97

Depressive Partnerin trennt sich

Gefühls_Chaot

Gefühls_Chaot


17
1
8
@Elfe11 da liegt der Unterschied darin ob es selbstgemacht oder gekauft is. In dem Fall war es eben selbst gemacht und hat finde ich viel mehr Bedeutung. Vor allem wenn sie Alpakas so gerne mag

11.01.2022 14:05 • x 1 #31


DieSeherin

DieSeherin


4944
6464
ach, es geht doch hier auch nicht um geschenke, stofftiere, oder irgendwas, was eine ganz normale beziehung angeht! es geht darum, dass der @Gefühls_Chaot diese trennung verarbeitet und seine ex zeit und raum hat, dass überleben anzupacken!

11.01.2022 14:07 • x 1 #32



Depressive Partnerin trennt sich

x 3


Elfe11


3521
3
3258
Zitat von Gefühls_Chaot:
@Elfe11 da liegt der Unterschied darin ob es selbstgemacht oder gekauft is. In dem Fall war es eben selbst gemacht und hat finde ich viel mehr ...


OK! Selbstgemacht ist natürlich klasse!
Ist einfach Geschmackssache...
Für mich wäre das nichts.
Ich bringe einer Freundin ins Krankenhaus einen Stapel Zeitschriften und einen neuen Damenduft! Darüber freut Frau sich!

11.01.2022 14:08 • #33


Swift


74
4
57
@Gefühls_Chaot
Und das ist doch ein total schönes Zeichen. Sie wird das zu schätzen wissen, aber sie kann es vielleicht nicht so zeigen. Ich finde deine Geste wirklich toll, aber du solltest dich davon verabschieden, dass es irgendwas bei ihr auslöst oder bewirkt. Vielleicht hilft es ihr in einer ganz dunklen Stunde in der Klinik, weil sie an dich denkt oder einfach an Alpakas und, dass jemand daran gedacht hat wie sehr sie die mag.
Das ist doch eigentlich schön genug oder?
Es geht ja nicht immer nur darum etwas zu geben um ein Danke zu bekommen. Wenn sie auch nur einmal deswegen lächeln kann oder einen positiven Gedanken dadurch bekommt war es die Mühe doch schon wert!

11.01.2022 14:09 • x 4 #34


Swift


74
4
57
@DieSeherin sehe ich auch so!

11.01.2022 14:11 • #35


DieSeherin

DieSeherin


4944
6464
Zitat von Elfe11:
Darüber freut Frau sich!

naja... ich schätze mal, dass es eine weile dauern wird, bis sie sich an etwas erfreuen kann...

11.01.2022 14:15 • x 2 #36


LeTigre

LeTigre


1070
1
2809
@elfe

Jeder freut sich über andere Dinge. Meine Schwester freut sich über Düfte und Smartphones, ich mich über Mass., Zeit und Schischi. Oder wie meine Schwester immer sagt:bei dir muss man sich im Laden nur das Hässlichste raussuchen. Dann bist du glücklich!

Ich mag halt gerne Schnickschnack.

11.01.2022 14:17 • x 2 #37


Gefühls_Chaot

Gefühls_Chaot


17
1
8
@DieSeherin denk ich auch…

11.01.2022 14:26 • #38


Fragendermann


7
1
5
Also ich kenne es aus eigener Erfahrung. Ich habe es geschafft (warum auch immer ich es anziehe) 2 Beziehungen gehabt zu u.a depressiven und essgestörten Frauen.
Was mir aufgefallen ist und das hätte vielleicht bei mir Warnung sein sollen. Sie verhalten sich ziemlich gleich.
Du hilfst und tust etc und du bist hier Held und niemals verlieren und im nächsten Moment bist du der depp und machst mir was für sie.
Ihnen fällt es auch schwer über Ihre Gefühle zu reden. Hab ich bei beiden bemerkt. Beide konnten zu Schluss kein vernünftiges Gespräch führen bzw machten mehr oder weniger von jetzt auf nachher Schluss.

Du kannst niemand helfen, wenn die Person die Hilfe nicht annimmt.

Du bist ja doch noch sehr jung und die beziehung ging nicht so ewig.
Versuch, auch wenns verdammt schwer ist, los zu lassen. Dich auf dein Leben zu fokussieren. Es wird eine neue kommen und du wirst um einiges glücklicher werden als du es jetzt bist.

Im Leben geht es immer weiter und meistens wird es besser als zuvor.

12.01.2022 18:42 • x 3 #39


Gefühls_Chaot

Gefühls_Chaot


17
1
8
@Fragendermann danke für deine Antwort. Auch wenns schmerzt sowas zu lesen. Ich versuch loszulassen und mich abzulenken. Fällt mir leider nicht sehr leicht…
Ich wünsche mir irgendwann, wenn sie die Kraft hat ein klärendes Gespräch. Was schlussendlich dabei raus kommt, halte ich mir offen.

Gestern 14:45 • #40


Gastschreiber2


Auf dieses klärende Gespräch habe ich auch damals lange gehofft. Kam leider nie. Man kann leider niemand in den Kopf schauen was da drin vorgeht.

Gestern 15:23 • #41


Hansl

Hansl


6650
3
6132
Zitat von Gefühls_Chaot:
Ich wünsche mir irgendwann, wenn sie die Kraft hat ein klärendes Gespräch. Was schlussendlich dabei raus kommt, halte ich mir offen.


Dieser Wunsch ist egoistisch.
Hatte auch immer das Bedürfnis.
Aber was soll das bringen?
Man wird nur mit Mitleid bedeckt, oft weniger mit der Wahrheit.
Ich finde es auch übergriffig und dies zu erwarten
Man kann einmal fragen, ok.
Aber ich will mit niemanden reden, der kein Interesse daran hat, dies eher unter einem gewissen Druck macht.
Und dann unehrlich lebt, mir gegenüber.
Aber wie gesagt, nur meine Ansicht.
Ich persönlich gebe einfach Ruhe, wenn ich nicht mehr gemocht werde.
Da nutzt auch ein Gespräch nicht.
.

Gestern 16:20 • #42


HerrZ


692
1408
In der Geschichte dieses Forums hat es, glaube ich, noch nie ein solches Gespräch gegeben, welches die Erwartungen erfüllte.
Warum? Weil der Verlassende sich emotional entfernt hat. Weil es für eine Seite die Suche nach Antworten ist, die keinerlei Bedeutung mehr haben. Und die andere Seite keinen Grund mehr hat zu antworten.

Der Wunsch nach Wissen was falsch lief ist legitim. Doch diese Frage muss man sich selbst stellen. Wo war ich nicht echt? Wo war ich dies und das. Ich für mich.
Ex ist die falsche Adresse. Denn was will man hören? Was die Gründe dieser einen spezifischen Person waren? Die keine Rolle mehr spielt, weil Ex ist Ex?. Und damit sind die persönlichen Gründe von Ex irrelevant für die eigene, persönliche Entwicklung.
Frag sie ob sie will? Aber versprich Dir nichts! Und wenn nicht, dann ist das auch ok. Sie ist nicht da um Deine Erwartungen zu erfüllen. So legitim sie Dir auch erscheinen mögen.

Gestern 16:31 • x 3 #43


Gefühls_Chaot

Gefühls_Chaot


17
1
8
@Hansl ich würde sie dazu auch nie drängen… allein schon wegen ihrer Gesamtsituation. Außerdem ist es noch viel zu früh für sowas.

@HerrZ @Hansl vielleicht ist auch der Begriff "klärendes Gespräch" falsch. Die Beweggründe sind mir klar.
@HerrZ Ex ist Ex? Gibt es für dich nicht die Möglichkeit, wenn die Umstände sich gebessert haben, dass eine zwischenmenschliche Beziehung vielleicht nochmal Sinn ergibt? Ich persönlich bin noch nie mit einer meiner Ex Freundinnen wieder in ne Beziehung gegangen, aber diese Beziehungen hatten auch ganz andere Trennungsgründe

Gestern 17:59 • #44


HerrZ


692
1408
Zitat von Gefühls_Chaot:
Gibt es für dich nicht die Möglichkeit, wenn die Umstände sich gebessert haben, dass eine zwischenmenschliche Beziehung vielleicht nochmal Sinn ergibt?

Jede menschliche Interaktion ist eine zwischenmenschliche Beziehung. Doch Du willst dieses Gespräch aus einer bestimmten Erwartungshaltung heraus. Und die ist m.E. falsch. Und ja, ich hatte Ex-Back.
Du bist immer nach am Verhandeln. Gefühle sind nicht verhandelbar.

Lass sie heilen! Das kann sie mit Dir nicht. Und wenn, falls - sie ist gegangen. Sie muss wiederkommen wollen. Das erreichst Du nicht durch Verhandeln. Oder Erwartungen die sie Dir erfüllen soll.

Gestern 18:03 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag