64

Ein Leben in der Hölle oder das Leben ist die Hölle?

EchtJetzt

Dein Text liest sich allerdings so ,als sei es mehr als zweimal handgreiflich geworden.
Und du scheinst insgesamt etwas den Hang zum Drama zu haben.Ein anderer Mann würde sie wahrscheinlich besser behandeln,du jammerst über dein Verhalten, ob du aber schon aktiv etwas dagegen unternommen hast, schreibst du nicht.Und wenn du noch nichts dagegen unternommen hast: Warum nicht?

03.02.2019 08:08 • #16


David1991

Ich weis nicht genau was ich tun soll , wie soll ich ihr zeigen das ich auch anders kann . Sie weis das Sie meine Liebe des Lebens ist , desweiteren ist es so das wir beide sehr impulsiv sind und unsere Meinungen vertreten mit allen Konsequenzen.
Was ich dagegen getan habe ? Nichts .... rein gar nichts außer mich 1000 mal entschuldigt .
Wenn es gut läuft mache ich ihr sehr häufig Überraschungen , gehen ins welleness Hotel , Wochenend Trip . Kino , wir gehen sehr gerne schick essen , liest sich eigentlich perfekt aber wie gesagt dann kommen die negativen Gedanken von einer Sekunde auf die nächste , es brauch sie nur ein fremder Mann auf der Straße hinterherzugucken und schon könnte ich durchdrehen ... eigentlich müsste ich den fremden Mann dafür verurteilen stattdessen lasse ich meinen Frust dann an ihr aus ....

03.02.2019 08:17 • #17


tesa

tesa

1919
7
2356
Hi, ich finde gut, dass du deine Geschichte aufgeschrieben hast. Damit ist dir ja schon einiges klar geworden.

Zitat von David1991:
Ich habe mir gestern die Frage gestellt was will ich eigentlich noch. Was ? Warum bin ich manchmal immer noch unzufrieden ? Mittlerweile habe ich echt Angst sie zu verlieren denn ich denke andere Männer würden diese Frau auf Händen tragen....
Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich allen ..


Das ist zwar gut. Allerdings wird diese Erkenntnis dazu führen, dass du noch eifersüchtiger werden wirst. Das ist nicht gut!

Zitat von David1991:
ie tut Alles für mich , sie kocht sie massiert mich sie arbeitet nebenbei damit wir mehr Geld haben , was nie Streitthema bei uns war ( wahrscheinlich weil ich sehr gut verdiene). Sie zeigt mir immer und unerwartet das sie mich liebt .


Sie liebt dich. So wie du das beschreibst, ganz tief und innig. Schreib dir das auf. Sag dir das laufend vor.

Du hattest eine S*****Kindheit?
Kann es sein, dass du dich als Kind nicht wirklich willkommen und geliebt gefühlt hast? Kann es sein, dass dieses "keiner liebt mich" unterbewusst heute noch präsent ist?

Sie kann nichts für die Meldungen in Facebook. Genausowenig könntest du was dafür, wenn DIR eine Frau hinterherpfeifen würde. Die Frage ist, wie man drauf reagiert! Steigt man drauf ein, ist der/die Partner(in) zu recht eifersüchtig. Machte sie aber nicht!

Mach euch nicht das Leben schwer.
Eure Kleine kriegt was mit. Kinder spüren, dass da was los ist. Hör auf, unberechtigt eifersüchtig zu sein! Schätze dich glücklich, dass du sie haben darfst. Dass alles so gekommen ist, wie du dir das gewunschen hast!

03.02.2019 08:25 • x 1 #18


NochEine

NochEine

1232
1
1629
Zitat von David1991:
Ich weis nicht genau was ich tun soll , wie soll ich ihr zeigen das ich auch anders kann . Sie weis das Sie meine Liebe des Lebens ist , desweiteren ist es so das wir beide sehr impulsiv sind und unsere Meinungen vertreten mit allen Konsequenzen.
Was ich dagegen getan habe ? Nichts .... rein gar nichts außer mich 1000 mal entschuldigt .
Wenn es gut läuft mache ich ihr sehr häufig Überraschungen , gehen ins welleness Hotel , Wochenend Trip . Kino , wir gehen sehr gerne schick essen , liest sich eigentlich perfekt aber wie gesagt dann kommen die negativen Gedanken von einer Sekunde auf die nächste , es brauch sie nur ein fremder Mann auf der Straße hinterherzugucken und schon könnte ich durchdrehen ... eigentlich müsste ich den fremden Mann dafür verurteilen stattdessen lasse ich meinen Frust dann an ihr aus ....


Es ist gut das Du ihr dass mit Taten zeigst, doch ich denke auf Dauer kommst Du nicht ohnehin Dir einen Therapeuten zu suchen. Was zögerst Du da noch.

03.02.2019 08:25 • x 1 #19


EchtJetzt

Zitat von David1991:
Was ich dagegen getan habe ? Nichts .... rein gar nichts außer mich 1000 mal entschuldigt .

Ist nicht glaubhaft, wenn du dann wieder in alte Muster verfällst.Da kannst du dann viel reden.

Zitat von David1991:
Wenn es gut läuft mache ich ihr sehr häufig Überraschungen , gehen ins welleness Hotel , Wochenend Trip . Kino , wir gehen sehr gerne schick essen

Ist ja nett, wenn dann aber sowas passiert:
Zitat von David1991:
kommen die negativen Gedanken von einer Sekunde auf die nächste , es brauch sie nur ein fremder Mann auf der Straße hinterherzugucken und schon könnte ich durchdrehen

Was bringen da die Überraschungen?

Zitat von David1991:
liest sich eigentlich perfekt


Nee,tut es nicht

Zitat von David1991:
eigentlich müsste ich den fremden Mann dafür verurteilen stattdessen lasse ich meinen Frust dann an ihr aus ....

Weil du deine Frau wie Besitz behandelst, heißt es doch nicht,dass sie nicht angeguckt werden darf?Ist doch alleine dein Problem, was du zum Problem Anderer machst.
Was meinst du ,wie lange sich deine Frau noch mit Worten abspeisen lässt, deine Kindheit als Entschuldigung dient und sie dein Prellbock sein will,nur weil du deine Probleme nicht angehst?
Du brauchst professionelle Hilfe. Deine Art tötet sonst jede Form von Liebe.

03.02.2019 08:35 • #20


NochEine

NochEine

1232
1
1629
@EchtJetzt

Zitat:
Zitat von NochEine:
liest sich eigentlich perfekt


Ist nicht von mir

03.02.2019 08:36 • x 1 #21


EchtJetzt

Zitat von NochEine:
@EchtJetzt



Ist nicht von mir


Ich habe den TE zitiert?Was ist da denn schief gelaufen? Ich kriege es auch nicht geändert

03.02.2019 08:38 • #22


NochEine

NochEine

1232
1
1629
Zitat von EchtJetzt:

Ich habe den TE zitiert?Was ist da denn schief gelaufen? Ich kriege es auch nicht geändert


Alles gut, zickt manchmal rum und ich hab auch so meine Probs mit Zitieren

03.02.2019 08:40 • #23


EchtJetzt

Zitat von NochEine:

Alles gut, zickt manchmal rum und ich hab auch so meine Probs mit Zitieren


HA! Hat doch geklappt

03.02.2019 08:44 • x 2 #24


NochEine

NochEine

1232
1
1629
Zitat von EchtJetzt:

HA! Hat doch geklappt


03.02.2019 08:50 • x 1 #25


Scheol

2684
8
3035
Zitat von David1991:
Ich weis nicht genau was ich tun soll , wie soll ich ihr zeigen das ich auch anders kann . Sie weis das Sie meine Liebe des Lebens ist , desweiteren ist es so das wir beide sehr impulsiv sind und unsere Meinungen vertreten mit allen Konsequenzen.
Was ich dagegen getan habe ? Nichts .... rein gar nichts außer mich 1000 mal entschuldigt .
Wenn es gut läuft mache ich ihr sehr häufig Überraschungen , gehen ins welleness Hotel , Wochenend Trip . Kino , wir gehen sehr gerne schick essen , liest sich eigentlich perfekt aber wie gesagt dann kommen die negativen Gedanken von einer Sekunde auf die nächste , es brauch sie nur ein fremder Mann auf der Straße hinterherzugucken und schon könnte ich durchdrehen ... eigentlich müsste ich den fremden Mann dafür verurteilen stattdessen lasse ich meinen Frust dann an ihr aus ....



Warum den fremden Mann verurteilen ? Wo ist DEIN Problem ?!

Eine Entschuldigung ist ok. 999 sind unglaubhaft. Abgedroschen , nichts wert. Nicht ernsthaft !

Jekyll und Heyde ist in Dir und in keinem anderen.

03.02.2019 08:51 • x 2 #26


Ninka

Ninka

262
1
405
Nachdem ich hier alles gelesen habe, glaube ich auch, dass Du vor allem mit Dir selbst unglücklich und unzufrieden bist. Das äußerst sich dann in Eifersucht bzw. in der Angst, sie zu verlieren. - Möglich, dass da Probleme aus Deiner Kindheit mit reinspielen. Vielleicht hast Du schon vorher Verlustängste gehabt oder über längere Zeit ein vermindertes Selbstwertgefühl, aber das Entscheidende ist doch, dass Du jetzt etwas verändern möchtest, weil der Leidensdruck zu hoch ist. - Könntest Du Dir vorstellen, in irgendeiner Form an Dir zu arbeiten? Vielleicht eine Therapie zu machen?

03.02.2019 08:54 • x 3 #27


Alina1975

Bei Deinem Text ist mir ganz anders geworden.
Die Vergangenheit Deiner Frau bevor!ihr zusammenwart geht Dich einen sch...an.
Gutmütigerweise hat sie Dir es erzählt und Du
wirfst es ihr ständig vor.
Mir tut Deine Frau und das Kind leid.
Hoffentlich bekommt sie mal einen anderen, der sie und das Kind gut behandelt.
Find Dich echt abartig, nur weil Du vor 22 keine abbekommen hast, daß Du auf sie gewartet hast, kannst Du Deiner Oma erzählen das glaub ich Dir nicht
Eine Frau schlagen ist einfach nur widerwärtig

03.02.2019 08:54 • x 1 #28


David1991

Das ich in der Form keine abgekriegt habe ist nicht wahr , und das hättest du auch verstanden wenn du meinen Text gelesen und verstanden hättest , ich hatte einige Freundinnen vor ihr aber es ist nie zu was richtig intimes gekommen , es hatte sich halt nie richtig angefühlt , ja solche Männer soll es auch geben .
Schlagen und handgreiflich sind 2 unterschiedliche Sachen ich bzw wir haben uns nie ins Gesicht Gehauen oder sonst wie geschlagen , ich würde ihr das nie antun . Die backpfeiffe damals war im Affekt , sie hatte die Angewohnheit Kuscheltiere nach mir zu werfen was ja irgendwie süß war , ich hingegen hab sie etwas grob an den Armen angefasst . Ist auch nicht besser , aber ich möchte nicht das hier jemand so etwas sagt das ich sie geschlagen habe . Zu 100% nicht .
Es ist kompliziert ja aber mich derart zu beleidigen finde ich wirklich respektlos Alina 1975 .

03.02.2019 09:06 • #29


NochEine

NochEine

1232
1
1629
Man man man. Hör auf Dich raus zureden. Du hast sie geschlagen , und es ist egal aus was für einem Grund. Es gibt keinen dafür um körperliche Gewalt zu rechtfertigt.
Gut und schön Du hast einen Anfang gemacht das Du Dich hier öffnest, doch dies wird nicht ausreichen für ein besseres Leben und eine gute Beziehung.

03.02.2019 09:10 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag