

Tina

07.06.2011 22:54 • #11


Claire


Hallo,
Ich bin eine Verlassende. Vor 4 Monaten haben sich meine Lebensumstände verändert und ich wusste, dass die Beziehung mit meinem Partner ein "Ablaufdatum" hatte. Ich war 3,5 Jahre mit ihm zusammen und (fast) immer glücklich. Aber dadurch, dass ich wusste, dass ich nicht mehr viel Zeit mit vielen meiner Freunde hatte, habe ich von meinem Freund verlangt, seine Ansprüche zurückzustellen und mir mehr Zeit für mich und meine Freunde zu geben - was er auch getan hat.

Zunächst hatte ich nicht mehr als Spaß, aber dann kam ein guter Freund mir immer näher (nicht körperlich, sondern viel mehr spirituell). Wir verstanden uns immer besser und irgendwann kam es dazu, dass sich ein Gefühl in uns einschlich.... da lief es in meiner Beziehung schon kaum noch, da mein Partner sich komplett zurückgezogen hatte, und bei Treffen wirkten wir nur noch wie ein "altes Ehepaar" - und das nach 3,5 Jahren...

Letztendlich habe ich meinen Freund betrogen, obwohl ich wusste dass es falsch war. Ich habe danach mit ihm Schluss gemacht, es ihm gesagt, aber es gab auch viele andere Gründe, die er allerdings nicht verstehen konnte/wollte.

Dies ist also nun 4 Monate her. Und ja: ich habe die Sache verdrängt, wenn ich bei "meinem Neuen" war. Aber sobald ich ein paar Stunden allein war, oder er neben mir schlief, während ich wach war, überkam mich der Schmerz und das Bewusstsein, dass eine große Liebe hauptsächlich durch mich zu Bruch gegangen ist.
Ich weiß, dass es unheimlich egoistisch war, aber der Mensch macht fehler, die ab und zu nicht wieder gut zu machen sind.

ich würde hier nicht sagen, dass die Betrüger unmenschlich und egozentrisch sind. (Ich hätte nie gedacht, dass ich mal Menschen in Schutz nehme, die ihre Partner betrogen haben)
Sie haben einen Fehler gemacht und wissen dies. Sie haben vielleicht einen viel größeren Schmerz mit sich zu tragen, da sie die Schuld niemals loswerden können.

Jetzt ist mein neuer Freund (an dem ich die 4 Monate nie etwas auszusetzen hatte, und dessen Haken ich immernoch suche.... ) Für ein halbes Jahr ins Ausland gereist und ich habe zum ersten Mal nach der Trennung wirklich Zeit zum Überlegen.
Und schon nach ein paar Tagen fühle ich wieder viel stärker mein Herz für meinen alten Freund schlagen.. Ich bin kurz davor wieder zu ihm zurück zu gehen, aber gleichzeitig freue ich mich schon meinen aktuellen Freund in 2 Monaten wiederzusehen.

Ich bin unheimlich unglücklich über den Verlauf der Trennung und die Zeit danach. Aber diese Trauer steht im Widerspruch zu der Schönheit und dem Glück der neuen Liebe.

Jetzt stellt sich mir ein neues Problem:

Kann man zwei Personen auf diese Weise zur gleichen Zeit lieben?

Ich hoffe alle Verlassenen erlangen neuen Mut für Beziehungen und fühlen sich nicht zu sehr verraten. die Gefühle sind nicht direkt weg!
Vergesst nie, wie schön eure Beziehung vor dem großen Fiasko war, und verzeiht euren Ex-Partnern irgendwann. Es wird euch beiden wieder besser gehen und es zeigt wahre Größe.

23.07.2011 23:20 • x 2 #12


Tiarnach


So ich muss mal Totengräber spielen

Mal eine andere Sichtweise :

Sie macht Schluss aus wirklich heiterem Himmel weil etwas passiert ist mit dem
Keiner mehr gerechnet hat.
Nach zwei Wochen Gefühls hin und her ist sie plötzlich
Mit meinem ex besten Kumpel zusammen!
Möchte die Vorgeschichte nicht zu breit treten.
Ich hatte was mit ner anderen ein mal ( ich weiß selber wie dreckig es von mir war
Und genau deswegen hatte ich es umgehend beendet, also lässt Belehrungen bitte. Ich habe genug gelernt seit dem Fehler damals und nie mehr den Drang gehabt)... Nacheinem Jahr kam es raus..
Nun ist sie mit meinem ex bestenKumpel zusammen( die sich vor nem halben Jahr an die Gurgel sind...)
Und da führt sie einfach meine Beziehung mit dem neuen weiter.
Fällt das unter die Rubrik warmer Rache Wechsel?

16.10.2013 08:42 • #13


manfredus


2676
3
701
Hi Tiarnach,

Ohne das...

Zitat von Tiarnach:
Möchte die Vorgeschichte nicht zu breit treten.


...geht das nicht:

Zitat:
Fällt das unter die Rubrik warmer Rache Wechsel?


MfG
Manfredus

16.10.2013 08:55 • #14


Tiarnach


Ich führe es in der Mittagspause mal aus ^^

16.10.2013 09:15 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag