227

Ehe für die Affäre beenden

gast15978

Hallo zusammen,

Gibt es hier Mitglieder, die Ihre Ehe für die Affäre beendet haben?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Ist es das alles überhaupt Wert oder sollte ich mich lieber von beiden Trennen um neu anzufangen?
Da sind aber meine Kinder auf die Ich nicht verzichten kann und das wichtigste auf der Welt für mich sind.


Bin gerade in dieser Situation, die unglaublich belastend ist und weiß mir nicht zu helfen. Habe hier schon einiges gelesen aber keine wirklichen Erfahrungen von anderen endekt.


Ich Danke euch jetzt schon mal im Voraus

30.11.2018 13:57 • x 1 #1


Puppenmama5269

Puppenmama5269


5170
5
8885
Hier gibt's endlos viele Geschichten dazu.

Jedoch gehen die meisten Fremdfischer ausm Forum wieder raus nach schneller Zeit.
Da die meisten nicht mit Kritik umgehen können.

Du findest hier ebenso ne Menge Menschen und ihre Geschichten die für eine Affäre verlassen worden sind.

Deine Entscheidung kann dir keiner annehmen. Möchte auch keiner.

Das was du oft lesen wirst, trenn dich von beiden. Um dich damit selbst zu beschäftigen, warum du so etwas getan hast.

Als betrogene Ehefrau gebe ich dir ein Rat aus meiner Perspektive.
Entweder du trennst dich und bist ehrlich genug, legst die Karten auf den Tisch und lebst mit den Konsequenzen.

Oder du spielst dein Spiel weiter.

Aber du kannst nicht für immer beide Welten behalten.

So oder so, wirst du mit Konsequenzen rechnen müssen. Egal wie es ausgeht.

30.11.2018 14:06 • x 9 #2


guest2014


525
1
837
Zitat von gast15978:
Bin gerade in dieser Situation, die unglaublich belastend ist und weiß mir nicht zu helfen. Habe hier schon einiges gelesen aber keine wirklichen Erfahrungen von anderen endekt.


Du bist eine Erwachsene gestandene Frau mit 2 Kindern, du hast dich selbst in diese Situation hinein manövriert, du wirst Wege finden da raus zu kommen, vorrausgesetzt du willst das !

Durch eine Trennung verlierst du deine Kinder nicht, was gibt's noch für Ausreden? Vielleicht Bequemlichkeit? Oder die Angst schlussendlich ganz allein zu sein?

Den besten Tip den ich dir geben kann, rede offen mit deinem Mann, leg die Karten auf den Tisch- vielleicht nimmt er dir die Entscheidung ab.

30.11.2018 14:18 • x 2 #3


Shediaa


Hallo Gast!

Ich war auch in einer Affäre, wollte meine Ehe dafür aufgeben, doch es kam anders. Heute bin ich wieder glücklich mit meinem Mann, wenn uns auch die Schatten der Vergangenheit noch ab und zu einholen. Erzähl mal bitte ein bisschen mehr und lass dich hier nicht abschrecken von den Miesmachern und Moralaposteln dieses Forums.

Ich wünsche dir zunächst mal viel Kraft und einen langen Atem! Es stimmt, du bist in einer Schaiß-Situation und die nächsten Monate und Jahre werden hart. Es wird Konsequenzen geben aber der einzige Weg da raus ist hindurch!

Alles Gute
Shediaa

30.11.2018 14:20 • x 1 #4


Freya2018


Bei mir hat das perfekt geklappt. Bin eine Woche zweigleisig gefahren und hab mich dann nach fast 20 gemeinsamen Jahren (15 verheiratet) von meinem Mann getrennt und bin seitdem mit dem anderen Mann zusammen und schon länger verheiratet. Ich hab den Schritt nie bereut. Es hat mich weder irgendwo zurückgeworfen noch gar es mich Freunde gekostet ( wird ja hier von den Verlassenen immer gern prophezeit ).
Es kann natürlich gut gehen. Für mich war es die beste Entscheidung meines Lebens. Ob es das bei dir auch wäre, wird die Zeit zeigen.

30.11.2018 14:24 • x 1 #5


guest2014


525
1
837
Zitat von Shediaa:
und lass dich hier nicht abschrecken von den Miesmachern und Moralaposteln dieses Forums.


Das ist eine Frechheit!

Man könnte meinen, man sollte die Affäre befürworten....hier schreibt jeder seine persönlichen Erfahrungen, niemand hier hat gute Erfahrungen mit Affären sammeln können - und wenn man dies äußert ist man ein Miesepeter !

Unglaublich

30.11.2018 14:28 • x 2 #6


Michael170570


Zitat von Puppenmama5269:
Entweder du trennst dich und bist ehrlich genug, legst die Karten auf den Tisch und lebst mit den Konsequenzen.


Dafür muss Mann/Frau aber auch sie Stärke und den Charakter haben. Meist werden ja nur Floskeln ausgespuckt

30.11.2018 14:33 • x 5 #7


Puppenmama5269

Puppenmama5269


5170
5
8885
Zitat von Shediaa:
und Moralaposteln dieses Forums.


Tja, manche besitzen sie und manche nicht, huh?!


Zitat:
Dafür muss Mann/Frau aber auch sie Stärke und den Charakter haben. Meist werden ja nur Floskeln ausgespuckt


Absolut richtig.
Aber wenn wir ehrlich sind, wir wissen worauf es hinaus laufen wird.

30.11.2018 14:35 • x 5 #8


6rama9

6rama9


3071
4
4843
Zitat von gast15978:
Gibt es hier Mitglieder, die Ihre Ehe für die Affäre beendet haben?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Ist es das alles überhaupt Wert oder sollte ich mich lieber von beiden Trennen um neu anzufangen?
Da sind aber meine Kinder auf die Ich nicht verzichten kann und das wichtigste auf der Welt für mich sind.

Bin gerade in dieser Situation, die unglaublich belastend ist und weiß mir nicht zu helfen. Habe hier schon einiges gelesen aber keine wirklichen Erfahrungen von anderen endekt.

Glaubst du ernsthaft, jemand kann dir auf diese mehr als dürftigen Informationen etwas sinnvolles raten? Deine Frage ist genauso sinnlos, wie wenn ich fragen würde: "Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Lohnt sich ein Umzug in eine neue Stadt für einen neuen Job?"

Auf deine Frage gibt es nur eine einzige sinnvolle Antwort und die lautet: "Kommt drauf an." Vor allem ob es dir der Mühe wert ist, mehr als 3 Zeilen für die Entscheidungshilfe zu schreiben.

30.11.2018 14:40 • x 4 #9


unfassbar


1151
1784
Zitat von guest2014:
Du bist eine Erwachsene gestandene Frau mit 2 Kindern, du hast dich selbst in diese Situation hinein manövriert, du wirst Wege finden da raus zu kommen, vorrausgesetzt du willst das !


Woher weißt du das? Ich lese hoch und runter und frage mich ob es ein Mann oder eine Frau ist. Oder bin ich einfach zu blöd zum lesen?

30.11.2018 14:40 • x 7 #10


Michael170570


Zitat von gast15978:
Hallo zusammen,

Gibt es hier Mitglieder, die Ihre Ehe für die Affäre beendet haben?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Ist es das alles überhaupt Wert oder sollte ich mich lieber von beiden Trennen um neu anzufangen?
Da sind aber meine Kinder auf die Ich nicht verzichten kann und das wichtigste auf der Welt für mich sind.


Bin gerade in dieser Situation, die unglaublich belastend ist und weiß mir nicht zu helfen. Habe hier schon einiges gelesen aber keine wirklichen Erfahrungen von anderen endekt.


Ich Danke euch jetzt schon mal im Voraus


Ich kenne beide Seiten, werde dazu aber jetzt nichts sagen. Mir fällt nur folgendes auf:
Du redest von deiner Ehe, von Deinen Kindern. Du verlierst kein einziges Wort über deinen Mann/Frau! Bedeutet dir dein Mann/Frau überhaupt etwas?

30.11.2018 14:43 • x 5 #11


Puppenmama5269

Puppenmama5269


5170
5
8885
Zitat von unfassbar:
Mann oder eine Frau ist.


Danke. Wäre meine nächste Frage gewesen.

Ich gehe aber von einem Mann aus. Da Frau sich in der Regel ihrer Kinder sicher ist und es nicht in Frage stellen würde, diese zu verlieren.

30.11.2018 14:44 • x 4 #12


Shediaa


Zitat von guest2014:
Man könnte meinen, man sollte die Affäre befürworten....hier schreibt jeder seine persönlichen Erfahrungen, niemand hier hat gute Erfahrungen mit Affären sammeln können - und wenn man dies äußert ist man ein Miesepeter !



Richtig! Auch ich habe keine guten Erfahrungen mit meiner Affäre gesammelt. Aber ich weiß, dass jeder Mensch in so einen Mist hinein geraten kann, wenn die Umstände nur mies und kompliziert genug sind. Und ich verurteile niemanden dafür, weil ich es eben besser weiß. Aber wie einige Posts hier schon wieder zeigen, fackeln die Moralkeulenschwinger nicht lange und haben schon wieder angefangen ordentlich zuzuschlagen.

Dass aber verurteile ich, denn hier ist jemand, der Rat und Hilfe sucht! Ihm oder Ihr helfen weder Zynismus, noch Verurteilungen noch Drohungen. Kapiert?

LG

30.11.2018 14:44 • x 5 #13


guest2014


525
1
837
Zitat von Shediaa:
Dass aber verurteile ich, denn hier ist jemand, der Rat und Hilfe sucht! Ihm oder Ihr helfen weder Zynismus, noch Verurteilungen noch Drohungen. Kapiert?


Freut mich das du heute ein guten Tag hast, wünsche dir das das übermorgen auch noch so ist !

Drohungen? Verurteilung ?
Wo bitte ?

30.11.2018 14:49 • x 4 #14


Puppenmama5269

Puppenmama5269


5170
5
8885
Zitat von Shediaa:
Aber ich weiß, dass jeder Mensch in so einen Mist hinein geraten kann, wenn die Umstände nur mies und kompliziert genug sind.


Das wage ich mal ganz stark zu bezweifeln.

Es gibt Menschen die haben eine Moral. Es gibt Menschen die haben Respekt. Es gibt Menschen die sind loyal.
Und dann gibt es dich.

Aber Hey, passiert jedem wa? Schon recht.
Wenn ich eins weiß, dann das ich niemals den Mann an meiner Seite, betrügen werde.

Kapiert?

Oh und angegriffen habe weder ich noch sonst wer bis jetzt?

Auch kapiert?

30.11.2018 14:51 • x 10 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag