3040

Ehemann hat sich verliebt und trennt sich

Brightness2


1783
4567
Zitat von thegirlnextdoor:
Klene, du machst das großartig. Hut ab.

Yes!
Zitat von klene:
Es ist und bleibt seine Tochter. Und er ist und bleibt ein guter Vater…das war er in der Vergangenheit auch.
Ihr wird es gut gehen, wenn sie mit fährt. Da mache ich mir keine Sorgen

Woher auch immer deine Souveränität kommt, chapeau! Du bist richtig gut unterwegs!

14.01.2022 21:51 • x 4 #976


Wollie

Wollie


3110
6679
Zitat von klene:
Glücklich scheint er nicht zu sein

er hat es sich selbst so ausgesucht und entschieden. Und damit auch für dich eine Entscheidung getroffen, welche du so nie wolltest.
Ob er jetzt glücklich ist oder nicht ist nicht (mehr) deine Baustelle.

14.01.2022 21:55 • x 6 #977



Ehemann hat sich verliebt und trennt sich

x 3


Heffalump

Heffalump


20253
29188
Zitat von klene:
eine Engelsgeduld mit mir hatte

Oder du mit ihm.
Zitat von Name:
Es wird dauern bis er neue Freunde findet, die ihm auch verstehen.

Freundschaften muss man aber auch pflegen - und ich denke, das du das bisher immer gewuppt hast.
Zitat von klene:
ich denke er hat sich sein neues Leben anders vorgestellt.

Tja, wer hoch fliegt - fällt auch tief.
Er dachte wohl, du hältst ihm immer noch den Rücken frei.

15.01.2022 05:14 • x 2 #978


Vegetari

Vegetari


7923
3
7086
Klingt so für mich, dass er aus diesem Dilemma ünglücklicher heraus kommt als Du @klene.


Halte wir mal fest:
Zuviele Altlasten , vor allem ungelöst , nicht verarbeitet und nicht vollständig entliebt von EF sind keine gute Basis für schnellen Neuanfang mit Next.

Leichter hat man es immer ohne Altlasten ,ohne Kinder...Aber je mehr Bindungen , auch Kinder, an das letzte Leben ,desto schwieriger Neuanfang mit Next.


Lt Studien gehen Betrogene später meist besser aus der Krise, weil die nicht selten besser verarbeiten

15.01.2022 07:32 • x 3 #979


Wollie

Wollie


3110
6679
Zitat von Vegetari:
Zuviele Altlasten , vor allem ungelöst , nicht verarbeitet und nicht vollständig entliebt von EF sind keine gute Basis für schnellen Neuanfang mit Next.

Leichter hat man es immer ohne Altlasten ,ohne Kinder...Aber je mehr Bindungen , auch Kinder, an das letzte Leben ,desto schwieriger Neuanfang mit Next.

und dass fällt ihm jetzt auf die Füsse bzw. jetzt kommt er so langsam in der Realität an. Unbearbeitete Altlasten sind für neue Beziehungen eine schwere Hypothek und dies merkt er langsam.
Mal schauen wie der gemeinsame Urlaub mit Next und den Kids wird

15.01.2022 07:39 • x 1 #980


PetraLustig


Dem kann ich aus meinem Umfeld so nicht zustimmen. Für mich stimmt, weil selbst erarbeitet und erlebt, als Betrogener, der den Betrüger weder zurücknimmt, noch ihn weiter möchte, ist man gezwungenermaßen aufgeräumter und beziehungsfähig, man wird belastbarer, selbstständig und selbstbestimmt, eben unabhängig.
Dieses Entlieben macht der andere doch schon während der Affäre. Kollegen vier Jahre Affäre, beide verheiratet, jetzt seit drei Jahren gute Patchwork Familie, mein Ex fast 3 Jahre Affäre, seitdem immer noch mit ihr zusammen, auch hier beide damals verheiratet, usw.usw. Natürlich erfährt man im privaten Umfeld nichts von gescheiterten Affären, aber Zweitehen oder Zweitbeziehungen grundsätzlich schlecht zu reden oder zum Scheitern zu verurteilen, das ist m.M. nach nur das Wunschdenken der Betrogenen. Wenn alles geregelt ist, nach der Scheidung und vielleicht noch ein bisschen länger, ist einem definitiv auch die Qualität der Beziehung des Exs völlig egal.

15.01.2022 07:59 • x 5 #981


klene


281
1
849
@petralustig
Mein Mann hatte aber keine Affäre.
Er hat sie nur 2 mal gesehen (mit ihrem damaligen Freund) insgesamt ca. 8 Wochen geschrieben. Es lief nichts zwischen den beiden. erst, nachdem er sich getrennt hatte.

also wirklich Zeit sich zu entlieben und emotional für sie frei zu sein war da nicht…

Im Endeffekt ist es mir aber auch egal, ob er mit ihr glücklich ist/wird.
Ich werde auf jeden Fall mit mir glücklich…

15.01.2022 09:15 • x 7 #982


klene


281
1
849
@Vegetari ich denke auch, dass ich in Sachen Verarbeitung deutlich weiter bin als er.
Er setzt sich ja seine Scheuklappen auf und beschäftigt sich nicht mit Problemen.
Natürlich ist es erstmal schmerzhafter sich einer Krise zu stellen und sich selber auch zu hinterfragen…aber dann kann man sauber weiter ziehen und wachsen.
Das tue ich gerade während er nicht vorwärts kommt…

15.01.2022 09:19 • x 5 #983


Wollie

Wollie


3110
6679
Zitat von klene:
Ich werde auf jeden Fall mit mir glücklich…

klasse Satz.....du hast wirklich eine bewundernswerte Einstellung und Kraft in dieser Situation.

15.01.2022 09:19 • x 1 #984


PetraLustig


@klene
Du bist eine richtig tolle Powerfrau.
Mein Post bezog sich nicht konkret auf deinen Fall. Aber auch hier muss es für ihn schon lange Vorher ein Entlieben gegeben haben.
Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass man als Ehefrau sowieso nicht die ganze Wahrheit erfährt, ob es wirklich zwischen den beiden so war, ich bezweifle es leider. Es ist meistens nur die Wahrheit, die man bekommt, damit der andere eine weiße Weste behalten kann.
Mit Lügen haben Betrüger offensichtlich keine Probleme.

15.01.2022 09:34 • x 2 #985


alleswirdbesser

alleswirdbesser


3243
5698
Zitat von PetraLustig:
Dem kann ich aus meinem Umfeld so nicht zustimmen. Für mich stimmt, weil selbst erarbeitet und erlebt, als Betrogener, der den Betrüger weder ...

Mein Exmann ist auch schon länger mit der Next zusammen. ABER er hat unsere Kinder nur jedes zweite WE und nimmt sie selten zu ihr, meistens nur während den Ferien. Ansonsten wohnen nur ihre Kinder bei ihnen.
Hier sind es 4 Kinder bei ihm, eins davon 1 Baby, das mit Wechselmodell und bald zusammen ziehen? Sie selbst hat nur ein Kind, Großfamilienalltag ist ihr noch fremd. Wenn sie zusammen gezogen sind, hat sie jede zweite Woche 5 Kinder bei sich. Und entspechend ganz anderen Zeitaufwand für den Haushalt, Kochen, Einkaufen. Ich persönlich würde mich nicht darauf einlassen. Mein Patchworkversuch nach der Ehe ist auch gescheitert, mit nur drei Kindern, bei ihm Wechselmodell mit Kleinkind.

15.01.2022 09:39 • x 3 #986


alleswirdbesser

alleswirdbesser


3243
5698
Zitat von PetraLustig:
Es ist meistens nur die Wahrheit, die man bekommt, damit der andere eine weiße Weste behalten kann.
Mit Lügen haben Betrüger offensichtlich keine Probleme.

Absolut

15.01.2022 09:45 • x 4 #987


Doosie2020


34
51
Habe ähnliche Erfahrungen wie @petralustig. Mein Ex, dachte ich, hat auch nix verarbeitet. Heute, 5 Jahre später, sehe ich das anders. Er hat sich in der Ehe entliebt. Er traf next schon, während wir noch zusammen waren. Sie haben geheiratet. All unsere Kinder sind und waren damals aber erwachsen, über 18, das ist wieder anders. Habe lange gelitten, geweint, das volle Programm. Mittlerweile interessiert er mich nicht mehr. Brauchte 5 Jahre! Waren 25 Jahre zusammen. Der Weg lohnte sich. Wünsche Dir alles erdenklich gute, Dein Weg ist steinig, aber nachhaltig, @klene

15.01.2022 09:50 • x 4 #988


Doosie2020


34
51
Bei Dir es noch so frisch! Nimm Dir Zeit, nimm Rückschläge hin, sie stärken Dich...

15.01.2022 09:52 • #989


PetraLustig


Ich war 28 Jahre mit ihm zusammen. Ich bin heute jemand, von dem ich dachte, ich werde es niemals und bin mega stolz auf mich.
Ich weiß bis heute nicht, wo er sie her hat, mich interessiert aber auch kein Stück mehr, es ist so weit weg wie ein anderes Leben. Bei mir hat es auch 3 Jahre gedauert bis emotional wieder stabil war, dafür haut mich heute kaum noch was um. So jedes Unglück auch etwas Gutes. Meine Kinder sind nun groß und mein Verhältnis zu ihnen ist eng und herzlich. Ich selber bin so frei wie nie.
So schnell wie klene bin ich nicht gewesen.
In ihrem Fall sicher kein einfacher Patchwork, allerdings lösbar. Vielleicht schweißt es die beiden zusammen. Ich denke nicht, dass Männer völlig kopflos und wie hier immer zu lesen hormongesteuert agieren. Eher im Gegenteil, darum bleiben viele am Ende ja gerne bei der Ehefrau. M.E. häufig genug rationale und monitäre Gründe.

15.01.2022 10:01 • x 4 #990



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag