1967

Der lange Weg des Scheiterns - Lernen durch Schmerz

Corbian


998
1421
Zitat von Bumich:
Obwohl mir gewiss, sobald ich wieder Kontakt mit ihr habe, geht das Spiel weiter. Genau da weiter, wo es aufgehört hat. War bis jetzt immer so. Aber für jetzt ist erstmal Ende mit ihr. Time out.

Ja, es ist immer ein Spiel. Sogar in einer sogenannten glücklichen Beziehung werden Spielchen gespielt.

Meinstens unterschwellig und kaum wahrnehmbar. Wie oft fragt man, Was ist mit dir? Hat du was? und die Antwort ist, Nee, alles okay . Dabei weiss man unterbewusst, da stimmt was nicht. Ihr/ihm gefällt gerade was nicht. Er/Sie ist bockig und will, dass man nachgibt. Dann tun wir es auch, um des lieben Friedenswillen. Kompromiss folgt auf Kompromiss und man gibt da und dort nach. Solange bis als den Spielchen einee Normalität wird und das nennt sich dann Routine in der Beziehung.

Manche würden allerdings behaupten, dass day normal ist und zu einer Beziehung dazu gehört, weil ja irgendwann auch die muntersten Schmetterlinge einschlafen oder sterben.

30.11.2021 20:52 • x 3 #1456


Isnogud

Isnogud


1826
2
4588
Zitat von Bumich:
Bei euch beiden immernoch Dauerschleife?

Eher leise Schallwellen aus der Echokammer...

Zitat von Bumich:
Die Frau hätte alles für dich getan. Alles.

Zitat von Bumich:
Mit ihr hättest du glücklich werden können. Wem schenke ich Glauben?

Naja.. nach alldem was so passiert ist, würde ich die oben zitierten Sätze sehr misstrauisch begutachten...

30.11.2021 21:01 • #1457



Der lange Weg des Scheiterns - Lernen durch Schmerz

x 3


Isnogud

Isnogud


1826
2
4588
Zitat von Corbian:
Wie oft fragt man, Was ist mit dir? Hat du was? und die Antwort ist, Nee, alles okay . Dabei weiss man unterbewusst, da stimmt was nicht.

Mein Anspruch an eine glückliche Beziehung wäre ja, dass man dann eben nicht nee sagt, weil es so anstrengend ist sich auseinanderzusetzen...
Beim letzten Mal war es auch so, ich habe wirklich versucht nachzudenken was ich habe und konnte oft nur sagen: ich weiss es nicht genau... mhmm

30.11.2021 21:03 • x 1 #1458


Hamburgerin_


630
1
1687
Zitat von Bumich:
Dein Verstand macht auch nur seine Arbeit. Er macht nur das, wofür die Natur ihn erschaffen hat. So wie deine Niere, dein Herz, deine Leber usw usw. Alles in deinem Körper macht genau das, wofür sie gemacht wurden. Alles in deinem Körper arbeitet perfekt zusammen. Ohne dein zutun. Außer bei dem Verstand. Identifikation mit deinem Verstand/ Ego. Du kommst mit deinem göttlichen Verstand nicht klar und der Verstand hat natürlich Schuld. Nie hat man selbst die Schuld. Nicht war? Mal dieses, mal jenes ist der Sündenbock. Die gut. Die Liebe. Die anderen sowieso. Was auch immer. Aber nie man selbst.
Wenn deine Fast dir unkontrolliert eine klatscht. Immer und immer wieder eine runterhaut. Ist so jemand krank oder nicht? Genau das passiert bei dir. Es ist aber nicht dein Verstand dran Schuld, das er so ist, wie er gerade ist. Bis zu deinem Tod wird der Verstand denken. Das ist sein Sinn. Zu sagen: Ich will das nicht, ist töricht. Und nur weil du keinen Funken Kontrolle über deinen Verstand hast. Warum eigentlich nicht? Ist doch deiner. Er gehört nur dir allein. In diesem weiten Universum. Du dein Geist. Wie fantastisch. Sonst haben wir doch immer alles unter Kontrolle. Denken wir zumindest. Warum uns selbst denn nicht?
Die verlogene Hoffung stibt zu letzt. Aber sie stirbt.


Ich lese hier ja auch öfters still mit. Und Bumich, ich bin echt ein Fan deiner Beiträge! Meine Literatur die ich sonst so lese, driftet momentan auch gerne etwas ins spirituelle ab. Und oft denke ich mir dann bei manchen Sachen puh, irgendwie ist das nun ein bisschen too much.. aber dann lese ich dich hier und du sagst eigentlich die selben Dinge und bringst mich dadurch wieder etwas zum Nachdenken. Dafür auf jeden Fall ein Danke von mir! Du bist für mich auf jeden Fall der Prophet des Forums

edit: das nur kurz als offtopic. hatte nicht richtig gesehen, dass ihr schon wieder beim nächsten Thema gewesen seid

30.11.2021 21:04 • x 2 #1459


Corbian


998
1421
Zitat von Isnogud:
Beim letzten Mal war es auch so, ich habe wirklich versucht nachzudenken was ich habe und konnte oft nur sagen: ich weiss es nicht genau... mhmm

Aber das ist es ja gerade. Mein weiss, dass irgendwas nicht stimmt bzw nicht richtig ist, sich nicht gut anfühlt und doch sagt man nichts, weil man Angst hat.

Angst sich selbst einzigestehen, dass man nicht zufrieden ist.

Angst, dass der Partner einen verlässt und man alleine bleibt.

Angst vor dem Schmerz.

Angst vor sich selbst oder sich selbst was einzugestehen.

Denn auch ich habe oft geantwortet Nee, ist nichts.

Vielleicht, wäre mir einiges erspart geblieben, wenn ich nicht gelogen sondern einfach was gesagt hätte.

30.11.2021 21:28 • x 2 #1460


Bumich

Bumich


1360
10
1423
Zitat von Corbian:
Ja, es ist immer ein Spiel. Sogar in einer sogenannten glücklichen Beziehung werden Spielchen gespielt.

Meinstens unterschwellig und kaum wahrnehmbar. Wie oft fragt man, Was ist mit dir? Hat du was? und die Antwort ist, Nee, alles okay . Dabei weiss man unterbewusst, da stimmt was nicht. Ihr/ihm gefällt gerade was nicht. Er/Sie ist bockig und will, dass man nachgibt. Dann tun wir es auch, um des lieben Friedenswillen. Kompromiss folgt auf Kompromiss und man gibt da und dort nach. Solange bis als den Spielchen einee Normalität wird und das nennt sich dann Routine in der Beziehung.


Das beschreibt die Beziehung zu meinem Sohn sehr treffend.

30.11.2021 21:28 • x 1 #1461


Bumich

Bumich


1360
10
1423
Zitat von Isnogud:
Eher leise Schallwellen aus der Echokammer...


Das berüchtigte Hintergrundrauschen. Ja. Ja. Das kenne ich auch.

30.11.2021 21:30 • x 2 #1462


Isnogud

Isnogud


1826
2
4588
Zitat von Corbian:
Vielleicht, wäre mir einiges erspart geblieben, wenn ich nicht gelogen sondern einfach was gesagt hätte

Zitat von Corbian:
Aber das ist es ja gerade. Mein weiss, dass irgendwas nicht stimmt bzw nicht richtig ist, sich nicht gut anfühlt und doch sagt man nichts, weil man Angst hat.

Ja, das stimmt leider... Ich meine nur, manchmal kann ich selbst gar nicht sagen, was in mir drin los ist. Ich kann nichts Konkretes benennen um darüber zu sprechen und Lösungen zu finden. Weil es eben nur so ein undefiniertes Bauchgefühl ist.

Zitat von Bumich:
Das beschreibt die Beziehung zu meinem Sohn sehr treffend.

Ich glaube bei Eltern-Teenager-Beziehungen ist das tatsächlich die Norm, auch wenns schade ist.


Meine aktuelle Berichterstattung findet ja gerade eher im Online-Dating-Thread statt.
Ich finde einfach, das passt nicht hierher... Diese nachdenklich-philosophische Phase ist bei mir wohl gerade ein kurz vor dem Abschluss stehendes Lebenskapitel.
Trotzdem hänge ich im Forum fest und komm einfach nicht los
Und auch wenn ich gerade eher albern unterwegs bin. In der alltäglichen Interaktion mit meinen Mitmenschen merke ich, ich bin gewachsen. Dank euch und mit euch - ihr seid auch alle gewachsen!

01.12.2021 18:29 • x 1 #1463


Bumich

Bumich


1360
10
1423
Zitat von Isnogud:
Ich glaube bei Eltern-Teenager-Beziehungen ist das tatsächlich die Norm, auch wenns schade ist.

Da fing es an und blieb dabei. Jetzt ist er 22. Er ist von Hause aus etwas speziell. Aber ist trotzdem ein guter und fleißiger Junge. Um ihn solls hier aber gar nicht gehen.

01.12.2021 19:26 • x 2 #1464


Bumich

Bumich


1360
10
1423
@Hamburgerin_ Danke für deine herzlichen Worte. So etwas bringt mich immer etwas in Verlegenheit.

01.12.2021 19:32 • x 3 #1465


Bumich

Bumich


1360
10
1423
Zitat von Isnogud:
Ich finde einfach, das passt nicht hierher..

Moment. Was soll das bedeuten? Das man mit uns keinen Spaß haben kann?
Stimmt.

Zitat von Isnogud:
Meine aktuelle Berichterstattung findet ja gerade eher im Online-Dating-Thread statt.

Hört, hört, Liebe Stuhlkreisgemeinde. Eines unserer entzückenden Schäfchen wandelt auf abtrünnigen Pfaden.
Mögest du vom Glück begünstigt sein.

01.12.2021 20:14 • x 2 #1466


Isnogud

Isnogud


1826
2
4588
Zitat von Bumich:
Hört, hört, Liebe Stuhlkreisgemeinde. Eines unserer entzückenden Schäfchen wandelt auf abtrünnigen Pfaden.
Mögest du vom Glück begünstigt sein.

Vielen Dank, ich bemühe mich, nicht in den Abgrund zu stürzen - wieder mal

01.12.2021 20:17 • x 1 #1467


Andy19

Andy19


96
231
@Isnogud sehr schön geschrieben und formuliert! Klasse,

01.12.2021 20:26 • x 1 #1468


Bumich

Bumich


1360
10
1423
Zitat von Isnogud:
Vielen Dank, ich bemühe mich, nicht in den Abgrund zu stürzen - wieder mal

Und wenn doch, wir sind ja da und fangen dich auf.

03.12.2021 12:56 • x 1 #1469


Isnogud

Isnogud


1826
2
4588
Zitat von Bumich:
Und wenn doch, wir sind ja da und fangen dich auf.

Mir geht grad echt das Herz auf, danke

03.12.2021 12:57 • x 1 #1470



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag