327

Die eigene Schuld

Felica

Felica


6817
5
7146
Zitat von Butterblume63:
Unsere S e xualität ist genauso dem Wandel unterworfen.

Wie meinst du das?

08.07.2021 14:55 • #46


Jane_1

Jane_1


1193
2766
Zitat von Felica:

An der Qualität kann man arbeiten, an der Quantität schlecht,

wenn beide wollen, geht auch das. Sich zum S. verabreden, wöchentlicher Termin für Mass. und was sich daraus entwickelt etc pp

Interessant: Man kann S. schreiben, aber nicht Mass agen

08.07.2021 14:56 • x 1 #47



Die eigene Schuld

x 3


Felica

Felica


6817
5
7146
Zitat von Jane_1:
wenn beide wollen, geht auch das.

Ja eben. Wenn beide wollen. Konflikte entstehen, wenn nur eine(r) will. Und ein noch größerer, wenn es immer der/die Gleiche ist.

08.07.2021 15:02 • #48


Butterblume63


8122
1
19863
Zitat von Felica:
Wie meinst du das?

Das Alter bei Männern nachlassende Potenz. Bei Frauen können die Wechseljahre zum Problem werden. Bei vielen schläft die Libido ein bei anderen wird sie aus dem Dornröschenschlaf geholt*hust* .
Nur ich weiß es von Freundinnen,dass eher die Hölle zu friert als darüber offen mit dem Partner zu sprechen. Umgekehrt kann ich mir vorstellen,dass es genauso ist. Sprachlosigkeit tötet die Beziehung.
Derweil gibt es viele Möglichkeiten ( Medikamente, Hormone)für beide Geschlechter auch nach langen Jahren ein erfüllendes Liebesleben zu führen.

08.07.2021 15:12 • x 2 #49


rachel123


31
1
48
Zitat von Butterblume63:
Liebes, vielleicht zu wenig Gutes davor erlebt? Nachholbedürfnis auf Kosten deines Mannes?
Deshalb plädiere ich immer sich so richtig auszutoben. Bei mir hat sich ein Sättigungsgrad eingestellt.

Sicher nicht viel Gutes davor erlebt.

Zitat von Jane_1:
Soviel zur Quantität. Die Qualität ist noch entscheidender.
So wie du von deinem Affärenmann schreibst, scheint es v.a. um die S. Komponente - und dazu gehört nicht nur das Körperliche, sondern begehren und begehrt werden dazu - gegangen zu sein.

Konntest du das in deiner Ehe erleben? (bitte fühl dich nicht genötigt, hier zu antworten, für dich selber reicht)

Ich habe in der Beziehung meinem Mann s. Dinge verweigert, die ich dann mit dem anderen ausgelebt habe. Ich habe mich wohl bei meinem Mann nicht getraut meine Phantasien anzusprechen, aus Angst er würde mich dann anders sehen. Dumm und unreif von mir. Dazu kam dann wohl auch, dass die Affäre eben komplett anders war, optisch wie in einem Traum in dem Mann sich mal ausleben kann.
Im Nachhinein hätte ich all das aber gerne mit meinem Mann ausgelebt. Das weiß ich jetzt.

Zitat von unbel Leberwurst:
In Ansätzen hast Du doch schon was dazu gesagt:
Kick, mal egoistisch sein, Abwechslung?
Oder erschreckt Dich diese plumpe und einfache Antwort?

Auf jeden Fall wird Deinen Mann auch genau diese Frage umtreiben.
Er will verstehen, warum Du das gemacht hast, stochert im Nebel.
Auch vor dem möglichen Hintergrund, Dir zu verzeihen und dann aber eine möglichst hohe Gewissheit zu haben, dass Du so etwas nie wieder tust.
Und solange Du da nichts plausibles zu sagen kannst, hast Du noch schlechtere Karten

Ja, diese plumpe Antwort erschreckt mich. Vor mir selbst. Es macht mir auch Angst, weil ich es mir selbst noch nicht kann, es aber verstehen muss um selbst zur Ruhe zu kommen und es meinem Mann zu erklären. Das liegt mir am Herzen.

08.07.2021 15:16 • #50


rachel123


31
1
48
Zitat von opler:
Als aller erstes möchte ich dir sagen, Hut ab das du so einen Mut hast hier so offen zu schreiben. Seit November bin ich auch in der gleichen Lage wie dein Mann, nur das meine Frau noch weitere Register per Anwalt fordert. Ich kann Deinen Mann sehr gut verstehen. Dein Brief passt fast 1:1 zu meiner Geschichte. Bei mir hat sich zwischenzeitlich sehr viel in meinem Leben getan und dafür danke ich sogar meiner Exfrau. Ohne diesen Schritt hätte ich nicht mehr zu mir gefunden und wäre nicht der Mensch geworden, der ich jetzt bin. Ich denke mal, Dein Mann geht gestärkter aus der Sache als Du denkst. Ich weiß von was ich spreche.

Inwiefern hättest du nicht mehr zu dir gefunden?
Bist du sicher, dass du dich in der gleichen Lage befindest wie mein Mann? Ein Anwalt ist bei uns nicht gegeben.

08.07.2021 15:19 • #51


unbel Leberwurs.


12030
1
13824
Zitat von rachel123:
Ja, diese plumpe Antwort erschreckt mich. Vor mir selbst. Es macht mir auch Angst, weil ich es mir selbst noch nicht kann, es aber verstehen muss um selbst zur Ruhe zu kommen und es meinem Mann zu erklären. Das liegt mir am Herzen.


S. Anziehungskraft entsteht zu einem wichtigen Teil nicht bewusst, sondern auch durch Pheromone.
Sich gut riechen können ist ja nicht nur eine Redewendung.
Da kannst Du noch Jahre drüber nachdenken, ohne ein Ergebnis zu bekommen...

Platt gesagt warst Du vielleicht ainfach gail auf den Typen.
Ja, das kann aber die erschreckend einfache Antwort sein.

08.07.2021 15:27 • x 3 #52


Felica

Felica


6817
5
7146
Zitat von Butterblume63:
Das Alter bei Männern nachlassende Potenz. Bei Frauen können die Wechseljahre zum Problem werden. Bei vielen schläft die Libido ein bei anderen ...

Damit hatten/haben EM und ich nie Probleme gehabt.
Das war also nicht mein Grund.

08.07.2021 15:27 • #53


Butterblume63


8122
1
19863
Zitat von rachel123:
Sicher nicht viel Gutes davor erlebt. Ich habe in der Beziehung meinem Mann s. Dinge verweigert, die ich dann mit dem anderen ausgelebt ...

Rachel,lass bitte deinen Mann in Ruhe. Du hast genug emotionalen Schaden in ihm angerichtet. Deine Entschuldigungen und Erklärungen könnten,wenn du ihm ein Gespräch aufzwingen willst noch mehr zerstören. Falls er dir noch eine Chance geben will gib ihm Zeit. Ohne Paartherapie sehe ich eh keine Chance nach dem Akt der Verwüstung was du angerichtet hast . Traurig,dass du mit deinem Mann nicht über deine Wünsche und Phantasien gesprochen hast. Warum eigentlich? Wenn man sich liebt und vertraut sollte dies das normalste auf der Welt sein.
Ich bin frisch in einer Beziehung und es wurde klar besprochen was S. geht und was nicht. Nur soviel,ich bin ihm Meilenweit vorraus. Zwar hatte er sehr viele S. die sich anscheinend nicht getraut haben ausser Blümchensex.

08.07.2021 15:27 • #54


Felica

Felica


6817
5
7146
Zitat von rachel123:
Ich habe in der Beziehung meinem Mann s. Dinge verweigert, die ich dann mit dem anderen ausgelebt habe. Ich habe mich wohl bei meinem Mann nicht getraut meine Phantasien anzusprechen

Manches geht auch nicht, wenn man zusammen Alltag erlebt, die dreckigen Unterhosen wäscht und Haare aus der Dusche entfernt.

Manche s..uelle Dinge gehen nur außerehelich. Die Frage ist dann eben, ob es sein muss

08.07.2021 15:31 • #55


Butterblume63


8122
1
19863
Zitat von Felica:
Damit hatten/haben EM und ich nie Probleme gehabt. Das war also nicht mein Grund.

Dann sei froh. Aber in vielen Fällen ist es so. Liebes,ob du jemals dahinter steigst ist eigentlich müssig. Oder beherrscht dich die Sorge doch wieder schwach zu werden... unbewusst?
Pheromone sind ein gutes Argument. Man will diesen Menschen koste es was wolle. Kenne ich nur waren zum Glück immer beide frei und ungebunden.

08.07.2021 15:32 • #56


Felica

Felica


6817
5
7146
Zitat von Butterblume63:
Wenn man sich liebt und vertraut sollte dies das normalste auf der Welt sein.

Blümchen, das war die Sache mit Zuhören, Aufnehmen und dafür Zeit nehmen......Manchmal ist das so,dass es nicht um Scham geht, sondern die Bedingungen nicht gegeben.

08.07.2021 15:33 • #57


Felica

Felica


6817
5
7146
Zitat von Butterblume63:
Oder beherrscht dich die Sorge doch wieder schwach zu werden... unbewusst?

Gar nicht. Das ist durch.

08.07.2021 15:33 • x 1 #58


Felica

Felica


6817
5
7146
Zitat von Butterblume63:
Man will diesen Menschen koste es was wolle.

Will ich nicht mehr.
Ich hatte ihn, habe dafür einen Preis bezahlt. Wenn auch nicht so einen hohen wie TE.
Aber ich habe auch was gewonnen: Erleichterung und Liebe.

TE, hast Du zu AM noch Kontakt?

08.07.2021 15:35 • x 2 #59


Felica

Felica


6817
5
7146
Zitat von Butterblume63:
Falls er dir noch eine Chance geben will gib ihm Zeit


Ja, aber bleib dran. Nicht melden kann auch so ankommen, dass Du Dich nicht mehr für ihn interessierst.

Gerade jetzt bist Du die Einzige, die ihm seine Fragen beantworten kann.

08.07.2021 15:37 • x 2 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag