415

Die Konsequenzen, die ich zu tragen habe

Keule


113
2
89
Zitat von La-Fleur:


Mit wirklichem Abstand bewerten wir die Dinge selber...


Eine Frage noch: was hättest du geantwortet wenn ich statt Brötchen vonne Tanke, die Gourmetsemmeln aus der Bäckerei geschrieben hätte?

Ich glaube das wir die Dinge mit wirklichem Abstand anders beurteilen, Schlussendlich aber immer selbst beurteilen. Ich möchte meine Frau nicht in irgendetwas hinein manipulieren! Ich möchte einfach für sie kämpfen. Mehr nicht...

05.11.2019 21:54 • x 1 #211


trixi-77

trixi-77


257
4
186
@Keule

...und dabei authentisch sein.
Find ich gut.

05.11.2019 22:06 • x 1 #212


La-Fleur


2896
4
4010
Zitat von Keule:

Eine Frage noch: was hättest du geantwortet wenn ich statt Brötchen vonne Tanke, die Gourmetsemmeln aus der Bäckerei geschrieben hätte?

Ich glaube das wir die Dinge mit wirklichem Abstand anders beurteilen, Schlussendlich aber immer selbst beurteilen. Ich möchte meine Frau nicht in irgendetwas hinein manipulieren! Ich möchte einfach für sie kämpfen. Mehr nicht...




Brötchen usw lösen nicht mehr das Problem..das geht bei Defiziten innerhalb der Beziehung eventuell..

Vertrauen, Liebe, Zuneigung, Begehren,Vermissen, sich beschützt fühlen..usw... was genau glaubst du tun zu können?

05.11.2019 22:11 • x 1 #213


La-Fleur


2896
4
4010
Zitat von trixi-77:
@Keule

...und dabei authentisch sein.
Find ich gut.


Bau mal deine Baustelle zu Ende mit AM und EM ...

05.11.2019 22:12 • #214


Keule


113
2
89
Zitat von La-Fleur:



Brötchen usw lösen nicht mehr das Problem..das geht bei Defiziten innerhalb der Beziehung eventuell..

Vertrauen, Liebe, Zuneigung, Begehren,Vermissen, sich beschützt fühlen..usw... was genau glaubst du tun zu können?


Ich glaube das ich ihr das wieder geben kann. Und das wir gemeinsam daran arbeiten können, was genau möchtest du denn hören? Gefühlt habe ich auf jeder Seite geschrieben, das mir die Lage bewusst ist und die Aussicht auf Erfolg gering. Aber ebenso wie es wichtig ist, alle Seiten zu betrachten, damit man sich nicht verrennt, so muss es auch jemanden geben, der vielleicht aussichtslose Kämpfe annimmt und führt....

Das das vielleicht ungesund ist, das weiß ich. Dass es hier ein Geschmäckle geben mag auch. Und das es total in die Buxe gehen kann, und ich dabei kaputt gehe auch, ja , das ist möglich.

Wie gesagt, ich mag Geschichten, und die guten Geschichten haben Drama, Wendungen und Überraschungen, und sie sind nicht langweilig!

Man kann von mir halten was man will, das ich vielleicht sehr spät, oder zu spät auf den Trichter komme, um meine Frau zu kämpfen, nachdem ich sie belogen und betrogen habe. Ich bin ein Ar., korrekt, und es mag egel hervorrufen das ich eine Kehrtwende möchte.

Vielleicht möchte ich es besser machen. Und ihr zeigen das sie die Frau für mich ist, mit der ich bis ins letzte Kapitel gehen möchte, und sie am Steuerrad sitzt und die Richtung bestimmen kann. Das ist meine Konsequenz, die ich für mich trage. Das ich das Ruder abgebe, sie machen lasse und ihr zeige, das ich da bin und bereit bin für sie an mir und uns zu arbeiten.

Ich erkenne da nichts verwerfliches dran. Sie hat es verdient das ich kämpfe. Ehen werden heute weg geworfen wegen Fehlern, was man früher auch reparieren konnte... wenn es nicht klappt, dann muss ich das akzeptieren, aber ich kann vielleicht sagen, das ich es versucht habe!

Das Forum hier, nutze ich um Ballast abzuladen, zu reflektieren und um Ekel zu erzeugen. Vielleicht weil manche verbittert sind, weil um sie selbst nicht gekämpft worden ist, das kann ich nicht beurteilen.

Ich hab sch. gebaut, ich stehe dazu. Ich bin ein Mensch. Und nun möchte ich es reparieren, wieder gut machen, daran arbeiten und daran wachsen.

Fertig.

05.11.2019 22:29 • x 4 #215


trixi-77

trixi-77


257
4
186
Zitat von La-Fleur:



Brötchen usw lösen nicht mehr das Problem..das geht bei Defiziten innerhalb der Beziehung eventuell..

Vertrauen, Liebe, Zuneigung, Begehren,Vermissen, sich beschützt fühlen..usw... was genau glaubst du tun zu können?


Das ist jetzt aber auch nicht fair.
Irgendwie muss er ihr doch zumindest zeigen dürfen, dass sie ihm etwas bedeutet.
Ja, auch wenn sie das bereits weiß.
Denn wie sähe DAS denn aus: einmal mitteilen und dann weiß sie's ja und gut iss?
Er bedrängt sie damit doch nicht. Ich finde es das richtige Maß.

Zitat:
Bau mal deine Baustelle zu Ende mit AM und EM ...

Ach, da habe ich jetzt erst gelesen. Wie charmant!
Soll heißen, ich bekomme hier von Dir übergriffig einen Maulkorb verpasst? Was ist denn DEIN Problem?
Abgesehen davon: ich glaube, hier hat jeder Kommentiere der eine Baustelle.

05.11.2019 22:53 • x 2 #216


La-Fleur


2896
4
4010
Zitat von trixi-77:

Das ist jetzt aber auch nicht fair.
Irgendwie muss er ihr doch zumindest zeigen dürfen, dass sie ihm etwas bedeutet.
Ja, auch wenn sie das bereits weiß.
Denn wie sähe DAS denn aus: einmal mitteilen und dann weiß sie's ja und gut iss?
Er bedrängt sie damit doch nicht. Ich finde es das richtige Maß.




Ist das ein Spiel und dann Fairplay?

Irgendwie...

Sorry..
Nö...
Das ist kein Monopoly
..

05.11.2019 22:57 • #217


Keule


113
2
89
Zitat von La-Fleur:



Ist das ein Spiel und dann Fairplay?

Irgendwie...

Sorry..
Nö...
Das ist kein Monopoly
..


Ein Spiel? Nein. Dafür ist mir das zu wichtig. Sie hat genauso viele Anteile an dem ganzen und kann reagieren und agieren.

05.11.2019 23:04 • #218


La-Fleur


2896
4
4010
Zitat von Keule:

Ein Spiel? Nein. Dafür ist mir das zu wichtig. Sie hat genauso viele Anteile an dem ganzen und kann reagieren und agieren.



Anteile im Bett mit dir und Madame damals
. ...wo liegen die Anteile? Ihre?

05.11.2019 23:07 • #219


trixi-77

trixi-77


257
4
186
Zitat von La-Fleur:


Anteile im Bett mit dir und Madame damals
. ...wo liegen die Anteile? Ihre?


@Keule
Ich glaube, hier brauchst Du nicht weiter argumentieren. Die Dame ist bis aufs äußerste getriggert.

05.11.2019 23:08 • x 2 #220


Keule


113
2
89
Zitat von La-Fleur:


Anteile im Bett mit dir und Madame damals
. ...wo liegen die Anteile? Ihre?


Mein Post ist nicht auf die Vergangenheit bezogen, sondern auf die Situation jetzt.
Du kannst dir gern meine Posts durchlesen und wirst feststellen, das ich mir den Mist an den Hut binde. Und sogar (oh Wunder) dazu stehe und mir an meine Nase packe.

Stört dich das? Ich bin nicht hier um dir zu gefallen oder um dich in deinen Ansichten zu bestätigen. Ich möchte Gedanken los werden und mich austauschen. Und ganz vielleicht kann jemand in einer ähnlichen Situation daraus etwas lernen, bevor er seine Ehe wegschmeißt für hormonell bedingte Verblendung und Feigheit Bedürfnisse und Probleme offen zu kommunizieren.

Verdammte Hacke.

05.11.2019 23:12 • x 1 #221


Keule


113
2
89
Zitat von trixi-77:

@Keule
Ich glaube, hier brauchst Du nicht weiter argumentieren. Die Dame ist bis aufs äußerste getriggert.


Ja ich weiß, aber es macht mir auch ein bisschen Spaß..

05.11.2019 23:13 • #222


La-Fleur


2896
4
4010
Zitat von trixi-77:

@Keule
Ich glaube, hier brauchst Du nicht weiter argumentieren. Die Dame ist bis aufs äußerste getriggert.



Weil du so Entscheidungsfreudig bist?

05.11.2019 23:14 • #223


Keule


113
2
89
Zitat von La-Fleur:


Weil du so Entscheidungsfreudig bist?


Wie können wir dir helfen?

05.11.2019 23:17 • #224


BlueApple


114
2
150
Dann ist ja jetzt gut und zurück zum Thema....

05.11.2019 23:23 • x 3 #225




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag