116

Definition und Benutzen bestimmter Begriffe

Bumich

Bumich


1257
10
1297
Die Erfingung gibt es schon. Duden.
Für mich kommt es auch immer auf den Kontext an. Haarspalterei ist nicht so meines. Ich glaube, so weit sind wir alle nicht auseinander. Meist versteht man schon sehr genau was wie gemeint war, es nur nicht verstehen will. Sind ja nicht dumm die Leute. Und wenn ich was nicht verstehe oder mir Definitionsdiskrepanzen auffallen, frage ich einfach nach. Und wenn sich das gar nicht übereinstimmen lässt, dann auch egal. Lässt man es halt.

23.09.2021 22:58 • x 2 #31


Sentimentalo

Sentimentalo


1013
5
1023
Zitat von Geheimnis:
Fast niemand ist ein Narzisst aber solche Definitionen helfen den Menschen beim verarbeiten.

Da ist bestimmt was dran, entspricht es doch unserer Neigung zum Schubladendenken.

23.09.2021 23:00 • x 2 #32



Definition und Benutzen bestimmter Begriffe

x 3


Emma75


Ich unterscheide klar zwischen Narzissmus und narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Ein Narzisst kann sehr gut im Leben klar kommen und muss sehr selten in Behandlung. Sie fallen im klinikalltag oft als zufallsbefund auf, weil sie z.b. wegen Depressionen behandelt werden.
Wird einem klar, dass der expartner Narzisst ist, dann hilft das schon. Denn es liegt in der Natur der Sache, dass man sich selbst für verrückt hält. Ich habe das Glück, dass der extrem ausgeprägte Narzissmus meines ex von mehreren Experten unabhängig voneinander benannt wurde.
Zweiter Begriff: nur S.. Ich finde es ist immer ein wenig mehr als das. Ich will mich z.b im Moment nicht verlieben und auch keine Beziehung. Aber ich will Nähe in kleinen Portionen, die keine zu große Verbindlichkeit schaffen.
Viele würden dazu sagen die will nur S., was ja nicht ganz falsch ist, aber eben zu kurz greift.
Das wird ja auch oft negativ genannt- im Sinne von ausnutzen. Aber ich nutze niemanden aus. Ich suche kurzzeitige körperliche aber auch emotionale Nähe und stelle klar, dass ich auf keinen Fall eine Beziehung möchte.

23.09.2021 23:42 • x 3 #33


leskine

leskine


1480
1
917
Zitat von Geheimnis:
Was ich nicht mag ist das Wort "Borderliner" Früher hieß das wahrscheinlich "hysterisch". Jeder Mensch auf dieser Welt hat Gefühle und besonders Frauen. Man muss es nicht gleich mit einer Borderlinerin oder einem Borderliner zu tun haben. Selbst wenn jemand Borderline wirklich haben sollte ...

Das mit den Borderliner, nun ja. Du setzt Grenzen und der Borderliner macht was? Er sucht diese um sie zu brechen, wann immer es ihm möglich ist. Grenzgänger eben. Es verschafft ihm den Kick um sich zu spüren. Ob nun Emotional, 6uell oder sonst was.
Narzisten gegenüber kann man sich abgrenzen. Bei Borderlinern wird es sehr schwer, denn ihnen liegt eine Magie zugrunde.

Grundsätzlich mag ich diese Schubladen überhaupt nicht, denn sie dienen nur einer gigantischen Geldmaschinerie.

Psychopathen/ Soziopathen zb. sind oft unter Chirurgen zu finden. Ich lasse lieber an mir von einem Soziopathen herumschnippeln als von einem empathischen Feministen.

Jeder hat seine Berechtigung in dieser Welt. Nur die Verletzten, die suchen nach Erklärungen und Urteilen über die, welche sie verletzt haben. Und warum? Weil die Schuld einem anderen zu geben so viel einfacher ist, als ehrlich gegenüber sich selbst zu sein!

24.09.2021 00:42 • x 1 #34


leskine

leskine


1480
1
917
Zitat von Emma75:
Das wird ja auch oft negativ genannt- im Sinne von ausnutzen. Aber ich nutze niemanden aus. Ich suche kurzzeitige körperliche aber auch emotionale Nähe und stelle klar, dass ich auf keinen Fall eine Beziehung möchte.

Soso. Und wenn du dich dann aber in den Typen verknallst, ist er wiederum der Narzist, der deine Bedürfnisse nicht befriedigt, und mit dir spielt. Richtig? Als ob du das dann noch trennen könntest. Denn dein Ego würde wieder alles tun um diesen dominanten Alpha Mann zu bekommen.

Wer mit dem Feuer spielt, kann sich verbrennen.

24.09.2021 01:13 • #35


Zugaste

Zugaste


64
2
146
Zitat von Emma75:
Ich unterscheide klar zwischen Narzissmus und narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Ein Narzisst kann sehr gut im Leben klar kommen und muss sehr selten in Behandlung. Sie fallen im klinikalltag oft als zufallsbefund auf, weil sie z.b. wegen Depressionen behandelt werden.
Wird einem klar, dass der expartner Narzisst ist, dann hilft das schon. Denn es liegt in der Natur der Sache, dass man sich selbst für verrückt hält. Ich habe das Glück, dass der extrem ausgeprägte Narzissmus meines ex von mehreren Experten unabhängig voneinander benannt wurde.


Von dem was ich hier von deinem Erlebnissen mit deinem Exmann gelesen habe würde ich definitiv auch behaupten, dass er gewaltig einen an der Waffel hat.
Und Experten haben deine Vermutung ja auch bestätigt.

Aber zu schreiben, dass ein anderer Mensch nicht rund läuft, zumindest in sehr wichtigen Bereichen oder den Menschen als narzisstisch zu bewerten sind schon große Unterschiede.

Ich empfinde es jedoch auch so, dass der Begriff hier im Forum sehr inflationär benutzt wird und vor allem oft per Ferndiagnose in den Raum geworfen wird.

Zitat von Emma75:
Zweiter Begriff: nur S.. Ich finde es ist immer ein wenig mehr als das. Ich will mich z.b im Moment nicht verlieben und auch keine Beziehung. Aber ich will Nähe in kleinen Portionen, die keine zu große Verbindlichkeit schaffen.
Viele würden dazu sagen die will nur S., was ja nicht ganz falsch ist, aber eben zu kurz greift.
Das wird ja auch oft negativ genannt- im Sinne von ausnutzen. Aber ich nutze niemanden aus. Ich suche kurzzeitige körperliche aber auch emotionale Nähe und stelle klar, dass ich auf keinen Fall eine Beziehung möchte.


Auch nicht nur S. bei dir dann, ne?

@all
Und wie definiert ihr für euch Dominanz oder Alpha?

Alpha: Leader, Macher, Entscheider, ein Mensch, der für eine Gruppe Verantwortung übernimmt und sagt, wo der Hase längs hoppelt

Dominanz: im S. Kontext jemand, der gerne führt, der in der Lage ist Führung und Kontrolle zu behalten, obwohl Lust und Leidenschaft ranrauschen

24.09.2021 18:03 • #36


Emma75


Zitat von leskine:
ist er wiederum der Narzist, der deine Bedürfnisse nicht befriedigt, und mit dir spielt. Richtig?

Nein. Wenn ich eine lockere Bindung eingehe, verknalle ich mich nicht. Und wenn es doch passieren würde (was hypothetisch ist, weil noch nicht passiert) ist es doch nicht seine Schuld - da hätte ich mich einfach geirrt.
Im Moment bin ich einfach nicht bereit für verknallen - funktioniert einfach nicht, von daher bin ich save.

Ich habe mich in meinen ExMann ganz klassisch verliebt und nie behauptet, dass ich von ihm nichts Verbindliches will - immerhin waren wir verheiratet und haben zwei Kinder.
Das ist der einzige Mann, dem ich jemals Narzissmus unterstellt habe - unterstützt durch mehrere Fachleute, die mit ihm persönlich zu tun hatten.
Der hat auch nicht mit mir gespielt, sondern mich handfest gequält, beklaut, belogen und geschlagen. Das war kein affiges "Menno der liebt mich nicht, der ist bestimmt Narzisst" - sonders das war wirklich sehr schmerzhaft und traumatisierend. Bitte ziehe das nicht ins Lächerliche - das ist bis heute sehr schmerzhaft.

24.09.2021 18:20 • x 1 #37


leskine

leskine


1480
1
917
Zitat von Zugaste:
Alpha: Leader, Macher, Entscheider, ein Mensch, der für eine Gruppe Verantwortung übernimmt und sagt, wo der Hase längs hoppelt

Dominanz: im S. Kontext jemand, der gerne führt, der in der Lage ist Führung und Kontrolle zu behalten, obwohl Lust und Leidenschaft ranrauschen

Das ist dann eben oft der *beep*. Der hier so oft angeprangert wird. Nicht umsonst sitzen in CEO Ebenen eben genau diese Leute, von denen sich Frau dann so hingezogen fühlt. Wenn sie aber selbst die Macht zu spüren bekommen, dann ist das Leid groß und der Typ wird für das verteufelt, weswegen sie sich ihm ursprünglich angenähert hat.

Dominanz, Alpha und *beep* liegen sehr dicht bei einander.


Dominanz ist nicht Führung und Kontrolle zu behalten obwohl Lust und Leidenschaft heranrauschen. Dominanz ist Lust und Leidenschaft zu produzieren, des Selbstwertes wegen.

Und genau da ist der Unterschied. Tut einer etwas seines selbst willens, oder um Anerkennung zu bekommen.

24.09.2021 21:54 • #38


paulaner

paulaner


4918
2
12176
Seltsam...
@Zugaste stellt Fragen zu Begriffen und es wird ein Thread über Persönlichkeitsstörungen.

Zitat von Zugaste:
Selbstliebe/ Selbstwert/ Selbstsicherheit/ Selbstbewusstsein


Ich stelle mal die steile These auf, dass Menschen mit hohem Selbstwertgefühl viel viel seltener fremdgehen, als Menschen, die mit Selbstliebe, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl eher ein Problem haben.

24.09.2021 22:25 • x 5 #39


Marinella


1115
4
1611
@Emma75 ich kann null nachvollziehen wie man steuern kann ob man sich verliebt oder nicht?!
Wie geht sowas?

24.09.2021 22:26 • #40


Felica

Felica


5573
3
5398
Zitat von paulaner:
Ich stelle mal die steile These auf, dass Menschen mit hohem Selbstwertgefühl viel viel seltener fremdgehen, als Menschen, die mit Selbstliebe, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl eher ein Problem haben.


Ich glaube eher, die meisten gehen fremd, weil sie in ihren Beziehungen nicht glücklich und sich selbst mal wieder spüren wollen.

Andere gehen dafür in eine Kneipe, andere zum Sport, wieder andere fangen ein Hobby an.

Über das richtig oder falsch müssen wir nicht diskutieren.

Bei mir war es dieser eine Mann.

Egoshoot brauchte ich nicht. Genau in der Zeit habe ich einen Karrieresprung erlebt (mein Traumjob- schneller als geplant).

25.09.2021 11:23 • #41


ElGatoRojo

ElGatoRojo


3077
1
4429
Zitat von paulaner:
Ich stelle mal die steile These auf, dass Menschen mit hohem Selbstwertgefühl viel viel seltener fremdgehen, als Menschen, die mit Selbstliebe, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl eher ein Problem haben.

Glaube eher, dass diese Parameter keinen bestimmenden Einfluss haben.

Eher sind es zum einen unerwartete Begegnungen mit Menschen, die emotional flashen und das so stark, dass man bereit ist, eine Affäre mit ihnen zu beginnen. Das, was manche quasi als schicksalshaft überwältigend empfinden und wogegen sie auch dann nicht fähig sind sich zu wehren, wenn die Hauptbeziehung ansonsten in Ordnung ist.

Oder eben die Suche nach Freiheit, Abenteuer und Aufregung, die manche nach Jahren in einer Beziehung überkommt - gilt für Männer wie für Frauen. Und hier schätze ich, dass die Selbstbewußteren sich eher auf den trail machen.

Und dann eben die armen Schweine, die aus einer ungeliebten Beziehung ausbrechen weil sie nicht den Mut haben, sie zu beenden..

25.09.2021 11:33 • x 2 #42


Emma75


Zitat von Marinella:
ich kann null nachvollziehen wie man steuern kann ob man sich verliebt oder nicht?!
Wie geht sowas?

Ich kann das nicht immer steuern. Im Moment will ich es einfach nicht und suche mir für meine kleinen Geschichtchen Männer, die ich von vorneherein für eine Beziehung total ausschließen kann, weil sie z.B. sehr jung sind oder mir intellektuell nicht genügen. Das sind Männer die ich hübsch und nett finde, von denen ich aber sofort weiß, dass ich mich da nicht verliebe.
Im Moment könntest Du mir aber auch mit meinem absoluten Traummann kommen - in meinem Kopf und Herz ist da einfach kein Raum, weil ich total mit anderen Sachen beschäftigt bin und sich da innerlich alles gegen sträubt.

25.09.2021 12:48 • x 2 #43


Emma75


Zitat von paulaner:
Ich stelle mal die steile These auf, dass Menschen mit hohem Selbstwertgefühl viel viel seltener fremdgehen, als Menschen, die mit Selbstliebe, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl eher ein Problem haben.

Teilweise gebe ich Dir da recht. Sicher gibt es einige Menschen, die fremd gehen um Selbstbestätigung zu erfahren.
Aber es gibt ja auch viele Paare, wo der Wunsch nach S. sehr unterschiedlich ausgeprägt ist . im Extremfall einer gar keinen Körperkontakt mehr möchte (so wie mein ExMann). Dann ist denke ich das Fremdgehen einfach ein Bedürfnis nach körperlicher Nähe.
Es gibt sehr viele Gründe für einen Betrug - ich denke viele von diesen Dingen könnte man auch ehrlicher lösen ohne den anderen zu hintergehen.

25.09.2021 12:57 • #44


TimTayler


235
271
Zitat von Emma75:
Ich unterscheide klar zwischen Narzissmus und narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Ein Narzisst kann sehr gut im Leben klar kommen und muss sehr ...

...so kenne ich das auch, das liegt an dem narzisstischem Missbrauch, das wird noch länger dauern...

25.09.2021 13:14 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag