2

Chance, oder nicht Ich weiß nicht weiter

Jayda2010

9
2
Hallo,

mein Mann und ich sind seit 19 Jahren zusammen, 13 verheiratet.

Er ist etwas älter und war schon immer sehr dominant. Ich habe mich immer untergeordnet. Auch oft des Friedens Willen. Kinder haben wir auch.

Er ist mir desöfteren fremdgegangen. Irgendwann habe ich mich selber verloren und nur noch funktioniert.

Dazu muss ich sagen, dass er kein böser Mensch ist. Er ist aufmerksam, ein guter Vater. Allerdings durch seine miserable Kindheit nicht wirklich empathisch.

Er drohte oft mit Trennung. Damit konnte er mich kontrollieren. Er wusste, daß ich starke Verlustängste habe und emotional sowie finanziell abhängig war.

Wenn ich durch dieses Verhalten über Jahre mich verändert hatte und oft traurig war, machte er mir noch Vorwürfe. S. war auch nie genug. Ich konnte einfach nichts richtig machen. Gleichzeitig überschüttet er mich dann wieder mit Liebe und las mir jeden Wunsch von den Augen ab

Nun war es wieder soweit. Er drohte mit Trennung. Diesmal passierte etwas mit mir. Ich weinte. Aber dann wurde ich wütend. Ich ging nicht mehr auf seine Drohungen ein. Ich sagte, er soll machen, wie er meint. Soll sich eine Wohnung und suchen. Wir können den Kindern zuliebe normal miteinander umgehen und alles klären.

Seitdem passierte etwas. Er verlor die Kontrolle! Er kämpft jetzt. Ich sagte ihm, dass ich anstand brauche und ich ihm jetzt sicherlich nicht die Entscheidung abnehmen werde, wie er weiter verfahren möchte.

Er kann im Gästezimmer schlafen. Ich will meine Ruhe und er kann das so mitmachen, oder ausziehen. Auch habe ich ihm gesagt, dass ich nicht weiß, ob ich jemals wieder mit ihm normal umgehen kann ob es eine Zukunft gibt.

Er möchte plötzlich eine Paartherapie machen. Sonst hieß es immer, nur ich hätte ein Problem. Nur weiß ich nicht, ob uns das wirklich noch helfen kann. Er kann sich emotional schon ihm vertrauten Menschen kaum öffnen, wie soll das in einer Therapie funktionieren?

Ich weiß einfach nicht, wie es weitergehen soll.

20.06.2022 18:17 • #1


aquarius2

aquarius2


6420
7
7404
Mach das was du selbst willst!

20.06.2022 18:24 • #2



Chance, oder nicht Ich weiß nicht weiter

x 3


Butterblume63


8493
1
20816
Liebe Te!
Du überlegst einem Mann noch eine Chance zu geben der dich jahrelang als deinen persönlichen Punchingball benutzt hat? Du bist mit einem Alptraum verheiratet der ab und zu nett zu dir ist, wahrscheinlich wenn er was will.
Mach dich frei und hole dir dein Leben zurück....ohne ihn.
Mich entsetzt immer wieder was sich Menschen und meist sind es Frauen sich alles gefallen lassen.

20.06.2022 19:43 • x 1 #3


Iunderstand


1996
2
4702
Es klingt makaber, aber es freut mich, dass sich in deinem Fall das Blatt zu wenden scheint und du wieder die Kontrolle über dich zurück erlangst. Alles Gute, wie auch immer deine Entscheidung ausfällt

20.06.2022 19:50 • x 1 #4


Jayda2010


9
2
Hallo,

vielen Dank für eure Rückmeldung.

Der Zustand ist momentan unverändert. Er ist mittlerweile wohl psychisch ziemlich fertig. So ging es mir auch immer wieder ...

Er wollte von mir die Entscheidung, ob er noch ne Chance hat, oder weiter nach Wohnungen suchen soll. Ich habe gesagt, ich brauche Zeit. Die Entscheidung werde ich ihm nicht abnehmen.

Ich fühle einfach gar nichts und weiß einfach nicht, was das Richtige ist.

Er sucht von sich aus jetzt weiter nach einer Wohnung. Teilte er mir mit. Ich habe da keine Antwort drauf gegeben.

Ich kann die Dinge und wie er mit mir umgegangen ist, einfach nicht vergessen.

Ich wollte es nur mal loswerden. Ich weiß, dass mir keiner die Entscheidung abnehmen kann.

Vor 10 Minuten • #5


Iunderstand


1996
2
4702
Klingt als würde er versuchen dich theatralisch und emotional zu packen. Und zugleich schiebt er dir wieder den schwarzen Peter zu, weil er dir ja die Entscheidung überlassen muss...
Klingt nicht so als hätte er irgendwelche Fehler eingesehen, daher meiner Meinung nach nur Blendgranaten

Vor 7 Minuten • #6


Lilly1412


44
2
31
Hallo Jayda,

Mir geht es im Moment ähnlich. Kaputte Ehe, mein Mann war immer der dominante…. Wir hatten keine Basis in der Ehe. Nun war ich fremd gegangen und mich fremdverliebt, gibt zwei Thread hier dazu.
Mein Mann hat einer Ehepause zugestimmt, am Samstag weg. Am Montag kommt er wieder und legt mir eine Aufstellung vor was ich nur monatlich zu zahlen habe.
Danach tat es ihm leid. Auf jetzt, er weint, meldet sich usw.
Ich fühle total mit Dir und hoffe das Du die richtige Entscheidung triffst. Auf Dauer werde ich mit meinem Mann nicht glücklich….
Das weiß ich innerlich. Nun von heute auf Morgen einen Cutt zu machen tut mir der Kinder wegen zu sehr weh. Ich bin gespannt auf Deine Entwicklung. Wir können uns gerne weiter austauschen Lg

Vor 3 Minuten • #7


DieSeherin

DieSeherin


6984
10053
na, da scheint aber einer ganz schön aus dem konzept gebracht worden zu sein ich finde es großartig, dass du diesmal nicht so reagiert hast, wie er das erwartet hat!

mal weg von aller taktik... was wäre denn ganz spontan dein blick auf eine schöne zukunft? mit ihm gemeinsam an eurer ehe und familie arbeiten, oder eine klare trennung und ein neues leben aufbauen?

Gerade eben • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag