176

Emotionales Fremdgehen

Katthie123

6
1
4
Hallo!
Bin durch Zufall auf dieses Forum aufmerksam geworden.
Hier mein Problem:
Letztes Jahr hat sich mein Mann zu seiner Arbeitskollegin hingezogen gefühlt und es ihr und mir auch gesagt.
Daraufhin ist für mich eine Welt zusammen gebrochen. (wir haben 3 Kinder)
Er sagte, dass da nichts gelaufen ist ( das glaube ich ihm auch)und sie auch in einer festen Beziehung ist.
Aber geflirtet hätte er mit ihr und gechattet ( mit Herz Smileys) Ich habe diese Nachrichten gelesen und glaubt mir, es war nicht schön.
Er sagte, er liebt mich und das etwas in unserer Beziehung fehlt.
Darüber haben wir auch geredet und wollten uns beide mehr um unsere Beziehung kümmern. Allerdings wollte ich, dass er den Kontakt zu der Kollegin abbricht. ( Beruflich wurde er eh versetzt)
Dies hat er mir versprochen und es auch getan. Allerdings stimmte dies nicht. Erst beim 3. Mal, nachdem immer wieder heraus kam, dass er doch noch Kontakt mit ihr hat,
hat er den Kontakt vollständig abgebrochen, nachdem ich erfahren habe, dass er auch bei ihr zu Hause war. Dies alles zog sich ca. 6 Monate lang. Immer wieder dieser Vertrauensmissbrauch und Lügen, Lügen, Lügen. . Gut, letztendlich hat er den Kontakt dann wirklich abgebrochen. Bis jetzt. ( 9 Monate später) Ich habe in sein Handy geschaut ( bitte keine blöden Sprüche. ) und herausgefunden, dass er nach ihr gegoogelt hat. Ich gehe davon aus, dass er sich demnächst mit Sicherheit ihre Nummer besorgt um wieder Kontakt mit ihr auf zunehmen. Was haltet ihr von der ganzen Sache und wie verhalte ich mich, wenn er jetzt doch wieder Kontakt zu ihr hat?

15.09.2020 19:05 • #1


Angi2


3622
6
3196
Je mehr du es ihm verbietest, desto interessanter wird sie für ihn.

Wenn du es nicht erträgst, dann trenn dich....aber bespitzel ihn nicht oder mach ihm Vorhaltungen. Er ist ein freier Mann, er kann machen was er will....er darf auch lügen....und du darfst ihn zum Teufel jagen..aber mehr nicht.

15.09.2020 19:08 • x 2 #2



Emotionales Fremdgehen

x 3


Anuke

Anuke


76
1
102
Liebe Katthie ,

das sieht nicht gut aus . Du kannst leider nicht viel tun . Trenn Dich , verlasse ihn . Wenn er Dich verliert begreift er was er verlohen hat , vielleicht .
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft .

15.09.2020 19:12 • x 3 #3


FrauDrachin


188
1
273
Mein erster Gedanke ist, dass er sich ja erstmal sehr ehrlich und fair verhalten hat, indem er dich informiert hat.

Und meine ganz persönliche Meinung ist, dass es immer möglich ist, unabhängig von der Qualität der Ehe/Hauptbeziehung, dass man sich fremdverliebt.
In unserer Ehe ist mir das passiert. Und ich war wahnsinnig dankbar, dass mein Mann einverstanden war, die Beziehung zu öffnen.
Leider kann ich trotzdem nicht mit einem Happy End aufwarten, meine Ehe ist trotzdem, und sich nicht zuletzt, aber auch nicht ausschließlich deswegen, zu Ende gegangen.
Für mich war es aber tatsächlich kein Problem, dass mein Mann dann auch eine feste Freundin hatte. Hat sich merkwürdig angefühlt, aber nix, was ich nicht hätte handeln können.
Es erfordert halt, sehr, sehr gut in Kontakt zu sein, sich den eigenen Dämonen, v.a. der Eifersucht, zu stellen... Einfach wird es so oder so nicht... Ich finde nur, man sollte auch an so eine Möglichkeit denken.

15.09.2020 19:22 • x 4 #4


Cathlyn

Cathlyn


1200
10
1413
Zitat von Angi2:
Je mehr du es ihm verbietest, desto interessanter wird sie für ihn.

Wenn du es nicht erträgst, dann trenn dich....aber bespitzel ihn nicht oder mach ihm Vorhaltungen. Er ist ein freier Mann, er kann machen was er will....er darf auch lügen....und du darfst ihn zum Teufel jagen..aber mehr nicht.



Wie bitte? Du würdest deinem Partner also einen Freifahrtsschein fürs *beep* geben?
Das ist ja wohl nicht dein Ernst.

15.09.2020 19:49 • x 4 #5


Dediziert

Dediziert


683
1
939
Zitat von Cathlyn:
Du würdest deinem Partner also einen Freifahrtsschein fürs *beep* geben?

Ich denke nicht dass das etwas mit Freifahrtschein zu tun hat, sondern eher mit der einfachen Tatsache, das je mehr Kontrolle und Verbote kommen, es umso wahrscheinlicher wird sich zu einer handfesten Affaire auszuwachsen.

15.09.2020 20:10 • x 3 #6


BlueApple

BlueApple


931
3
1777
Zitat von Dediziert:
Ich denke nicht dass das etwas mit Freifahrtschein zu tun hat, sondern eher mit der einfachen Tatsache, das je mehr Kontrolle und Verbote kommen es umso wahrscheinlicher wird sich zu einer handfesten Affaire auszuwachsen.

Und du meinst ernsthaft, wenn du keine Monogamie einforderst, wird es das nicht? Du meinst nicht, dass du es ihm leichter machst, weil es ja geduldet wird?
Und damit kannst du umgehen?

Sicher, jeder ist frei. Aber ich muss meinen Partner auch nicht für alles einen Freifahrtschein erteilen in der Hoffnung, dass er ihn nicht benutzt.

An die TE: dein Mann sagte ihm fehlt etwas in der Beziehung.... Was denn? Und habt ihr daran gearbeitet?

15.09.2020 20:17 • x 2 #7


Cathlyn

Cathlyn


1200
10
1413
Zitat von Dediziert:
Ich denke nicht dass das etwas mit Freifahrtschein zu tun hat, sondern eher mit der einfachen Tatsache, das je mehr Kontrolle und Verbote kommen, es umso wahrscheinlicher wird sich zu einer handfesten Affaire auszuwachsen.



Darum ging es aber in ihrem Post nicht, sie meinte ...sie soll ihren Mann machen lassen.

Aber zu dem anderen: also wie bei Kindern, die wollen ja auch immer das verbotene.

Also ich will ja nicht Angst haben müssen, wenn ich meinem Mann sage , ich will nicht, dass er mit der Kollegin flirtet, dass er es aus trotz erst recht macht.

Was ist das denn für ein Kindeegarten ?

15.09.2020 20:21 • x 2 #8


guest2014


682
1
1172
Zitat von Katthie123:
Ich gehe davon aus, dass er sich demnächst mit Sicherheit ihre Nummer besorgt um wieder Kontakt mit ihr auf zunehmen. Was haltet ihr von der ganzen Sache und wie verhalte ich mich, wenn er jetzt doch wieder Kontakt zu ihr hat?


Hallo

Der Beginn deiner Geschichte ist wirklich nicht ungewöhnlich, das kann tatsächlich passieren.
Meiner Meinung nach kann das eine gute Ehe auch durchstehen.

Es scheint er war zu Beginn wohl ehrlich, aber die Zeit danach dann doch nicht....
Das ist bitter, denn genau nach so einem Bruch sollte das Vertrauen wieder aufgebaut werden aber er tritt es mit Füßen.
Weiß er wie sehr es dich verletzt?
Was fehlt ihm? Und was habt ihr verändert?

Ich kann dir nur sagen was ich tun würde, ich würde mich nicht mehrmals belügen lassen und würde daraus Konsequenzen ziehen. Aber jeder händelt das anderst.

Denkt dein Mann überhaupt darüber nach das auch du ihn verlassen könntest?

15.09.2020 20:21 • x 1 #9


MrXYZ

MrXYZ


99
160
Da gibts nur noch die Trennung, für immer...oder Versuchs halt noch zig Male und schaue ihm diese weiteren zig Male dabei zu und werfe dich selbst in die Mülltonne.

15.09.2020 20:21 • x 2 #10


Anker1

Anker1


752
1397
Zitat von Katthie123:
Dies hat er mir versprochen und es auch getan. Allerdings stimmte dies nicht.


Zitat von Katthie123:
Was haltet ihr von der ganzen Sache und wie verhalte ich mich, wenn er jetzt doch wieder Kontakt zu ihr hat?


Du kannst davon ausgehen, dass das wohl immer wieder passiert und ist zu 100% deine Entscheidung ob du dir diesen Brainfu** geben magst.

Also ich könnte da keine ruhige Beziehung führen und abends entspannt auf der Couch kuscheln.
Du spionierst ja bereits (in meinen Augen nachvollziehbar) und das Ende vom Lied ist , dass dir das zum Schluss vor die Füße fällt und du unter Umständen für ihn die kranke kontrollierende Alte bist , die nicht ganz tickt.

Noch hast du die Möglichkeit zu 100% selber zu entscheiden, ohne vollends in die unangenehme Position des kontrollierenden Hausdrachen zu kommen.

15.09.2020 20:28 • x 5 #11


Silence_


481
1
595
Zitat von Katthie123:
Ich habe in sein Handy geschaut ( bitte keine blöden Sprüche. ) und herausgefunden, dass er nach ihr gegoogelt hat.
Googeln und ungleich Kontaktaufnahme. Heisst bis hierher nur, dass sie ihm noch immer im Kopf rumspukt.
Zitat von Katthie123:
Ich gehe davon aus, dass er sich demnächst mit Sicherheit ihre Nummer besorgt um wieder Kontakt mit ihr auf zunehmen.
Mag sein. Mag aber auch sein, er lässt es bleiben .
Zitat von Katthie123:
Was haltet ihr von der ganzen Sache und wie verhalte ich mich, wenn er jetzt doch wieder Kontakt zu ihr hat?
Du bist im tiefsten Mißtrauen, spionierst ihm nach und die Idee, er könnte mit ihr irgendwann wieder schreiben, lässt Dich nicht los . Ehrlich gesagt - es ist egal , ob er es macht oder lässt - ihr habt keine Basis miteinander . Das Porzellan ist bereits zerschlagen .

Zitat von Anker1:
ohne vollends in die unangenehme Position des kontrollierenden Hausdrachen zu kommen.
So weit ich das sehe bist Du leider schon angelangt . Und das ist einfach kein schönes Beziehungsleben .

15.09.2020 20:34 • x 5 #12


Angi2


3622
6
3196
Zitat von Cathlyn:
Du würdest deinem Partner also einen Freifahrtsschein fürs *beep* geben?
Das ist ja wohl nicht dein Ernst.

Wieso Freifahrtsschein?
Verbieten bringt doch nichts....wie will man einem Menschen verbieten, etwas zu fühlen?

Außerdem sollte man seinen Partner nicht wie einen kleinen Jungen behandeln.....
Die TE kann sich trennen, wenn ihr sein Verhalten nicht gefällt.

15.09.2020 20:42 • x 2 #13


Katthie123


6
1
4
Oh ja, er weiß ganz genau, wie sehr er mich damit verletzt hat! Das ganze zog sich ja ca. 6 Monate hin. Und ja ich spionieren ihm nach, weil er mich so verletzt hat und ich durch sein damaliges Verhalten extrem misstrauisch geworden bin.
In dieser blöden Zeit habe ich fast 10 kg abgenommen. Das war eine extrem emotionale Zeit. Habe nur noch geheult....ihm war es damals egal...
Es kam auch nie eine richtige Entschuldigung von ihm, da er in seinen Augen ja nichts schlimmes gemacht hat. Den Kontakt hat er letztendlich "nur" für mich abgebrochen und nicht weil er es wollte! Aber hätte er es nicht getan, wäre ich damals schon gefangen.....
Und ja, ich werde auch wieder in sein Handy gucken, da es mich nicht los lässt, ob er demnächst wieder Kontakt hat oder nicht.
Sollte dies so sein, weiß ich genau, dass ich diesen Mist nicht nochmal durchmachen und ertragen möchte. Aber auf der anderen Seite liebe ich ihn.... Es ist echt zum verrückt werden

15.09.2020 20:44 • x 3 #14


Katthie123


6
1
4
Aber danke, an alle für Eure Zeilen! Es tut gut sich hier alles von der Seele "reden" zu können!

15.09.2020 20:45 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag