66

Die Spielsucht meines Freundes

Katip


194
271
Das einzige was man FÜR einen Süchtigen tun kann an diesem Punkt ist die Trennung.
Durch dein Geld und deine Liebe fütterst du die Sucht.
Er hat durch dich Geld, essen und ein Dach über dem Kopf. Sogar das Handy hast du ihm finanziert.
Du stützt die Sucht und zahlst einen hohen Preis.
Beschäftige dich mal mit dem Thema co Abhängigkeit.
Du lässt ihn nicht im Stich, sondern du rettest dich und eventuell auch ihn.
Aber das ist seine Entscheidung.

Sei gut zu Dir, sorge gut für dich und deinen Hund und sei froh, dass du aus dieser Abhängigkeit raus kommst.
Gibt es eventuell Gruppen zu diesem Thema?

05.11.2019 08:22 • x 2 #76


Base


47
1
18
Danke für eure Hilfe und Unterstützung. Ich weiss jetzt, was zu machen ist.

Gruppen in diesem Forum? Ich weiß es nicht ehrlich gesagt. Ich habe sehr wenig Zeit mich mit dem forum zu beschäftigen aber ich habe schon viel über die coAbhängigkeit gelesen und das ich kann allen Punkten zustimmen

05.11.2019 10:14 • x 2 #77


T4U

T4U


699
675
Zitat von Base:
Ich weiss jetzt, was zu machen ist.

bleib trotzdem hier, zum aufmuntern und Händchen halten sind wir auch gerne da

05.11.2019 10:15 • #78


Base


47
1
18
Danke... Ja ich bleib natürlich hier. Danke für die tolle Unterstützung.

05.11.2019 10:35 • #79


Katip


194
271
Zitat von Base:
Gruppen in diesem Forum?

Sorry, da hatte ich was vergessen. Ich meine an deinem Wohnort. Mit Menschen, denen man in die Augen schauen kann.

05.11.2019 11:28 • x 1 #80


Nachtlicht

Nachtlicht


385
700
Zitat von Base:
Leider denke ich immer noch ich habe ihn im Stich gelassen


Liebe Base, Gefühle können sehr stark sein, aber sie sind deswegen nicht das Abbild der Realität. Gefühle können sogar das Gegenteil von der Realität sein. Lass dir getrost sagen, dass du deinen Ex alles andere als im Stich gelassen hast. Eher hast du dich selbst viele Jahre lang im Stich gelassen. Mit der Zeit und mit etwas Abstand wirst du das auch klarer erkennen und das Gefühl wird dann auch sich entsprechend verändern und aufhören.

Zitat von Base:
Aber ich bin sauer auf ihn und sauer auf mich, wütend auf die ganze Welt... Aber am meisten auf ihn..


Das ist sehr gut und gesund, denn das gehört zum Prozess, die Trennung und die Trauer zu bewältigen, dazu.

Zitat von Base:
Aber ich kann mir jetzt einen Umzug nicht leisten.


Dann hast du doch ein tolles Ziel, auf das du hin arbeiten kannst. Für dich, für dein Hundchen! Für deine schöne Zukunft!

Zitat von Base:
Danke für eure Hilfe und Unterstützung. Ich weiss jetzt, was zu machen ist.


Liebe Base, als ich das las, war mein erster Gedanke dass du dich abmelden möchtest, weil dein Ex dich wieder eingewickelt hat. Das war anscheinend ein falscher Gedanke, trotzdem möchte ich dir an dieser Stelle empfehlen, auf jeden Fall hier angemeldet zu bleiben, auch wenn du wenig Zeit fürs Forum hast. Es kann und wird immer mal wieder nützlich für dich sein, hier zu schreiben - und auch in den anderen Threads zu lesen, überhaupt: viel zu lesen über Selbstwert, über Beziehungen, darüber was eine gute Beziehung ausmacht und was nicht, denn je mehr du darüber weißt, desto größer sind deine Chancen auf eine schöne und erfüllende Beziehung in deiner Zukunft.

Mein Rat hier angemeldet zu bleiben und viel zu lesen gilt auch für den Fall, dass es eine Wiederaufnahme deiner bisherigen Beziehung geben sollte, denn gerade dann ist es wichtig, dass du damit nicht allein bist, denn so etwas geht in den seltensten Fällen gut aus. Dies aber nur am Rande, du liest dich ja insgesamt als seist du auf einem steinigen, aber dafür auf dem richtigen Weg.

05.11.2019 11:51 • #81


Base


47
1
18
Nicht das ich wüsste. Ich habe gestern noch sehr viele Hotlines abgerufen. Das sind Hilferufnummern bei z. B. häuslicher Gewalt. Missbrauch oder Abhängigkeiten. Aber hier gebe es keine Hilfe für Suchtberatung. Von Gruppen habe ich leider auch nichts gehört

05.11.2019 11:53 • #82


Base


47
1
18
Liebe Nachtlicht,

Nein ich wollte mich nicht verabschieden. Ich weiss aber dank euch und diesem Forum wie ich vorgehen muss. Ich weiss nun, dass die ganzen Gefühle die ich gleichzeitig fühle normal sind aber ab sofort werde ich nur an mich und meinen Hund denken. Ich werde jetzt auch jedes Woche am Strand walken, werde mir neue Sportkleidung kaufen und öfters alleine mal Essen und Kaffeetrinken gehen. Ich bin eine sehr ordentliche Frau und meine Wohnung ist immer perfekt aufgeräumt trotz Hund und adoptierten Wellensittich. Aber ich habe mir vorgenommenen nicht mehr täglich zu saugen... Ich werde auch nicht mehr kochen, wofür auch. Mittags esse ich auf der Arbeit und abends werde ich essen vorauf ich Lust habe. Toll oder... Ich werde wirklich versuchen, dass Beste daraus zu machen für mich, für meinen Hund und meiner Familie

05.11.2019 12:02 • x 1 #83


Base


47
1
18
Hallo ihr Lieben,
Gestern Abend und heute geht es mir besser. Ich versuche die neue Freiheit zu genießen bzw das Beste daraus zu machen. Koche zur Zeit abends nicht und mach mich nicht um jeden Krümel in der Wohnng sorgen. War gestern Nacht wieder mit der Nachbarin lange Gassi. Mir geht es gut und ich hoffe das es so bleibt. Mir ist aber bewusst, dass es Zeiten geben wird wo ich wieder Tiefs habe aber wollte euch halt berichten, dass es mir gerade gut geht im Büro.

06.11.2019 12:04 • x 3 #84


Nachtlicht

Nachtlicht


385
700
Liebe Base, das liest sich doch super!

Du hast schon recht, es wird ein Auf und Ab geben aber schön dass du jetzt schon ein bisschen den frischen Wind um die Nase spüren kannst, der in den Leben weht. Genieß die Freiheit.

06.11.2019 18:39 • x 2 #85


Base


47
1
18
Liebe Nachtlicht,
Es ist komisch aber mir geht es erstaunlicherweise sehr gut. Ich bin aber ein Mensch mit entweder oder Einstellung und bei mir hat es endlich klick gemacht. Ich versuche mich abzulenken. Werde am Wochenende wieder am Strand walken und alleine am Strand frühstücken und die Sonne genießen. Ich merde mich nicht mehr unterkriegen uns manupilieren lassen. Ich hoffe, dass es jetzt bergauf geht aber ja mir geht es gut. Von einem Moment zum anderen hat es bei mir klick gemacht, vielleicht viel zu spät aber es ist gut wie es zur Zeit ist und ihr werdet es nicht glauben aber ich habe es geschafft, 3 Tage nicht zu saugen... Da ich keinen Mann zu Hause habe, der meckern könnte

07.11.2019 06:38 • x 3 #86


Ibims

Ibims


616
687
Zitat von Base:
aber ich habe es geschafft, 3 Tage nicht zu saugen


Was? Das ist aber......skan- da- lööööööööööös, wie du verlotterst!

07.11.2019 08:08 • x 2 #87


Base


47
1
18
Zitat von Ibims:

Was? Das ist aber......skan- da- lööööööööööös, wie du verlotterst!


Das war jetzt gut, musste laut lachen... Dankeeee

07.11.2019 08:43 • x 1 #88


Base


47
1
18
Guten Morgen Ihr Lieben,

Wie geht es euch? Wollte mich nochmal bei euch melden. Mir geht es gut. Zeitweise habe ich immer wieder Tiefs aber ich genieße die Zeit zu Hause alleine. Am Wochenende war ich sogar ganz alleine im Kino und danach Essen. Auch habe ich einen langen Spaziergang am Meer gemacht.
Mein Freund hat sich am Freitag gemeldet. Wir haben kurz telefoniert, er hat das erste Mal eingestanden, dass er süchtig ist und er möchte Hilfe annehmen. Er möchte Hilfe suchen, ich habe ihn angeboten, dass ich auch mitkommen kann aber er alles finanzieren muss und er natürlich nicht in die Wohnung kann. Ich kann mich gut zur Zeit abschirmen und das ist gut so. Ich hätte nicht gedacht, dass es mir so gut gehen könnte. Mir geht es gut und ich werde die Situation mit Abstand sehen und das habe ich ihm gesagt

11.11.2019 06:53 • #89


Ibims

Ibims


616
687
Zitat von Base:
ich habe ihn angeboten, dass ich auch mitkommen kann

Zitat:
Ich kann mich gut zur Zeit abschirmen und das ist gut so.


Ich kann das nicht wirklich erkennen, dass du dich abschirmst. Ich sehe bei dir immer noch Hoffnung. Mal sehen, wann du die erste Ehrenrunde drehen wirst.....

11.11.2019 14:25 • x 1 #90




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag