1420

Ende - von heute auf morgen

Uta


Mitunter ist es einfach besser, vor allem auch im Sinne der Kinder, einen Rückschritt zu machen.
Zwar hast du damit dann deinen Wohnsitz vorerst aufgegeben, aber gewinnst Abstand, kommst ein wenig zur Ruhe und vor allem die Kinder sind aus dem schädigenden Umfeld raus. Dann kannst du dich neu ausrichten und von dort aus agieren.
Das hat dann auch nichts mehr mit gewinnen oder verlieren zu tun, sondern ist einfach nur vernünftig und gesünder, auch für dich.

21.12.2018 08:45 • x 2 #706


Solskinn2015

Solskinn2015


4385
3
5012
Könntest Du bevor Du diesen Schritt gehst mit einem Anwalt sprechen um die Gesamtstrategie abzusprechen?
Zu den Eltern könntest Du bestimmt auch noch später. Gibt es denn da genug Platz für die Kinder?

21.12.2018 09:43 • #707


Puzzleteil

Puzzleteil


136
1
370
Naja genug Platz ist Ansichtssache. Sie müssten sich ein Zimmer teilen. Ich weiß nicht wie lange das gut geht. Sie sind ja doch recht weit auseinander und der Große voll in der Pubertät.
Aber ich bin heute so kraftlos, müde, und fühle mich gelähmt. Ständig kommen mir die Tränen. Ich fühle mich unendlich leer, alleine und zerrissen. So als hätte ich mich völlig verloren. Ich denke ich bin aktuell einfach nervlich und auch körperlich am Ende. Und bevor ich völlig zu Grunde gehe, dann lieber ihm das Haus überlassen. Was nützt mir das Haus wenn ich zerstört bin?

21.12.2018 12:41 • x 3 #708


mcteapot


Zitat von Puzzleteil:
Und bevor ich völlig zu Grunde gehe, dann lieber ihm das Haus überlassen.

Schildere das bitte deinem neuen Anwalt, das du an der Situation nicht erst seit gestern leidest, aber es ja auch nie oder wenig Pausen für dich gab - wo du dich auch wieder aufladen kannst

21.12.2018 13:06 • #709


Gracia


6503
3780
Zitat von Puzzleteil:
Und bevor ich völlig zu Grunde gehe, dann lieber ihm das Haus überlassen. Was nützt mir das Haus wenn ich zerstört bin?


Mir ist unklar was damit gemeint ist.
Dein Anwalt will ihm ein Angebot machen --->> du zahlst ihn mit Hilfe deiner Schwiegereltern aus --->>er verzichtet aufs Haus

Wenn du ausziehst, müsste er dich ja auszahlen. Plus den üblichen Unterhaltskram.

21.12.2018 17:48 • #710


Puzzleteil

Puzzleteil


136
1
370
Ich meinte temporär überlassen. Es kamen ja Bedenken dass er sie ins Haus holen könnte. Vielleicht ein paar Wochen um Abstand zu ihm zu bekommen.

21.12.2018 19:09 • x 2 #711


Gracia


6503
3780
Zitat von Puzzleteil:
Ich meinte temporär überlassen. Es kamen ja Bedenken dass er sie ins Haus holen könnte. Vielleicht ein paar Wochen um Abstand zu ihm zu bekommen.


Achso, kapiert.

....ins Haus holen....

21.12.2018 21:45 • #712


unregistriert

unregistriert


4326
1
5817
Zitat von Puzzleteil:
Aber ich bin heute so kraftlos, müde, und fühle mich gelähmt. Ständig kommen mir die Tränen. Ich fühle mich unendlich leer, alleine und zerrissen. So als hätte ich mich völlig verloren.


Nimm dieses Gefühl bitte sehr, sehr ernst. Irgendwann sind Deine Akkus tiefentladen, das kündigt sich durch die Gefühle an, die Du da schilderst.

Gehe lieber erstmal einen Schritt zurück und trenne Dich räumlich.

Ein Mann, der solche Dinge abzieht, die Du uns hier erzählst, hat psychopathische Züge, zumindet in einem Bereich.
Gegen dessen Gemeinheit kannst Du als gesunder Mensch nicht "gewinnen".

Jeder Psychologe würde Dir raten, erst mal Raum zu gewinnen, bevor Du im Burnout sitzt. Bei Deinen Eltern kann sich temporär ein neues zu Hause aufbauen und Du hast Unterstützung.

Die neue Flamme Deines Mannes tut mir leid. Sie weis nicht, was für ein Monster sie sich da anlacht. Er scheint ja ein genialer Schauspieler zu sein, übrigens auch eine weit verbreitete Fähigkeit bei dieser Art der Persönlichkeitsstörung.

Als mitlesender Mann habe ich oft das Gefühl, mal in Eurem Wohnzimmer vorbeischauen zu wollen. Miese Kreatur.

21.12.2018 23:19 • x 7 #713


Gracia


6503
3780
Soweit ichs verstanden habe wird der neue Anwalt ja nun ein Angebot unterbreiten. Wann dieses ins Haus flattert ist ja noch die Frage. -----jetzt ist erstmal Urlaub angesagt und die Überlegung, dann direkt bei den Eltern zu verschnaufen.

Ich finde, der Mann schlägt nur wild um sich und sticht zu wo er kann weil er nicht weiter weiß. Puzzle war nach dem Anwaltsbesuch gut gelaunt, in der Wohnung laute Musik und Getanze. Das passt ihm nicht, denen soll es nicht gut gehen.

22.12.2018 09:00 • x 1 #714


Gracia


6503
3780
Guten Tag Puzzleteil,

wie geht es dir inzwischen? Konntest du dich im Urlaub etwas erholen und bist nun mit deinen Kids bei deinen Eltern untergekommen ?

13.01.2019 10:58 • x 1 #715


Mctea


Hoch schubs, Puzzle wie geht's dir? Melde dich

23.04.2019 19:17 • #716


tartlet

tartlet


217
2
452
Hallo Puzzelteil,

ich habe die letzte Nacht deinen kompletten Thread gelesen. Auch ich würde gern wissen, wie es dir inzwischen geht.

24.04.2019 15:04 • x 1 #717


Sterne

Sterne


2
3
Hey Puzzleteil,
meld dich doch. Ein Lebenszeichen...

10.09.2019 22:00 • #718




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag