1098

Ehemann liebt mich nicht mehr - nach 19 Jahren

SteffiH

216
1
381
Hallo!
Ich bin 36 Jahre alt, genau wie mein Mann. Wir haben eine 9jähringe Tochter, sind seit fast 19 Jahren zusammen und seit fast 10 Jahren verheiratet.
In unserer Ehe kam es die letzten 1,5 - 2 Jahre immer häufiger zu Streitereien. Meist nur wegen Kleinigkeiten.
Er ist oft unterwegs (Fußball), das auch lange nachdem das Spiel bereits vorbei ist.
Wir haben schon öfter kurz vor der Trennung gestanden, uns aber immer wieder eine Chance gegeben. Nicht zu letzt auch wegen unserer Tochter.
Getan haben wir beide am Ende jedoch nicht wirklich etwas, um aus dieser Krise zu entkommen.
Nun hat mir mein Mann gesagt, auf Grund der vielen immer wiederkehrenden Streitereien liebt er mich nicht mehr. Er möchte auch nicht mehr "daran arbeiten" weil wir seiner Meinung nach in drei Wochen wieder an dem gleichen Punkt ankommen würden.
Wir haben während der Ehe beide Fehler gemacht. Ich weiss, welche ich gemacht habe.
Er hat sich von mir nicht unterstützt und nicht mehr geliebt gefühlt. Oft habe ich ihn für Kleinigkeiten kritisiert.
Mittlerweile ist mir das alles bewusst und ich möchte an mir arbeiten.
Auch eine Eheberatung habe ich vorgeschlagen. Möchte er aber nicht.
Ich lieb ihn und möchte ihn nicht verlieren. Für ihn scheint die Sache jedoch entschieden.
Ich kann Ihn doch nach dieser langen Zeit nicht einfach aufgeben?
Einige unserer Freunde sagen "wenn es halt so ist dann ist es halt so. ist vielleicht besser". Andere verstehen die Welt nicht mehr.
Mein Mann hat sogar vorgeschlagen mir und unserer Tochter bei der Wohnungssuche zu helfen (unser Haus ist sein Elternhaus, möchte ich ihm nicht nehmen.) Er sagt er unterstützt mich wo er kann. Und wir könnten ja trotzdem noch Sachen zu dritt machen.
Das verletzt mich nur noch mehr.
Ich möchte um uns kämpfen und seine Liebe zurück gewinnen. Ich habe jedoch überhaupt keine Idee wie ich das anstellen soll.
Es tut einfach nur schrecklich weh.

09.04.2020 11:44 • x 4 #1


unbel Leberwurs.


8153
1
8020
Was gab es denn Positives in eurer Ehe? Was habt ihr als Paar unternommen?
Wie war euer Liebesleben?

09.04.2020 11:46 • x 1 #2



x 3


SteffiH


216
1
381
Unsere Tochter ist das positivste. Wir haben lange Zeit viel unternommen. Waren mit Freunden und Familie unterwegs.
Das ist in der letzten Zeit leider alles "eingeschlafen".
Wir haben kaum noch Zeit miteinander verbracht. Seit er zu einem neuen Fußballverein gewechselt hat bin ich auch kaum noch mit zu Veranstaltungen in diesem "Fußballort"
Auch unser Liebesleben hat leider sehr darunter gelitten.

09.04.2020 11:50 • x 2 #3


Seagull

Seagull


122
1
225
Oh man du Arme! Ich weiß genau, wie du dich fühlst. Es bringt leider nichts, wenn nur einer kämpfen will.
Hole Dir so schnell es geht so viel Unterstützung wie es geht (Freunde, Familie, Rechtsanwalt, Psycholoe, Beratungsstelle wie zBJugendamt, etc) und richte Dir/Euch ein neues Leben ein.
Der Schmerz das zu akzeptieren ist unendlich groß und du wirst oft an den Punkt kommen zu denken: Neiiiiin! Ich will das alles nicht! Ich will mein altes Leben zurück! -aber es hilft leider nichts.
Alles Gute Dir und deiner Tochter!

09.04.2020 11:51 • x 5 #4


unbel Leberwurs.


8153
1
8020
Zitat von SteffiH:
Wir haben kaum noch Zeit miteinander verbracht. Seit er zu einem neuen Fußballverein gewechselt hat bin ich auch kaum noch mit zu Veranstaltungen in diesem "Fußballort"
Auch unser Liebesleben hat leider sehr darunter gelitten.


Wie oft ist er denn zum Fußball?
Als Fußballer kann ich mir kaum vorstellen, dass er mit 36 noch auf einem hohen Niveau spielt.

Wäre denn keine Paarzeit für euch gewesen oder habt ihr euch einfach nicht drum gekümmert?

09.04.2020 11:56 • x 1 #5


SteffiH


216
1
381
Aktiv spielt er selber nicht mehr nach einer Verletzung.
Er ist jetzt Trainer d.h. zwei mal die Woche Training und einmal am WE Spiel. Dazu kommt dass er zur Zweiten Mannschaft oder den alten Herren zum zuschauen geht.
Die Zeit wäre sicher gewesen, wenn wir sie uns genommen hätten.

09.04.2020 12:02 • x 2 #6


Irrlicht

Irrlicht


712
1032
Zitat von SteffiH:
Wir haben schon öfter kurz vor der Trennung gestanden, uns aber immer wieder eine Chance gegeben.

Zitat von SteffiH:
Getan haben wir beide am Ende jedoch nicht wirklich etwas, um aus dieser Krise zu entkommen.


Das heißt, ihr habt schon halbherzige Versuche unternommen eure Ehe wieder zu beleben ,die aber nicht funktioniert haben?

Zitat von SteffiH:
Er möchte auch nicht mehr "daran arbeiten" weil wir seiner Meinung nach in drei Wochen wieder an dem gleichen Punkt ankommen würden.

Er sieht keinen Sinn darin, noch einen weiteren Versuch zu starten, der wohl wieder zu nichts führt.
Es ist schwer zu beurteilen, ob da noch was zu retten wäre, wenn ihr beide einen Versuch starten würdet mit ganzem Herzen und mit professioneller Hilfe.

Aber hier gilt - es müssen beide wirklich wollen und - Liebe lässt sich nicht mit Hilfe einer Therapie zurückgewinnen.
Wenn er sagt, dass er dich nicht mehr liebt und auch keine Hoffnung sieht ist das erstmal ein Fakt. Das tut natürlich weh nach so langer Zeit.

Seit er in seinem neuen Verein aktiv ist hat sich euer Zusammenleben so verschlechtert ? Hat er eventuell ein Auge auf eine Andere geworfen?

09.04.2020 12:02 • x 2 #7


SteffiH


216
1
381
Zitat von Irrlicht:
Das heißt, ihr habt schon halbherzige Versuche unternommen eure Ehe wieder zu beleben ,die aber nicht funktioniert haben?

Nun ja. Wir haben es uns vorgenommen aber wirklich etwas verändert haben wir nicht.

Für mich ist es jetzt irgendwie anders. Auf Grund der aktuellen Gesamtsituation bin ich mir selber auch irgendwie bewusster darüber geworden wie wichtig die Familie ist.
Nur leider zu spät.
Ich würde mir so sehr wünschen, dass er uns noch eine letzte Chance einräumt.

Zitat von Irrlicht:
Seit er in seinem neuen Verein aktiv ist hat sich euer Zusammenleben so verschlechtert ? Hat er eventuell ein Auge auf eine Andere geworfen?

Die Menschen in diesem Verein/Dorf sind aus meiner Sicht sehr von sich eingenommen und oberflächlich (nicht alle natürlich, aber viele).
Deshalb bin ich nicht mehr mit zu Veranstaltungen.
Habe ihm diesbezüglich aber auch nie Steine in den Weg gelegt oder ihm etwas verboten. Ich habe schon oft zu ihm gesagt, ich wünche mir, dass er einfach mal gleich nach Ende des Spiels nach Hause kommen würden.
Oft versprach er auch unserer Tochter zum Abendessen da zu sein - wer nicht da war war er.
Das führte dann dazu dass ich auch unglücklich wurde und ihm nicht mehr gezeigt habe dass ich ihn noch liebe.
Er blieb dann vermutlich auch deshalb noch länger weg. Ein Teufelskreis. Für mich aber kein Trennungsgrund nach so vielenm meist schönen Jahren.

Anfang 2019 hat er sich mal mit einer anderen Nachrichten geschrieben, habe das Anfangs gar nicht mitbekommen. Bis mich ihr Freund darauf hingewiesen hat.
Mehr war aber wohl nicht. Ich habe ihm geglaubt.

Ob da jetzt wieder eine andere im Spiel ist kann ich nicht wirklich sagen.

09.04.2020 12:39 • x 1 #8


monchichi_82

monchichi_82


1127
1432
Das nach 19 Jahren nicht mehr Liebe an erster Stelle steht und schon zweimal nicht in Streitphasen, das ist für mich völlig normal. Das er an der Beziehung nicht mehr arbeiten will ist eine andere Art von Problem.
An der Ehe arbeiten "wollen" müssen beide. Es macht keinen Sinn wenn du eine Eheberatung in Erwägung ziehst und er will nicht. Das ist ein "Fehler" wenn man das so nennen mag, dass man solche Beratungen immer erst dann aufgreift wenn die Beziehungsqualität schon so gelitten hat, dass man mit einem Fuß beim Scheidungsanwalt steht.
Man kann keinen Menschen zu Gefühlen zwingen. Wenn es für ihn nicht mehr passt und er so gesättigt und frustriert ist dann würde ich an deiner Stelle die Energien in die Wohnungssuche investieren.

09.04.2020 12:50 • x 4 #9


SteffiH


216
1
381
Besser wäre es sicher, die Energien anderswohin zu stecken. Aber das ist leider leichter gesagt als getan.
Momentan mache ich mir selber solche Vorwürfe. Was wäre wenn ich früher reagiert hätte z.b. Solche Dinge gehen mir ständig durch den Kopf.
Eine gute Freundin und Nachbarrin sagte mir so kenn sie ihn gar nicht. Er hat sich verändert. Eigentlich ist er ein Familienmensch.
Und das jetzt alles "so plötzlich" kommt erschreckt mich. Er hat nichts angedeutet. Einfach von heute auf morgen.
Hat noch zu mir gesagt, ich solle mir eine Wohnung anschauen, muss sie ja nicht gleich nehmen und wir schauen wie es nach Ostern aussieht. Er wollte sich ganz normal verhalten und ich sollte das auch tun. Vermutlich ob er sieht ob es noch Sinn macht.
Leider konnte ich das nicht. Es ist ja nicht alles normal und gut. Darauf hin hat er mir gesagt es bringt nichts mehr.

09.04.2020 13:05 • x 2 #10


Irrlicht

Irrlicht


712
1032
Zitat von SteffiH:
Er blieb dann vermutlich auch deshalb noch länger weg. Ein Teufelskreis. Für mich aber kein Trennungsgrund nach so vielenm meist schönen Jahren.

Für ihn war das eine lange Zeit offensichtlich auch kein Trennungsgrund. Jetzt aber auf einmal doch und ohne den Versuch die Ehe einmal ernsthaft retten zu wollen?

Das bedeutet doch, dass irgendwas ihn zu der Erkenntnis gebracht haben muss, dass eure Liebe unrettbar verloren ist.
Meist steckt da jemand anderes hinter, leider. Dann hast du wenig Chancen, dass er sich noch umbesinnt...

09.04.2020 13:06 • x 2 #11


monchichi_82

monchichi_82


1127
1432
Zitat von SteffiH:
Aber das ist leider leichter gesagt als getan.

Er lässt dir derzeit keinen Spielraum und je mehr du intervenierst umso mehr wird er abwehren und den Rückzug antreten.

09.04.2020 13:10 • x 3 #12


Seagull

Seagull


122
1
225
Zitat von monchichi_82:
Er lässt dir derzeit keinen Spielraum und je mehr du intervenierst umso mehr wird er abwehren und den Rückzug antreten.

Das ist leider auch meine Erfahrung

09.04.2020 13:11 • x 4 #13


SteffiH


216
1
381
Vielleicht. Auf eine Anspielung meinerseits sagte er nur "Eine neue Beziehung ist das letzte woran ich gerade denke"

Mir bricht es das Herz wenn ich ihn mir mit einer neuen Partnerin vorstelle.

09.04.2020 13:11 • x 3 #14


Irrlicht

Irrlicht


712
1032
Steffi, ist dieses kleine Dorf seine Heimat und du bist seinetwegen dort hingezogen?

09.04.2020 13:14 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag