81

Er ist zurück zur Ex

laurax12

laurax12


33
1
23
Zitat von MaryAnne:
Ich glaube schon, dass er weiß was er will. Nämlich, dass alles um ihn kreist und er von allen nimmt, aber selbst nichts gibt. er wird sehr wahrscheinlich ein großartiges Bild von sich haben. Seine Wehleidigkeit und Depressionsgeschichte sind ebenso wahrscheinlich einfach Mittel zum Zweck. Menschen, die wenig Gefühlstiefe haben müssen andere Wege suchen, um andere an sich zu binden.

Ich würde mich aber trotzdem noch einmal selbst fragen, warum du deine Warnsignale nicht gehört hast. Das wäre meiner Ansicht nach das einzig Positive das du aus dieser Sache mitnehmen kannst.


Es sind nun 2 Monate vergangen und ich spüre immernoch keine Besserung. Ich weiß langsam nicht mehr, was ich tun kann.
Jetzt zieht er auch noch mit ihr zusammen und mein Herz zerspringt gefühlt in 1000 Teile...

18.03.2020 00:10 • #46


MaryAnne


So! Einen Schritt zurück und die Realität fix unter den Füßen gespürt

Es gibt zwei Männer in deiner Vorstellung. Den einen, den du dir wünschst und dessen schöne Bilder in deinem Kopf und Herzen kreisen. Den gibt es aber nicht. Du hast hier, verständlich, ein Wunschbild, dem du nachtrauerst.

Der zweite Mann ist der reale. Der, der von dir nichts will. Der seine Depressionsphasen und Wehleidigkeit zu deinen Füßen zur Bearbeitung abgeladen hat. Dafür hat er ein wenig deine Wünsche erfüllt und dir etwas vorgegaukelt. Er hat gleichzeitig noch eine weitere Frau gehabt und wahrscheinlich nicht nur die.

Fazit: Hier zieht ein unempathischer und manipulativen Mann mit einer Ex zusammen, von der er weiß, dass sie seine Sperenzien toleriert. Die auch weitere Seitensprünge erlauben wird, seine Launen ertragen muss - sehr wahrscheinlich aber ignoriert. Hier ist kein match in heaven, das hier zusammenzieht, sondern eine Zweckgemeinschaft. Da gibt es nichts zu neiden. Denn da wird nix mit Glück sein!

Jetzt kommt der Frühling Und damit ein neues Jahr. Mach es zu deinem Jahr und lass ihn los. Lass die Wunschvorstellung von ihm, der er nicht ist los und die Verbitterung darüber, dass er dich so an der Nase herumgeführt hat. Schaff dir dafür ein Ritual, z.B. schreib seinen Namen auf ein Blatt Papier und dann kurzerhand im Aschenbecher verbrannt oder in der Biomülltonne kompostiert.

Lässt du los, schaffst du Abstand. Und mit Abstand wird er sehr bald wie das arme Würstchen erscheinen, dass er ganz offensichtlich ist. Der Typ hat dich doch gar nicht verdient.

18.03.2020 10:24 • x 1 #47




laurax12

laurax12


33
1
23
Zitat von MaryAnne:
So! Einen Schritt zurück und die Realität fix unter den Füßen gespürt Es gibt zwei Männer in deiner Vorstellung. Den einen, den du dir wünschst und dessen schöne Bilder in deinem Kopf und Herzen kreisen. Den gibt es aber nicht. Du hast hier, verständlich, ein Wunschbild, dem du nachtrauerst. Der zweite Mann ist der reale. Der, der von dir nichts will. Der seine Depressionsphasen und Wehleidigkeit zu deinen Füßen zur Bearbeitung abgeladen hat. Dafür hat er ein wenig deine Wünsche erfüllt und dir etwas vorgegaukelt. Er ...


Es ist unglaublich was heute passiert ist. Wie gesagt: vor drei Wochen hat er mich auch von der Firmen-Insragram-Seite geworfen. Heute war ich nach der Arbeit joggen im Ort und wer begegnet mir: er. Habe kurzzeitig überlegt nochmal umzudrehen, da ich ihn nur von hinten mit seinem Hund gesehen hab, sprich er hat nicht bemerkt, dass ich da bin. Habe dann aber zu mir selbst gesagt: DU lässt dich von ihm nicht davon abhalten, deinen Joggingweg zu ändern. Dachte mir: jetzt erst recht. Habe schließlich 5 min gewartet um ihm nicht in die Arme zu laufen und bin dann wie gewohnt entlang gejoggt. Er war auch schon fast in der Tür verschwunden. Der Hund ist ihm nachgelaufen aber ist auf halber Strecke, als er mich gesehen hat, umgedreht und hat mich voller Freude begrüßt. Kleine Vorgeschichte: ich kam sehr gut mit dem Hund zurecht, bin oft mit ihm gassi gegangen, denn Mister mal wieder nicht aus dem Bett kam, wegen seiner morgendlichen schlechten Laune. Der Hund war immer sehr anhänglich. In dem Moment war ich echt überfordert weil ich wusste: jetzt sieht er mich sicher...
bin einfach weitergelaufen und dem Hund ausgewichen. Habe mich dann etwas an den See gesetzt in der Hoffnung, dass die beiden wieder weg sind, wenn ich umdrehe.
So war es auch. Hab mich anschließend auf den Weg nach Hause gemacht. Und dann ist mir auch noch seine Freundin/Ex-Ex über den Weg gelaufen, glücklicherweise hat sie mich nicht gesehen, das hätte mir heute noch gefehlt. Als ich heim gegangen bin war ich so traurig. Ich dachte mir: ja schau Laura, du machst dir nen Kopf und der hängt jeden Tag mit der zusammen. Als ich zuhause war konnte ich meinen Augen nicht trauen: da hat der mir wieder mit dem firmenaccount ne Anfrage geschickt plus diverse Bilder geliked etc. Habe es ignoriert. Nach ca. 2 Stunden hat er mich wieder gelöscht, ein Video von der Ex aufm Balkon gepostet und mich nun auch von seinem privaten Account blockiert. Hä?

07.04.2020 21:31 • #48


Alex2020

Alex2020


168
3
149
Zitat von laurax12:
Als ich zuhause war konnte ich meinen Augen nicht trauen: da hat der mir wieder mit dem firmenaccount ne Anfrage geschickt plus diverse Bilder geliked etc. Habe es ignoriert. Nach ca. 2 Stunden hat er mich wieder gelöscht, ein Video von der Ex aufm Balkon gepostet und mich nun auch von seinem privaten Account blockiert. Hä?


Kindergarten. So ein Kindergarten. Der Mann ist noch sehr unreif.

Der Hund ist wahrscheinlich ahnungslos, warum die liebe Dame ihm gegenüber plötzlich so unfreundlich geworden ist.. Der arme

07.04.2020 21:49 • x 1 #49


laurax12

laurax12


33
1
23
Zitat von Alex2020:

Kindergarten. So ein Kindergarten. Der Mann ist noch sehr unreif.

Der Hund ist wahrscheinlich ahnungslos, warum die liebe Dame ihm gegenüber plötzlich so unfreundlich geworden ist.. Der arme


Ja, da sagst du was, hab mich heute schon ordentlich darüber geärgert, obwohl das eher eine Genugtuung sein sollte ....

07.04.2020 22:09 • #50


MaryAnne


Warum glaubt man eigentlich, dass wenn man selbst im emotionalen Ausnahmezustand ist, alle anderen sich rational verhalten müssen? Er wird auch nur ein Mensch sein, hat gesehen, dass sein Hund sich positiv erinnert, dann hat er sich kurz positiv erinnert - und sich dann wieder in der Realität gefunden.

08.04.2020 10:37 • #51


laurax12

laurax12


33
1
23
Zitat von MaryAnne:
Warum glaubt man eigentlich, dass wenn man selbst im emotionalen Ausnahmezustand ist, alle anderen sich rational verhalten müssen? Er wird auch nur ein Mensch sein, hat gesehen, dass sein Hund sich positiv erinnert, dann hat er sich kurz positiv erinnert - und sich dann wieder in der Realität gefunden.


Und heute dann wieder ne neue Anfrage geschickt. Normal ist das nicht ...
Finde das hald einfach sehr unfair. Aber gut, manchmal ist das Leben eben nicht fair ...

08.04.2020 13:06 • #52


Shakur

Shakur


551
904
Ignorieren Weiterhin!

08.04.2020 13:09 • #53


laurax12

laurax12


33
1
23
Zitat von Shakur:
Ignorieren Weiterhin!


Ja ich weiß, mache ich vordergründig auch. Trotzdem mache ich mir seit gestern wieder viele Gedanken. Ich bin eben der Meinung, dass er doch glücklich sein müsste, da er ja jetzt vergeben ist und da finde ich so ein Verhalten einfach unnötig ...

08.04.2020 13:13 • #54


Alex2020

Alex2020


168
3
149
Zitat von laurax12:
Und heute dann wieder ne neue Anfrage geschickt. Normal ist das nicht ...
Finde das hald einfach sehr unfair. Aber gut, manchmal ist das Leben eben nicht fair ...


Also, du leidest immer noch wegen ihm, du liebst den Mann. Du bist verletzt, er ist wohl auch verletzt. Ihr seid wie Kinder mit euren Instagram Status. An deiner Stelle würde ich die Anfrage annehmen, aber nicht viel in diese Instagramgeschichte reininterpretieren. Natürlich, wenn es dir wehtut dir die Bilder anzuschauen, die er dort postet, solltest du dies nicht tun. Wenn es möglich ist, kannst einfach seine Post in deinem Feed ausblenden.

Es passiert leider oft, dass wenn A einen Schritt B entgegen macht, ist B noch über eine Verletzung / Ablehnung nicht hinweg und lehnt den Schritt in seine Richtung ab. Irgendwann ist B über die Verletzung hinweg und ist für ein Gespräch bereit, macht einen Schritt A entgegen, A ist jetzt aber schon wieder weg -- B hat ihn ja ignoriert. Ping pong, ping pong. Einer muss den Teufelskreis brechen und endlich erwachsen sein.

Wenn er weitere Annäherungsversuche macht, bitte um offenes Gespräch, um möglichst wenig reinzuinterpretieren.

08.04.2020 13:31 • x 1 #55


laurax12

laurax12


33
1
23
Zitat von Alex2020:

Also, du leidest immer noch wegen ihm, du liebst den Mann. Du bist verletzt, er ist wohl auch verletzt. Ihr seid wie Kinder mit euren Instagram Status. An deiner Stelle würde ich die Anfrage annehmen, aber nicht viel in diese Instagramgeschichte reininterpretieren. Natürlich, wenn es dir wehtut dir die Bilder anzuschauen, die er dort postet, solltest du dies nicht tun. Wenn es möglich ist, kannst einfach seine Post in deinem Feed ausblenden.

Es passiert leider oft, dass wenn A einen Schritt B entgegen macht, ist B noch über eine Verletzung / Ablehnung nicht hinweg und lehnt den Schritt in seine Richtung ab. Irgendwann ist B über die Verletzung hinweg und ist für ein Gespräch bereit, macht einen Schritt A entgegen, A ist jetzt aber schon wieder weg -- B hat ihn ja ignoriert. Ping pong, ping pong. Einer muss den Teufelskreis brechen und endlich erwachsen sein.

Wenn er weitere Annäherungsversuche macht, bitte um offenes Gespräch, um möglichst wenig reinzuinterpretieren.


Ich weiß, ich bin normalerweise auch nicht in dieser Instagram Welt zuhause. Aber die Geschichte verleitet mich dazu, krankhaft auf solche Dinge zu achten. Ich fand sowas auch immer kindisch hoch 100 und jetzt verhalte ich mich selbst so.

08.04.2020 13:42 • #56


Alex2020

Alex2020


168
3
149
Zitat von laurax12:

Ich weiß, ich bin normalerweise auch nicht in dieser Instagram Welt zuhause. Aber die Geschichte verleitet mich dazu, krankhaft auf solche Dinge zu achten. Ich fand sowas auch immer kindisch hoch 100 und jetzt verhalte ich mich selbst so.


Am besten agieren, wenn die Emotionen etwas nachlassen. Dann kannst du es meiden, Sachen zu posten, die du normalerweise nicht posten würdest. Ist nicht einfach. Viel Achtsamkeit ist dabei gefragt, um eigenen emotionalen Zustand zu reflektieren. Jeder kann es üben.

08.04.2020 13:46 • x 1 #57


MaryAnne


Zitat:
Und heute dann wieder ne neue Anfrage geschickt. Normal ist das nicht ...
Finde das hald einfach sehr unfair. Aber gut, manchmal ist das Leben eben nicht fair ..


Du bist dem ja nicht ausgeliefert. Du könntest seine Anfrage annehmen und ihn gleichzeitig fragen, was seine Absicht hinter der Anfrage ist. Freunde werden/ bleiben oder mehr. Das zu klären hast du das Recht und es sieht nicht komisch aus. Wenn er vage bleibt, dann kannst du ihn deinerseits blockieren.

Entweder will er dich warmhalten oder er vermisst einige Aspekte eurer Beziehung, ist aber nicht bereit sein Leben mit der Ex ad acta zu legen und dir klar eine Beziehung anzubieten. Du kannst dich hier nur fragen zu welchen Konditionen du bereit bist, wieder etwas mit ihm anzufangen.

08.04.2020 14:00 • #58


laurax12

laurax12


33
1
23
Zitat von MaryAnne:

Du bist dem ja nicht ausgeliefert. Du könntest seine Anfrage annehmen und ihn gleichzeitig fragen, was seine Absicht hinter der Anfrage ist. Freunde werden/ bleiben oder mehr. Das zu klären hast du das Recht und es sieht nicht komisch aus. Wenn er vage bleibt, dann kannst du ihn deinerseits blockieren.

Entweder will er dich warmhalten oder er vermisst einige Aspekte eurer Beziehung, ist aber nicht bereit sein Leben mit der Ex ad acta zu legen und dir klar eine Beziehung anzubieten. Du kannst dich hier nur fragen zu welchen Konditionen du bereit bist, wieder etwas mit ihm anzufangen.


Das komische ist, dass er das ganze nur über nen anderen Account abzieht. Seit gestern hat er mich vom privaten Account blockiert?
Schon schlau, das über die Firma zu machen, dann fällt es weniger auf ...
Ansonsten hätte ich ihn glaube ich schon gefragt, was das soll. Vielleicht ergibt sich mal nochmal ne Begegnung, wenn ich laufen gehe, dann werde ich mich nach dem Sinn erkundigen..

08.04.2020 14:03 • #59


MaryAnne


Das ist nicht komisch, das ist hintenrum. Also unehrlich. Wenn er dich ansprechen möchte weiß er wo du wohnst. aber das könnte seine Freundin mitbekommen...

08.04.2020 15:33 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag