94

Brauche Kraft durch Euch

Amatheus

Amatheus

71
1
87
Hallo zusammen, ich bin 45 Jahre und war fast auf den Tag genau 7 Jahre mit einer Frau zusammen. Sie ist 48. Die ersten Jahre waren sehr schwer, da sie krankhaft eifersüchtig ist. Wenn meine Tochter zu Besuch kam, gab es sehr oft Streit und auch immer wieder angedeutete Trennungen. Als sie den Schulanfang meiner Tochter torbutieren wollte, suchte ich mir eine Wohnung und trennte mich von ihr, das fiel mir ziemlich leicht und hatte kaum Schmerz dabei.

Ca. 2 Monate später fanden wir wieder zu uns und wir lebten wieder zusammen. Die Zeit ohne Eifersucht war sehr schön und voller Liebe. Bei einer Eifersuchtsattacke bin ich dann in meine Wohnung.
Ca. vor 3 Jahren habe ich diese Wohnung aufgegeben und wir wohnten wieder zusammen. Da meine Tochter nur noch selten gekommen ist und ich da sogar froh darüber war (traurig ist das), lebten wir sehr harmonisch zusammen. Bei mir war auch nicht alles rosig, ich trank immer mal wieder einen über den Durst und habe es trotz Versprechungen immer wieder mal getan.

Wir fuhren 2x im Jahr in den Urlaub und als wir vor 10 Tagen aus einem schönen Urlaub zurück kamen, beichtete sie mir, dass sie sich dort in einen 21 Jahre jüngeren Agypter verliebt hat.
Sie wollte auch gleich die Trennung und quartierte sich bei ihren Eltern ein. Der Schock war riesig und mir ging es hundeelend. 4 Tage später bat ich sie zu einem Gespräch. Sie hat mich ziemlich lange warten lassen. Sie war fest überzeugt sich von mir zu trennen, dass es ihr leid tut und sie sich auch nicht gut fühlen würde. Als sie mich umarmte, bekam ich einen Heulanfall und zitterte, wir küssten uns kurz auf die Lippen und sie ging wieder. Mir war klar, diesmal gibt es kein zurück mehr und verspürte schreckliche Schmerzen und Unruhe. Ich las sehr viel über Trennungsschmerz und habe seit 3 Tagen Kontaktsperre, Sozialmedia blockiert. Ich möchte diesmal nicht so lange leiden wie bei der Beziehung davor, wo ich fast 2 Jahre durch die Hölle gegangen bin.

Gestern Abend konnte ich schon relativ ruhig einen Film schauen, allerdings hat es mich heute morgen wieder umgehauen. Aber ich schaue von Tag zu Tag und jeder überstandene Tag bringt mich wieder zurück ins Leben.

Ich hoffe mit euch gemeinsam wird das klappen.

02.12.2019 11:18 • x 6 #1


ashpi82

ashpi82


245
2
167
Sie hat sich in einen 21Jährigen Agypter im Urlaub mit dir zusammen verliert...?!
Wie geht das den? Halte dir diesen geistigen schwachsinn mal vor Augen.

02.12.2019 11:21 • x 5 #2


Amatheus

Amatheus


71
1
87
Ja das ist verrückt und ich werde nachdem ich über diesen Schmerz hinweg bin lächeln können.

02.12.2019 11:26 • #3


ashpi82

ashpi82


245
2
167
Dir ist schon klar das es zum bummerrang wird und sie dir in naja... In 2 Wochen wieder bei dir ankopft und darauf vorbereiten sein solltest

02.12.2019 12:35 • x 3 #4


Schnickschnack


142
253
Sehe ich auch so. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie bald wieder anklopft ist mMn sehr hoch.

Ansonsten sei willkommen. Hier findest Du Gleichgesinnte!

Alles Gute für Dich!

02.12.2019 12:41 • x 2 #5


Amatheus

Amatheus


71
1
87
Ich weiß nicht, ich hoffe ehrlich gesagt nicht. Ich war ihre längste Beziehung.
Mittwoch schaue ich mir die erste Wohnung an und dann bin ich flott raus aus der Wohnung.
Man muss natürlich stark bleiben bei Annäherungsversuchen, da man den Entzug gerne los sein will.

02.12.2019 13:02 • x 2 #6


Hina


2
10
Ohje das hört sich ja alles sehr hart an. Lass dich erst einmal virtuell drücken!

Ich denke, du machst das schon ganz richtig, dass du den Kontakt versuchst zu vermeiden. Ich spreche aus Erfahrung, dass man sonst das Leiden nur verlängert.

Auch kann ich mir gut vorstellen , dass sie sich da in etwas verrent. Gut möglich, dass es ein Strohfeuer ist und sie bald wieder bei dir auf der Matte steht. Dann muss man sich überlegen was man will.

Aber erst einmal solltest du an dich denken und tun was dir gut tut!

02.12.2019 13:15 • x 3 #7


Amatheus

Amatheus


71
1
87
Zitat von Hina:
Ohje das hört sich ja alles sehr hart an. Lass dich erst einmal virtuell drücken!

Ich denke, du machst das schon ganz richtig, dass du den Kontakt versuchst zu vermeiden. Ich spreche aus Erfahrung, dass man sonst das Leiden nur verlängert.

Auch kann ich mir gut vorstellen , dass sie sich da in etwas verrent. Gut möglich, dass es ein Strohfeuer ist und sie bald wieder bei dir auf der Matte steht. Dann muss man sich überlegen was man will.

Aber erst einmal solltest du an dich denken und tun was dir gut tut!


Danke für deine Umarmung und deine Worte, ja es ist sehr hart, aber das Leben wird auch mir wieder Freude schenken.

02.12.2019 13:18 • x 2 #8


SimplyRed

SimplyRed


911
2
1858
Die krankhaft eifersüchtigen Exemplare sind in der Regel selbst brutale Warmwechsler und/oder Betrüger. Das wissen Sie auch selbst genau und trauen potentiellen Partnern daher das selbe zu.

Mit einem Unterschied: Kommt es zum Warmwechseln, wird es jedoch nicht mehr "verlassen" und "im Stich lassen" genannt, sondern "Flucht aus der (Ehe) Hölle" und hin zum "Seelenverwandten". Kommt es zum Seitensprung, handelt es sich lediglich um "Trost" Suchen, weil wir ignoriert haben, wie sie gelitten haben Tag ein, Tag aus.

Und wie können wir gewöhnlichen Menschen es überhaupt wagen, kein Verständnis dafür aufzubringen? Dann haben wir sie ohnehin "nie wirklich geliebt" und die Trennung wird ohnehin unvermeidbar!

Solche "Exemplare" sind oft verbal aggressiv und destruktiv. Im Streit scheint es oft nicht um erkennbare, differenzierte Problematiken zu gehen, sondern um die maximale Kränkung des Gegenübers, verbale Gewalt.

Schlussendlich steht man fassungslos, verletzt, gedemütigt da und hört sich um Verzeihung bitten, dass man sie dazu brachte, aus Notwehr die Kontrolle über sich zu verlieren.

Auch körperliche Angriffe sind durchaus möglich. Zuzüglich zu all dem, die seelische Gewalt. Unterstellungen, Anschuldigungen, Liebesentzug, Beleidigungen, Abwertung, und pausenlos Vorwürfe, wie schlecht es ihnen wegen uns geht.

Abschließend ein Tränen reiches Drama, bis wir uns am Krankenlager des leidenden, erschöpften Engelswesens wiederfinden und nun bis auf unbestimmte Zeit "Buße" tun werden, indem wir sie hegen und pflegen.

Solange, bis man sich dabei ertappt, bereits vorhersagen zu können, was als nächstes "passieren" wird. Bei mir reichte das vor 20 Jahren, um einmal ganz ausgiebig über mich selbst zu schmunzeln und dann fragte ich: "Sag mal, langweilst du dich eigentlich auch so wie mich?" und machte auf dem Absatz kehrt.

Versuch die Zeit zu nutzen, um solche oder ähnliche "Muster" in ihrem Verhalten Dir gegenüber zu erkennen. Von da an, ist es nur noch ein winziger Schritt, bis Du erkennst, dass alles was es sich zu schützen lohnt, außerhalb dieser Leidensgemeinschaft liegt.

Sie hat Deine Selbstachtung zerstört, anderenfalls würdest Du Dir den sch. nicht einen Tag geben.

Du brauchst sie nicht, um Achtung vor Dir selbst zu bewahren. Nur weil sie behauptet, vor Dir "könne man keine Achtung haben", ist es noch lange nicht wahr.

Du kannst jeder Zeit aussteigen, wenn Du Dich selbst wieder achtest. Wenn Du bleibst, dann brauchst Du das genauso wie es ist.

Alles Liebe für Dich!

02.12.2019 13:30 • x 11 #9


Amatheus

Amatheus


71
1
87
SimplyRed....das hast du sehr zutreffend geschrieben. Konnte mich in vielen Dingen erkennen. Fremdgegangen ist sie meines Wissens nicht. Sie wuchs in einem Elternhaus auf, wo fremgehen völlig normal war, daher wohl auch ihre Eifersucht.

Diese vielen Ausraster von ihr, i h lächelte oft nur, das machte die noch wütender. Das schmeißen mit Gegenständen war vor allem die ersten 4- 5 Jahre völlig normal.
So ein Vorfall hab ich im letzten Jahr nicht erlebt, deshalb war das Letzte Jahr auch das schönste für mich.
Wahrscheinlich hatte sich ihre Liebe zu mir schon eingestellt und es war jetzt einfach nur der gewollte Auslöser mich zu entfernen.

02.12.2019 13:43 • x 2 #10


SimplyRed

SimplyRed


911
2
1858
Ich denke, sie hat sich im Urlaub verliebt? Was glaubst Du, ist von jemandem zu erwarten, der Dir das so schamlos um die Ohren knallt, dass Dir der Kiefer bebt?

Dass es bei sehnsüchtigen Blicken und keuschen Gedanken geblieben ist? Hältst Du sie für jemanden, der sich und seine Emotionen unter Kontrolle hat?

Wie lange kannte ihr beide Euch, bis es zum Sechs kam, oder sechsuellen Anspielungen? Ist sie denn wirklich eine schüchterne, graue Maus, mit wenig Hang zur Masslosigkeit und zum Exzess? Ist Sechs nicht ihr Bindeinstrument der Wahl?

Hat sie starke moralische Prinzipien? Hat sie Dich niemals hintergangen oder Dein Vertrauen mißbraucht? Stellt sie ihre Bedürfnisse hinten an, nimmt sie Rücksicht auf die Gefühle oder die Bedürfnisse anderer?

Ist sie ein Kritikfähiger und zuverlässiger Mensch der vernünftig und nicht kopflos Entscheidungen trifft?

Ob Du wirklich richtig stehst, siehst Du, wenn das Licht angeht


Edit: Das Jahr, in dem Du die Ruhe vor dem Sturm genossen hast, war für sie der Beginn der Jagdsaison. Sie hatte Dich leer gelutscht und war auf der Suche nach dem nächsten Opfer.

Sie hat zuviel Gesicht verloren vor Dir, das ist meist der Anfang vom Ende des Horrortrips.

02.12.2019 14:00 • x 4 #11


Amatheus

Amatheus


71
1
87
SimplyRed....wir waren im Urlaub immer zusammen, nur am Abreisetag bin ich nicht mit zum Frühstück, weil sie ständig mit ihm schrieb. Gut wenn ich zur Mass. gegangen bin, oder einmal war sie Nachts kurz weg, weil sie wohl eine Panikattacke hatte.

Sie ist sehr schüchtern, sucht aber immer Bestätigung egal welchen Alters.
Beim S. konnte sie mir zb nie in die Augen schauen.

Sie musste in der Beziehung immer 100% an erster Stelle stehen. es durftenkeine Anderen weiblichen Wesen da sein.

Im Streit schrieb sie sehr viele Nachrichten mit Beschimpfungen und dass sie sich trennen wird.

In ihrem Wohlfühlzustand, wenn alles passte war sie sehr herzlich und lieb.

Andere Menschen tun ihr oft sehr leid und sie hilft da auch zb mit Geld. Dadurch wird sie aber auch ausgenutzt.
Sie arbeitet in der Psychiatrie.

02.12.2019 14:14 • x 1 #12


SimplyRed

SimplyRed


911
2
1858
Ich rate mal, Deine letzte Beziehung wurde von Deiner Partnerin beendet und Du hattest daran sehr lange zu knabbern, die Verletzung war so tief, dass Du nur sehr langsam wieder auf die Beine gekommen bist.

Das weiß sie natürlich auch ganz genau und sie war die, der Du wieder Dein Herz öffnen konntest.

Wenn das soweit stimmt, dann erkläre mir bitte das hier:

Zitat:
Im Streit schrieb sie sehr viele Nachrichten mit Beschimpfungen und dass sie sich trennen wird.


Sie beschimpft Dich erst so lange, bis Dir das rohe Fleisch aus der Brust hängt und dann droht sie Dir damit, Dir etwas anzutun, dass Dich derart traumatisiert hat?

Hier läuft sogar doppelt etwas falsch, man droht niemals mit dem Verlassen, aber in Deinem speziellen Fall, gibt es dafür keine Entschuldigung, das ist schlicht und einfach grausam, nennt sich Manipulation durch seelische Gewalt.

Wenn ich jemanden liebe, dann bringe ich es nicht fertig, ihm das anzutun. Kein Aber.

Du musst aufhören, Dir etwas vorzumachen und sie zu entschuldigen. Du bist ihr vollkommen gleichgültig, sie hat Dich gequält, isoliert, drangsaliert, genötigt und misshandelt.

Bitte wach doch mal auf, es ist nur eine Illusion. Sieh das als Chance, Du hast und wirst nichts verlieren, was Dir gut tut, was Du verdient hast und was Du vermissen würdest.

02.12.2019 14:41 • x 2 #13


Amatheus

Amatheus


71
1
87
Zitat von SimplyRed:
Ich rate mal, Deine letzte Beziehung wurde von Deiner Partnerin beendet und Du hattest daran sehr lange zu knabbern, die Verletzung war so tief, dass Du nur sehr langsam wieder auf die Beine gekommen bist.

Das weiß sie natürlich auch ganz genau und sie war die, der Du wieder Dein Herz öffnen konntest.

Wenn das soweit stimmt, dann erkläre mir bitte das hier:



Sie beschimpft Dich erst so lange, bis Dir das rohe Fleisch aus der Brust hängt und dann droht sie Dir damit, Dir etwas anzutun, dass Dich derart traumatisiert hat?

Hier läuft sogar doppelt etwas falsch, man droht niemals mit dem Verlassen, aber in Deinem speziellen Fall, gibt es dafür keine Entschuldigung, das ist schlicht und einfach grausam, nennt sich Manipulation durch seelische Gewalt.

Wenn ich jemanden liebe, dann bringe ich es nicht fertig, ihm das anzutun. Kein Aber.

Du musst aufhören, Dir etwas vorzumachen und sie zu entschuldigen. Du bist ihr vollkommen gleichgültig, sie hat Dich gequält, isoliert, drangsaliert, genötigt und misshandelt.

Bitte wach doch mal auf, es ist nur eine Illusion. Sieh das als Chance, Du hast und wirst nichts verlieren, was Dir gut tut, was Du verdient hast und was Du vermissen würdest.


Du hast natürlich absolut recht. Meine vorhergehende Beziehung war mit einer Borderlinerin, gefühlte 1000 Trennungen! Ich muss herausfinden, warum ich an so Frauen gerade. warum sie mich anziehen.

Und ich merkte ja schon ganz am Anfang der Beziehung wie sie drauf sein kann, trotzdem tue ich mir das an?!

In der grössten Zeit, aller meiner 3 Beziehungen war ich es der die Partnerin so behandelte, das sie um mich kämpft, zum Ende hin war es genau anders herum.

Vielen Dank SymblyRed, deine Texte tun mir sehr gut.

02.12.2019 14:50 • #14


EmmaPee

EmmaPee


575
6
1397
Zitat von ashpi82:
Sie hat sich in einen 21Jährigen Agypter im Urlaub mit dir zusammen verliert...?!
Wie geht das den? Halte dir diesen geistigen schwachsinn mal vor Augen.


Wie das geht? Habe mal eine Reportage über das Thema im TV gesehen. Nennt sich "Bezness". Kannst Du z.B. hier nachlesen: https://www.privatdetektiv.de/detektiv-...st-bezness

Muss in diesem Fall nicht so sein, vielleicht hat sie sich wirklich verliebt und der Typ weiß gar nichts davon.

02.12.2019 15:12 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag