64

Ein Leben in der Hölle oder das Leben ist die Hölle?

Gast2019

Den Therapievorschlag habe ich natuerlich nicht ueberlesen, diesen Gedanken habe ich schon seit Monaten.
Ich habe auch bereits mit meiner Frau darueber gesprochen , Sie haelt leider nichts davon , Sie meint ich bin perfekt so wie ich bin.
Das ich mich in vielen Sachen auch schon gebessert habe und das Sie auch gar nicht hoeren will das ich mich ändere das will Sie gar nicht . Sie meint das Sie ein starkes Wesen ist und ich Sie so schnell nicht loswerde. Das ist in Sich schon echt aufmunternd.


DAS ist allerdings hochinteressant.

Du nennst das aufmunternd?

Nein, das wei0t exakt auf Eure Paar-Dynamik hin.

Von daher wäre eine Paar-Therapie angebracht. DAVON will sie natürlich schon gar nichts wissen, hm?

03.02.2019 10:26 • x 2 #46


_Tara_

_Tara_

4958
4
5417
Zitat von David1991:
Sie haelt leider nichts davon , Sie meint ich bin perfekt so wie ich bin.

Na, dann ist doch alles super! Dann brauchst Du doch nichts zu ändern, wenn für Deine Frau alles "perfekt" ist! Dann macht 'mal weiter so!

03.02.2019 10:28 • x 2 #47


EchtJetzt

Zitat von David1991:
Sie meint ich bin perfekt so wie ich bin.

Zitat von David1991:
das ich mich ändere das will Sie gar nicht


Ok :

Zitat von David1991:
da stand sie guckte mich an und sagte zu mir , ich möchte das du deine Sachen nimmst und erstmal gehst, das ich Sie wie Dreck behandelt habe und sie sich das nicht mehr gefallen lässt.

03.02.2019 11:14 • x 1 #48


Mctea

Mctea

1723
3
3313
Zitat von EchtJetzt:


Ok :


muss man nicht verstehen

03.02.2019 11:31 • x 1 #49


Anders

Anders

310
2
420
Zitat von Mctea:
muss man nicht verstehen



Hat er sicher auch missverstanden.
Oder missinterpretiert.
Ist ja das, was er hören will, sonst würde er erschrocken sein über diesen Ausspruch und ihn nicht lobpreisen.

03.02.2019 11:37 • #50


Brightness

Zitat:
Das einzige was mich abhaelt ist der Scham , ich schäme mich dafür was ich dieser Person meines Vertrauens erzählen werde oder muss...


Du schämst dich mehr vor einer wildfremden Person als vor deiner Frau, der du soviel Leid antust?

Zitat:
...meine Frau ist nebenan mit meiner Adoptivtochter und schaut Fern, ich glaube Sie weint . würde es aber nicht mehr zugeben das es wegen mir ist .


Soviel zum Thema, das Kind bekommt von euren Streitereien nichts mit.

Zitat:
Sie Sagte mir das ich mich nicht aufregen soll, das sie mich liebt und nicht wieder streiten will.


Angst, Resignation? Bei Euch ist vielleicht keine körperliche Gewalt (mehr) an der Tagesordnung aber psychische. Massiv. Das ist keine Liebe, das ist Missbrauch. Bei all deinen Schilderungen geht es darum, wie schön dein Eigentum ist, wie gut er dir tut, was er alles für dich tut. Welche Angst du hast, dass dir jemand dein Eigentum streitig macht, es dir weg nimmt. Dass du dann so richtig sauer wirst, "Kreislauf" bekommst. Du bist ein Mann wie ein Bär. Deine Frau eine Süße, Hübsche. Wirkt sicher, der "Kreislauf". Dann ein paar Geschenke, Wochenenden und alles ist wieder gut. Bis zum nächsten Mal.

Die hässliche Fratze von Gewalt in der Beziehung. Hauptsache die Fassade nach außen ist in Ordnung.

Welche Art der Hilfe suchst du hier? Wie kann deiner Frau geholfen werden?

PS: Jetzt hab ich doch versehentlich Eigentum statt Frau geschrieben. Man sehe es mir nach...

03.02.2019 12:01 • x 1 #51


Malina84

669
6
897
Hallo, ich sehe hier auch zwei Menschen in einer ungesunden Beziehung und ohne professionelle Hilfe wirst du da nicht raus kommen.

Du hast sie geschlagen ins Gesicht, ne Backpfeife, Punkt.
Ihr bespuckt und beleidigt euch.
Das Kind wird es schon irgendwie mitbekommen das da was nicht stimmt, sei dir das mal bewusst.

Deine Eifersucht ist ein Problem und dagegen kannst nur du was tun. Eine Therapie schadet doch nicht. Du kannst mehr Selbstbewusstsein bekommen und bist dann wahrscheinlich nicht so Eifersüchtig. Das du da ein riesen Problem hast zeigt, das es dir so viel ausmacht das sie damals mit deinem Bruder S. hatte und auch mit anderen vor dir. Das ist aber nunmal normal das es andere gab.Sie hat eine Tochter also muss es dir ja klar gewesen sein. Mit deinem Bruder o.k. aber sie war 12, noch ein Kind! Was ich ja schon echt früh finde mit 12 aber man macht halt manchmal Sachen wenn man jung ist und ändert lässt sich doch nichts. Also versuche damit klar zu kommen und halte es ihr nicht vor. Weisst du eigentlich wie das für eine Frau ist wenn der Mann dermaßen Eifersüchtig ist?! Das ist beschi....

Eine Paartherapie könnte euch beiden auch gut tun.

Also gehe dein Problem an und mach dir ein Termin oder möchtest du dich jahrelang im Kreis drehen. Es wird sich sonst nichts ändern, du musst an dir arbeiten.

03.02.2019 12:03 • #52




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag