71

Ein Schrecken ohne Ende

Goldy

Goldy


626
959
Hermann Hesse

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf´ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen;
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden,
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

Gestern 21:22 • x 2 #46


Heffalump

Heffalump


12070
16254
Zitat von Amalfi:
Wähle das nächste Mal deine Worte bitte mi Bedacht.
Am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mensch.

Helfen will dir jeder, nur ist jeder unterschiedlich weit mit der eigenen Ablösung seiner Geschichte.

Heute 01:19 • #47



Ein Schrecken ohne Ende

x 3


unfassbar


1862
3101
Zitat von Sabine355:
Ganz toll geschrieben ich finde mich dort wieder .


Ich danke dir. Ich glaube, viele von uns mussten leider so etwas erleben. Ich hoffe, du konntest dich aus der Situation lösen?
Ich denke, die größte Schwierigkeit ist, dies zu erkennen. Zu erkennen, dass man eben nichts falsch macht, dass der andere einen manipuliert für seine Zwecke, ausnutzt und vorführt, zu erkennen, dass man selbst seinen Beitrag dazu leistet und dies aus Liebe zu ihm mitmacht. Man braucht viel Kraft, Wut und Stärke um sich dann zu lösen. Doch dann wird das Leben endlich wieder schön, man kann wieder man selbst sein.

Vor 9 Stunden • x 1 #48


Goldy

Goldy


626
959
Zitat von Heffalump:
Helfen will dir jeder, nur ist jeder unterschiedlich weit mit der eigenen Ablösung seiner Geschichte.


Alles gut! Ich habe absichtlich schroff geschrieben, weil ich das Gefühl hatte, dass sich Amalfi wie in einem Tunnel des Jammers befindet. Ich wollte den Tunnel mal durchpusten, dass sie rauskommt und mal Zähne zeigt.

Hat geklappt

Vor 7 Stunden • x 2 #49


CaveCanem

CaveCanem


4088
1
6003
Zitat von Amalfi:
Wie soll ich mich damit fühlen?


Schei.... genug, um in's Laufen zu kommen, mensch!

Zitat von Heffalump:
Helfen will dir jeder, nur ist jeder unterschiedlich weit mit der eigenen Ablösung seiner Geschichte.


So isses. Und Du, TE, liest Dich wie jemand, der geschüttelt werden sollte. Weil er sich schon viel zu lange und viel zu sehr "ei dutzi, oh Fallada, da Du hangest" hat angedeihen lassen.

Mitleid hilft Dir nicht weiter.

Selbstmitleid hast Du scheint es ausreichend. So schütteln wir halt.

Bis Du wach wirst.

Eben WEIL da an der anderen Seite ein Mensch sitzt.

Einer, der Blödkram mit sich machen lässt. Der keine Grenzen zieht.

Der tausend Ausflüchte sucht, um nix zu verändern.

Sorry, das "Eidutzi, der böse Mann, der soll doch lieb zu Dir sein" das Du zu hören hofftest, das scheint grad aus zu sein.

Wir sehen, dass der Dich da nicht ohne Dein Zutun hinmanövriert hat. Und versuchen gerade, Dich dazu zu bringen, aufzustehen.

Vor 30 Minuten • x 1 #50


CaveCanem

CaveCanem


4088
1
6003
Zitat von Amalfi:
Ich muss jetzt erst einmal verarbeiten und verdauen


Erfolgreich. Gottseidank.

Viel Erfolg. Und wenn Du Hilfe dabei brauchst, seinen Krempel coronakonform aus Deiner Wohnung zu kriegen....

Sag Bescheid. Vielleicht ist ja auch im Freundeskreis jemand so nett, dem Kuckuck beim Fliegenlernen zu helfen.

Vor 16 Minuten • #51




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag