40728

Club der nach langjähriger Beziehung Verlassenen

Molly65

Molly65


718
3844
Zitat von AD46:
Das Einzige, was wir tun können, uns und ihnen Zeit zu geben und zu schauen, wo der Weg uns hin führt. Mir fällt das so furchtbar schwer. Ich weiß auch, dass sich alles noch weiter auseinander entwickeln kann. Aber ganz ehrlich, weder du noch ich wollen einen Mann, den nur sein schlechtes Gewissen und sein Mitleid zu uns zurück bringen. Wenn es einen Weg gibt, dann müssen sie ihn alleine finden. Und wenn das nicht so ist, dann werden wir wohl oder übel damit leben müssen.

Danke AD, dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
Ich drücke dich auch mal ganz doll, liebe @Pampelmuse

Zitat:
Zu allem Übel macht mein mögliches Date ordentlich Druck. Ich habe ihm ja gesagt, dass ich mich am Wochenende nicht mit ihm treffen kann. Er versucht jetzt Mittel und Weg zu finden. Sehr hartnäckig, der Herr. Es ist einfach zu früh, selbst für etwas unverbindliches. Dazu kommt, dass er wohl doch nicht so mein Typ ist. So verzweifelt bin ich dann auch wieder nicht. Jetzt muss ich auch noch einen aufdringlichen Verehrer los werden. Naja, selbst schuld.

Sehr schade, hätte vielleicht spannend werden können - einfach mal gut getan, dass du siehst, dass andere Männer dich wahrnehmen, anziehend finden.....aber Aufdringlichkeit und Druck braucht man echt nicht !

Euch ALLE knuddel ich auch mal durch

GLG

25.03.2020 18:46 • x 4 #3196


Konrad

Konrad


12806
3
8817
Zitat von AD46:
Zu allem Übel macht mein mögliches Date ordentlich Druck. Ich habe ihm ja gesagt, dass ich mich am Wochenende nicht mit ihm treffen kann. Er versucht jetzt Mittel und Weg zu finden. Sehr hartnäckig, der Herr. Es ist einfach zu früh, selbst für etwas unverbindliches. Dazu kommt, dass er wohl doch nicht so mein Typ ist. So verzweifelt bin ich dann auch wieder nicht. Jetzt muss ich auch noch einen aufdringlichen Verehrer los werden. Naja, selbst schuld.


EURE
Unterhaltung über die Männerwelt ist echt zum schießen lustig, ernsthafte Probleme habt ihr so eigendkich überhaupt nicht.

25.03.2020 19:02 • x 1 #3197



Club der nach langjähriger Beziehung Verlassenen

x 3


AD46

AD46


1079
1
5758
Zitat von Konrad:
EURE
Unterhaltung über die Männerwelt ist echt zum schießen lustig, ernsthafte Probleme habt ihr so eigendkich überhaupt nicht.

Wenn du meinst. Dann lies halt woanders. Ist ja alles freiwillig.

25.03.2020 19:31 • x 4 #3198


Molly65

Molly65


718
3844
Zitat von Konrad:
EURE
Unterhaltung über die Männerwelt ist echt zum schießen lustig, ernsthafte Probleme habt ihr so eigendkich überhaupt nicht.

Stimmt, deshalb tummeln wir uns hier im Forum, da wir eigentlich überhaupt keine Probleme haben ....freut mich, dass wir dich belustigen konnten.....

25.03.2020 20:34 • x 3 #3199


Wirdschon

Wirdschon


758
3961
Guten Abend meine allerliebsten Trümmervögel!

Ich glaube, Konrad hats nicht böse gemeint!
Wir sind uns alle hier bewusst, dass es schlimmere Schicksalsschläge gibt, doch nehmen wir uns heraus , auch über andere Probleme zu schreiben, die uns beschäftigen, grad in Virusverseuchten Zeiten, verständlich!
Wir sind alle dankbar, gesund und wohlgenährt ein Dach über dem Kopf zu haben ...und das es unsere Lieben auch gut geht...
Vereinen tut uns die Güllegülle und es tut einfach gut, seinen Seelenmüll hier stehen zulassen, das weiß Konrad sicher auch, sonst wäre er ja nicht schon jahrelang dabei!

Wünsch euch allen einen friedlichen Abend und eine ebensolche gute Nacht

25.03.2020 21:05 • x 7 #3200


Molly65

Molly65


718
3844
Liebe @Wirdschon ,

möchte daraus hier jetzt auch nicht so eine große Sache machen, bitte aber nur folgendes zu bedenken, dass derjenige, der sich traut hier zu schreiben, uns sein Vertrauen schenkt, der mit aller Kraft und mit Hilfe dieses Forums versucht, aus dem Loch ohne Schaden wieder rauszukommen, nicht trotzdem auch noch zusätzlich in einem anderen Bereich "Schlimmeres" zu meistern hat !
Daher hat mich das: "...ernsthafte Probleme habt ihr so eigentlich überhaupt nicht" etwas gestört - was wissen wir denn schon, was einige hier sonst noch zu ertragen/ zu bewältigen haben....
Vielleicht war es auch nur als "Späßle" gemeint und ich mache mir schon wieder zu viele Gedanken (dann vergesst einfach was ich geschrieben habe)

Euch ALLEN wünsche ich eine ruhige Nacht mit schönen Träumchen
GLG

25.03.2020 23:17 • x 3 #3201


Molly65

Molly65


718
3844
Zitat von Molly65:
nicht trotzdem auch noch zusätzlich in einem anderen Bereich "Schlimmeres" zu meistern hat !

Korrektur:
Das "nicht" bitte streichen
(Derjenige) ........trotzdem auch noch zusätzlich in einem anderen .....usw.

26.03.2020 00:08 • x 1 #3202


AD46

AD46


1079
1
5758
Guten Morgen,

Sch...kalt isses. Und dazu noch der eklige Wind. Bäh. Brauche Sonne.

Muss meinem Helden ja zugute halten, dass er im Moment aktiv in die schwierige Betreuungsgeschichte mit einsteigt. Nachdem er diese Woche mal wieder einen Alleingang probiert hat, d.h. Absprachen mit der Großen statt mit mir zu treffen, habe ich ihm freundlich aber bestimmt gesagt, dass er mit mir darüber sprechen muss.

Das klappt jetzt auch gut. Kurze Infos, was er übernehmen kann und wie. Selbst die Wochenendpläne hat er mir teilweise mitgeteilt. Die Kinder sollen am Samstag ein paar Stunden bei seiner Schwester bleiben. Er muss in die Firma eines Auftraggebers, da kann er nur am Samstag hin. Okay. Eine kleine, böse Stimme wollte mir dann ins Ohr flüstern, dass er aber Zeit mit seiner Amsel nicht kappen würde. Mag sein. Aber erstens bekommen die Kids dann wenigstens ein anständiges Frühstück bei meiner Schwägerin und zweitens sind sie gerne dort und drittens hat er in dieser Woche schon viel übernommen. Bin ich fein damit und habe den kleinen, bösen Ohrwurm weggeschickt.

Ich wünsche einen angenehmen Tag und lass noch einen dicken Knuddler für euch hier.


LG

26.03.2020 07:50 • x 5 #3203


Konrad

Konrad


12806
3
8817
Zitat von Wirdschon:
Vereinen tut uns die Güllegülle und es tut einfach gut, seinen Seelenmüll hier stehen zulassen, das weiß Konrad sicher auch, sonst wäre er ja nicht schon jahrelang dabei!

Das ist richtig. Es war so wie es da steht, nähmlich als Spässchen gedacht auch wenn es nicht in die Zeit passt.
hierzu gehört natürlich goodwill und etwas Vertrauen vom gegenüber darüber das Meinung und Einstellung beiderseits positiv besetzt sind. Das wäre dann Verständnis.
Im übrigen ist fehlendes Verständnis glaube ich wohl auch der größte Zankapfel hier untereinander und sorgt besonders unter besonders Verletzten für Aufgewühltes Verhalten so das alles nicht so Ausgelegt wird wie man es auslegen könnte.

Zu den Seelenschmerzen unter denen wir alle Uns hier getroffen haben kommen jetzt oft noch gesundheitliche und existenzielle Ängste was die Kinder anbelangt.
Ich achte unter den Umständen mehr darauf das ich Spass mache nur bei und Leuten die ich life und länger kenne,- davon gibt es hier auch um 120-140 durch Forentreffen.

26.03.2020 11:47 • x 4 #3204


Konrad

Konrad


12806
3
8817
GÜLLE GÜLLE WIRDSCHON

26.03.2020 11:58 • x 4 #3205


flauschie

flauschie


193
2
511
Zitat von AD46:


Das Einzige, was wir tun können, uns und ihnen Zeit zu geben und zu schauen, wo der Weg uns hin führt. Mir fällt das so furchtbar schwer. Ich weiß auch, dass sich alles noch weiter auseinander entwickeln kann. Aber ganz ehrlich, weder du noch ich wollen einen Mann, den nur sein schlechtes Gewissen und sein Mitleid zu uns zurück bringen. Wenn es einen Weg gibt, dann müssen sie ihn alleine finden. Und wenn das nicht so ist, dann werden wir wohl oder übel damit leben müssen.




Dass ist genau das was ich momentan versuche zu leben und zu verinnerlichen. Er braucht jetzt diese Zeit und diesen Ausbruch, warum auch immer.
Ich versuche das nicht mehr verstehen zu wollen. Noch gelingt mir das nicht.

Erst gestern hat er mir gesagt dass er die Hoffnung für uns beide noch nicht aufgegeben hat. Die Amsel kann er aber auch (noch) nicht loslassen. Klar, er ist verliebt, versucht aber gleichzeitig seine Gefühle für mich wieder zu finden, weil da sund sie irgendwo, das merkt man....

Morgen geh ich nochmal zu der Therapeutin wo wir schon waren. Das wird mir gut tun. Er will danach auch unbedingt wissen wie es war und sogar nochmal mit mir zusammen dahin (seine Idee!).

Ich drück euch alle ganz fest

26.03.2020 12:37 • x 7 #3206


Molly65

Molly65


718
3844
Guten Morgen Konrad,

Danke für deine Antwort/ Klarstellung.
ich bin für jeden Spaß zu haben, den wir hier zum Glück auch immer wieder gerne ausleben (GülleGülle, Säckewichtelnblinddate usw.), wofür ich, gerade in schwierigen Zeiten, sehr sehr dankbar bin.
Meinen Mitmenschen gegenüber bin außerordentlich positiv eingestellt und extrem harmonieorientiert und bei mir ist jederzeit "goodwill" vorhanden. Vielleicht habe ich es gestern ausnahmsweise mal nicht kapiert (so hat jeder eine andere Wahrnehmung und ist in diesem Moment vielleicht als Leser auch in einer anderen Verfassung als der, der den Spaß gemacht hat)........vielleicht schaffe ich es bei manchen Beiträgen, die ich spontan anders eingeordnet habe, nochmal 5 Minuten in mich zu gehen bevor ich lostippe

Zitat von Konrad:
Im übrigen ist fehlendes Verständnis glaube ich wohl auch der größte Zankapfel hier untereinander und sorgt besonders unter besonders Verletzten für Aufgewühltes Verhalten so das alles nicht so Ausgelegt wird wie man es auslegen könnte.

Ich empfinde hier im "Club der ......." , dass es gar keinen "Zankapfel" bisher gab und geben wird (in anderen Themen sicherlich) und der Respekt und das Verständnis hier enorm groß ist.

EUCH ALLEN wünsche ich einen erträglichen, sonnigen Tag
DANKE, dass es euch gibt

26.03.2020 12:48 • x 7 #3207


Sabine13

Sabine13


512
4
772
Zitat von flauschie:
Erst gestern hat er mir gesagt dass er die Hoffnung für uns beide noch nicht aufgegeben hat. Die Amsel kann er aber auch (noch) nicht loslassen. Klar, er ist verliebt, versucht aber gleichzeitig seine Gefühle für mich wieder zu finden, weil da sund sie irgendwo, das merkt man....

Es ist nicht unmöglich, wieder zu einander zu finden, nachdem einer fremdgegangen ist! Das passiert immer wieder.
ABER: Es ist ein hartes Stück Arbeit! Vor allem das Vertrauen wiederzufinden.
Und es kann nur funktionieren, wenn er sich entscheidet und sich von der Anderen endgültig trennt!
Solange er immer noch in die Andere verliebt ist, hat Eure Beziehung keine Chance. Willst du in der Warteschleife hängen, bis er genug von der Neuen hat?
Mach ihm deutlich, dass das so nicht funktioniert! Reduziere den Kontakt auf das Notwendigste. Und zeig ihm klar, dass du nicht schmachtend wartest, bis er die Neue genug geamselt hat.
Wenn er seinen Fehltritt ehrlich bereut, dann soll er sich sofort von der Neuen trennen! Aber auch dann solltest du ihn nicht sofort zurücknehmen. Dann soll er erst beweisen, dass er es wert ist.
Sei stolz! Du bist ein Geschenk!

26.03.2020 14:47 • x 7 #3208


flauschie

flauschie


193
2
511
Liebe Sabine,

ich weiß genau was du meinst und ich bin ehrlich ich würde das jedem anderen genauso sagen.

Nur ist es so dass es für meine Entscheidung doch noch für eine Zeit lang in der Warteschleife zu hängen, viele Gründe gibt die ich nicht erklären kann. Die mit ihm und mir persönlich zu tun haben und die auch keiner nachvollziehen kann.
Nur im Moment ist es für mich richtig so, sehr schwer, aber richtig. Ich weiß auch nicht wie lange ich das so sehen und aushalten kann und sicher kann es die falsche Entscheidung gewesen sein und ich füge mir selbst mehr Schmerz zu als es sein müsste. Aber diesen Schuh hab ich mir dann selber angezogen und muss es dann aushalten und vor mir selbst verantworten.

Ich kann jeden der mich für bescheuert hält gut verstehen, wie gesagt, jedem anderen würde ich wahrscheinlich das selbe raten wie du mir

Ganz liebe Grüße

26.03.2020 15:12 • x 8 #3209


Sabine72


576
2
1431
@flauschie , ich respektiere natürlich Deinen Weg - aber manchmal verlängert das Verharren auch die Wartezeit

26.03.2020 15:23 • x 6 #3210



x 4