280

Emotionale Affäre

Johanna15


Jeder darf doch hier preis geben was er möchte.... man muss nur das Echo abkönnen, wenn sich dann einige ausklinken wegen zu wenig Infos.

Wo steht denn was von Schuldgefühlen, welche der TE der Ehefrau machen will?

Man weiß zu wenig, um hier irgendwas beurteilen zu können.

12.02.2020 20:15 • x 4 #91


Löwin45

Löwin45


922
2325
Zitat von Johanna15:
Wo steht denn was von Schuldgefühlen, welche der TE der Ehefrau machen will?

@Johanna15
Was passiert denn in demjenigen der verlassen wird, wenn es ohne Begründung passiert?
Natürlich macht man sich Vorwürfe und sucht auch die Schuld bei sich selbst.
Damit meine ich nicht, dass nicht auch der Verlassene mitverantwortlich für die vorherige desolate Situation der Ehe ist.
Dennoch - für die Affäre kann er nix.

Sorry, ich finde es feige, wenn nicht die gesamten Zusammenhänge offengelegt werden und damit vermieden wird, dass der Verlassene ewig lange die Ursachen ausschließlich bei sich selbst sucht und im Trüben fischt.

12.02.2020 20:35 • x 4 #92



Hallo Wunder-bar,

Emotionale Affäre

x 3#3


Johanna15


@Löwin45

Weil der TE hier nicht alle Zusammenhänge ausbreitet heißt es ja nicht, dass er es nicht seiner Gattin gegenüber tut.
Wie gesagt, man weiß zu wenig um hier irgendeine Wertung abgeben zu können.

12.02.2020 20:44 • x 3 #93


SimplyRed

SimplyRed


1897
3
3633
Hm, also liebe @Löwin45 das liest sich für mich doch dezent problematisch, bitte nicht böse sein...

Zitat von Löwin45:
Damit meine ich nicht, dass nicht auch der Verlassene mitverantwortlich für die vorherige desolate Situation der Ehe ist.


...und gleichzeitig...

Zitat von Löwin45:
für die Affäre kann er nix.


...das widerspricht sich doch ein wenig, oder? Vielleicht, habe ich Dich auch missverstaden und Du meinst, der Partner hatte keinen Anteil an der Entscheidung, eine Affaire einzugehen, dem würde ich zustimmen, ohne Frage. Aber daß es soweit kam, dafür kann er sehr wohl etwas - in welcher Form auch immer.

Zitat von Löwin45:
dass der Verlassene ewig lange die Ursachen ausschließlich bei sich selbst sucht und im Trüben fischt.


Das ist, mit Verlaub, aber wiederum nicht das Verschulden des Betrügers, wenn ein Partner etwaige Ursachen am Scheitern einer Beziehung "ausschließlich" bei sich selbst sucht, sondern liegt in der Persönlichkeit und Konfliktfähigkeit eines jeden einzelnen Menschen begründet.

Da sollte man aus meiner Sicht schon fair bleiben

Liebe Grüße
Simply

12.02.2020 20:49 • #94


paulaner

paulaner


2404
2
5106
Zitat von SimplyRed:
Das ist, mit Verlaub, aber wiederum nicht das Verschulden des Betrügers, wenn ein Partner etwaige Ursachen am Scheitern einer Beziehung "ausschließlich" bei sich selbst sucht, sondern liegt in der Persönlichkeit und Konfliktfähigkeit eines jeden einzelnen Menschen begründet.

Ich glaube Löwin meinte den Fall, wenn jemand verlassen wird, aber eben NICHT die Karten auf dem Tisch liegen, also der Verlassene gar nicht weiß, was los ist.

12.02.2020 21:02 • x 3 #95


SimplyRed

SimplyRed


1897
3
3633
Zitat von paulaner:
Ich glaube Löwin meinte den Fall, wenn jemand verlassen wird, aber eben NICHT die Karten auf dem Tisch liegen, also der Verlassene gar nicht weiß, was los ist.


Das habe ich verstanden, lieber @paulaner - ich bin ja auch gar nicht zur Gänze anderer Meinung, nur das Wort "ausschließlich" ist da dann doch schon eine ganz andere Sache.

Aber daß das ganz und gar nicht fair ist, einfach nichts zu sagen, den Partner somit im Trüben fischen zu lassen, da bin ich ganz bei Euch, gar keine Frage!

12.02.2020 21:06 • x 1 #96


Löwin45

Löwin45


922
2325
Zitat von SimplyRed:
Vielleicht, habe ich Dich auch missverstaden und Du meinst, der Partner hatte keinen Anteil an der Entscheidung, eine Affaire einzugehen, dem würde ich zustimmen, ohne Frage.

Liebe @SimplyRed
Ja, genau!
SORRY - vielleicht hatte ich mich etwas missverständlich ausgedrückt.
Genau das was damit gemeint.

Zitat von paulaner:
Ich glaube Löwin meinte den Fall, wenn jemand verlassen wird, aber eben NICHT die Karten auf dem Tisch liegen, also der Verlassene gar nicht weiß, was los ist.

Lieber @paulaner
Danke, so war es gemeint.

Ich denke, wir sind uns eigentlich diesbezüglich einig.

12.02.2020 21:13 • x 1 #97


Senta55

Senta55


281
306
Zitat von 6rama9:
Irgendwie muss man dem TE alle Informationen aus der Nase ziehen. Seltsam, so einsilbig zu sein, wenn man eigentlich Rat sucht.


Erklärt sich für mich ganz einfach :
So wie hier zum Teil rumgegeifert und angegriffen wird, würde ich mich auch ziemlich verschließen.
Er scheint einer von der sensibleren und ernsthaften Sorte Mann zu sein.
Sieht man schon daran, dass er 1.5 Jahre Kontakt mit einer Frau hält, die ihn offenbar so tief berührt hat und er sich mit ihr so innerlich nah fühlt, dass er bisher nie säxx anvisiert hat.
Ja, auch wenn es unglaublich klingt. Manche Menschen lieben sich gegenseitig aufgrund ihrer Wesen und Persönlichkeit, Charakter.
Es gibt tiefe Zuneigung, eine geistige Liebe zwischen Mann und Frau, unabhängig von Äußerlichkeiten,btw äußeren Umständen!
Gesucht hat er das allenfalls unbewusst, das kommt ja klar rüber.
Nachvollziehbar wenn er neben seiner Frau über die Jahre einsam wurde.
Warum sie kein Problem hat, kann div. Gründe haben.
Sicherheit behalten, Gewohnheiten nicht aufgeben wollen. Oder sie hat selbst ne Affäre, wer weiß das schon?!
Es kommt doch klar rüber, für mich zumindest, dass er kein oberflächlicher Mensch ist. Auch schmeisst er seine Frau und ehe nicht so einfach weg.
Diese Selbstgerechtigkeit hier gefällt mir grade gar nicht!

12.02.2020 21:39 • x 8 #98


Senta55

Senta55


281
306
Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein...

12.02.2020 21:49 • x 3 #99


Wunder-bar


20
1
12
Zitat von Senta55:


Erklärt sich für mich ganz einfach :
So wie hier zum Teil rumgegeifert und angegriffen wird, würde ich mich auch ziemlich verschließen.
Er scheint einer von der sensibleren und ernsthaften Sorte Mann zu sein.
Sieht man schon daran, dass er 1.5 Jahre Kontakt mit einer Frau hält, die ihn offenbar so tief berührt hat und er sich mit ihr so innerlich nah fühlt, dass er bisher nie säxx anvisiert hat.
Ja, auch wenn es unglaublich klingt. Manche Menschen lieben sich gegenseitig aufgrund ihrer Wesen und Persönlichkeit, Charakter.
Es gibt tiefe Zuneigung, eine geistige Liebe zwischen Mann und Frau, unabhängig von Äußerlichkeiten,btw äußeren Umständen!
Gesucht hat er das allenfalls unbewusst, das kommt ja klar rüber.
Nachvollziehbar wenn er neben seiner Frau über die Jahre einsam wurde.
Warum sie kein Problem hat, kann div. Gründe haben.
Sicherheit behalten, Gewohnheiten nicht aufgeben wollen. Oder sie hat selbst ne Affäre, wer weiß das schon?!
Es kommt doch klar rüber, für mich zumindest, dass er kein oberflächlicher Mensch ist. Auch schmeisst er seine Frau und ehe nicht so einfach weg.
Diese Selbstgerechtigkeit hier gefällt mir grade gar nicht! [/quote

Danke Senta55 für diese Worte du hast da sehr viel wahres gesagt besser hätte ich es nicht ausdrücken können.

12.02.2020 21:56 • x 2 #100


Senta55

Senta55


281
306
Sehr gerne, Wunder-bar.
Habe das so geschrieben, wie ich das gefühlt habe.
Es ist generell ein niveauvolles und gutes Forum hier, wie ich finde.
Es wurde und wird Menschen hier meist mit viel Verständnis und echter Hilfsbereitschaft begegnet. So erlebe ich das.
Das Thema Affäre ist wohl ein besonders heißes...
Nicht umsonst hat die Forenleitung eingangs ein paar Benimmregeln aufgesetzt.

12.02.2020 22:10 • x 2 #101


Löwin45

Löwin45


922
2325
Zitat von Wunder-bar:
So wie hier zum Teil rumgegeifert und angegriffen wird

Zitat von Senta55:
Habe das so geschrieben, wie ich das gefühlt habe.

@Senta55
Wieso - er wird doch gar nicht angegriffen.
Er hat das Forum frequentiert um Antworten zu finden, die ihm jetzt nicht gefallen.
Es gab diverse Fragen vieler Foris - ganz alleine aus einem Grund - nämlich ihm zu helfen.
Er hat leider fast nichts davon beantwortet.

Lag es an seiner sensiblen Seele?
(Sorry, wenn ich jetzt sarkastisch werde.
Aber das ist doch Quatsch.)

Wenn man in einem öffentlichen Forum um Rat bittet, musst man doch auch mit konträren Aussagen rechnen.
Übrigens, die Antworten zu den gestellten Fragen können wirklich weiterhelfen.
Auch wenn es keine Antworten gibt bzw man nicht gewillt ist diese zu beantworten, sollte man so viel Respekt haben und dies erklären.
Beleidigt sein, weil die Fragen nicht gefallen, ist seltsam.

Aber - ganz ehrlich - Wunder-bar ist mir ab sofort egal.
Denn genau das forderst du doch gerade.

12.02.2020 22:40 • x 3 #102


Senta55

Senta55


281
306
Zitat von Löwin45:

@Senta55
Wieso - er wird doch gar nicht angegriffen.
Er hat das Forum frequentiert um Antworten zu finden, die ihm jetzt nicht gefallen.
Es gab diverse Fragen vieler Foris - ganz alleine aus einem Grund - nämlich ihm zu helfen.
Er hat leider fast nichts davon beantwortet.

Lag es an seiner sensiblen Seele?
(Sorry, wenn ich jetzt sarkastisch werde.
Aber das ist doch Quatsch.)

Wenn man in einem öffentlichen Forum um Rat bittet, musst man doch auch mit konträren Aussagen rechnen.
Übrigens, die Antworten zu den gestellten Fragen können wirklich weiterhelfen.
Auch wenn es keine Antworten gibt bzw man nicht gewillt ist diese zu beantworten, sollte man so viel Respekt haben und dies erklären.
Beleidigt sein, weil die Fragen nicht gefallen, ist seltsam.

Aber - ganz ehrlich - Wunder-bar ist mir ab sofort egal.
Denn genau das forderst du doch gerade.


Danke für dein Statement.
Abgesehen davon dass du dem Wunder-bar wahrscheinlich auch egal bist, macht der TON DIE MUSIK

12.02.2020 22:55 • x 2 #103


Wunder-bar


20
1
12
Nein ich bin nicht beleidigt,und das habe ich auch weiter oben schon erwähnt ich habe mich ausdrücklich bedankt für die ganzen Meinungen.
Wie gesagt ich werde die ganze Geschichte meiner Ehe hier nicht offenbaren ,denn das hat auch was mit Respekt meiner Frau gegenüber zu tun das ist einfach zu tiefgreifend.
Und es ist echt viel zu beantworten das habe ich unterschätzt,spricht aber für das Forum und den Mitgliedern.

12.02.2020 22:57 • x 2 #104


paulaner

paulaner


2404
2
5106
Zitat von Wunder-bar:
denn das hat auch was mit Respekt meiner Frau gegenüber zu tun

Sorry jetzt dafür...
..."Respekt meiner Frau gegenüber".
Das, was du TUST, egal warum, IST respektlos deiner Frau gegenüber.
Das ist ziemlich bigott... deine Argumentation.

12.02.2020 23:29 • x 5 #105




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag