169

Er ist wahrsch verheiratet, und ich hab mich verguckt

Harpyie

Harpyie


1014
1210
Zitat von Frozen-Joghurt:

Das nennt man Leben man lässt Liebe und Gefühle zu und wird eventuell verletzt. Hier in dem Fall aber ist der andere verheiratet und damit verdient derjenige auch meine Gefühle nicht und auch nicht die Macht über mich.


Ahaa...so einfach ist es eben aber doch nicht! Zum Leben gehört auch das ich mich (vielmehr die TE) in einen vergebenen Mann verliebt hat...Gefühle kann man nicht steuern, sie sind einfach da, sonst wären wir alle Robots!
Im Fall der TE wird es dahin hinauslaufen, das sie allein im stillen Kämmerlein vor sich hin leiden wird! Ganz sicher wird es erst besser wenn ein andere auf der Bildfläche erscheint, der ihre Tränen trocknet! So spielt das Leben, da wird sie durch müssen, wie eben alle anderen auch die ihre Gefühle denen geschenkt hatten, die sich nicht verdient hatten....

01.11.2019 12:29 • #76


Küstenkind

Küstenkind


74
128
Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie du nach 5 Stunden schon so fixiert auf einen Mann sein kannst und sogar davon schreibst, dass er eine Art Dro. für dich ist und du dir eine gemeinsame Zukunft ausgemalt hast. (Da ist keine Wertung deiner Gefühle, ich kann es nur wirklich nicht verstehen.)

Weißt du, meine beste Freundin war vor Jahren in einer ähnlichen Situation. Hals über Kopf in einen Kollegen verknallt, obwohl sie sonst immer sehr lange braucht um Gefühle zu entwickeln. Es ging ihr etliche Monate total schlecht (sie hatte nichts mit ihm, aber halt ständig Kontakt auf der Arbeit und eben kein Abstand). Es war unfassbar zu sehen, wie diese taffe Frau emotional vor die Hunde ging und sich immer naiver in ihre Liebe reinsteigerte. Das Ende vom Lied war, dass sie sich Hilfe suchte und ihre Gefühle aufarbeitete. Dabei kam heraus, dass sie lediglich all ihre Hoffnungen und Wünsche auf den Kollegen projiziert hatte und ihn quasi als Rettungsanker aus ihrer unglücklichen Allgemeinsituation (Trennung von der ersten großen Liebe, fast zeitgleich Verlust eines Elternteils) idealisiert hat. Anstatt ihre Probleme aufzuarbeiten hat sie sich gedanklich zu ihm geflüchtet. Diese Erkenntnis hat sie insgesamt 3 leidvolle Jahre gekostet...

Ich will jetzt nicht unterstellen, dass das bei dir auch so ist, aber vielleicht magst du ja mal in dich gehen und darüber nachdenken - denn, wie oben bereits geschrieben, nach 5 Stunden bereits zu schreiben er sei wie eine Art Dro. klingt echt ein bisschen over the Top (nicht böse gemeint). Eventuell hilft dir dieses Nachdenken ja auch emotional etwas mehr Abstand von ihm zu gewinnen

Ansonsten kann ich auch nur das Raten, was die anderen auch tun: Triff dich nicht noch absichtlich mit dem Mann und geh auf Anstand. Unternimm etwas mit Freunden, such die neue Hobbys, lenk dich von ihm ab...

Alles Gute für dich

01.11.2019 12:39 • x 5 #77


Bones


2460
3874
Zitat von Harpyie:
Gefühle kann man nicht steuern,






Edit : Warum wird das Video nicht angezeigt ?

Robert Betz zum Thema :" Wie wir mit unseren Gedanken Emotionen erschaffen "

01.11.2019 12:49 • #78


Emma999


25
14
Zitat von Küstenkind:
Dabei kam heraus, dass sie lediglich all ihre Hoffnungen und Wünsche auf den Kollegen projiziert hatte und ihn quasi als Rettungsanker aus ihrer unglücklichen Allgemeinsituation (...) idealisiert hat.

Die Erkenntnis hatte ich sogar schon in meinem ersten Beitrag hier aber sie bringt mir nichts, leider! Und dass er wirklich so toll ist, und jedes Gespräch mit ihm immer mehr gemeinsame grundlegende Werte, Interessen und Leidenschaften zutage bringt, hilft ja auch nicht gerade weiter!

@Bones Ich seh' das Video, wenn ich auf Antworten klicke.

01.11.2019 12:51 • x 1 #79


Bones


2460
3874
Zitat von Emma999:
@Bones Ich seh' das Video, wenn ich auf Antworten klicke.


Danke für die Rückmeldung. Trotzdem irritierend

01.11.2019 12:56 • #80


Otten82


1729
1
3095
Warum musst du dich unbedingt morgen mit denen treffen?
Weil die nett sind?
Hast du keine Freundinnen mit denen du dem Samstag verbringen kannst?

Man liest hier im Forum total oft, dass Frauen sich selbst ver.a.chen.

Du steigerst dich jetzt schon total rein " ich blödel einfach mit allen rum, dann merkt er nix "
Ich sage dir, er wird es trotzdem merken. Ganz viele Dinge passieren unbewusst.

Also, warum genau MUSST du dich morgen mit denen treffen ? Gibt keinen Grund, ausser du willst IHN wieder sehen.
Und da sind wir wieder beim Anfang.
Du bringst dich immer wieder in die Situation ihn zu sehen. Und dann , falls er überhaupt eine Affäre wollen würde, dann hättest du das Gefühl du wärst da unbeteiligt reingerutscht.

Du musst dich nicht mit denen treffen. Du willst es! Und zwar nicht nur weil die so " nett " sind.
Du rutscht grade nirgendwo rein, sondern gehst bewusst ein Risiko ein.

Sowas kann ich echt nicht nachvollziehen. Du hast JETZT die Möglichkeit DICH zu schützen. Pfeifst aber drauf.
Sorry aber das ist selbstgewählten Leid.

01.11.2019 13:24 • x 5 #81


Emma999


25
14
Zitat von Otten82:
Warum musst du dich unbedingt morgen mit denen treffen?

Weil wir ein Event haben, bei dem ich schon vor Wochen zugesagt habe, dass ich helfen kann.

01.11.2019 13:25 • #82


Küstenkind

Küstenkind


74
128
Zitat von Emma999:
Die Erkenntnis hatte ich sogar schon in meinem ersten Beitrag hier aber sie bringt mir nichts, leider! Und dass er wirklich so toll ist, und jedes Gespräch mit ihm immer mehr gemeinsame grundlegende Werte, Interessen und Leidenschaften zutage bringt, hilft ja auch nicht gerade weiter!


Diese Erkenntnis würde dich weiterbringen, wenn du deine Baustellen wirklich angehen würdest - anstatt dich auf ihn und seine menschlichen Stärken zu fixieren (so mal der Herr in diesem Fall auch noch vergeben ist). Denk nicht über ihn nach, sondern über dich. Frag dich was du aufarbeiten und in deinem Leben ändern willst, damit DU (unabhängig von einem anderen Menschen) glücklich und erfüllt bist. Dann wirst du in Zukunft nicht mehr so von deinen Gefühlen überrannt und verliehst dich nicht so schnell.

Allerdings ist mir auch bewusst, dass das ein hartes Stück Arbeit ist, viel Zeit braucht und sehr schmerzhaft werden kann. Ich wünsche dir viel Kraft

01.11.2019 13:28 • x 3 #83


Otten82


1729
1
3095
Also ich habe es nochmal nachgelesen.

Morgen nochmal und wenn du es nicht provozierst dann erst im Februar.

Also halte dich morgen einfach zurück und besonders danach.
Kein Anschreiben auf FB oder Instagram.
Zieh morgen den Tag durch und gut. Bis Februar sind es 4 Monate.

Bei dem event laufen bestimmt auch andere Menschen rum. Sei nett und das wars. Und dann kannst du dich mit dir selbst beschäftigen.

01.11.2019 13:37 • #84


Emma999


25
14
Zitat von Küstenkind:
Diese Erkenntnis würde dich weiterbringen, wenn du deine Baustellen wirklich angehen würdest

Ich hab' ehrlich gesagt keine Baustellen, die ich wirklich aktiv angehen kann, bis auf das mit dem Selbstwertgefühl und der Einsamkeit. Ansonsten ist mein Leben erfüllt und spannend und interessant. Klar fehlt mir ein Partner an meiner Seite, aber ich hab' da jetzt auch nicht so die Eile, auf Biegen und Brechen jemanden zu finden (in meinem Alter wird einem ja gerne unterstellt, dass die biologische Uhr tickt, ich will aber gar nicht unbedingt eigene Kinder haben). Wie gesagt: die wenigen Male, die ich jemanden kennenlerne, für den ich mich wirklich begeistern und mein Herz erwärmen kann, werde ich zurückgewiesen. Das tut schon weh und trägt nicht zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Klar wird man dann jedesmal, wenn man nach relativ langer Zeit wieder jemanden kennenlernt, von Hoffnungen ungeahnter Wucht überschwemmt.

Und oberste Priorität hat für mich, den guten Draht zu allen dreien zu halten. Daran kann man dann im Februar anknüpfen, wenn alle Gefühle weg sind.

@Otten82 Er ist gsd nicht auf sozialen Netzwerken unterwegs!

01.11.2019 13:40 • #85


Küstenkind

Küstenkind


74
128
Zitat von Emma999:
Ich hab' ehrlich gesagt keine Baustellen, die ich wirklich aktiv angehen kann, bis auf das mit dem Selbstwertgefühl und der Einsamkeit.


Das sind für mich zwei ganz gravierende Baustellen...

01.11.2019 13:48 • x 3 #86


Otten82


1729
1
3095
Zitat von Emma999:
Hi,

Ich glaube aber, er ist verheiratet. hab' auf seinem Instagram-Profil ein Foto einer Dame mit gleichem Nachnamen gefunden. Wenn's seine Schwester wäre, hätte sie wohl kaum unters Foto geschrieben "Schöne Ehefrau ".



Ähm, auf SEINEM Instagram Profil.
Du hast ihn da doch gestalkt. Und jetzt plötzlich hat er mit sozialen Medien nix am Hut ?

01.11.2019 13:49 • #87


Otten82


1729
1
3095
Zitat von Emma999:

@Otten82 Er ist gsd nicht auf sozialen Netzwerken unterwegs!


Meine Antwort bezog sich auf oben genanntes Zitat.
Erst suchst und folgst du ihm auf Instagram und jetzt sagst du, das er ja sowas gar nicht hat.

01.11.2019 14:02 • #88


Emma999


25
14
Er hat Instagram, aber seit 2016 nicht genutzt und ich habe ihn da auch nicht hinzugefügt. Facebook hat er nicht. Glaube nicht, dass er soziale Netzwerke aktiv nutzt.

Hab' gerade mit ner Freundin gesprochen, die meinte, dass ich die letzten Wochen so leicht und zufrieden gewirkt habe. Jepp, so habe ich mich bis Samstag auch gefühlt, eigentlich lief gerade alles gerade ganz gut...

01.11.2019 14:14 • #89


Otten82


1729
1
3095
Na dann umso besser.
Zieh morgen durch und gut. Und dann ist er aus den Augen aus dem Sinn.

Du hast dann keine Möglichkeit ihn zu erreichen und gut. Umso leichter ist es für dich und umso weniger drängst du dich irgendwo rein. Besser geht's ja gar nicht .

Kontaktabbruch ab morgen und dann wirklich mal sich selbst hinterfragen.

01.11.2019 14:18 • #90




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag