16

Die Gefühle sind nicht mehr so stark wie vorher

VollVer-liebt


749
907
Zitat von Gutalax:
ich habe einfach Vorwürfe gemacht anstatt mich mal selbst zu hinterfragen warum ist das so?

Auch das hat seine Gründe. Du lernst ja gerade daraus.

10.12.2018 10:32 • #46


Gutalax


24
1
4
@Tara ja aber nur im Bezug explizit darauf. Das ist wie andere schon gesagt haben, es gibt unendlich viele Gründe. Wir gesagt ich mag das aucH nicht abstreiten, möchte mich aber nicht nur auf diesen einen Grund festlegen, wie erwähnt es fehlen einfach die genaueren Beweise dazu. Das was du zitiert hast, könnte eine Ursache sein, muss aber nicht zwangsläufig sein, denn auch ich weiss das es viele Ursachen gibt, @VollVer-liebt zb hat da eine ganz andere Sicht drauf. Ja sie hat sich verändert so wie du es beschreibst, aber auch das könnte ein Grund dafür sein aber auch dafür gibt es andere, wie erwähnt es fehlen einfach deutliche Beweise für deine Begründung, genauso fehlen mir aber auch für andere Gründe teilweise die Beweise. Selbst wenn es so sein kann wie du es beschreibst, mag ich lieber Tips haben um das Schiff vor dem kentern zu retten, statt mir versuchen den Gedanken einzuflößen sie könnte einen anderen haben, das macht mich nur wirr und mein Kopf ist noch chaotischer als er so schon ist.

10.12.2018 10:38 • x 1 #47


_Tara_

_Tara_


5709
4
6687
Zitat von Gutalax:
mag ich lieber Tips haben um das Schiff vor dem kentern zu retten

Du kannst aber nur "das Schiff vor dem Kentern retten", wenn Du die Ursache für das Kentern kennst. Ansonsten scheppst Du nur am Bug wie wild das Wasser raus, während durch das unentdeckte Leck immer weiter neues Wasser hineinströmt.

10.12.2018 10:54 • #48


Gutalax


24
1
4
@Tara ja ich weiss zumindest einen Teil der Ursache, an der ich bereits arbeite, Wo Sie selbst sagte ohne gross zu fragen es hat sich deutlich gebessert und sie fühlt sich wieder wohl nach Hause kommen zu können ohne angepisst zu werden und mit Vorwürfen belagert zu werden. Die anderen Ursachen scheinen ihr selbst ja noch unbekannt zu sein. Sicherlich nach über zwei Jahren die Weiterentwicklung selbst, das was geschehen ist in den letzten Monat. Sie wird das wohl all es in Frage stellen momentan und weiss selbst nicht was richtig und falsch ist. Klar sie muss das alles mit sich selbst vereinbaren, ich weiss auch das ich nichts erzwingen kann, aber es gibt sicherlich Möglichkeiten wie man ein wenig Schwung reinbringt ohne sie gleich wieder direkt zu überfordern.

Im grossen und ganzen hast du vollkommen recht. Wir stehen seit 3 Wochen auf der selben Stelle. Aber was sind schon 3 Wochen, wenn ich hier lese das so einige ewige Monate gebraucht haben um wieder zusammen zu finden.

10.12.2018 16:55 • x 1 #49


Gutalax


24
1
4
Heute war dann wieder so ein Tag an denen ich scheinbar mal wieder ein dummen Fehler getan habe. Folgendes ist passiert, sie kommt abgehetzt von der Arbeit, erzählt mir wie sie sich um alles kümmert und meistert etc und das sie nun gleich los muss zum anderen Job weil um 13 Uhr die Veranstaltung beginnt... innerlich war ich zerstört weil ich mir die Frage gestellt habe, warum sie nicht die Hälfte der Energie in Uns investiert, das es dann schon wieder deutlich besser laufen würde. Kurze Zeit später fragte sie was los sei, ich meinte nur du weisst doch ganz genau was los ist, sie daraufhin bis eben war doch noch alles gut! Ich meinte halt nur weil man mir das nicht ansieht, heisst es nicht das es mir gut geht! Ich habe dann gefragt wie sie sich das vorstellt wie das so funktionieren soll wenn sie nur weg ist und mich links liegen lässt. Sie meinte sie weiss es nicht, ich Frage ja schon das sechste mal und mache ihr wieder mal nur Vorwürfe, sie war glücklich bis zu diesem Moment. Naja nun ist zwischen uns gerade die Stimmung im Keller. Ich habe natürlich versucht ihr den Gedanken zu nehmen das es Vorwürfe sind, habe versucht ihr zu erklären das es mich halt verletzt nichts zu wissen.... jedenfalls fühlt sie sich wohl genervt uns ist nun geknickt. Sollte ich trotz dieser Ungewissheit und dem ihr Unbewussten leid was sie mir manchmal antut einfach nichts sagen? Ich kann nur hoffen das dies kein grösser Rückschritt in unserer Beziehung war, ich komme noch nicht aus dem heulen raus... einerseits tat es mir gut das anzusprechen, andererseits bereue ich es ihr mein leiden mitgeteilt zu haben.... Man was mache ich nur....

11.12.2018 17:34 • #50


Gracia


6440
3734
Du warst also schon zu Hause als sie von ihrem ersten Job kam.
Beim nächsten Mal biete ihr an, sich mal einen Moment auszuruhen, die Beine hochlegen . Sie ist ja so abgehetzt, du würdest sie zu ihrem zweiten Job hinfahren und auch wieder abholen damit sie nicht ununterbrochen unter Strom steht. Dann habt ihr noch Zeit zum Quatschen.

Kennst du eigentlich den Chef vom Zweitjob? Was muss ich mir unter *Veranstaltung* vorstellen ?

11.12.2018 20:27 • x 2 #51


Gutalax


24
1
4
@Gracia Naja das war kaum möglich, sie kam halt mir von der Arbeit, hat mir von ihrem Tag berichtet, dann müsste sie duschen und musste wieder los, daher ist das so aus mir raisgegekommen mit dem blöden gefrage. Ach das ist ein Hotel mit Saal, Wo eigentlich immer irgendwelche feiern oder Geburtstage stattfinden. Kennenvist relativ. Im Freundeskreis kennen ihn einige ich nur vom sehen und hören her.

11.12.2018 21:43 • #52




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag