27

Chance für Neuanfang?

Dani911

Hallo zusammen,
ich weiß nicht mehr weiter, und brauche dringend mal euren Rat!

Mein Lebensgefährte und ich sind seit acht Jahren zusammen und haben einen sechsjährigen Sohn. Im Herbst letzten Jahres sagte ich ihm, dass ich ihn nicht mehr liebe. Da war zu viel Alltag und zu viel Distanz von meiner Seite. Er konnte das nicht verstehen, weil für ihn alles in Ordnung war und hat meine Entscheidung, ausziehen zu wollen auch akzeptiert.

Die darauffolgenden Wochen waren sehr schwierig und Mitte Januar hatte ich dann eine Wohnung gefunden und er half mir noch bei der Renovierung. Zwei Tage vor meinem Auszug bin ich nachts an sein Handy gegangen, weil er mir so komisch vorkam. Ich hatte das Gefühl, dass das Einzige, was ihm wirklich etwas ausmachte, die Trennung von unserem Sohn sein würde, den ich mitnahm.

Und da fand ich etwas! Er hatte eine neue Frau kennengelernt, und ich drehte durch, beleidigte und beschimpfte ihn. Mir ging es schlecht und ich merkte, dass ich eigentlich nur eine räumliche Trennung haben wollte, um zu schauen, was aus uns wird. Ich zog dann aus mit viel Streit.

Alleine mit meinem Sohn ging es mir von Tag zu Tag schlechter. Irgendwann habe ich meinen Ex gefragt, ob er noch eine Zukunft sieht und mich noch liebt. Beides wurde mit nein beantwortet. Die Frage, ob er die neue liebt aber mit ja.

Ich bat ihn noch einmal um ein Gespräch, denn ich fand, wir hatten auch tolle Zeiten und acht Jahre wirft man nicht so einfach weg. Wir sprachen stundenlang und haben uns alles gesagt, was uns gestört hat und was wir beide falsch gemacht haben.

Er hat seiner "Neuen" das auch gesagt, und ich weiß, dass er ihr geschrieben hat, dass er in einem totalen Gefühlschaos lebt. Sein Herz würde ihren Namen fühlen, aber sein Verstand möchte uns noch eine Chance geben, weil ihm jedes Mal das Herz bricht, wenn er unseren Sohn bei mir wieder abgibt. Er hat ihr auch noch geschrieben, dass er sie immernoch liebt und es ihm so unendlich leid tut, dass er ihr weh tut. Er schrieb auch, dass er sie darum bittet, darüber nachzudenken, ob sie sich nochmal in die Augen sehen und vernünftig miteinander reden können. Die beiden sehen sich auch jeden Fall immer dienstags und er möchte auch weiterhin, so schrieb er, seine Arbeitspause an dem Tag so legen, dass sie zusammen Kaffee trinken könnten.
Ihre Reaktion fand ich seltsam. Sie hat ihm geschrieben, dass sie ihn liebt und weil er gehen möchte sie ihn deshalb los lässt. Es sei seine Entscheidung und wenn er die Stärke und Kraft hätte, mir alles zu verzeihen, dann würde sie das sehr freuen, denn nur das könne einen Neuanfang ermöglichen. Sie schrieb, dass ihr gemeinsamer Traum zerplatzt wäre, aber sie ihm wünscht, dass er einfach nur glücklich wird.

Er bemüht sich jetzt und wir reden viel, aber ich habe Zweifel, ob er diese Frau vergessen kann und ob wir wirklich noch eine Chance haben. Bitte sagt mir doch eure Meinung!

19.02.2016 09:03 • #1


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre

4572
3
7418
Die Reaktion der anderen Frau finde ich gar nicht seltsam, sondern großartig und -herzig! Hat er Dir diesen Schriftwechsel gezeigt oder bist Du wieder an seinem Handy gewesen?

Ich lese wenig von Deinem aktuellen Gefühl zu Deinem (Ex-)Lebensgefährten. DU hast Dich von ihm getrennt, weil Dir deutlich etwas in der Beziehung fehlte und Du ihn nicht mehr liebtest. Ist es plötzlich anders geworden? Mir kommt es ein wenig so vor - bitte nimm das nicht als Angriff -, das Du gerade wie ein Kind reagierst, das sein Spielzeug nicht mehr mag. Aber jemand anderes soll auch nicht damit spielen...

Ich kann Dir gerade gar nichts raten. Er sagt Dir ganz klar, dass er diese andere Frau liebt (dass die so schnell aufgetaucht ist und er mit Deinem Auszug gleich einverstanden war, spricht dafür, dass er ebenfalls nicht mehr glücklich in Eurer Beziehung war). Euer Kind als Bindemittel? Hmm - da wird ihm ganz schön viel Bürde auf den kleinen Rücken gepackt.

Auf Elternebene seid Ihr ewig verbunden. Ob es mit der Paarebene nochmal klappt? Habt Ihr schon mal über eine Paarberatung nachgedacht? Es kann hilfreich sein, mit einem neutralen Moderator aufzudröseln, wie es weitergehen kann und welche Chancen und Möglichkeiten es gibt.

Ich wünsche Dir alles Gute!

19.02.2016 09:24 • x 2 #2


Dani911

Nein, er hat es mir nicht ganz gezeigt, sondern nur Auszüge. Den Rest habe ich nochmal gelesen.

Ich weiß, dass er mit Vielem in der Beziehung unglücklich war, und er hat der anderen auch geschrieben, dass er eigentlich nicht vor hatte, sich nochmals zu verlieben, dass es aber passiert ist. Er sei dagegen angegangen, weil auch sie wohl in einer schwierigen Situation mit ihrem Mann lebt und er wohl noch nicht ausgezogen ist. Aber Meiner schrieb, dass er es irgendwann nicht mehr gegen das Gefühl angehen konnte und es einfach zuließ. Ich weiß aus der Schreiberei aber auch, dass sie nicht miteinander geschlafen haben, aber dass er sich das bis Sonntag so sehr gewünscht hat. Dienstag fiel die Entscheidung für uns.

Ob ich ihn als Spielzeug sehe? Nein, ich habe nur gemerkt, dass ich ihn doch noch liebe und ihm verzeihe, dass er sich verliebt hat. Aber kann er das wirklich so schnell vergessen?

19.02.2016 09:57 • #3


Dani911

Hat denn keiner einen Rat oder eine Meinung, ob das noch eine Zukunft hat?

19.02.2016 11:30 • #4


Dani911

Hat denn wirklich keiner mehr einen Rat oder eine Meinung? Ich weiß wirklich nicht, wie ich mit all dem umgehen soll, vor allem nicht mit dieser anderen Frau! Warum ist dieses Kaffee trinken für ihn so wichtig?

19.02.2016 16:43 • #5


Kekselfe

Kekselfe

495
3
336
Hey Dani,

ich befürchte so ein Bruch ist schwer zu verkraften. Er hat Dich gehen lassen, als DU gehen wolltest und hat sich dann ziemlich plötzlich verliebt. In dieser Verliebtheit scheint er auf eine sehr verständnisvolle Frau gestoßen zu sein. Auch ich finde Ihre Reaktion sehr großherzig und es zeigt, wie sehr sie ihn mag, denn sie wünscht sich, dass er glücklich wird, auch ohne sie.

Natürlich ist diese Frau für ihn wichtig und genauso natürlich gefällt Dir das nicht.
Du kannst jetzt nicht verlangen, dass er sie fallen lässt, wie eine heiße Kartoffel. "Diese Frau" hat ihn gehalten, als Du ihn fort gestoßen hast. Sie hat nichts falsches getan, sich einfach nur in einen Mann verliebt, der frei war. (oder hab ich da was überlesen ?)

Die erste Entscheidung ist für Dich und anscheinend sehr für Euer Kind gefallen.

Was hat Dich zu der Trennung veranlasst ?
Du schreibst, Du hättest ihn nicht mehr geliebt. Nimmst Dir eine eigene Wohnung, er hilft sogar beim Renovieren und dann erfährst Du, dass er sich neu verliebt hat und da drehst Du durch...Und merkst, dass Du ihn doch noch liebst....puh - echt schwierig.

Es ist wirklich wichtig, dass ihr jetzt viel redet und heraus findet, was in Eurer Beziehung schief gelaufen ist. Was Du Dir wünschst und was er sich wünscht. Und ob ihr beiden diese Wünsche überein bekommen könnt.

Wie alt seid ihr ?

Ich wünsche Dir viel Kraft und Geduld. Es wird ein langer Weg!

Alles Liebe für Dich

Kekselfe

19.02.2016 17:02 • #6


Dani911

Mein Partner und ich sind 41.

Wir reden auch sehr viel und kommen auch weiter, diese Frau ist aber bestimmt auch immer noch in seinem Kopf.
Ich weiß, dass er sich ersteinmal für uns entschieden hat, aber ich verstehe dann nicht, warum er für die immer da sein will und ihm das wichtig ist, dass sie miteinander reden. Ich finde sie trotzdem komisch, denn wenn man jemanden liebt, dann kämpft man doch.

19.02.2016 18:01 • #7


Mona Lisa

Mona Lisa

774
433
Liebe Dani,

die einzigste Reaktion die ich nicht verstehe, ist deine Reaktion. Ich glaube nicht an deine plötzlich wiederkehrenden Gefühle für deinen Lebensgefährten, dafür hast du m.E., deinen geplanten Auszug zu straight durchgezogen. Vermutlich ist er für dich nur wieder interessant, weil er interessant für andere Frauen ist.

Ich bezweifle stark, dass ihr gemeinsam eine wirkliche Chance habt...
Aus zwei Gründen:
1. Du wirst wieder an den selben Punkt kommen wo du schon einmal warst, weil deine Gefühle scheinbar nur oberflächlich sind.
und...
2. Dein Freund ist nicht wegen dir zurück gekommen, sondern wegen seinem Sohn. Er sagte er liebt nicht dich, sondern die andere Frau. Dazu kommt, dass die Andere wahre Größe gezeigt hat. Das bleibt im Herzen hängen.

Versuche für dich herauszufinden, was wirklich dein plötzlichen Sinneswandel ausgelöst hat? Und wie gut du damit umgehen kannst, nicht mehr seine Nr. 1 im Herzen zu sein?

Es wird euch Beide einholen!

Alles gute für euch!

19.02.2016 18:16 • #8


Dani911

Hallo zusammen,

ich habe Neuigkeiten! Mein Partner hat die andere Frau so gesperrt, dass sie ihn nicht mehr kontaktieren kann und hat sogar alle "likes" bei Facebook zurückgenommen. Er hat das mir zuliebe gemacht!

Ist das nicht toll?

Wir reden auch viel und haben uns endlich auch mal in einer anderen Richtung auch "getroffen". Das war allerdings anders als sonst. Er hat mir zwar versichert, dass mit der anderen nie etwas gelaufen ist, und das glaube ich ihm auch, aber trotzdem war es anders

23.02.2016 14:59 • #9


abteilungmann

758
2
868
soll das bedeuten, dass sie ihn weiter kontaktiert hat? Ich dachte Sie hat ihn ziehen lassen?
Da Sie aber doch selbst in einer halb getrennten Beziehung lebt, hat Sie dort bestimmt auch einiges an Beziehungsaufarbeitung zu tun.
Vielleicht kannten sie und dein Mann schon zuvor, das würde ich nicht ausschließen.
Ich glaube nicht daran, für den Fall das es echte Liebe war ( eigentlich unmöglich in der kurzen Zeit), dass diese
Geschichte noch lange nicht zu Ende ist. Von beiden Seiten aus nicht.

Sperrungen kann man jederzeit und minütlich deaktivieren und aktivieren. Das ist keine Sicherheit für Dich oder Beweis.
Warum sperrt er sie überhaupt, wenn er sich nun für Dich entschieden hat. Sie kann ihm doch schreiben was Sie will, das sollte dann an ihm abprallen. Es sein denn er wird zu massiv und komisch, dann ist eine Sperre sinnvoll..
Besser waere dann schon eine neue Handynummer. Da gibts nichts zu sperren, denn die Nummer ist nicht bekannt.

23.02.2016 15:12 • x 1 #10


Dani911

Nein, die Frau hat sich nicht mehr bei ihm gemeldet.

Beim Lesen der Antwort ist mir ein Gedanke gekommen, den ich gern in die Runde werfen würde: Hat er die Sperre vielleicht für sich selber gemacht, um los zu kommen von dieser Frau?

23.02.2016 15:37 • #11


Hopeful86

Hopeful86

70
2
76
Ganz ehrlich?
Die Frau tut mir sehr leid!
Ihr habt Beziehungsprobleme und anstatt diese wie Erwachsene zu klären, zieht ihr sie mit ins Boot!
Ihr zwei habt euch verdient!
Und diese Frau was besseres!
Sie ist auch besser als ihr.
Ihr zwei solltet euch schämen!
Meine Meinung.
Schön dass ihr beide jetzt unsicher seit!
Das charma trifft jeden!

23.02.2016 17:53 • x 1 #12


Esperanza Cool

Das sehe ich auch so! Vielleicht hat sie schon jemand...

23.02.2016 18:01 • x 1 #13


Katalina

das ist jetzt schon harter Tobak.. klar ist das nicht optimal..
es ist immer so eine Sache wenn man noch nicht richtig aus
einer Beziehung ist und gleich was Neues anfängt..
aber ich denke es sind alles Erwachsene wenn auch mit Fehlern
behaftet.. aber wer frei von Fehlern der werfe den ersten Stein..
ich würde mich nicht trauen so zu urteilen..
die Frau wusste doch worauf sie sich einlässt..
man man mir wird fast schwindlig bei so harten Worten..
Friede, Bitte!
außerdem ist da ein Kind.. man sollte daran denken und
die Fragestellerin schon allein deshalb nicht vorverurteilen..
sie muss doch weiter ein Leben gestalten das hoffentlich
in guten Bahnen nicht zuletzt für das Kind läuft.

23.02.2016 18:20 • #14


Dani911

Die Frau soll einem leid tun? Sehe ich anders! Sie hat ihn doch gar nicht verdient, wenn sie so schnell aufgibt.

Aber ich denke an ihn, an Kind und mich. Wir sind eine Familie.

Heute hat er extra seine Arbeit so gelegt, dass er ihr nicht über den Weg läuft. Das passierte sonst wöchentlich und deshalb ändert er das jetzt.

23.02.2016 19:50 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag