413

Die Freundin beleidigt - will sie wieder zurück

Hoffi78


72
2
118
Zitat von Ryckers007:
ch bin kein Mensch der einfach aufgibt, akzeptiert habe ich es aber sie hat gesagt das sie ein Paar Wochen Ruhe braucht.

Das ist hinterlaufen, zumal sie noch sagt, dass sie Ruhe braucht.
Zitat von Ryckers007:
Ich lasse sie ihr Leben doch leben, aber ich bin noch nicht so weit die Hoffnung aufzugeben

Tust du nicht.
Zitat von Ryckers007:
Das kann ich auch noch nicht. Tut mir leid ich kann nicht so radikal sein das konnte ich noch nie.

Solltest du aber. Vor allem Dir zuliebe.
Zitat von Gracia:
Später versuchen eine Freundschaft mit ihr zu führen. Möchte immer für sie da sein. ...


Sie will aber nicht, dass du für sie da bist.

13.05.2022 08:11 • x 3 #256


Nostraventjo

Nostraventjo


970
2
2272
Lass sie doch bitte einfach in Ruhe.

Das hat nichts mit liebe zutun, wenn du sie lieben würdest dann würdest du ihren Wunsch respektieren und sie einfach in Ruhe lassen.

Du bist emotional krankhaft abhängig und reflektierst deine Baustellen auf sie

Sie ist aber nicht da um deine Löcher zu füllen oder deinen Kummer zu regeln!

Das musst du jetzt einfach aushalten so schwer dir das auch fällt.

13.05.2022 08:29 • x 5 #257



Die Freundin beleidigt - will sie wieder zurück

x 3


Phantom2208

Phantom2208


152
1
274
So,

dann möchte ich dir auch noch was den Weg geben, als kleine Anmerkung.

Ich konnte es lange auch nicht, mit meine NF abschließen. Aber: Ich konnte Sie nicht mehr glücklich machen, dass ist leider Fakt.

Aber ich habe mal gelesen und das stimmt, finde ich. Wenn man jemanden liebt, möchte man dass die Person glücklich wird. Und wenn man Sie dafür freigeben muss, ist dass das größte Geschenk was man ihr machen kann.
Gebe Sie frei und lass Sie ihr Leben leben.

Glaube mir, je länger du mit ihr beschäftigt bist, um so länger stört es deinen eigenen Heilungsprozess.

Ihr hatte eine schöne Zeit und sei Dankbar dafür, aber das ist nun Vergangenheit. Wir leben in der Gegenwart und wir haben alle nur ein Leben.

Klar ist es schwer. Nach der Trennung von meiner Ex vor meiner NF war ich auch unglücklich und dachte, sowas bekommt man nicht wieder. Dann kam meine NF und es war schön.

Deshalb denke ich, dass ich irgendwann auch wieder glücklich werde und irgendwann jemand neues kennenlernen, wenn ich dafür bereit bin und vollständig mit mir ihm reinen bin.

13.05.2022 08:55 • x 2 #258


Andi198


67
172
Der Drang dich zu melden wird immer weniger werden. Dazu eben Kontaktsperre. Meine Trennung ist über 5 Monate her. Am Anfang war es für mich hart, mich nicht zu melden, schon allein, weil wir uns damals noch im Büro gesehen haben... Aber nach 1 oder 2 Monaten wirds einfacher. Du wirst Sie bestimmt immer noch vermissen, aber dieser Drang lässt eben nach. Bei mir ist es heute so, dass ich mich gar nicht mehr melden möchte. Ich wüsste nicht mal, was ich ihr sagen will. Bin grad dabei ein neutrales Gefühl ihr gegenüber zu bekommen. Und du kommst auch an diesen Punkt. Ist ja nicht deine erste gescheiterte Beziehung und in dir weißt du ja auch, dass es mit der Zeit besser wird.

Also, sei jetzt ein Mann. Handynummer von ihr löschen. (hab dir ja den tipp gegeben die Nummer rauszuschreiben und irgendwo abzulegen) Du folgst ihr nicht auf Social Media. Du fährst nicht zu ihr und bist jetzt einfach mal eine Zeit für dich (und dein Kind natürlich).
Ab gehts... jetzt beginnt n neuer Abschnitt in deinem Leben.

13.05.2022 09:04 • x 1 #259


XSonneX


994
3
1627
Es wurde hier schon mehrfach gesagt!
Lass Sie in Ruhe !
Alles was du an Kontakt versuchen unternehmen tust,spiegelt wieder,dass es nur um deine Bedürfnisse geht. Würdest du Sie respektieren, hättest Du die Trennung welche sie ausgesprochen hat akzeptiert,Verständnis gezeigt.

Hast du dich überhaupt mal in ihre Lage versetzt?
Eine Junge Frau, die nach mehrfachen Chancen, welche sie dir gegeben hat,nicht mehr weiter machen konnte! Das sie das kaputt gemacht hat und jetzt Verantwortung für ihre Heilung übernimmt, welche du immer wieder torpedierst. Sie als Mensch spielt garkeine Rolle für dich, es zählt einzig und allein für dich,das es dir damit gut geht!

Du redest von nicht so schnell aufgeben, Hoffnung,Freundschaft usw du redest nicht davon,dass du sie verstehst und du abschließt,damit sie glücklich wird.

13.05.2022 09:22 • x 4 #260


Gracia


8232
5662
Haut mal bitte nicht so auf den te ein. Er hat einen Teil seiner Probleme ja erkannt und schon erste Schritte unternommen. Man kann da keine Wunder erwarten.

Ich denke, dass man den Worten der jungen Dame glauben schenken kann. Ihre Handlung zieht ihren Worten nach. Beziehung ist beendet und bleibt es auch. Womöglich bleibt noch ein ganz bisschen Kontakt bestehen aber das wird nicht lange anhalten. Eine Freundschaft zwischen den beiden wird jetzt nicht entstehen, sie wohnen ja nicht um die Ecke und begegnen sich zufällig beim Einkaufen. Entfernung 100 km, freundschaftliche Treffen halte ich da für ausgeschlossen.

13.05.2022 10:14 • x 1 #261


Ryckers007


126
1
63
Zitat von XSonneX:

Du redest von nicht so schnell aufgeben, Hoffnung,Freundschaft usw du redest nicht davon,dass du sie verstehst und du abschließt,damit sie glücklich wird.

Ja ich rede von nicht so schnell aufgeben, ja ich möchte das sie Glücklich wird. Aber warum darf ich nicht die Hoffnung haben das sie es wenn ich meine Baustellen bewältige auch wieder mit mir sein kann? Was ist daran so verwerflich?.

13.05.2022 11:01 • #262


Ryckers007


126
1
63
@XSonneX Eines ist klar, es kommt der Tag an dem sie auch an alles zurück denkt. Die Aussage von ihr das ich sie erstmal ein Paar Wochen in Ruhe lassen soll weil sie Abstand braucht klingt für mich nicht so wie lass mich in Ruhe für immer... Und ich lasse sie ja in Ruhe jetzt, obwohl sie gesagt hat das wir schreiben können ab und zu mal.

13.05.2022 11:04 • #263


Nostraventjo

Nostraventjo


970
2
2272
Zitat von Ryckers007:
Ja ich rede von nicht so schnell aufgeben, ja ich möchte das sie Glücklich wird. Aber warum darf ich nicht die Hoffnung haben das sie es wenn ich ...

Weil sie erstens gesagt hat dass Schluss ist

Weil du zweitens dass alles nur machst wegen ihr, nicht wegen dir

Und drittens wirst du ganz tief fallen wenn du dich jetzt an Hoffnung klammerst und sie trotzdem nicht will oder einen neuen hat.

Verwende die Energie für dich und dein Kind und akzeptiere endlich das Schluss ist und zwar endgültig. Nur so kannst du für dich selbst heilen.

13.05.2022 11:06 • #264


Ryckers007


126
1
63
@Gracia Danke, sie wohnt 200 Km weit weg. Aber wir haben noch vor 2 Tagen telefoniert und da konnten wir uns schon Vorstellen irgendwann mal zusammen nach Köln oder so zu fahren. Aber du hast auch recht das diese Freundschaft spätestens vorbei ist wenn einer von uns einen neuen Partner hat.

13.05.2022 11:07 • #265


Ryckers007


126
1
63
@Nostraventjo Ich mache das sicher nicht wegen ihr. Ach genau am 30. Habe ich einen Termin beim Sozialpsychatrischen Dienst.

13.05.2022 11:09 • #266


Nostraventjo

Nostraventjo


970
2
2272
Zitat von Ryckers007:
@Nostraventjo Ich mache das sicher nicht wegen ihr. Ach genau am 30. Habe ich einen Termin beim Sozialpsychatrischen Dienst.

Das macht gerade aber sehr den Eindruck mit der Aussage Vielleicht kommen wir wieder zusammen wenn ich meine Probleme bewältigt habe

13.05.2022 11:27 • x 1 #267


Ryckers007


126
1
63
@Nostraventjo Ich mache es auch weil ich möchte das die es sieht das ich es Durchziehe, sie soll es einfach wissen. Ein Stück mache ich es auch für sie.

13.05.2022 11:35 • #268


XSonneX


994
3
1627
Zitat von Ryckers007:
Aber warum darf ich nicht die Hoffnung haben das sie es wenn ich meine Baustellen bewältige auch wieder mit mir sein kann? Was ist daran so verwerflich?.

Weshalb gehst du deine Probleme an? Weil du leidest oder weil du sie zurück willst dadurch?

Zitat von Ryckers007:
Eines ist klar, es kommt der Tag an dem sie auch an alles zurück denkt.

Das einzige was klar ist,dass du bei dir jetzt bleiben musst! Und nicht darüber nachdenkst,wie ihr was in Zukunft macht und die Trennung jetzt akzeptierst.

Zitat von Ryckers007:
das ich sie erstmal ein Paar Wochen in Ruhe lassen soll

Zitat von Ryckers007:
weil sie Abstand braucht

Zitat von Ryckers007:
klingt für mich nicht so wie lass mich in Ruhe für immer...

Zitat von Ryckers007:
Und ich lasse sie ja in Ruhe jetzt

Zitat von Ryckers007:
obwohl sie gesagt hat das wir schreiben können ab und zu mal.

Wenn Sie gesagt hätte,dass sie keinen Kontakt mehr möchte, wie hättest du reagiert?

Du lässt sie jetzt in Ruhe?
Wenn also von ihr keine Nachrichten mehr kommen,auch in Wochen oder Monaten nicht,lässt du sie dann auch in Ruhe,weil sie den Kontakt nicht mehr sucht?
Oder
Würdest du dann wieder schreiben und eine Reaktion herbeiführen wollen !?

13.05.2022 11:39 • #269


Nostraventjo

Nostraventjo


970
2
2272
Zitat von Ryckers007:
@Nostraventjo Ich mache es auch weil ich möchte das die es sieht das ich es Durchziehe, sie soll es einfach wissen. Ein Stück mache ich es auch ...

Eben! Und genau das ist absolut falsch!
Mach es für dich und dein Kind und niemanden sonst sonst hat das keinen Wert

13.05.2022 11:42 • #270



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag