29

Das Thema Treue

girl35

Hallo ihr, ich habe mich vor 2 Monaten von meinem Freund getrennt , da er untreu war..... Seit da beschäftige ich mich leider zu oft mit Untreue.... Und solangsam frage ich mich, ob es ein Fehler war mich zu trennen. Wir waren glücklich und er hat mich auch geliebt.... überall liest man von Untreue und dass es nur Ca. 5% Treue Menschen gibt. Ich frage mich , ob es nicht ein Fehler ist , weiterhin die Treue in der Beziehung als wichtig zu empfinden ?lügt man sich nicht selber an damit ?

Wäre es vielleicht besser diese Treue Erwartungen abzustellen, weil ansonsten sowieso wieder verletzt wird ?

Weiß jemand wieviele" notorische Fremdgeher" es gibt und bei wievielen es nur ein Ausrutscher ist? .... ( Statistik)....Mein Mann war ein notorischer fremdgänger...

Freue mich über Antworten

09.07.2015 14:01 • #1


Girl35


Ich war übrigens 5 Jahre mit ihm zusammen und es hat sich nun herausgestellt, dass er mich vom ersten gemeinsamen Monat an bis zum Ende immer wieder betrogen hatte.. Es war aber nur s6 ohne Gefühle

09.07.2015 14:04 • #2



Das Thema Treue

x 3


jonesbo


Wer möchte schon gern betrogen werden?

Treue ist A und O in einer Beziehung!

Oder bist du jemand, den es nix aus macht wenn der Partner mit jemand anderen S. hat`? Ich glaube nicht.. Du hast Stolz, verlier ihn nicht!

09.07.2015 14:13 • #3


peppina


Ja ja..
Studien muss man auch lesen uns auswerten können.
das machen die wenigstens..

5% Treue?

so.. es werden in den Studien Menschen zur Treue befragt, da geben so und so viele Menschen zu, schon mal untreu gewesen zu sein.
Das sind auch oft hohe Zahlen..

Ich war in meinem Leben 3 Mal untreu.
mit 19, 21 und mit 25 habe ich einen Kuss ausserhab der Beziehung verteilt.
die ersten Fremdgang-Story habe ich aus jugendlicher Leichtsinnigkeit gemacht.
Beim ersten Mal hatte ich einen Freund, der echt fies war (habe das erst als wirklich Erwachsene geschnallt), und bin mit einem guten Freund intim gewesen.
Beim 2. Mal tat mir mein ex soooo leid, ich konnte mich nicht abgrenzen..
beim 3. Mal habe ich im Ausland unter Alk-Einfluss mal geknutscht.

Ja.. da war ich aber unerfahren und letztendlich war es mehr ein Fehler, mit diesen Idioten überhaupt zusammen gewesen zu sein, als diese zu betrügen..

Nehmen wir mal an, jemand hat 5 Beziehungen, ging einmal fremd.
Das sieht in den Studien ganz anders aus..

und daher sollte man Studien etwas besser durchleuchten..
es ist schlichtweg Quatsch, dass nur 5 % Treue in den Beziehungen besteht.
das würde ja heissen, von 100 Beziehungen, sich nur 5 % treu sind..

klar, könnte man durch dieses Forum meinen, das sei ja alles so normal.
ich aber weiss, dass es in meinem Umfeld nicht normal ist, zu lügen und hinterrücks zu betrügen..



ja, da war ich aber noch

09.07.2015 14:30 • #4


Pedro P


...kein Mensch kann auf Dauer treu sein ...so denke ich....
ansonsten wären wir keine Menschen sonder Götter!

09.07.2015 14:56 • #5


peppina


So ein Humbug!

kein Mensch? warum kenne ich denn dann so viele davon?

09.07.2015 14:59 • x 1 #6


jonesbo


Wenn ich jemand richtig liebe, habe ich keine Interesse an anderen Frauen! Wie gesagt, wenn man richtig liebt!

09.07.2015 15:07 • #7


Pedro P


....ersten glaubst Du sie zu kennen und zweitens ...auf Dauer!

09.07.2015 15:11 • #8


girl35


pedro was heißt für dich " auf Dauer?" 1 Monat, 1 Jahr, 10 Jahre?

Mein Ex hat es ja nicht mal ein Monat ausgehalten !

09.07.2015 15:13 • #9


Pedro P


...und wenn man "falsch" liebt....dann betrügt Mann oder Frau...das ist Humbug, sorry!

Der Wille stark...das Fleisch ist schwach, der Mensch macht Fehler....das anzuerkennen...gehört zur wahren Liebe dazu!

09.07.2015 15:14 • #10


Lisa 2


28
1
3
Das ist es, wenn man liebt, dann möchte man den anderen nicht verletzen.

Ich habe eben unter einem anderem Thema schon geschrieben.....das kein Dritter in eine intakte Ehe/ Beziehung einbrechen kann.

09.07.2015 15:15 • #11


girl35


Ich finde ein " Ausrutscher" kann schon passieren...
Es macht einen Unterschied, ob man ANDAUERND fremdgeht, ob man einen Ausrutscher hat und den gesteht !
Was meint ihr? Bei mir geht es hier um andauerndes fremdgehen, dass auch noch ohne schlechtes Gewissen verheimlicht wird. ( Hat er mir am Ende genau so gesagt).... Alles weibliche das willig war wurde halt mitgenommen

09.07.2015 15:19 • #12


jonesbo


Pedro, du bist bestimmt Südländer.. Dann kann ich deine Einstellung verstehen..

09.07.2015 15:20 • #13


Pedro P


@Mädchen

....nun ja da mag es Abstufungen geben, differenzieren ist immer ne tolle Sache!
Notorische Fremdgeher gibt es, wie auch notorische Lügner oder Kleptomanen....da machst du nix...
Aber die Mehrheit der Menschen haben nun mal gute Vorsätze, ich glaube an das Gute im Menschen, darum auch meine Vorstellung das es halt Fehler sind die jedem Menschen auf Dauer passieren können und ich sie deswegen nicht minder schätzen möchte...denn ich bin auch ein Mensch und kein höheres Wesen

09.07.2015 15:20 • #14


FallingButterfl.


Also ich bin ein absolut treuer Mensch! Ich habe jetzt meine 3 treue Beziehung und in den ersten beiden ging es mir hundsmieserabel. Dennoch bin ich nicht einmal überhaupt auf die Idee gekommen!

Ich kenne meinen Wert, meinen Stolz. Deswegen nehme ich Betrug nicht auf die leichte Schulter und verzeihe sowas auch nicht.

Auch, dass nach Jahren Beziehung Untreue vorprogrammiert ist, stimmt nicht immer. Wenn ich richtig liebe, dann ist meine Liebe auch nach Jahren so stark wie am ersten Tag. So war es in meiner 4-jährigen Beziehung auch.
Wenn es nichts mehr zu retten gibt, mache ich eben Schluss.
So sehe ich das.

09.07.2015 15:20 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag