231

Ehe für die Affäre beenden

6rama9

6rama9


6638
4
11570
Zitat von gast15978:
Das ist es ja was ich mich frage... ist es das alles wert?
Sie ist noch so jung, wer will so etwas schon?
Dann sind meine Kinder, die mein Leben sind und ich immer für Sie da sein muss!
Meine Frau ist wirklich toll, aber meine Fehler ist nicht verzeihbar!

Da hast du die Entscheidung doch eigentlich schon getroffen die Affäre zu beenden und zu Hause Stillschweigen zu bewahren... was brauchst du noch an Input dafür, das jetzt durchzuziehen?

30.11.2018 19:08 • x 1 #61


Sin71


154
6
120
Nimm es mit ins Grab und schau das du deine Ehe rettest.
Deine Frau hat es verdient eine Chance zu bekommen,sie ist hier unschuldig.
Sie ahnt bestimmt nicht mal du nicht ganz glücklich bist.
Wenn es dann nicht geht trenn dich sauber dann gibst du ihr nicht das Gefühl sie ausgetauscht zu haben.

30.11.2018 19:22 • x 1 #62



Ehe für die Affäre beenden

x 3


AFX


703
2
416
Zitat:
Meine Frau ist wirklich toll, aber meine Fehler ist nicht verzeihbar!



Naja, bei mir gab es damals durch die Affäre einen Schwung in der Beziehung. Bekam wieder mehr S von meiner damaligen Frau.
Meine Affäre war auch Jung. 24 glaub ich. Hatte selber ein Kind wie ich auch. Als Mann kann man Gefühle ausblenden. Eine Frau seltener. Ich entschied mich für meine Familie. S Problem meiner Frau war ja behoben.
Die Quittung, wenn deine Frau mit sowas anfängt...... wird das Ende deiner eigenen Familie sein. Sie verlieren ja nichts, ausser den Mann. Dagegen verliert der Mann alles.

30.11.2018 19:35 • x 4 #63


6rama9

6rama9


6638
4
11570
@AFX Scherzkeks... Selbst eine Affäre geführt und sich hinterher beschweren, dass deine böse Frau dich verlassen hat. Ihr habt euch wahrlich nichts gegeben, nur hat deine Frau dann beschlossen einen Schlussstrich zu ziehen.

30.11.2018 19:47 • x 2 #64


AFX


703
2
416
Zitat:
@AFX Scherzkeks... Selbst eine Affäre geführt und sich hinterher beschweren, dass deine böse Frau dich verlassen hat. Ihr habt euch wahrlich nichts gegeben, nur hat deine Frau dann beschlossen einen Schlussstrich zu ziehen.



Naja, was das jetzt mit Scherzkeks zu tun hat....... In meinem Fall machte meine Frau einen auf Liebe. Man kan sich verlieben, ja sicherlich. Ich bekomme meine Scheidung für Lügen, daher beschwere ich mich. Wenn der andere meine Frau anlügt, er wäre getrennt von seiner Ex und würde nur bei ihr wohnen. Sorry...... Meine Ex ist aber auch nicht besser. Wären seit 2 - 3 Monaten getrennt gewesen. Gab weder eine Trennung von Tisch und Bett. Hatten S bis zum Muttertag. Mein Betrug war Betrug an meiner Frau. Zwar nicht ehrlich zu ihr gewesen, aber zu meiner Affäre. Hatte kein Interesse an einer Beziehung. Das stand von Anfang an bei mir fest. Für ihr was auch ok. Es entfachte aber ein neues Feuer zwischen meiner Ex und mir, daher kann eine Affäre auch was positives für die eigene Beziehung sein. Fängt die Frau dagegen mit sowas an.......... Bei mir war es auch einmalig. Hatte kein Verlangen mehr danach. Habe an meine Familie geglaubt. Aus Liebe zu meiner Frau.

30.11.2018 20:09 • #65


Gast2000


Zitat:
Zitat AFX:

Zitat:
@AFX Scherzkeks... Selbst eine Affäre geführt und sich hinterher beschweren, dass deine böse Frau dich verlassen hat. Ihr habt euch wahrlich nichts gegeben, nur hat deine Frau dann beschlossen einen Schlussstrich zu ziehen.


Naja, was das jetzt mit Scherzkeks zu tun hat....... In meinem Fall machte meine Frau einen auf Liebe. Man kan sich verlieben, ja sicherlich. Ich bekomme meine Scheidung für Lügen, daher beschwere ich mich. Wenn der andere meine Frau anlügt, er wäre getrennt von seiner Ex und würde nur bei ihr wohnen. Sorry...... Meine Ex ist aber auch nicht besser.


Das erinnert mich an das Sprichwort: Wenn es dem Esel zu wohl wird ........... Wer mit der unteren Region mehr als
mit dem Kopf denkt, dem Loyalität, Ehrlichkeit, Respekt, Wertschätzung, Verantwortung und Vertrauen als Werte
nichts oder nicht viel bedeuten, sollte sich nicht beschweren, sondern sich im Spiegel betrachten.

30.11.2018 20:27 • #66


Vegetari

Vegetari


7895
3
7045
Zitat von gast15978:
Ist es das alles überhaupt Wert oder sollte ich mich lieber von beiden Trennen um neu anzufangen?



Wer allein schon so eine Frage stellt, hat weder 100% Liebe für die eine Frau noch 100%ige Liebe für die andere Frau zur Verfügung.

Denn hätte er 100%Liebe für seine Affäre, dann hätte er sich bereits für seine Affäre offiziell entschieden!

Da er keiner der beiden Frauen 100 % geben kann ,sollte er zusehen ,dass er sich wenigstens 100% gibt ,um zu sich selbst zu finden : Allein leben lernen, eigenes Ich spüren ,um sich später als Single bewusster zu werden ,was man will und wen man will!
Für diese Prüfung wäre die Vorraussetzung : mindestens 1 Jahr allein leben!

30.11.2018 21:00 • x 4 #67


AFX


703
2
416
Zitat:
Wer mit der unteren Region mehr als
mit dem Kopf denkt, dem Loyalität, Ehrlichkeit, Respekt, Wertschätzung, Verantwortung und Vertrauen als Werte
nichts oder nicht viel bedeuten, sollte sich nicht beschweren, sondern sich im Spiegel betrachten.


Warum bekomme ich hier eins über den Schädel gezogen?
Bin ich euer Fußabtreter? Kehrt vor euren eigenen Tür.
Damals wurde ich von meiner Frau für jeden Mist nur angemeckert. Habe einen Vollzeitjob. Hatte mich damals nach der Arbeit gerne um meine Tochter gekümmert. Sie gewickelt, gebadet, mit ihr gespielt. Ihr Fläschchen oder Brei Abends gegeben. Was möchtest du mir abstreiten? Hätte mit der Affäre auch nicht angefangen, wenn meine Frau mich wert geschätzt hätte. Hab Dinge zurück gesteckt. Ich bekam von meiner Ex nur Taschengeld. Mir war es egal. Für die Familie bin ich gerne Arbeiten gegangen.

30.11.2018 21:03 • x 2 #68


Gast2000


Zitat:
Zitat AFX:

Warum bekomme ich hier eins über den Schädel gezogen?
Bin ich euer Fußabtreter? Kehrt vor euren eigenen Tür.
Damals wurde ich von meiner Frau für jeden Mist nur angemeckert. Habe einen Vollzeitjob. Hatte mich damals nach der Arbeit gerne um meine Tochter gekümmert. Sie gewickelt, gebadet, mit ihr gespielt. Ihr Fläschchen oder Brei Abends gegeben. Was möchtest du mir abstreiten? Hätte mit der Affäre auch nicht angefangen, wenn meine Frau mich wert geschätzt hätte. Hab Dinge zurück gesteckt. Ich bekam von meiner Ex nur Taschengeld. Mir war es egal. Für die Familie bin ich gerne Arbeiten gegangen.


Sorry, ich wollte Dir nicht zu nahe treten. Natürlich war ihr Verhalten, so wie Du das jetzt beschreibst war ihr Verhalten alles andere als gut und damit war sie wohl hauptsächlich dafür verantwortlich, dass eure Ehe in eine Schieflage geraten ist. Aber, die Probleme in der Ehe in fremden Betten mit einer Affäre lösen zu wollen, kann nicht funktionieren. Im Gegenteil, bedeutet das in den meisten Fällen das Ende der Beziehung/Ehe.

30.11.2018 21:28 • #69


AFX


703
2
416
Zitat:
Aber, die Probleme in der Ehe in fremden Betten mit einer Affäre lösen zu wollen, kann nicht funktionieren. Im Gegenteil, bedeutet das in den meisten Fällen das Ende der Beziehung/Ehe.


Muss nicht, aber meistens. Bei mir spielten Gefühle keine Rolle. Sicherlich, ich hätte meine Frau damals auch nach 100 Euro für einen Besuch im Bord. fragen können. Bei den 100 Euro wäre sie stutzig geworden.
Ich habe bitterböse Bezahlt. Ich bekomme es gefühlte 1000 mal zurück. Dann auch noch für Lügen. Wäre ihr neuer Single ok. Er belog und Betrog seine Freundin über 4 Monate. Meine Affäre hielt nicht mal 3 Wochen.

30.11.2018 21:53 • #70


Gast2000


@ AFX, tut mir leid für Dich. Da tun sich ja ganze Abgründe auf. Ich kann Deine Verbitterung verstehen.

30.11.2018 22:22 • x 1 #71


Puppenmama5269


Zitat von Shediaa:
Nicht weil sie schlecht und verdorben sind, sondern weil es in ihrem Leben Krisen und Defizite gab, die irgendwann einfach ihr Recht einforderten.


Witzig. Defizite werden also animalisch, einfach trieb gesteuert ad acta gelegt?
Hmm nicht bei mir.
Ich kläre Probleme anders.

Zitat von Shediaa:
Supergau schon häufig eine jahrelange Durststrecke hinter sich gebracht.


Und auch das empfindet häufig nur eine Seite so. Auch da, einfach mal den Mund aufmachen oder vorher etwas beenden was einem zu anstrengend wäre, daran zu arbeiten.
Anstatt auf ewiglich verbrannte Erde zurück zulassen.

Zitat von Shediaa:
Dann gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man hat einen verständnisvollen und liebenden Partner, der was auf die Nachbarn, die Kollegen und sonstwen schaißt oder man hat einen EP, der eben diese Größe nicht hat. Ich hatte Glück, bzw. einen guten Geschmack und habe mir den richtigen Mann ausgesucht! Was hattest du?


Das was du als verständnisvoll betrachtest, betrachte ich als bedürftig und arm.

Ich bin mir mehr wert als das ich so etwas dulde, geschweige denn zurück nehme.

Die Größe eines Partners einfach zu duckmäusern und es runter zu schlucken? Zu denken, man wäre der Messias für den Partner? Die einzige Cola in der Wüste? ( Danke @Tin der war zu gut und wurde gespeichert.)

Das ist keine Größe. Das ist Mäuse verhalten.

Was ich für nen Lurch ich hatte, weißt du.
Und ich bin froh, mir niemals wieder etwas von ihm anhören zu müssen. Mir nichts gefallen lassen zu müssen.
Und mir 0,0 Gedanken machen zu müssen den richtig Klebstoff zu benutzen, der die Risse der Ehe zusammen klebt.
In der Hoffnung alles wird gut.

Ich bin mehr wert! Und du?

30.11.2018 22:24 • x 1 #72


AFX


703
2
416
Zitat:
@ AFX, tut mir leid für Dich. Da tun sich ja ganze Abgründe auf. Ich kann Deine Verbitterung verstehen.


Als meine Frau Anfang Sebtember zu mir sagte, seine Mutter wäre sein Alibi, wenn er in meiner Betthälfte schläft. Hätte ich meiner Frau ihr gerne eins übergebraten. Sie konnte mir damals nicht sagen, dass sie mich nicht liebt. Letzte Woche wurde ich von ihm zusammengeschlagen. Mehr geschlagen, aber auf hinterhältige Art und Weise. Meine Ex versucht jetzt, daß gemeinsame Sorgerecht, zu meinem ungunsten, madig zu machen. Mit der Begründung, ich hätte meine Tochter beim Arm aufnehmen mit Absicht verletzt. Meine Tochter hatte ich 3 oder 4 Wochen nicht gesehen. Sie war beim KH mit Next und danach bei der Polizei. Nachdem er mich überfallen hatte. Hatte meine Tochter gesagt, dass er kein guter Mann ist. Ist er auch nicht. Erstens wegen seiner Freundin und zweitens, weil er meiner Tochter auch anging. Natürlich wird meine Ex alles abstreiten. Habe dafür aber auch Zeugen. Wie gesagt, meine Scheidung basiert auf Lügen. Ich bin damals geflippt, weil ich Dinge gelesen habe, die aber nicht zu den Äußerrungen meiner Ex gepasst hatten. Flippen ist was anderes als Schlagen. Habe ich nie und werde ich auch nie!

30.11.2018 22:42 • #73


Gast2000


@ AFX, ich wünsche Dir es geht alles bei Dir letztlich gut aus. Vor allen Dingen wünsche ich Dir, dass Du
Deinen inneren Frieden wieder findest. Alles Gute.

30.11.2018 22:54 • x 1 #74


Gretel

Gretel


2036
2
1988
Zitat von guest2014:

Das ist eine Frechheit!

Man könnte meinen, man sollte die Affäre befürworten....hier schreibt jeder seine persönlichen Erfahrungen, niemand hier hat gute Erfahrungen mit Affären sammeln können - und wenn man dies äußert ist man ein Miesepeter !

Unglaublich


Und nun lese den Beitrag direkt über Deinem.

30.11.2018 23:03 • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag