4

Er hat verheimlicht, dass er verheiratet ist!

groupie

groupie


2904
10
497
Ich hab die Tage den Tipp bekommen, es könnten Schuldgefühle sein. Da habe ich mal drüber nachgedacht. Und prompt hab ich Arbeit, die ich vor mir herschob erledigt.
Das halt ich für ein gutes Zeichen.


Du schriebst:
wie konnte ich mit einem verheirateten mann zusammen sein?
Du bist unschuldig und mußtest doch darunter leiden. Wenn Du zu Schuldgefühlen neigst wie ich, kann es sogar sein, dass Du unbewußte Schuldgefühle hast, obwohl er etwas falsch gemacht hat und vermutlich keine Schuldgefühle hat. Und er ist der Fremdgeher und hat auch Dich belogen und betrogen. Trotzdem ist es möglich, dass die Schuldgefühle, die er nicht hat, dann bei dir landen.

Bei mir war es so, das ich zu Hause an allem schuld war und für alles verantwortlich. Ich hoffe, dass ich mich davon befreien kann. Bis dahin können mich alle Männer mal, vielmehr - sie können mich nicht.

12.06.2013 17:12 • #31


Overgine


76862
Nein! Da muss ich dir widersprechen. Und, ich hab echt nun öfters schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht, aber dennoch! Sie sind nicht alle gleich! Du solltest dich nicht versperren diesbezüglich, sondern stark bleiben, keine Schuldgefühle haben! Warum auch? Natürlich hatte ich aus Verzweiflung dieses Gefühl von ooooh wie konnte ich nur...
Aber du weißt ja auch, was richtig und was falsch ist!

26.06.2013 14:02 • #32



Er hat verheimlicht, dass er verheiratet ist!

x 3


groupie

groupie


2904
10
497
Hi Overgine!
Schön, dass Du Dich mal wieder meldest! Wie läuft es denn bei Dir beziehungstechnisch? Und wie sind Deine Prüfungen gelaufen?

Ich hab den gröbsten Trennungsschmerz überwunden und bin erstmal alleine glücklich. Bestimmt werde ich bald wieder mein Herz öffnen. Ich weiß nur noch nicht, ob für eine neue oder für die alte Flamme.

Er hat gar nichts mehr von sich hören lassen. Nur ein kleines Danke, nachdem ich ihm seinen Schlüssel in den Briefkasten warf.

Manchmal bin ich noch traurig.

26.06.2013 18:59 • #33


Overgine


76862
Hallo groupie,

freut mich, dass du dich nochmal gemeldet hast.
Ich habe das einfach kein Glück mit den Männern...
Joa...da stehe ich nun... mit 25 und single.
Ich weiß auch nicht so recht was ich sagen soll.. heute ist wieder so ein regnerischer einsamer Tag, an dem man sich danach sehnt in den Arm genommen zu werden.
Naja..was soll´s...
Ich halte euch auf dem Laufenden

10.09.2013 15:38 • #34


groupie

groupie


2904
10
497
Hi Overgine,
ich bin auch noch häufig traurig. Und das Vertrauen ist dahin. Treffen mit Männern scheint mir so sinnlos, weil ich immer nur die Lüge wittere. Und es macht mich so fassungslos, wenn ich dann tatsächlich belogen werde.

Du aber bist jung. Du triffst bestimmt noch den richtigen.

12.09.2013 19:08 • #35


Overgine


76862
Groupie,
bitte, du darfst dir keine Vorwürfe machen.
Ich meine ob jung oder alt, wenn das Vertrauen erstmal weg ist, dann spielt das Alter auch keine Rolle mehr.
Und zum Verlieben ist man eh nie zu alt
Hab letztens die Kontaktanzeigen in der Zeitung durchgelesen... und ich glaub in deinem Alter hat man sogar noch mehr Chancen.
Was hast du zu verlieren? Kann ja nur besser werden.

17.09.2013 11:41 • #36


groupie

groupie


2904
10
497
Hi Overgine!
Noch mehr Chancen auf ein Abenteuer, so wie mein letzter.

Ich hab ein bißchen gedatet in letzter Zeit. Es bringt mich nur durcheinander. Der erste wollte gleich schon am ersten Tag. Der zweite heulte fast, weil ich beim ersten Treffen nicht zu haben war. Der dritte wollte mich sportlich beeindrucken und bekam fast einen Herzinfarkt. Ein Glück für ihn, dass er nicht mit mir im Bett war, da hätte er sich sicher mehr angestrengt, als beim Fahrrad schieben. Bei seinem gesundheitlichen Zustand hätte das sein Ende bedeuten können.

Ich werd mein Profil wieder löschen und mich lieber auf meine Arbeit und meine Hobbies konzentrieren.

18.09.2013 11:24 • #37


ThePhoenix

ThePhoenix


472
3
87
Oh man, Groupie!

Was sind denn das für komische Männer da in der Kontaktbörse? Welche war das noch mal? Anscheinend laufen da nur die Reste an Männern rum.

Aber ist sehr amüsant, deine Erlebnisse hier zu lesen Herzinfarkt beim Fahrrad schieben

Sorry, wenn ich darüber lache, aber das war einfach zu komisch

Phoenix

18.09.2013 12:50 • #38


Stacy


76862
Liebe Overgine,

dein Beitrag hat mir echt geholfen. Ich danke dir vielmals. Ich mache gerade das Selbe durch. Nach einer einjährigen Beziehung hat er mir gebeichtet, dass er verheiratet ist. Nach einem Monat hatte ich die Kraft, den Kontakt abzubrechen. Es sind erst zwei Monate her und ich kann das alles immer noch nicht verarbeiten. Ich kann das nicht realisieren..
Das ist die schlimmste Zeit meines Lebens, mein Herz schmerzt und ich vermisse ihn sehr, ich habe ihn sehr geliebt.

In vier monaten habe ich meine Abiprüfungen und bin im Moment sehr schwach. Ich kann das alles nachvollziehen, was du erlebt hast.

Wie geht es dir jetzt? Hast Du noch was von ihm gehört? Ich hoffe, Du siehst meine Antwort. Ich würde mich so sehr freuen, wenn Du mir zurück schreiben würdest.

Liebe Grüße

14.01.2015 02:15 • #39


Overgine


76862
Hallo meine Liebe,
oohhhh nein, das tut mir unendlich Leid, was du gerade durchmachst.
Ich kann dich gut verstehen und fühle mit dir.
Bitte lass dein Abitur nicht darunter leiden!
Ich habe das auch erfahren, als ich im Studium war.
Ich habe aber gewusst, dass ich meine Zukunft nicht auf's Spiel setzen darf, auch wenn die Konzentration oft nachlässt.
Habe mein Studium erfolgreich abgeschlossen.
Ich habe nicht mehr hier geschrieben, aber er hat mir dann über whats app eine Nachricht geschrieben, dass er jetzt einen Sohn hat und ich mich bestimmt für ihn freue, deshalb wollte er mir das unbedingt mitteilen.
Ich habe ihn kommentarlos blockiert. Mit ihm habe ich abgeschlossen. Endgültig. Und es tut mir heute noch sehr weh, wenn ich daran denke.

Und ich habe daraufhin eine neue Beziehung angefangen, die aber alles andere als gut läuft.
Ich bin auch sehr misstrauisch. Er kennt aber meine Vorgeschichte.
Ich habe letztens gesehen, dass er auf facebook ein Mädchen hinzugefügt hat, da hab ich ihm bloß den Screenshot geschickt und hab ihm Leb wohl geschrieben. Hab mein Handy ausgemacht und nicht mehr mit ihm gesprochen. Zwei Tage lang, er hat mich zig mal kontaktiert und nach zwei Tagen stand er dann vor meiner Tür.
Ich hab eingesehen, dass ich überreagiert hab, aber das ist jetzt nun mal so. Und auch diese Beziehung neigt sich nun dem Ende zu, heute haben wir Schluss gemacht..bzw. er hat heute entschieden auszuwandern. Er hat seine Geschäfte hier dicht gemacht… naja… es liegt aber jetzt nicht an meinen Reaktionen oder dem Misstrauen, sondern er hat aus geschäftlichen Gründen die Beziehung vernachlässigt. Wir haben uns 1 mal die Woche gesehen. Oder auch 1 mal in 2 Wochen. Er übernachtet nicht bei mir, nimmt lieber 40 km Fahrt in Kauf, selbst an Wochenenden, und arbeitet wie verrückt.
Und jetzt hat er eben selbst seine Arbeit hingeschmissen.
Es gehört aber auch Glück dazu, den richtigen Mann zu finden…
Und ich hab da nun wirklich alles andere als Glück.
Bin beruflich weit aufgestiegen. Habe ganz tolle Freunde und eine super Umgebung. Bin aber innerlich immer noch sehr einsam.
Ich denke schon in kritischen Momenten daran, was mir widerfahren ist. Aber ich kann sagen, ich bin tief gefallen und nun stehe ich wieder auf Beinen.
Kennst du den Spruch Zeit heilt alle Wunden? Dieser Spruch passt nicht zu mir und das stimmt leider nicht. Denn der Schmerz sitzt schon tief, verheilt auch nicht, aber das Leben geht nun mal weiter.
Man lenkt sich viel ab, aber wenn man daran denkt, dann tut es noch weh.
Ich werde auch bald 27. Wo Freunde und Geschwister anfangen mit Verlobung/Hochzeit und Kinderkriegen.
Und dann steht man da und denkt sich bei mir wird das nie was.
An der Stelle bin ich nämlich grad.
Ich bin aber auch total abweisend. Habe keine große Lust Männer kennen zu lernen. Und wenn ich merke, dass einer mehr will als Freundschaft, dann brech ich den Kontakt sofort ab. Bin sehr verschlossen was das angeht.
Und den Grund kennt ihr ja am besten…

Und dir wünsch ich ganz viel Kraft, ich hoffe du kannst dich gut ablenken. Und das kannst du durchaus, dein Abitur steht an erster Stelle! Und dann geht bestimmt das Studium los und da lernst du das Leben neu kennen, also bei dir wird das schon besser! So viele neue Ereignisse und so viele neue Leute, deshalb bleib stark!

Ich habe übrigens seit dem Forum hier nie wieder ein Wort darüber verloren. Ich habe keinem erzählt, was mir widerfahren ist.
Niemandem.
Wenn du was brauchst, kannst du mir gerne schreiben. Ich bin hier zwar nur als Gast angemeldet, aber wenn du magst kann ich mich hier anmelden.
Alles Gute!

04.06.2015 15:01 • #40


groupie

groupie


2904
10
497
Das ist ja echt krass, was Du so erlebst,
liebe Overgine.

Kommt mir so vor,
als hätte auch der zweite Mann dich nicht richtig geliebt.
Vlt will er Dich aber auch nur testen,
mit seinem Auswanderungsplänen.

Halt uns doch mal auf dem Laufenden,
ob der tatsächlich auswandert,
oder einfach nur seinen Job hingeschmissen hat.

Ich glaub, der ist nichts für Dich.

Kann es sein, dass Du auf Liebe wie im Film stehst
und nachher war es nur heiße Luft?

Weil, wenn ein Mann so dick aufträgt,
dann ist oft nichts dahinter.

Und die, die nicht so viel Süßholz raspeln,
die sind vlt ehrlicher und verlässlicher.

Ich fall auch immer nur auf die Schaumschläger rein.
Ich hab mich inzwischen mit meinem Singlestatus arrangiert.

Wenn ich an meine Partnerschaften denke,
dann schüttelts mich nur.
Als Single bin ich viel glücklicher.
Mein Bedürfnis nach Gemeinschaft befriedige ich im Verein.
Da erzählt mir keine(r) wie toll ich bin bin,
aber ich werd auch nicht soviel angelogen.

Ich glaub, ich bin völlig partnerschaftsunfähig.
Einfach zu naiv.
Deswegen kann ich aber trotzdem glücklich sein.

05.06.2015 15:33 • x 1 #41


Overgine


76862
Hallo Groupie,

ja ich erhoffe mir immer die Liebe, die man aus den Filmen kennt.
Ich werde nun nicht belogen, zumindest nicht in der neuen Beziehung.
Aber es läuft einfach nicht..

Groupie, irgendwann redet man sich ein, als single glücklicher zu sein.
Es liegt aber mehr daran, dass man eine Schutzhülle aufbaut, die zum Selbstschutz dient.
Du bist einfach so oft verletzt worden, dass du es nicht mehr einsiehst, dich moralisch auf eine Beziehung einzulassen.
Mir geht es nicht anders, wenn diese Beziehung in die Brüche geht, will ich nie wieder mich auf jmd einlassen. Enttäuschungen haben mich so viel Kraft gekostet. Und das Alter spielt dabei keine Rolle, wenn das Vertrauen weg ist, kann man nichts mehr machen.
Trotzdem dürfen wir uns nicht aufgeben.
Unsere Identität dürfen wir keineswegs verlieren, nur weil wir enttäuscht wurden.
Wir müssen dennoch tapfer bleiben und anderen eine Chance geben (auch wenn ich die Letzte bin, die darauf Lust hat).

Ich wünsch dir viel Kraft und viel Glück im Leben.
Versuchen wir positiv zu bleiben.

07.06.2015 08:05 • #42


groupie

groupie


2904
10
497
Läuft nicht gut?
Der will auswandern!
Ich rate Dir,
wenn der doch nicht auswandert,
dann beende Du es!

Der ist doch nicht ganz dicht.
Ich hoffe, er wandert wirklich aus.

Und wenn er dann weg ist,
wirst Du eine neue Liebe finden.
Achte einfach darauf,
dass es nicht so ist wie im Film.

Ich drück Dir die Daumen.

09.06.2015 15:06 • #43


vorbeigeschaut


76862
Liebe Overgine,
wollte nur meine Begeisterung aussprechen, wie konsequenz Du damit umgegangen bist und wünschen, dass Du bald wieder vertrauen hast und den richtigen findest.

09.06.2015 16:16 • #44


Overgine


76862
Hallo und vielen Dank für deinen Zuspruch! Das bedeutet mir viel.

Und groupie...naja ich weiß nicht so recht...er hat es sich wohl anders überlegt...
aber wie es aussieht hat es keine Zukunft.
Das Problem ist, ich hänge mehr an ihm als ich dachte, vllt. liegt es an meinem gebrochenen Herzen? Ich möchte nicht alleine sein bzw. ich habe Angst jemanden kennen zu lernen, der mich wieder in die Irre führt und ich so etwas nochmal durchmachen muss. Diese Furch ist immer da.
Andererseits bin ich nicht richtig glücklich mit meinem jetzigen Partner.
Ich habe mich versucht letztens zu trennen, doch ich habe weinend ihn angefleht zurück zu kommen.
Naja, ich weiß nicht, ich bin beziehungstechnisch angeschlagen und habe diese Barriere und lebe in der Angst, nochmal verletzt zu werden.
Ich versuche auch positiv zu bleiben, aber manchmal kann man seine Gefühle nicht steuern...
Ich wünsche euch allen vom Herzen alles Gute und hoffe, dass wir stark bleiben und nach vorne schauen.

21.07.2015 15:36 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag