48

Emotionale Abhängigkeit oder verlange ich zu viel ?

Hansl

Hansl

8806
3
8473
Zitat von Desperate-Man:
Dieser hat sich dann leider aufgrund der Trennung das Leben genommen


Schon alleine so eine Aussage, dieser fehlerhafte Gedanke ist vollkommen falsch.
Er hat sich daß und ihr angetan hat weil er krank war.
Bei so einem Therapeuten muss man aufhören.
Zitat von Desperate-Man:
Das klingt alles armselig , aber momentan ist es halt so....ich habe nicht die Kraft es zu ändern, wahrscheinlich auch aus Angs

Das ist nicht armselig, sondern ein Suchtproblem.
.

12.01.2022 16:07 • x 1 #31


Desperate-Man

40
2
14
Zitat von Hansl:
Das ist nicht armselig, sondern ein Suchtproblem.

eine armselige Sucht

12.01.2022 16:19 • #32



Emotionale Abhängigkeit oder verlange ich zu viel ?

x 3


Hansl

Hansl

8806
3
8473
Zitat von Desperate-Man:
eine armselige Sucht

Das ist zwar jede Sucht, aber keine Frage der Schuld, oder sich oder andere zu entwerten.
Aber Sucht bedeutet eben Abstinenz.

12.01.2022 16:32 • x 1 #33


Einfachmachen

77330
Es gilt sicherlich zu unterscheiden zwischen Bedürfnissen und Bedürftigkeit.... Deine ganz normalen Bedürfnisse nach Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Zuwendung in der Beziehung werden nicht erfüllt.... Zu wissen, dass der Partner sich nicht 100 % einlässt, führt doch bei fast jedem liebenden Menschen zu einer Unsicherheit... Und Unsicherheit in einer Beziehung, führt zu dem Drang nach Kontrolle, Bestätigung... Man sucht Zeichen der Liebe im Verhalten seines Gegenübers.... Man interpretiert jede Nachricht oder Äußerung... Das tut ganz sicher nicht gut... Ich denke, es ist eine ungünstige Konstellation... Du verbiegst Dich immer mehr...Sie weiß um Deine Not... Wenn Sie Dich liebt, was kostet es sie, Dir mal eine kurze nette Ich denke an Dich Nachricht zu schicken... Du bist aus Liebe ja auch bereit, ihr den ihr wichtigen Freiraum zu lassen...

Du bist unglücklich in dieser Beziehung....

13.01.2022 14:28 • x 1 #34


Desperate-Man

40
2
14
Beziehung beendet

06.02.2022 18:31 • x 2 #35


Daggie

Daggie

4
4
Zitat von Desperate-Man:
Beziehung beendet


Ohjee, das tut weh

06.02.2022 19:53 • #36


Nechal

Nechal

507
1
908
Zitat von Desperate-Man:
Beziehung beendet

Du? Sie? Findest du es richtig? Wie geht es dir jetzt?

06.02.2022 20:39 • #37


Desperate-Man

40
2
14
Sie hat es beendet...war abzusehen...bin trotzdem am Boden zerstört...
Sie sagt , sie kann momentan keine Beziehung führen ... ich soll mir lieber eine neue Partnerin suchen, die nicht so kaputt ist

06.02.2022 21:08 • #38


Desperate-Man

40
2
14
Jetzt meldet sie sich und sagt, dass sie an mich denkt

09.02.2022 11:57 • #39


DieSeherin

DieSeherin

8652
12971
das finde ich ziemlich unfair von ihr! reagier da bitte nicht drauf!

09.02.2022 12:04 • #40


Desperate-Man

40
2
14
Tja , 3 Monate später mal wieder ein Update....
Wir haben uns noch ein paar Male getroffen ( Spaziergang ; Musical )...
Wie gute Freunde...sie wußte von meiner Absicht, dass ich das Ruder herumreißen wollte. Nach 6 Wochen sagte sie dann, dass sich ihre Absichten nicht geändert hätten. Ich fragte daraufhin , warum sie sich noch mit mir getroffen hat. Sie sagte dann, weil sie es lieber langsam auslaufen lassen wollte.
Ich habe dann den Kontakt abgebrochen. Leider sehen wir uns bei der Arbeit 2-3 Mal die Woche.
Mir geht es sehr schlecht...schlimme depressive Phasen. Ich war und bin nach wie vor in höchstem Maße emotional Abhängig von ihr. Ich denke nach wir vor fast durchgehend an diese Frau. Mittlerweile habe ich mir professionelle Hilfe bei einem Therapeuten gesucht.
Mein Problem ist , dass ich liebessüchtig bin , weil ich mich selbst nicht liebe. Ich kann nur sehr schwer alleine sein. Hinzu kommt, dass sich wahrscheinlich eine Midlife-Crisis hinzugesellt. Ich erkenne keinen Sinn mehr im Leben und habe keine Ziele mehr.

08.05.2022 19:16 • #41


DieSeherin

DieSeherin

8652
12971
puh... dann ist es echt gut, dass du dir professionelle hilfe gesucht hast!

09.05.2022 08:03 • x 1 #42


Desperate-Man

40
2
14
6 Monate später eine weiteres Update:

die Gedanken an die Ex sind allgegenwärtig ; es vergeht keine Nacht , in der ich nicht von ihr träume.
( Das ist ziemlich anstrengend )
Ich muss sagen , dass ich in meinen Träumen ein Gefühl des Glücks empfinde. Dies verspüre ich tagsüber nicht mehr.

Ich habe Anfang Mai beschlossen mich ein wenig mit dem einen oder anderen Date abzulenken ( ohne S. ).
Dies hat am Anfang auch ganz gut funktioniert. War eine schöne Sache für das völlig zerstörte Selbstwertgefühl.
Dabei lernte ich eine total empathische Frau kennen. Sie ist sehr selbstreflektiert aber nicht allzu Selbstbewusst.

Wir sind irgendwie seit August zusammen, jedoch gelingt es mir nicht , Gefühle für sie zu entwickeln.
Entweder ist mein Herz noch durch die Ex belegt, oder ich habe Angst mich wieder zu verlieben.

Gestern 09:34 • #43


DieSeherin

DieSeherin

8652
12971
Zitat von Desperate-Man:
Wir sind irgendwie seit August zusammen, jedoch gelingt es mir nicht , Gefühle für sie zu entwickeln.

und das merkt diese frau gar nicht?

Gestern 09:37 • #44


Desperate-Man

40
2
14
Doch allerdings...
Ich spiele aber auch mit absolut offenen Karten.
Sie weiß/merkt, dass ich alles dafür tue, um dieses Problem für mich zu lösen.

Ich trauere sehr der Vergangenheit hinterher und habe Angst nie wieder dieses Glück verspüren zu können , wie es am Anfang meiner Ex-Beziehung gefühlt habe.

Gestern 09:47 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag